Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 4 5 ... 10
1
Willkommen / Re: Löschliste
« Letzter Beitrag von Muriel am Heute um 09:11:00 »
Wegen langer Abwesenheit gelöscht:

Nina, hafipower, horseclickers, perline, coco, elcaracol, Sonja, malwas, Dat sinchen, Patricia, Zeuserl, Bellvikii, Relli, Rosi, Sockilein, Fionnlagh, Munzi, Grigolet, Valezqua, Hanu0411, Mascha, greifynja, geliebteseinzelstückchen, diegotoulouse, Annke, Nuschka, melane, D0r0thea, Liberty, november, janemay, Claudi, Zientje+Simone
2
Reiten allgemein / Re: Hufschuhe ! Pro, Kontra & Tipps
« Letzter Beitrag von AbbeyWood am 20. Juli 2019, 08:31:14 »
Also es gibt auch seeehr flexible beklebe, zB den Easy shoe performance. Aber man kann mit Bekleb natürlich (aus kostengründen) nicht so oft korrigieren, wie barhuf - also sind Stellungsänderungen dadurch meistens langsamer.. Mit Huf weiten habe ich keine Erfahrung- wir haben das Gegenteilige Problem.

Ansonsten fällt mir zu deinen kriterein leider nicht viel sinnvolles ein  :rotw:
3
Reiten allgemein / Re: Hufschuhe ! Pro, Kontra & Tipps
« Letzter Beitrag von Avaris am 19. Juli 2019, 15:49:49 »
Snoopy, eben das ist ja mein Problem  :juck:

Linda, leider sind alle Huffotos die ich versucht habe zu machen nicht sehr gut geworden, aber ich könnte Röntgenbilder in den Raum werfen?

Sophie danke für den Tipp!  :cheer:
4
Reiten allgemein / Re: Hufschuhe ! Pro, Kontra & Tipps
« Letzter Beitrag von puppi am 19. Juli 2019, 10:28:43 »
Da mein Schmied sich gerade nicht zurückmelden kann (wurde von einem Kundenpferd außer Gefecht gesetzt  :o ) wollte ich mich schon mal vorab selber ein bisschen informieren.

Aufgrund der Hufknorpelverknöcherung habe ich überlegt, ob Frodur für's Gelände wohl Hufschuhe haben sollte. Denn wir haben hier hauptsächlich Asphalt und Spurbahnen.

Nur, welche?

Da die Verknöcherung bei ihm schon oben aus der Hufkapsel raus wächst, habe ich Sorge, dass Modelle, deren Befestigung über dem Kronrand liegen, auf die Verknöcherung drücken und scheuern könnten.

Und es muss ein Modell sein, welches die Hufkapsel an sich nicht "einquetscht". Aber alle Modelle die ich kenne, die nicht über dem Kronrand "fixiert" werden, haben einen Mechanismus, der den Schuh an der Hufwand quasi über Druck fixiert.

Und was auch sehr wichtig ist: Der Abrollpunkt darf nicht groß verändert werden! Frodurs Zehe muss eh kürzer, da darf der Schuh nicht noch zusätzlich auftragen.

Hier tummeln sich ja einige erfahrene Leute - hat vielleicht jemand einen Tipp, welches Modell man sich mal näher anschauen könnte?

Puppe hat ja einen ähnlichen Befund (Hufrolle und diverse Arthrosen in den kleineren Gelenken) und wir laufen super mit den Easyboot Epic :)
5
Reiten allgemein / Re: Hufschuhe ! Pro, Kontra & Tipps
« Letzter Beitrag von IsiAron am 19. Juli 2019, 09:39:46 »
Kannst du mal Huffotos von vorne, Seite und hinten einstellen, auf denen man die veränderten Bereiche gut sieht?
6
Reiten allgemein / Re: Hufschuhe ! Pro, Kontra & Tipps
« Letzter Beitrag von Snoopy am 19. Juli 2019, 09:36:54 »
Ich frag mich gerade wie das physikalisch gehen soll, was du suchst  :juck:. Wie soll der Schuh denn halten, wenn nicht darüber, ihn an einer Stelle zu befestigen, die schmaler als der Rest ist oder durch klemmen an den Huf? Da bleibt ja nur noch kleben oder nageln :nixweiss:
7
Reiten allgemein / Re: Hufschuhe ! Pro, Kontra & Tipps
« Letzter Beitrag von Avaris am 19. Juli 2019, 09:24:35 »
So wie ich es verstanden haben soll der ja gerade nicht reduziert werden. Und der Schmied will versuchen, den Huf zu weiten. Da wäre ein Bekleb ja irgendwie kontraproduktiv, oder? Schmied und TA waren sich jedenfalls einig, dass Frodur barhuf bleiben soll so lange es geht.
8
Reiten allgemein / Re: Hufschuhe ! Pro, Kontra & Tipps
« Letzter Beitrag von AbbeyWood am 19. Juli 2019, 09:14:24 »
Wie wäre es mit einem Bekleb? da kann man die Zehe zurücksetzen und den Hufmechanismus reduzieren.
Oft ist das ja sinnvoll, bei solchen Problematiken, oder? :juck:
9
Reiten allgemein / Re: Hufschuhe ! Pro, Kontra & Tipps
« Letzter Beitrag von Avaris am 19. Juli 2019, 09:01:23 »
Da mein Schmied sich gerade nicht zurückmelden kann (wurde von einem Kundenpferd außer Gefecht gesetzt  :o ) wollte ich mich schon mal vorab selber ein bisschen informieren.

Aufgrund der Hufknorpelverknöcherung habe ich überlegt, ob Frodur für's Gelände wohl Hufschuhe haben sollte. Denn wir haben hier hauptsächlich Asphalt und Spurbahnen.

Nur, welche?

Da die Verknöcherung bei ihm schon oben aus der Hufkapsel raus wächst, habe ich Sorge, dass Modelle, deren Befestigung über dem Kronrand liegen, auf die Verknöcherung drücken und scheuern könnten.

Und es muss ein Modell sein, welches die Hufkapsel an sich nicht "einquetscht". Aber alle Modelle die ich kenne, die nicht über dem Kronrand "fixiert" werden, haben einen Mechanismus, der den Schuh an der Hufwand quasi über Druck fixiert.

Und was auch sehr wichtig ist: Der Abrollpunkt darf nicht groß verändert werden! Frodurs Zehe muss eh kürzer, da darf der Schuh nicht noch zusätzlich auftragen.

Hier tummeln sich ja einige erfahrene Leute - hat vielleicht jemand einen Tipp, welches Modell man sich mal näher anschauen könnte?
10
Gymnastizierung mit Clickertraining / Re: Stepper
« Letzter Beitrag von noothe am 17. Juli 2019, 21:33:25 »
Vielleicht ein bisschen sehr OT aber: Ich hab als Mensch mal einen Step-Kurs gemacht und da ging es zwar drum welche Bewegungen man in welcher Reihenfolge macht (also zb ob Bein drauf,  hochstemmen, wieder runter oder einfach nur abwechselnd beide Beine drauf ohne Belastung oder oder oder), weil die verschiedenen Bewegungen irgendwie verschiedene Muskeln trainieren, aber das Wie war voll zweitrangig :juck:
Seiten: [1] 2 3 4 5 ... 10