Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 4 5 ... 10
1
Die Übungen / Re: Pre-WWYLM
« Letzter Beitrag von Sonnieh am Heute um 16:36:13 »
 :juck: Wann genau tut sie das denn?
Eigentlich gehst du ja zum Pylon, clickst und gibst Futter und gehst dann wieder los...
Gehst du mit Signal los?

Wenn sie nach der Futtergabe KS anbietet, ist es vielleicht zu schwierig für sie und sie teilt es dir auf diese Weise mit?
Vielleicht kannst du erstmal einen größeren Kreis aufbauen, damit der Weg und das anhalten leichter wird?!
Oder du lädst das Video hoch! Da sind doch jetzt noch einige Fragen offen... :cheese: :keks:
2
Bodenarbeit, Führen und Longieren / Re: Balancierwege
« Letzter Beitrag von Sonnieh am Heute um 16:27:24 »
 :dops: :dops: Voll schöne Videos!

Dann will ich auch mal Ideen zu Balancierwegen in den Ring schmeissen. Den ersten habe ich für die großartige Freia in 2015 gebaut!  :cheese:

Die prinzipielle Idee ist ja die, alles was es an Dingen im Stall gibt, hintereinander zu legen und die Fellnase drüber laufen zu lassen. Dabei kann man jeden Schritt clicken oder aber auch bei etwas Fortgeschritteneren einen zügigen Durchgang machen. Alles schult das Körperbewußtsein, die Balance, die Muskeln des Vierbeiners und natürlich die Kreativität des Aufbauenden!  :cheese:

Meine Balancierwege, die ich aufbaue, laufe ich meistens einmal selber ab bzw. baue auch durchaus noch mal bei Begehung um, denn es gibt immer mal wieder Kombinationen, die dann gerade in dem Moment nicht passen oder sich doch bei Ponygewicht als zu instabil erweisen.  :nick:

Ich habe am Stall verschiedene Bretter, Holzklötze, ein Tennisballbrett, ein Podest, Matten in verschiedenen Arten, einen Teppich, Reifen, eine Tischdecke, Steinplatten und Ziegelsteine, Pseudogeitnergassen, Balance Pads, Stangen - und alles kann und darf verwendet werden. Am Anfang habe ich relativ kurze Wege mit relativ ebenen Elementen gebaut - je nach Übung kann es dann natürlich auch kreativer und mehr rauf und runter gehen oder auch mal wackeln!  :nick:

Am Anfang kann es sein, dass das Pony/Pferd nach links oder rechts - gerade mit dem Hinterteil - runterkippt (wenn der Weg frei auf dem Platz liegt) - mit einer Veränderung der Futterposition oder auch Seitenwechsel von einem selber, kann man das noch viel unterstützen und helfen, dass der Weg gerader gegangen wird. Aber auch das verbessert sich mehr und mehr mit entsprechender Übung.  :nick:

Hier ein paar Beispiele von uns - sind da ja doch schon ein paar in den Jahren zusammen gekommen  :rotw::
[EXTERNER BILDLINK ⤤
https://abload.de/img/wegpyuos.jpg


[EXTERNER BILDLINK ⤤
https://abload.de/img/dsc00348yhs1v.jpg


[EXTERNER BILDLINK ⤤
https://abload.de/img/weghdst9.jpg


[EXTERNER BILDLINK ⤤
https://abload.de/img/wegapril8zuom.jpg


[EXTERNER BILDLINK ⤤
https://abload.de/img/weg6oule.jpg


[EXTERNER BILDLINK ⤤
https://abload.de/img/weg13hcfp.jpg


[EXTERNER BILDLINK ⤤
https://abload.de/img/mattenwegnsc0e.jpg


[EXTERNER BILDLINK ⤤
https://abload.de/img/_winzi_balancierwegzqe3z.jpg


[EXTERNER BILDLINK ⤤
https://abload.de/img/_balancierwegoktobergad6z.jpg


[EXTERNER BILDLINK ⤤
https://abload.de/img/_winzi_balancierwegu0jus.jpg


Das Ganze auch mal in bewegten Bildern:
https://youtu.be/GUXSUxAemr4

Und mit Pony  :herzbrille:
https://youtu.be/AvIefcIA-hc

Ihr seht - alles ist möglich! Und alles macht Spaß! :cheese:
3
Bodenarbeit, Führen und Longieren / Re: Uuups, ich hab ja eine Hinterhand
« Letzter Beitrag von JasminTamara am Gestern um 13:53:39 »
Das mit dem Hinterhand Training ist total spannend. Unsere Übungen am Balancierweg und am
Kleine und großen Podest haben so viel dazu beigetragen, dass ich jetzt sicher weiss, dass Dökkvi weiss, dass er eine Hinterhand hat. Und das bringt uns auf so vielen Ebenen weiter, egal, ob in der Bodenarbeit, in der Freiarbeit oder beim Reiten. Hach, Clickern und kreatives Arbeiten mit dem Pony machen einfach Spaß  :dops:
4
Bodenarbeit, Führen und Longieren / Re: Balancierwege
« Letzter Beitrag von JasminTamara am Gestern um 13:50:08 »
Der Weg wird länger ;-) Wir sind sehr kreativ und üben fleissig. Macht ganz viel Spaß  :keks:

Balancierweg mit Dökkvi - die Zweite:
https://youtu.be/HBt_92CeuqM

Hat noch jemand weitere kreative Ideen? Dann bauen wir den Weg komplett um das Plätzle.
5
Mein Pferd ist krank / Re: Magengeschwüre
« Letzter Beitrag von JeyChey am Gestern um 12:08:02 »
Es kann halt die Aufnahme hemmen, je nachdem...
Wir haben morgens Schleim gegeben und abends Mineral.
Momentan kriegt er das Mangan zu den Leinsamen dazu, da er eh 2x/Tag Leinsamen kriegt...
6
Mein Pferd ist krank / Re: Magengeschwüre
« Letzter Beitrag von Sissi am Gestern um 11:37:41 »
Wie ist das eigentlich mit schleimendem Futter und MiFu? irgendwie finde ich dazu nichts aussagekräftiges - die einen Füttern beides zeitlich versetzt, die anderen füttern alles zusammen...

Ich dachte mir, dass ich vllt. erst Mifu und eventuell anfallende Zusätze gebe und ein paar Stunde später erst das Schleimgedöns (Leinsamen)
7
Bodenarbeit, Führen und Longieren / Re: Balancierwege
« Letzter Beitrag von francelaura am 02. Juli 2020, 15:08:53 »
Sehr gute Idee dieser Thread. :dops: Und gleich schöne Videos dazu. :keks: :keks:
8
Bodenarbeit, Führen und Longieren / Re: Balancierwege
« Letzter Beitrag von JasminTamara am 02. Juli 2020, 10:08:34 »
Oh ja, gute Idee! Bin auch inspiriert worden auf Katjas Hinweis hin und hab mal bissle gebaut.
Hier unser erster kürzerer Balancierweg:
Balancierweg mit Dökkvi - die Erste

Katja ist grad im Viehhaus und wir üben schon gemeinsam mit längeren Wegen  :dops:
9
Bodenarbeit, Führen und Longieren / Balancierwege
« Letzter Beitrag von hyxc am 02. Juli 2020, 10:01:47 »
Es gibt ja noch gar keinen Thread zu Balancierwegen! Sonjas Erfindung verdient das eindeutig. Vielleicht mag sie ja doch einen ihrer Filme öffentlich stellen?

Ich hab hier mal einen von Hyllings ersten Versuchen: Hylling auf dem Balancierweg

Grundsätzlich gilt: Alles ist erlaubt, neue Hindernisideen sind willkommen, die Reihenfolge ist beliebig!
10
Mein Pferd ist krank / Re: Magengeschwüre
« Letzter Beitrag von JeyChey am 30. Juni 2020, 00:44:02 »
Das ganze war für Jolly berechnet, 350kg damals noch. Viel weniger würde ich allerdings gerade zu Beginn nicht geben. Lieber mehr, als zu wenig. Ich habs mit Heuhäckseln gemischt und füttere es so. (PreAlpin Senior)
Eine Freundin von mir ist Futtermittelexpertin und hat mich da sehr lieb beraten.

Wichtig sei bei Magen halt, komplett auf Stärke und Scharfes zu verzichten.
Also Getreide, Ingwer, Kurkuma weglassen.
Durch eigene Erfahrung kann ich das bestätigen^^
Seiten: [1] 2 3 4 5 ... 10