Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10
41
Links zum Thema Clickertraining / Re: interessante artikel aus dem www
« Letzter Beitrag von noothe am 19. April 2019, 10:37:43 »
:thup:
42
In diesem Jahr gibt es wieder (und zum ersten Mal für alle zugänglich) den Advanced Animal Training Kurs von Karolina Westlund.

https://illis.se/education/courses/advanced-animal-training/

Kurssprache: Englisch
Kosten: 397$
Dauer: 8 Wochen / Freischaltung für ein Jahr

Zitat
Do you have a full-blown or at least a semi-developed nerdy interest in animal behaviour, learning and training?

Do you feel like you’ve mastered the basics of animal training, and it’s time to move on?

Have you heard of terms like  “start buttons behaviours”, “do as I do”, “concept training”, and “loopy training” – but don’t quite know what they’re about?

Are you curious about how latent inhibition, blocking, overshadowing, learned irrelevance, keep-going signals, non-reward markers, end-of-session signals, stimulus generalization and stimulus discrimination will impact your animal’s learning and the outcome of your training?
43
Links zum Thema Clickertraining / Re: interessante artikel aus dem www
« Letzter Beitrag von Joerg am 19. April 2019, 10:23:10 »
Statement der American Veterinary Society of Animal Behavior zu Punishment

https://avsab.org/wp-content/uploads/2018/03/Punishment_Position_Statement-download_-_10-6-14.pdf (pdf Download)

Gibt einem vielleicht einige Argumente, warum wir mit positiver Verstärkung und nicht mit positiver Strafe arbeiten.

Joerg
44
Sonstiges / Re: Seminar "Pferde Malen"
« Letzter Beitrag von Minettchen am 18. April 2019, 20:20:13 »
So eine schöne Idee  :rotw:
45
Kurse/Unterricht zum Thema Clickertraining / Re: Kursreihe Gymastizierung 2019
« Letzter Beitrag von Muriel am 17. April 2019, 15:24:23 »
ja, du hast PN :)
46
Kurse/Unterricht zum Thema Clickertraining / Re: Kursreihe Gymastizierung 2019
« Letzter Beitrag von Kess am 17. April 2019, 15:03:06 »
Übersicht gefunden?  :grinwech:
47
Sonstiges / Re: Seminar "Pferde Malen"
« Letzter Beitrag von Muriel am 17. April 2019, 14:24:25 »
:jaso:
48
Sonstiges / Seminar "Pferde Malen"
« Letzter Beitrag von addie am 17. April 2019, 14:06:16 »
Vom 24. bis 25. August soll auf unserem Hof ein Seminar zum Thema "Pferde Malen" mit dem Maler Claus Rabba stattfinden.

Seminarkosten: 150,00 Euro
Vollverpflegung: 30,00 Eurp
Übernachtung: 10,00 Euro/Nacht

Start ist an beiden Tagen 9:00 Uhr.
Mehr Informationen zum Seminar gibt es unter www.clausrabba.de

Anmeldung & Information: anja@mein-malort.de

Unser kleiner Pferdehof befindet sich in 01737 Grillenburg, mitten im schönen Tharandter Wald im südlichen Dresdner Umland.
Das Seminar findet ab 10 Teilnehmern statt.

Falls Ihr Lust habt oder jemanden kennt, der Lust haben könnte, sagt's weiter  :cheer:. Flyer kann ich bei Interesse gern per E-Mail oder auch per Post zuschicken.
49
Hufkurs mit Frieda in Boostedt/ Schleswig-Holstein am 14/15. September 2019

Der Termin hat sich nun deutlich nach hinten verschoben, aber Mitte September kann es ja auch noch sehr schön sein … Dach über´m Kopf werden wir auf jeden Fall haben. Und sehr nette Stimmung hatten wir bisher bei allen Kursen 
Dafür läuft er jetzt als VfD-Veranstaltung, was Vorteile beim Versicherungsschutz und eventuell auch preisliche Vergünstigungen für Mitglieder hat.
Geplant sind Samstag „Sehen lernen“ und Sonntag „entspannte Hufbearbeitung". Kosten richten sich nach Teilnehmerzahl (grobe Orientierung: bei 20 Teilnehmern 30 € pro Tag und Nase). Sonntag mit 6 – 8 Pferden, Zahl der 2-Beiner an beiden Tagen derzeit nicht limitiert.
Wer Interesse hat, kann sich gern schon unverbindlich bei mir melden. Genaue Planung/ verbindliche Anmeldungen dann ab Anfang August.

Boostedt liegt in 10 Kilometer Entfernung von der A 7, ein Gästehaus gibt´s auch.

Gruß
Katja
50
Pferdehaltung / Re: Fressbremse
« Letzter Beitrag von Avaris am 16. April 2019, 09:00:10 »
Doch der wäre perfekt, aber ich hatte ja schon einen bestellt  :cheese:

Mein bestelltes Komplettpaket (Fresskorb in M/L, Halfter in M (guter Tipp von meiner Stallkollegin, war goldrichtig), 2 Lammfelle für vorne und hinten, normale Kautschukplatte, Diätkautschukplatte für den Fall der Fälle) kam übrigens superschnell an, und es waren ein paar Leckerlie beigelegt, das fand ich richtig nett :)

Eine liebe Stallkollegin hat mir den Fresskorb bzw. das Halfter perfekt eingestellt, und das passt Frodur jetzt richtig gut so  :thup: Sie hat mir auch gezeigt, wie wir damit üben können (langes Gras abrupfen und von unten durch die Schlitze anreichen), das hat richtig gut geklappt!

Seit Samstag Nachmittag trägt Frodur die Fressbremse nun, zuerst noch ohne die Kautschukplatte, seit Sonntag mit Platte, weil das ja besser für die Zähne ist. Und ich bin da heilfroh drum – das Weidestück, das unser SB am Samstag Mittag geöffnet hat, ist riesig, und das Gras ewig hoch da drauf. Und das wo wir nachts noch teilweise an der Frostgrenze waren.  :confused: Vielleicht sollte das "natürliche Auslese" werden oder so  :confused:

Aber: Frodur hat - Fresskorb sei Dank - absolut NULL Probleme: KEIN Blähbauch, KEIN Durchfall, KEIN Bauchweh  :dops: (Beim letzten neuen Weidestück, das weitaus weniger krass war als dieses, hatte er ohne Fresskorb schon echt Probleme bekommen...zum Glück ließen die sich mit Bewegung und Colosan richten, aber es war mir eine echte Warnung!)
Er kommt super damit klar, scheint auch genug abzubekommen, aber eben nicht so übertrieben viel. Von den anderen Pferden sehe ich eigentlich nur Durchfallhaufen...
Insgesamt tragen jetzt 6 Pferde auf der Weide Fressbremsen, 4 davon den AS-Korb.

Ach ja, und: Bis jetzt war der Fresskorb noch jeden Morgen da, wo er hingehört  :cheese: Nämlich vor Frodurs Schnute. Scheint super zu halten! :thup: Bestimmt auch dank meiner lieben Stallkollegin, die sich damit schon so gut auskennt und den super passend eingestellt hat  :cheer:


Ich bin heilfroh, das Teil zu haben und dass Frodur es so gut annimmt und damit so super klarkommt  :dops:
Er steckt die Nase sogar von selber rein und läuft auf der Weide dem Fresskorb nach, wenn ich damit weggehe  :cheese: Liegen ja auch immer brav Kekse drin, wenn er die Nase reinsteckt  :cheese: :keks:

Also, von mir mit bisher 3,5 Tagen Ausprobierzeit gibt es bis jetzt zwei begeisterte Daumen hoch für den AS-Fresskorb plus Zubehör :thup: :thup:
Seiten: 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10