Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Ekzem

  • 196 Antworten
  • 44722 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • *****
  • Mitglied
  • 3294 Beiträge
Re: Ekzem
« Antwort #120 am: 01. Februar 2015, 20:30:38 »
Ist zwar schon etwas älter - aber ich habe gerade gesehen dass es seit letztem Jahr Derfen Clear gibt - soll die gleiche Wirkung haben wie das alte Derfen nur nicht so übelriechend und farbneutral  ;)
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 19153 Beiträge
    • ClickerTiere.de
Re: Ekzem
« Antwort #121 am: 01. Februar 2015, 23:08:48 »
Habe ich mit Chance auch im Sommer getestet, und konnte keinen nennenswerten Unterschied feststellen :nick:
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein. ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1761 Beiträge
Re: Ekzem
« Antwort #122 am: 02. Februar 2015, 07:46:22 »
Ich überlege ja auch noch hin und her, hatte bisher das "normale" und bin dann immer skeptisch - never change a running system und so  :lol:
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 3294 Beiträge
Re: Ekzem
« Antwort #123 am: 02. Februar 2015, 09:46:29 »
Ich habs mir mal bestellt - Gramur schubbert sich auch ohne Ende und jetzt im neuen Stall hat er halt die Möglichkeit sich ausgiebig zu kratzen und jetzt hat er schon ne offene Stelle am Mähnenkamm  :'(
Denke nicht dass er wirklich Ekzem hat - im Sommer hatte er sich nicht sonderlich viel geschubbert obwohl er im Offenstall noch die Möglichkeit dazu gehabt hätte. Denke das ist wohl auch eher weil er eben im ersten Jahr gar keine Mineralien bekommen hatte... Hoffe mit tgl. Mifu und derfen bekomm ich es irgendwann in den GRiff wie bei Loki ja auch ...
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 19153 Beiträge
    • ClickerTiere.de
Re: Ekzem
« Antwort #124 am: 02. Februar 2015, 10:03:03 »
Bestimmt :dd:

So eine Umstellung ist ja doch auch immer ein bisschen Stress, und auch mit so einem Besen muss man erst mal umgehen lernen :nick:

(Allerdings hatte ich heute Nacht ZWEI Mücken im Zimmer.............)
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein. ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1761 Beiträge
Re: Ekzem
« Antwort #125 am: 02. Februar 2015, 10:07:31 »
Gjonna hatte ja auch etwas gejuckt, bei ihr war es vermutlich die Kombi aus dem Wetter und dem dicken Winterpelz, aber bei euch ist es ja nicht warm oder?  ???
Donna hatte aber schon einen Ekzemschub (wir dachten erst Pilz, aber Pilzwaschungen haben nicht geholfen, Ekzembehandlung schon  :-X )
  • Gespeichert

  • Törtchen forever.
  • *****
  • Mitglied
  • 3329 Beiträge
Re: Ekzem
« Antwort #126 am: 02. Februar 2015, 10:12:25 »
Nelli schubbert auch schon seit einigen Wochen immer mal wieder.  :P
Bisher war das immer nur im Sommer Thema. Sie macht das nicht extrem, aber doch leicht und kontinuierlich. Ihr Schopf steht ihr schon zu Berge.  :o

Ich habe auch erst auf Pilz hin behandelt, trage aber jetzt auch schon Hautpflegendes auf, was eher zu helfen scheint. Allerdings probiere ich mich gerade am DermiLac, obwohl im Sommer die blaue Aldi-Lotion auch super geholfen hat.

 :P So ein Mist ....
“In the middle of difficulty lies opportunity”
― Albert Einstein
  • Gespeichert

  • Mulifunktional
  • ****
  • Mitglied
  • 965 Beiträge
    • Kritzeleien
Re: Ekzem
« Antwort #127 am: 02. Februar 2015, 19:19:58 »
Meiner schubbert sich auch grad wieder deutlich mehr, vor allem Mähnenkamm und Kruppe. Ich denke, der einsetzende Fellwechsel trägt dazu bei. So richtig Ekzemer ist er aber eigentlich auch nicht, zumindest hat er im Sommer jetzt nicht wesentlich mehr Symptome als jetzt.

Bei Pilz müsste man dann aber schon Haarausfall sehen, oder nicht?

Ich dachte auch daran, vllt mal das Derfen zu probieren. Schaden kann's ja vermutlich nicht? Die Aldilotion und das Leovet Bio-Hautöl hat er bspw. nicht vertragen, da wurde alles noch schuppiger und kahler  :-X .
LG, Inga

Entwendy - Das Pferdestehlmagazin.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 3294 Beiträge
Re: Ekzem
« Antwort #128 am: 02. Februar 2015, 19:36:16 »
Ich denke nicht dass derfen Schaden anrichtet :nixweiss:
Für Ekzem kratzt er sich auch zu wenig - er ist aber auch sehr schuppig und hat trockene Haut, was ich einfach auch auf die fehlenden Mineralien in seiner "früheren Kindheit" zurückzuführen ist.
Bei Loki war es damals auch so als ich ihn bekam - denke dass ich das damit und mit tägl. MiFu dann bis nächstes Jahr in den Griff bekomme... Gramur haart sich auch bisher am meisten von den dreien und in der Box hatte er keine Möglichkeit sich richtig zu kratzen.  :-\ Jetzt holt er alles nach - an allen Bürsten hängen schwarze Haare - so weiß ich wenigstens dass dies eine gute Investition war  :cheer:
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 19153 Beiträge
    • ClickerTiere.de
Re: Ekzem
« Antwort #129 am: 03. Februar 2015, 01:23:56 »
Inga, ich denk, man muss das wie alles andere, probieren. Chance hat z.B. auf Butox ganz schlimm reagiert, auf Wellcare gar nicht. Das Derfen verträgt sie gut, es ist aber nichts was Feuchtigkeit spendet. So wie ich es beobachte lindert es hauptsächlich den Juckreiz, besonders wenns schon aufgescheuert ist.
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein. ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1761 Beiträge
Re: Ekzem
« Antwort #130 am: 03. Februar 2015, 07:16:33 »
 :nick: Derfen soll meiner Meinung nach nur auf geschädigte Haut. Bei "nur" trockenen Stellen kann es wohl sein, dass die Haare ausfallen. Habe ich zumindest mal irgendwo gelesen. Es darf ja auch nur alle 3 Tage aufgetragen werden und nur im Akutfall.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 3294 Beiträge
Re: Ekzem
« Antwort #131 am: 03. Februar 2015, 07:41:02 »
Ich hatte es bei Loki damals aufgetragen wenn er sich viel gekratzt hat - die Wirkung war super und es sind nie haare ausgefallen - "offene" stellen hatte er nur einmal .
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1761 Beiträge
Re: Ekzem
« Antwort #132 am: 03. Februar 2015, 08:27:02 »
Ja, bei viel kratzen schmiere ich es auch, nicht nur bei offenen Stellen.
Aber nicht "nur" bei schuppiger Haut. Ich habe im Internet von ein paar Fällen gelesen, wo Haare ausgefallen sind, bei uns war es auch nicht.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 3294 Beiträge
Re: Ekzem
« Antwort #133 am: 03. Februar 2015, 09:36:30 »
Nein bei schuppiger Haut nehm ich Babyöl  :cheese:
Normal nehm ich sowieso Babyöl mit Zinksalbe gemischt - aber im Winter ist die Zinksalbe immer so zäh, deshalb hab ich das derfen bestellt  :P
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 3294 Beiträge
Re: Ekzem
« Antwort #134 am: 11. Juni 2015, 13:48:55 »
Ich möchte hier einmal eine kleine Anregung geben.
Manche haben es vielleicht in unserem TB schon gelesen: Loki hat sich zum "Ekzemer" entwickelt - hatte sich Mähne, Pony und Schweif auf geschubbert... Da ich aber nun bei meinem Pony ganz sicher war dass er kein richtiger "Ekzemer" war habe ich mich auf die klassische Homöopathie berufen und zusammen mit einer THP mein Pony wieder komplett symptomfrei bekommen - innerhalb weniger Tage...

Natürlich ist das jetzt nicht bei jedem Ekzemer so, aber gerade bei Pferden bei denen es auf einmal auftritt, könnte man evtl. ja mal überlegen ob die Krankheit einen anderen Ursprung haben könnte  :cheer:
  • Gespeichert