Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Ekzem

  • 193 Antworten
  • 42477 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

verena
*

Re:Ekzem
« Antwort #45 am: 15. Mai 2012, 15:46:38 »
@ Heike: was ist KPU  ???
@ Tine: was ist in Derfen drinnen?
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2276 Beiträge
    • Meine Fotografie
Re:Ekzem
« Antwort #46 am: 15. Mai 2012, 15:53:25 »
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 28139 Beiträge
    • Click for Balance
Re:Ekzem
« Antwort #47 am: 15. Mai 2012, 16:10:42 »
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • *****
  • Globaler Moderator
  • 4527 Beiträge
Re:Ekzem
« Antwort #48 am: 15. Mai 2012, 16:49:31 »

 Bei uns steht ja noch die Idee KPU im Raum, aber ich habs noch nicht geschafft, eine Urinprobe zu nehmen... der ist immer zu flott :sigh:

Meine reibt /rieb sich auch ständig schweif und mähne. war echt nicht mehr schön. es hat sich durh futterumstellung gebessert, war aber nicht gut.
wir haben dann auch den verdacht auf KPU gehabt (bzw. frau wildhorse) Das ist ja so kompliziert mit Vitamin B6 und Zink und so.. richtig durchschaut hab ichs nicht  :tuete:
Allerdings haben wir es nicht getestet, sondern wollten erstmal eine darmsanierung starten.
sie kriegt jetz immer süßholztee und effektive mikroorganismen.
schuppen hat sie noch, aber es ist besser und es juckt nicht mehr.. und sie macht schöne pferdeäpfel  :cheese:
Liebe Grüße!
Seelenpferde hat jemand einmal Pferde wie dich genannt- Pferde, die es nur einmal geben wird im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 19053 Beiträge
    • ClickerTiere.de
Re:Ekzem
« Antwort #49 am: 15. Mai 2012, 23:08:32 »
@ Tine: was ist in Derfen drinnen?

Kann ich morgen gucken, Flasche steht im Stall  :)
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein. ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

verena
*

Re:Ekzem
« Antwort #50 am: 15. Mai 2012, 23:30:04 »
Wäre super- danke! :)
  • Gespeichert

Anneke
*

Re:Ekzem
« Antwort #51 am: 16. Mai 2012, 06:22:10 »
Guten Morgen,
also ich habe mit Derfen auch gute Erfahrungen gemacht, hatte allerdings nur ein Probefläschchen.
Die offenen Stellen heilten recht gut ab und er scheuerte auch weniger.
Ich konnte/kann es allerdings nicht weiter benutzen. Es stinkt so fürchterlich, das der Geruch selbst durch Latexhandschuhe doppelt hindurch in den Händen bleibt, es ghet höchstens mit gan dicken Küchengummihandschuhen einigrmaßen und da ich in der >Pflege arbeite wüsste ich wirklich nicht wie ich das stinkige Zeug handlen soll... "was riiecht denn hier so komisch  :tuete:  :cheese:
Schade. Auf Eure Erfahrungen bin ich trotzdem gespannt.
Wenns wieder so schlimm werden sllte, was ich nicht hoffe, da Krümi jetzt rechtzeitig Decke trägt, würde ich es ggf. nochmal probieren.
Liebe Grüße, Anneke
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 19053 Beiträge
    • ClickerTiere.de
Re:Ekzem
« Antwort #52 am: 16. Mai 2012, 07:36:33 »
ich schummel ein wenig und mach es auf einen angefeuchteten schwamm, weil ich mit der flasche nicht ans pferd darf... dadurch hab ich nicht so viel direkt an den händen. aber hast recht, der geruch ist wirklich ziemlich extrem  :-\
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein. ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 4646 Beiträge
Re:Ekzem
« Antwort #53 am: 16. Mai 2012, 08:19:32 »
Hmm der Artikel über KPU ist interessant.
Ob die aufgeführten Auslöser, die da drin stehen, die einzigen sind?
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 28139 Beiträge
    • Click for Balance
Re:Ekzem
« Antwort #54 am: 17. Mai 2012, 19:47:41 »
Wenn das Derfen so stinkt, ist sicher Stinköl drin - vor allem weil es ja ein Französisches Produkt ist.


Hab in den letzten tagen mal mit dem Mineralfutter rumprobiert. 3 Tage kein Mineralfutter für Jack: sehr sehr dolles Mähne- und Schweifschubbern.
Jetzt zwei Tage wieder Mifu und zwar doppelte Dosis - und so gut wie kein Mähneschubbern mehr :yess: nur noch ein bisschen mit den Zähnen an Bauch und Beinen jucken, aber mehr hab ich nicht mehr gesehen. Werde da jetzt mal weiter dranbleiben.
Das deutet zumindest schonmal auf verschärften Zinkmangel hin.
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

verena
*

Re:Ekzem
« Antwort #55 am: 17. Mai 2012, 22:20:38 »
Heike, ich möchte nur mögliche Umweltfaktoren auch zu bedenken geben- bei uns zB. war es die letzten Tage ziemlich heiß (spätnachmittags kein freiwilliger Weideaufenthalt), dann kalt und windig (kaum Mücken), dann leichter Nieselregen (Bessi scheuerte). Nur so mal eingeworfen, möchte in keinem Fall gegen mögl. Zinkmangel sprechen :)
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 28139 Beiträge
    • Click for Balance
Re:Ekzem
« Antwort #56 am: 17. Mai 2012, 22:24:17 »
ja, das Wetter hat sicher auch einen Einfluss, aber es war bei uns die letzten Wochen auch sehr wechselhaft, aber die Schubbervarianz war da nicht so groß - er hat eigentlich durchgängig geschubbert.
ich lege mich da auch nicht fest jetzt, ich versuche nur langsam nach und nach mögliche Faktoren zu erkennen.
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

verena
*

Re:Ekzem
« Antwort #57 am: 17. Mai 2012, 22:35:46 »
Ich hab jetzt da nicht so alles mitverfolgt, aber hast Du den Zinkspiegel im Blut schon bestimmen lassen?
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 28139 Beiträge
    • Click for Balance
Re:Ekzem
« Antwort #58 am: 17. Mai 2012, 22:40:45 »
Nein, in der letzten Zeit hab ich noch kein Blutbild machen lassen. Und gerade Zink ist wohl nicht so aussagekräftig, weil das eben auch noch anderswo gespeichert wird und bei Bedarf abgegeben. Die Stoffwechselspezis wissen das sicher genauer...

Was ich spannend finde - wenn es so wäre - dass eine tagaktuelle Verdoppelung der Dosis schon ausreichen würde. Ich werde das auf jeden Fall jetzt mal noch systematisch angehen - eine Woche doppelte Dosis, nächste Woche keins. Wenn er dann wieder stark schubbert, hab ich zumindestens einen Anhaltspunkt.
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

verena
*

Re:Ekzem
« Antwort #59 am: 17. Mai 2012, 22:45:28 »
Bin gespannt, was dabei herauskommt!
  • Gespeichert