Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Hufschuhe ! Pro, Kontra & Tipps

  • 364 Antworten
  • 65311 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Melle
*

Re:Hufschuhe ! Pro, Kontra & Tipps
« Antwort #45 am: 23. August 2013, 21:05:17 »
hufschuhe teste und nach 30 tagen zurückgeben, alle marken:

http://www.hufschuhe.com/test-hufschuhe-jetzt-in-vielen-grosen-mit-30-tagen-ruckgaberecht/
  • Gespeichert

  • ****
  • Mitglied
  • 603 Beiträge
Re:Hufschuhe ! Pro, Kontra & Tipps
« Antwort #46 am: 23. August 2013, 21:28:13 »
Ich hab damals die G*loves und die R*enegades getestet (mein HP hätte beide abgesegnet vom reinen Standbild her, wenn die R*enegades nicht drehen). Die R*enegades fielen dann raus, weil sie leicht gedreht haben, aber ggf. hätte man da noch eine Größe kleiner probieren können. Ich empfand die aber als sehr klobig am kleinen Ponyfuß und mich haben diese Riemchen auch genervt mit Handschuhen  :rotw:. Nachdem dann die Gloveschalen auch Stand-Buckeleinlagen überlebt haben, ist die Entscheidung eh gefallen  ;). Und die halten trotz aller Gegenstimmen super am runden Huf (die kleinste Größe der "wide" ist nämlich immer noch meilenweit von seiner Hufgröße entfernt  :confused:) und Blakkur läuft auch super damit.

Bilder kann ich keine bieten, außer das hier, aber wenn du magst, kann ich das gerne mal nachholen. Oder hast du die G*loves schon ausgeschlossen?

[EXTERNER BILDLINK ⤤
http://i1138.photobucket.com/albums/n534/Kandstjarna/Kopie/IMG_4035Kopie_zps2a16015e.jpg


Gekauft hab ich sie hier. Da waren sie zu dem Zeitpunkt am günstigsten (Testschuhe hatte ich auch daher), aber die Abwicklung war irgendwie sehr zäh  :roll:.
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 17929 Beiträge
    • www.clickertiere.de
Re:Hufschuhe ! Pro, Kontra & Tipps
« Antwort #47 am: 23. August 2013, 21:52:39 »
Ich hab für Chance jetzt auch die E*syboot Gl*ves. Langstreckentests hab ich natürlich keine, aber 1,5 Wochen 7*24 aufm Sandpaddock haben sie erfolgreich überlebt. Nicht verloren, keine Scheuerstellen, sauber machen geht auch ganz gut.
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • Bertafan ツ
  • *****
  • Administrator
  • 11843 Beiträge
Re:Hufschuhe ! Pro, Kontra & Tipps
« Antwort #48 am: 23. August 2013, 23:16:32 »
Danke euch schon mal! :thup:
Juliane, die Gloves sind jetzt noch nicht aus dem Rennen, aber testen werde ich glaube ich schon erst die Renegades ... irgendwie find ich die vom Handling her attraktiver.

Bilder kucke ich daher immer gerne! :)
Blakkur läuft gut damit, oder? Keine (negative) Veränderung am Laufverhalten?

Tine, danke auch für deinen Bericht (und :hug:).

Cinni, hab ich schon gesehen. Die gäbs in Giftgrün. :cheese:

N ganz neuen Schuh gibts auch, die Floating Boots. Sehen auch interessant aus. Aber zu denen gibts logischerweise auch noch wenig bis keine Erfahrungsberichte.
  • Gespeichert

strizikind
*

Re:Hufschuhe ! Pro, Kontra & Tipps
« Antwort #49 am: 23. August 2013, 23:37:45 »
wir haben auch Renegades, eigentlich an allen  :lol: .....die modellauswahl ist halt immer von der hufform abhängig! sollten die renegades wirklich drehen, weil der huf zb zu oval ist, könnte man mit "polstern" die lücken "füllen", und was ich jz mal gesehen habe, dass sie die renegades erwärmen und dann an  den huf drücken...nimmt dann angeblich die form an- was ich damit meine ist, wenn man sie unbedingt haben will, bekommt man sie schon passend.  ;) die frage ist, wieviel bastelarbeit man investieren möchte.
generell für solche hufthemen kann ich das keinhorn-forum empfehlen- teilweise seeehr interessant zu lesen!
 

  • Gespeichert

  • ****
  • Mitglied
  • 603 Beiträge
Re:Hufschuhe ! Pro, Kontra & Tipps
« Antwort #50 am: 23. August 2013, 23:47:52 »
Also ich fand das Handling der R*enegades wie gesagt wegen den Riemchen ziemlich nervig (v.a. wenn man im Winter Handschuhe anhat). Wobei ich jetzt natürlich nach 2 Testanproben nicht wirklich geübt bin. Da find ich die G*loves wesentlich bequemer: rauf auf den Huf, Bein kurz abstellen, leicht festklopfen, Gaiter zu, förtisch  :cheese:. Allerdings muss ich schon auch brav nachfeilen, sonst sind die Intervalle zu lang (bei uns momentan 6 Wochen). Verlieren tun wir sie dann trotzdem nicht, aber das Anziehen wird schon schwerer. Am Laufverhalten merk ich keine Veränderung, mit den R*enegades ist er leicht watschelig gegangen, so "campaneo-mäßig"  :lol:. Aber da hätte man wie gesagt vielleicht auch noch eine Nummer kleiner testen können und das ist vielleicht auch Gewöhnungssache. Mit den G*loves ist er aber gleich losgelaufen als ob er keine an hätte  :cheer:.

Wenn wir die R*enegades genommen hätten dann übrigens in rot, die find ich stark  :cheese:. Naja, jetzt haben wir rote Power Straps, die sind aber noch nicht im Einsatz.

Ach ja, was ich auf keinen Fall empfehlen kann sind die Testschuhe vom großen Versandhaus mit K., da haben wir uns G*loves geliehen, weil mein HP meinte, ich soll sie unbedingt auch mit Gaiter testen. Tja, die Dinger waren völlig ausgeleiert, heruntergekommen und das alte Modell. Das wusste ich damals aber noch nicht und hab mir extra Gaiterverlängerungen bestellt (die waren nämlich bei den Testschuhen seeehr knapp). Bekommen hab ich dann natürlich das neue und siehe da, der Gaiter passt super  :roll:. Und bei dem Zustand, den die Dinger hatten, ist ein richtiger Test echt nicht möglich, die wurden bestimmt auch schon auf zu große Hufe gequetscht...
  • Gespeichert

Luke
*

Re:Hufschuhe ! Pro, Kontra & Tipps
« Antwort #51 am: 24. August 2013, 00:15:05 »
Ich habe auch die G*loves (gibt es jetzt wohl auch in Rot und Blau) und bin voll zufrieden. Verlohren habe ich sie auch noch nie und Pony zieht sie fast alleine an ... das geht mittlerweile sehr schnell)

Nur auf Eis sind sie sehr sehr rutschig. Einmal (gott sei dank saß ich nicht drauf) kam er auf Eis und blieb dann auch sofort stehen. Bewegen konnte er sich selbst kein Stück mehr. Zum Glück bleibt Luke immer sehr ruhig in so Situationen (Die alte macht das schon) Ich konnte das ganze Pony einfach so ohne Mühe  vom Eis  seitlich runter schieben (da kann man sich vorstellen wie Glatt die waren) Im Schneehäufchen stehend konnte ich ihm dann die Schuhe ausziehen. Seitdem  kommen im Winter keine Schuhe drunter.
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 227 Beiträge
Re:Hufschuhe ! Pro, Kontra & Tipps
« Antwort #52 am: 24. August 2013, 09:19:48 »
Wir hatten lange die Renegates und Kyra lief sehr gut damit. Allerdings nach langen Ausritten, wenn sie müde wurde, hat sie sich reingetreten, weil sie doch recht klobig sind.
Habe jetzt seit 2 Monaten die Glove und bin sehr zufrieden. Obschon die hinteren ein wenig zu weit sind, halten sie sehr gut, wenn der Gaiter korrekt verschlossen ist. Vielleicht werde ich noch die Nummer kleiner bestellen, für den Anfang, wenn die Hufe frisch bearbeitet worden sind.

Ich kaufe alle hier, finde sie dort am günstigsten: http://www.youtube.com/watch?v=ZIreI0yN0vI
Die Leute sind sehr nett und sprechen auch englisch.
LG
kymega
  • Gespeichert

  • *****
  • Administrator
  • 11079 Beiträge
Re:Hufschuhe ! Pro, Kontra & Tipps
« Antwort #53 am: 24. August 2013, 13:18:29 »
Vor kurzem entdeckt:

Hufschuhstudie der Vetsuisse Fakultät der Uni Zürich: http://www.bitsnboots.ch/?site=Berichte&tab=uni
Interesssant sind die Röntgenbilder. Wenn ich das richtig sehe, ist die Sohle der Renegades vorne dicker als hinten?

Freddy hat vorne und hinten Renegades. Er lässt sie sich gerne anziehen. Ich finde sie anziehtechnisch sehr gut! Völlig easy.

Fotos habe ich leider keine, vielleicht kann ich nächstens mal machen. Freddy ist 1,36 m gross und hat vorne Grösse 2, hinten Grösse 1.
Liebe Grüsse aus Niedersachsen - Fjord Freddy, Muli Ambra, New Forest Pony Asmara & Laura
  • Gespeichert

  • *****
  • Administrator
  • 11079 Beiträge
Liebe Grüsse aus Niedersachsen - Fjord Freddy, Muli Ambra, New Forest Pony Asmara & Laura
  • Gespeichert

Moalin
*

Re:Hufschuhe ! Pro, Kontra & Tipps
« Antwort #55 am: 27. August 2013, 09:40:06 »
Kann mir einer sagen, wie die Beschaffenheit der Schuhe von unten ist? Wir haben hier zwar schöne Grünstreifen, aber in den Fahrspuren sind recht große Schottersteine und irgendwie hätte ich Angst, dass die Schuhe davon auf Dauer irgendwie beschädigt werden  ???
  • Gespeichert

  • Bertafan ツ
  • *****
  • Administrator
  • 11843 Beiträge
Re:Hufschuhe ! Pro, Kontra & Tipps
« Antwort #56 am: 27. August 2013, 19:29:12 »
Vielen Dank für die Fotos, Laura! :hug:

Auf den Hufschuhröntgenbildern sehe ich das auch so, dass der Renegade nach vorne hin leicht dicker wird von der Sohle her ... hast du das Gefühl, du merkst davon was bei Freddy?

Ich werde heute mal noch Fotos machen und sehen, ob die trotz mangelndem Tageslicht brauchbar werden. Ansonsten gibt es am Sa nochmal welche, nachdem die HO da war, aber wenigstens Maße mag ich heute auch schon mal welche nehmen.
Ich hätte dann gerne, dass mir die von dem Hufschuhshop da die Renegades und die Gloves vorschlagen. :cheese: Die sind mir nämlich am sympathischsten.
  • Gespeichert

  • *****
  • Administrator
  • 11079 Beiträge
Re:Hufschuhe ! Pro, Kontra & Tipps
« Antwort #57 am: 27. August 2013, 20:11:14 »
Auf den Hufschuhröntgenbildern sehe ich das auch so, dass der Renegade nach vorne hin leicht dicker wird von der Sohle her ... hast du das Gefühl, du merkst davon was bei Freddy?

Nein, merken tue ich nichts. Freddy läuft sehr locker und flott mit den Renegades.

Ich bin auch schon gespannt, welche Schuhe Dir der Hufschuhshop empfehlen wird  :dops:
Liebe Grüsse aus Niedersachsen - Fjord Freddy, Muli Ambra, New Forest Pony Asmara & Laura
  • Gespeichert

  • ****
  • Mitglied
  • 603 Beiträge
Re:Hufschuhe ! Pro, Kontra & Tipps
« Antwort #58 am: 27. August 2013, 20:40:27 »
Ich hätte dann gerne, dass mir die von dem Hufschuhshop da die Renegades und die Gloves vorschlagen. :cheese: Die sind mir nämlich am sympathischsten.

Das wollte ich auch immer, aber alle Tests die ich gemacht hab, meinten, dass beide gar nicht gehen  :lol: (waren aber nur die wo man die Hufmaße angibt, mit Bildern etc. etc. hab ich keine Analyse machen lassen). Mein Hufpfleger empfahl mir aber trotzdem die beiden Modelle, also hab ich sie einfach getestet. Die G*loves "dürften" ja gar nicht passen, weil seine Hufe zu rund sind. Aber sie passen echt bombig und liegen sehr fein an. Ich glaube das hängt auch sehr davon ab wie "gerade" die Hufwand ist. Blakkurs Hufe sind ja sehr gleichmäßig und "schön". Da liegen die halt sehr gut an. Leider hab ich natürlich vergessen Fotos zu machen *schäm*. Aber vielleicht denk ich morgen dran, die wären dann sogar am frisch ausgeschnittenen Huf, wir hatten heut Termin  ;).

Wenn ich Freddy so sehe mit den R*enegades, dann glaub ich echt, dass wir die zu groß anprobiert haben, oder wirken die in kleineren Größen so viel klobiger  :juck:. Die sahen am Pony nämlich schon arg "viel Schuh" aus  :confused:.
  • Gespeichert

  • *****
  • Globaler Moderator
  • 4382 Beiträge
Re:Hufschuhe ! Pro, Kontra & Tipps
« Antwort #59 am: 27. August 2013, 20:48:55 »
wir haben renegades.
die schuhe sind super.. bei uns drehen sie leicht, weil abbeys hufe total unförmig sind. da hätten aber auch andere schuhe nicht gepasst.
das einstellen ist mühsam- ist also nix mir weiter stellen, wenn der huf wächst... für mich ist das immer so ein gewurschtel, dass ich verzweifel  :cheese:
das ist mein einziges renegade foto  :roll:
[EXTERNER BILDLINK ⤤
https://sphotos-a-vie.xx.fbcdn.net/hphotos-prn2/8630_4394303515559_1282827748_n.jpg


davor hatten wir mal alte old macs  :cheese: das waren die einzigen dies in der größe gegeben hat. damit ist sie aber gewatschelt wie sonst was - haben auch gerieben, aber wie gesagt: ohne die wär sie wohl nur mehr gelegen  :cheese:
[EXTERNER BILDLINK ⤤
https://sphotos-b-vie.xx.fbcdn.net/hphotos-prn1/24516_1162451161270_645912_n.jpg
Liebe Grüße!
Seelenpferde hat jemand einmal Pferde wie dich genannt- Pferde, die es nur einmal geben wird im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
  • Gespeichert