Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Fressbremse

  • 188 Antworten
  • 33564 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • *****
  • Mitglied
  • 5846 Beiträge
Fressbremse
« am: 07. September 2012, 23:36:05 »
Ich möchte gerne für meinen eine Fressbremse anschaffen. Gibt es hier Erfahrungen, welche sich gut eignen und von hoher Qualität sind und auch fürs Pferd möglichst angenehm sind vom Tragekomfort?
LG von Frieda, Luki, Nuka, Dorado, Somnum und Baccara

"Ich hab' gelernt mit Träumen lebenslang fangen zu spielen." Kobito
  • Gespeichert

  • Bertafan ツ
  • *****
  • Administrator
  • 11850 Beiträge
Re:Fressbremse
« Antwort #1 am: 07. September 2012, 23:40:17 »
Berta hat Skessas alte Fressbremse übernommen. Passt super auf den Haflingerkopf und ist noch klasse in Schuss, dafür, dass sie bei Steffi ja auch schon eine Zeitlang in Dauereinsatz war.

Das ist die von AS - Das Pferd im Blick.
Hat auch schöne große Nüsternausschnitte, so dass nicht so viel Mimik verloren geht und das Pferdchen frei atmen kann.
Berta kann damit auch aus den Selbsttränkebecken trinken, auch wenn sie ein bisserl gebraucht hat, bis sie die Technik raus hatte (drauf drücken und voll laufen lassen, bis man trinken kann).

Einziger Nachteil: Sie scheuert Berta ein bisschen das Fell an der Seite am Kopf weg. Aber da werd ich noch einen Schoner hin machen.  :nick:
  • Gespeichert

Melle
*

Re:Fressbremse
« Antwort #2 am: 07. September 2012, 23:42:22 »
jupp, kann die auch empfehlen  :nick:
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1684 Beiträge
Re:Fressbremse
« Antwort #3 am: 08. September 2012, 08:05:44 »
Ich auch  :)

Ich habe allerdings gleich die Lammfellschoner mitbestellt, weil die Prinzessin ein empfindliches Näschen hat  ;)
Einen Nachteil hatte er doch: Die Naht des Korbes befindet sich seitlich, sodass dort eine Scheuerstelle entstand. Mit einem weiteren Lammfellschoner (Eigenkonstruktion  :cheese:) ist das aber nun auch erledigt (auch wenn Malika nun aussieht wie ein Wattebauschpony  :roll:).

Trinken kann sie damit auch gut. Wenn ich dabei stehe quengelt sie immer etwas rum ("das geeeeht nicht! :heul: Frauchen maaach mal!"  :geruehrt: ), wenn ich sie unbemerkt beobachtete geht es einwandfrei  :lol:
Liebe Grüße
Isabell mit Malika & Mira
  • Gespeichert

TinkaChico
*

Re:Fressbremse
« Antwort #4 am: 08. September 2012, 09:24:43 »
Chico hat auch die AS Fressbremse, ich hab sie auch gleich vorsorglich mit Lammfell bestellt.

:)
  • Gespeichert

Melle
*

Re:Fressbremse
« Antwort #5 am: 08. September 2012, 09:30:40 »
allerdings gibt es wenige die das teil ohne zusatz vom halfter tragen können. also damit sie den korgb nicht ausziehen, nimmt man ein teil aus dem halfter und befestigt den korb zusätzlich. muss mal nach bildern suchen.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5538 Beiträge
    • www.spassmitpferd.bplaced.net
Re:Fressbremse
« Antwort #6 am: 08. September 2012, 09:40:08 »
ich hab einen schoner aus fleece genäht und zusätzlich einen backenriemen angebracht.
www.spassmitpferd.bplaced.net


A horse without spots is like the night without stars!
  • Gespeichert

Lou-Lou
*

Re:Fressbremse
« Antwort #7 am: 08. September 2012, 09:52:35 »
Die Fressbremse von AS kann ich schon empfehlen.Weich im Leder, gute Nüsternfreiheit und durch die zusätzliche Diätplatte eignet sie sich gut bei 24 Stunden Weidegang.Ich habe das Modell mit dem Kehlriemen!Es ist allerdings schon vorgekommen, das sich der Maulkorb an den Sicherheitsknöpfen gelöst hat und dann das ganze Teil am Pony herum gebaumelt ist.Pony hat sich dann den Magen so vollgeschlagen, das ich nen Heißluftballon auf der Koppel vorgefunden habe! :huch:
Unsere Stallbesitzer haben dann darauf reagiert und für die Ponys eine Stundenweide und einen Paddock angelegt.Somit habe ich die Fressbremse erst einmal in Vorruhestand geschickt.Sie tut ihre Dienste jetzt nach Sedierung, wegen Zahnbehandlung oder kann bei Kolik angelegt werden.Was hoffentlich nie vorkommen wird ;)
  • Gespeichert

Melle
*

Re:Fressbremse
« Antwort #8 am: 08. September 2012, 09:54:02 »
das sich der Maulkorb an den Sicherheitsknöpfen gelöst hat

und da das ein ständiges problem war, haben wir diese mit nieten festgemacht. die gingen nämlich auf, wie knöpfe  :roll:
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5846 Beiträge
Re:Fressbremse
« Antwort #9 am: 08. September 2012, 09:55:52 »
Die AS-Fressbremse hat mir bisher auch am Besten gefallen. Ich denke, ich muss es einfach ausprobieren...hatte auch überlegt, die mit Kehlriemen zu nehmen. für Bilder von euren Verbesserungen oder Befestigungen wär ich natürlich trotzdem dankbar.  :keks:

LG von Frieda, Luki, Nuka, Dorado, Somnum und Baccara

"Ich hab' gelernt mit Träumen lebenslang fangen zu spielen." Kobito
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5846 Beiträge
Re:Fressbremse
« Antwort #10 am: 08. September 2012, 09:59:24 »
Ach falls eine von euch eine für meinen Hafi rumliegen hat und nicht braucht und verkaufen würde :rotw: Ich bin total pleite, Madame Loki und der Sattel haben mein Konto leergefegt. Die Fressbremse ist nicht drin, aber Sheitan braucht sie, sonst wird er dick.  :rotw:
LG von Frieda, Luki, Nuka, Dorado, Somnum und Baccara

"Ich hab' gelernt mit Träumen lebenslang fangen zu spielen." Kobito
  • Gespeichert

Melle
*

Re:Fressbremse
« Antwort #11 am: 08. September 2012, 10:08:33 »
hab die bilder auf dem laptop, suche ich dann raus.

meine ist ja am leder gerissen, müsste schauen ob der schuster bei uns dies reparieren kann. mag nächstes jahr mit dem korb arbeiten.
  • Gespeichert

TinkaChico
*

Re:Fressbremse
« Antwort #12 am: 08. September 2012, 14:50:44 »
ich hab die AS Bremse mit dem Kehlriemen und Chico geht ohne Halfter nur mit der Fressbremse auf die Koppel.
Wir haben aber auch keine Bäume an denen er sich schubbern kann...und sowieso/trotzdem nur 3-4h Koppelgang...

Die Druckknöpfe finde ich schon echt fest...bekomme die schwer auf...

Ich denke man muss testen.
Als bei meiner dummerweise doch was kaputt gieng waren die von AS superlieb und haben mir superschnell kostenlos einen Ersatz gesendet...

Also ich bin bisher zufrieden :)


Foto muss ich mal machen  :cheese:
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 4646 Beiträge
Re:Fressbremse
« Antwort #13 am: 10. September 2012, 09:29:40 »
Die von AS habe ich auch.
Muss allerdings dazu sagen, dass ich bei einem Rehe-Pferd IMMER die Diätplatte dazu nehmen würde.
Meine beiden Ponys haben mit dem Fresskorb trotz Dauertragens zugenommen.
Die waren so geschickt, dass ich die Fressbremse auch hätte weglassen können.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5846 Beiträge
Re:Fressbremse
« Antwort #14 am: 10. September 2012, 12:55:50 »
Ja ich habe auch schon überlegt, die direkt mitzubestellen...  :lol: Meiner kann ja auch aus 3cm Heunetzen ziemlich gut und schnell fressen... :kau:
LG von Frieda, Luki, Nuka, Dorado, Somnum und Baccara

"Ich hab' gelernt mit Träumen lebenslang fangen zu spielen." Kobito
  • Gespeichert