Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Menschen clickern

  • 33 Antworten
  • 1107 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 17938 Beiträge
    • www.clickertiere.de
Re: Menschen clickern
« Antwort #15 am: 15. August 2019, 11:02:42 »
Ich kann den gratis TAGteach Grundlagenkurs (englisch) nur allen empfehlen, die es interessiert  :)

https://www.tagteach.com/Free-TAGteach-course

Oder den kompletten Intro-Kurs, der kostet zwar aber man lernt sehr viel darüber, wie man zb Aufgaben und Aufforderungen etc formuliert und das hilft tagtäglich mit Familie, auf Arbeit etc.
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • *****
  • Administrator
  • 11103 Beiträge
Re: Menschen clickern
« Antwort #16 am: 15. August 2019, 11:13:47 »
Ist ja cool, den Kurs gibt's auch in Italienisch (und Französisch). :dops: Vielleicht mache ich den, so als Auffrischung zum Seminar, das ich vor Jahren besucht habe.
Liebe Grüsse aus Niedersachsen - Fjord Freddy, Muli Ambra, New Forest Pony Asmara & Laura
  • Gespeichert

  • ****
  • Mitglied
  • 893 Beiträge
Re: Menschen clickern
« Antwort #17 am: 15. August 2019, 11:25:53 »
es funktioniert bei Alzheimer und Demenz. Ich habe da mal explizit bei den TAGTeach Leuten nachgefragt.

Aber wie kann das funktionieren? Ich habe da wirklich Probleme mir das vorzustellen, weil ich Alzheimer quasi als das Gegenteil von Lernen empfinde. Es ist ja eher ein Verlernen von allem, was der Mensch mal konnte und wusste.
Sofern ein Mensch oder Tier die Möglichkeit hat, eine Konsequenz seinem Verhalten zuzuorden und sich diesen Zusammenhang zu merken, dann stelle ich das nicht in Frage. Ohne diese Möglichkeit? Das fällt mir schwer.

Warum der Clicker besser funktioniert als Stimme - Karen Pryor
https://www.youtube.com/watch?v=82JJNGuLr4Q

Das kenne ich und verstehe ich auch. Bei mir hakt es eher (s.o.) an der grundsätzlichen Möglichkeit zu lernen. Ich kenne auch den Spruch "man kann nicht nicht lernen", stelle das aber bei Alzheimer (zumindest in fortgeschrittenem Stadium!) in Frage.

Wenn Du da tiefer einsteigen willst, würde ich Dir raten, Dich mit den TAGTeach Leuten in Verbindung zu setzen (findest Du im I-Net und auch auf facebook).

Danke!  :keks: Ich schaue mal, was ich da auf Deutsch finden kann. Mein Englisch ist für längere Texte oder gar zum Austausch einfach zu schlecht. :tuete:
Viele Grüße von Christina mit Honey
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 17938 Beiträge
    • www.clickertiere.de
Re: Menschen clickern
« Antwort #18 am: 15. August 2019, 11:29:25 »
Naja, klassische Konditionierung zb funktioniert ja auch ohne "bewusstes Lernen" :juck: Und auch wenn ich im Studium nicht wirklich weit gekommen bin mit den medizinischen Grundlagen, sind ja auch unterschiedliche Gehirnregionen involviert *grübel*
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • ****
  • Mitglied
  • 893 Beiträge
Re: Menschen clickern
« Antwort #19 am: 15. August 2019, 11:34:17 »
Naja, klassische Konditionierung zb funktioniert ja auch ohne "bewusstes Lernen" :juck: Und auch wenn ich im Studium nicht wirklich weit gekommen bin mit den medizinischen Grundlagen, sind ja auch unterschiedliche Gehirnregionen involviert *grübel*

Aber brauche ich nicht auch für die klassische Konditionierung ein funktionierendes Gehirn? :juck: Oder zumindest halt bestimmte funktionierende Bereiche? Hm...
Vielleicht ist das ja auch unterschiedlich, je nachdem wie das Krankheitsbild aussieht.
Alzheimer und Demenz sind ja seehr unterschiedlich ausgeprägt.

Möglicherweise ist ja auch einfach mein Vorstellungsvermögen zu begrenzt.  :nixweiss:
Viele Grüße von Christina mit Honey
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2525 Beiträge
Re: Menschen clickern
« Antwort #20 am: 15. August 2019, 13:08:43 »
Du kannst ja auch Insekten clickern, s. Ken Ramirez's Schmetterlingtraining.

Sogar Einzeller lernen.
Sabine
-----------------------------------------------------------------------
4 Highlandponies, 5 Zughunde und 10 Packziegen auf Tour

„A horse can't do "nothing", so it makes sense to choose the "something" he's be doing when he's around me.“ (Alexandra Kurland)
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2525 Beiträge
Re: Menschen clickern
« Antwort #21 am: 15. August 2019, 13:16:50 »
auch wieder auf Englisch aber interessant.

Da fallen im Text dann so Begriffe, wie "errorless learning" und "vanishing cues" und einige Studien, wie Verhaltensforschung Lernen unterstützen kann.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4038091/
Sabine
-----------------------------------------------------------------------
4 Highlandponies, 5 Zughunde und 10 Packziegen auf Tour

„A horse can't do "nothing", so it makes sense to choose the "something" he's be doing when he's around me.“ (Alexandra Kurland)
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 24 Beiträge
Re: Menschen clickern
« Antwort #22 am: 19. August 2019, 12:10:29 »
Super, danke euch für die spannenden Inputs, werde ich mich gleich mal über TAGteach schlau machen :cheer:
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 24 Beiträge
Re: Menschen clickern
« Antwort #23 am: 20. August 2019, 12:00:55 »
Bin gerade dabei mit das TAGteam Basisvideo anzuschauen und das Video fand ich super da ich keine Vorstellung hatte wie es mit Kindern funktioniert, jetzt hab ich eine (danke für eure tollen Tipps :-) )
https://www.youtube.com/watch?time_continue=124&v=zo6vmaNxbxg
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 17938 Beiträge
    • www.clickertiere.de
Re: Menschen clickern
« Antwort #24 am: 20. August 2019, 12:58:03 »
Das Video mit dem Nasenspray ist auch ein sehr schönes was oft gezeigt wird : https://youtu.be/a48Ekorb2ho

Und generell kann man glaub ich sagen, die meisten Kinder liiiiiieben Clickertraining und TAGteach, und sind da oft mit Feuereifer dabei.
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 257 Beiträge
Re: Menschen clickern
« Antwort #25 am: 23. August 2019, 17:40:47 »
Sehr interessant! Mich beschäftigt das gerade aus aktuellem Anlass. Unser Sohn (15 Monate) findet das Windel wechseln gerade sehr unnötig. Da überlege ich, wie ich ihm das "schmackhafter" machen kann.
Die Videos sind sehr interessant, danke fürs verlinken. Mein English ist leider für Kurse usw. zu schlecht. Auf Deutsch habe ich bisher nicht viel über TAGteach gefunden. Mich interessiert es, weil ich diesen Artikel https://www.gewuenschtestes-wunschkind.de/2014/04/manipulation-kind-warum-lob-und-loben-kindern-schadet.html spannend finde und jetzt etwas hin und her gerissen bin. Vermutlich wird es einfach die Wortwahl und die gemeinte Geste dahinter sein, die es ausmacht. Oder wie heißt es hier oft so schön: Es kommt darauf an.
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 17938 Beiträge
    • www.clickertiere.de
Re: Menschen clickern
« Antwort #26 am: 23. August 2019, 17:57:10 »
Beim TAGteach geht es ja darum, eine Aufgabe die irgendwie gemeinsam bewältigt werden "muss" für das Kind so zu gestalten, dass es Mitbestimmungsrecht hat, verstehen kann, was es tut, Erfolgserlebnisse hat, das ist meiner Meinung nach von der Frage nach Lob und Anerkennung ziemlich losgelöst. Wir haben hier irgendwo auch einen interessanten Thread zur intrinsischen Motivation  :)
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 257 Beiträge
Re: Menschen clickern
« Antwort #27 am: 23. August 2019, 18:53:40 »
Danke Tine, dann hab ich das schon richtig verstanden beim nochmal drüber nachdenken. Im ersten Moment war das für mich irgendwie etwas komisch Menschen zu clicken.
Weißt Du zufällig auf Deutsch etwas zum nachlesen?
Den Thread zur Motivation hab ich gefunden, danke  :)
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 17938 Beiträge
    • www.clickertiere.de
Re: Menschen clickern
« Antwort #28 am: 23. August 2019, 19:07:45 »
Spontan habe ich diesen Text von Bina Linzer gefunden : http://www.binalunzer.com/Presse_files/ATNonlinezeitung0114_BLunzer_TAGteach.pdf

Claudia Moser vom Clickerzentrum in der Schweiz bietet regelmäßig TAGteach Seminare auf Deutsch an und ich glaube Doris Vaterlaus auch.
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • You can't take the Sky from me
  • ***
  • Mitglied
  • 168 Beiträge
Re: Menschen clickern
« Antwort #29 am: 28. August 2019, 15:45:52 »
Naja, klassische Konditionierung zb funktioniert ja auch ohne "bewusstes Lernen" :juck: Und auch wenn ich im Studium nicht wirklich weit gekommen bin mit den medizinischen Grundlagen, sind ja auch unterschiedliche Gehirnregionen involviert *grübel*

Aber brauche ich nicht auch für die klassische Konditionierung ein funktionierendes Gehirn? :juck: Oder zumindest halt bestimmte funktionierende Bereiche? Hm...
Vielleicht ist das ja auch unterschiedlich, je nachdem wie das Krankheitsbild aussieht.
Alzheimer und Demenz sind ja seehr unterschiedlich ausgeprägt.

Möglicherweise ist ja auch einfach mein Vorstellungsvermögen zu begrenzt.  :nixweiss:
Habe grade angefangen, das Buch 'The Power of Habits' zu lesen. Da wird ein Patient beschrieben, dessen Hirn in Teilen durch eine Virusinfektion zerstört wurde. Damit hatte er auch sein Kurzzeitgedächtnis verloren und konnte sich an nichts erinnern, was vor ca. 1 min passiert ist. Nachdem seine Frau täglich mit ihm den gleichen Spaziergang gemacht hat, konnte er die Runde alleine gehen, ohne zu wissen, wo er lang geht. Er konnte nicht mal im Wohnzimmer sagen, wie er in die Küche kommt, sich aber problemlos bei Hunger etwas aus dem Kühlschrank in der Küche holen.
Der Autor bezeichnet das als Habits (Gewohnheiten) die durch ein Signal ausgelöst werden und regelmäßig belohnt werden. OK, ich hätte das jetzt als operante Konditionierung bezeichnet  :lol: aber der Punkt ist, dass bei ihm lernen auch ohne Gedächtnis möglich war.

Joerg
  • Gespeichert