Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Menschen clickern

  • 33 Antworten
  • 2615 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • ***
  • Mitglied
  • 54 Beiträge
Menschen clickern
« am: 13. August 2019, 22:28:58 »
Ich wusste jetzt nicht wohin mit dem Thema, daher landet es nun hier.  :cheer:
Ich habe das Buch von Karen Pryor gelesen (Dont shoot the dog) und sie bringt Beispiele, wie toll es ist auch Menschen zu clickern, aber leider nicht wie genau das abläuft. Ein Beispiel ist auch Kinder zu clickern die am Abend nicht schlafen gehen wollen. Nun kann ich mir zwar vorstellen mit Menschen mit positiver Verstärkung zu arbeiten, aber hab keine Vorstellung wie ich Menschen clickere, kann doch die Kinder nicht mit Süßem füttern  :cheese:
Kann mir hier jemand auf die Sprünge helfen  :confused:
Danke  :dops:
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2571 Beiträge
Re: Menschen clickern
« Antwort #1 am: 14. August 2019, 05:45:48 »
google mal nach TAGTeach  ;)
Sabine
-----------------------------------------------------------------------
4 Highlandponies, 5 Zughunde und 10 Packziegen auf Tour

„A horse can't do "nothing", so it makes sense to choose the "something" he's be doing when he's around me.“ (Alexandra Kurland)
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 16 Beiträge
Re: Menschen clickern
« Antwort #2 am: 15. August 2019, 08:48:24 »
Ja, genau. TAG Teaching ist der Ausdruck.
In ihrem Buch "Reaching the Animal Mind" geht Karen Pryor genauer auf das TAG Teaching ein. Da sind auch Beispiele beschrieben, wie zum Beispiel Sportler davon profitieren können. Ich hätte das gerne mal ausprobiert, also dass mich jemand clickert, es darum geht, neue Bewegungsabläufe zu erlernen oder vorhandene zu verfeinern, z.B. beim Laufen oder auch beim Reiten. Hab aber bie aktiv nach einem Trainer gesucht.

Auf das Clickern mit Kindern, geht sie auch ein, wenn mich nicht alles täuscht.
Du könntest z.B. mit Marken oder ähnlichem (Also Platzhalter für etwas, was das Kind gerne möchte) arbeiten, mit denen sich das Kind etwas verdienen kann. Also 5 Marken, ein Eis oder ein Spielzeug oder so. So könntest du Süßigkeiten umgehen.
Little by little, one travels far.
  • Gespeichert

  • Persönlicher Keksspender für Rüsselnasen
  • *****
  • Mitglied
  • 3017 Beiträge
Re: Menschen clickern
« Antwort #3 am: 15. August 2019, 08:50:55 »
Klingt jetzt vielleicht blöd, aber ich habe es bei meinem Mann mit Füßekraulen geschafft :tuete: Geht halt nur auf der Couch, aber ist ein Anfang  :lol:
Liebe Grüße, Lena

Tagebuch

"Wir können aus der Erde keinen Himmel machen, aber jeder von uns kann etwas dazu beitragen, dass sie nicht zur Hölle wird" - Fritz Bauer
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2571 Beiträge
Re: Menschen clickern
« Antwort #4 am: 15. August 2019, 08:59:01 »


Auf das Clickern mit Kindern, geht sie auch ein, wenn mich nicht alles täuscht.
Du könntest z.B. mit Marken oder ähnlichem (Also Platzhalter für etwas, was das Kind gerne möchte) arbeiten, mit denen sich das Kind etwas verdienen kann. Also 5 Marken, ein Eis oder ein Spielzeug oder so. So könntest du Süßigkeiten umgehen.

nennt sich TAGulator und ist eine kurze Kordel mit einer bestimmten Anzahl von Perlen dran - meistens 10, können aber auch weniger sein.

Jeder Click bedeutet, dass eine Perle runtergeschoben wird. Ist der TAGulator "voll", kann das entweder gegen einen realen Verstärker ausgetauscht werden (10 Perlen = 1 Verstärker) oder wird wiederum in einen anderen Platzhalter umgetauscht (wie z.B. Minuten am PC, Fernseher, Taschengeldaufbesserung, etc.)

Smiley-Magnete, usw. gehen auch - hat eine Freundin von mir mit KiGa-Kindern gemacht (da "zieht" dann natürlich auch noch, dass mit anderen Kindern gewetteifert wird).

Es hängt vom Kind ab, Alter, Entwicklungsstand, Lernfähigkeit, etc.

https://tagteachblog.com/tag/tagulator/
Sabine
-----------------------------------------------------------------------
4 Highlandponies, 5 Zughunde und 10 Packziegen auf Tour

„A horse can't do "nothing", so it makes sense to choose the "something" he's be doing when he's around me.“ (Alexandra Kurland)
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 16 Beiträge
Re: Menschen clickern
« Antwort #5 am: 15. August 2019, 09:03:57 »
Zitat
nennt sich TAGulator und ist eine kurze Kordel mit einer bestimmten Anzahl von Perlen dran - meistens 10, können aber auch weniger sein.

Jeder Click bedeutet, dass eine Perle runtergeschoben wird. Ist der TAGulator "voll", kann das entweder gegen einen realen Verstärker ausgetauscht werden (10 Perlen = 1 Verstärker) oder wird wiederum in einen anderen Platzhalter umgetauscht (wie z.B. Minuten am PC, Fernseher, Taschengeldaufbesserung, etc.)

Smiley-Magnete, usw. gehen auch - hat eine Freundin von mir mit KiGa-Kindern gemacht (da "zieht" dann natürlich auch noch, dass mit anderen Kindern gewetteifert wird).

Es hängt vom Kind ab, Alter, Entwicklungsstand, Lernfähigkeit, etc.

https://tagteachblog.com/tag/tagulator/

Cool, den Link kannte ich noch nicht. Danke!

Mein Freund lässt sich auch ganz gut Clickern. Natürlich darf er es nicht merken, das würde ihm missfallen. Daher verwernde ich nur verbales Lob und keinen Marker. Trotzdem habe ich damit einige Dinge gut installieren können.  :cheese:
Also das ist dann natürlich nicht Clickern in dem Sinne sondern einfach positives Bestärken.
Little by little, one travels far.
  • Gespeichert

  • Persönlicher Keksspender für Rüsselnasen
  • *****
  • Mitglied
  • 3017 Beiträge
Re: Menschen clickern
« Antwort #6 am: 15. August 2019, 09:14:44 »
Mein Freund lässt sich auch ganz gut Clickern. Natürlich darf er es nicht merken, das würde ihm missfallen. Daher verwernde ich nur verbales Lob und keinen Marker. Trotzdem habe ich damit einige Dinge gut installieren können.  :cheese:
Also das ist dann natürlich nicht Clickern in dem Sinne sondern einfach positives Bestärken.
Genau  :nick: Puh, ich bin nicht alleine damit  :lol:
Liebe Grüße, Lena

Tagebuch

"Wir können aus der Erde keinen Himmel machen, aber jeder von uns kann etwas dazu beitragen, dass sie nicht zur Hölle wird" - Fritz Bauer
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2571 Beiträge
Re: Menschen clickern
« Antwort #7 am: 15. August 2019, 09:20:21 »

Mein Freund lässt sich auch ganz gut Clickern. Natürlich darf er es nicht merken, das würde ihm missfallen. Daher verwernde ich nur verbales Lob und keinen Marker. Trotzdem habe ich damit einige Dinge gut installieren können.  :cheese:
Also das ist dann natürlich nicht Clickern in dem Sinne sondern einfach positives Bestärken.

ich habe mit meinem Mann da wirklich mal ein, zwei Runden PORTL gespielt und zwar im Rahmen einer Fortbildung für mich. Habe ihm das so "verkauft", dass ich seine Hilfe brauche, damit ich meine Hausaufgaben erledigen kann.

Nach Runde zwei war er angefixt und seitdem gibt es das Markerwort "Click" bei uns regelmässig zu hören  :nick:
Sabine
-----------------------------------------------------------------------
4 Highlandponies, 5 Zughunde und 10 Packziegen auf Tour

„A horse can't do "nothing", so it makes sense to choose the "something" he's be doing when he's around me.“ (Alexandra Kurland)
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 3645 Beiträge
Re: Menschen clickern
« Antwort #8 am: 15. August 2019, 09:38:40 »
Bei Kindern fallen mir die klassischen Belohnungssysteme à la "kriegst'n Bienchen" ein.

Ich muss sagen, ich würde mich doof dabei fühlen bei einem Menschen einen Click oder ein Lobwort zu verwenden. Letztlich ist das Prinzip doch eh - negatives ignorieren und positives loben. Meist ist doch der erwünschte positive Effekt für ein Kind Aufmerksamkeit und Anerkennung. Ich habe das schon an meinen Brüdern getestet :pfeif: Brüder nerven - ich ignoriere das Verhalten; Brüder zeigen das "gewünschte" Verhalten - sie bekommen Aufmerksamkeit und liebe Worte. Das funktioniert auch gut mit dem ein oder anderen Kollegen :pfeif:

Ich erinnere mich auch an mich als Kind. Ich hätte jemandem einen Vogel gezeigt, wenn das Belohnsystem "Bienchen verdienen" oder ähnliches wäre.  :rotw:
Liebe Grüße von Iza, den Ponys Sissi und Elmo und den Katzenkindern Conan und Sherry
  • Gespeichert

  • Persönlicher Keksspender für Rüsselnasen
  • *****
  • Mitglied
  • 3017 Beiträge
Re: Menschen clickern
« Antwort #9 am: 15. August 2019, 09:43:27 »
Fleißbienchen waren in der Schule super! Bei uns gab es ein Smileyheft, wo für jeden Tag ein Smiley eingetragen wurde, wie das Verhalten war. Bei 5 lachenden Smileys (= gutes Benehmen) gab es einen Sticker auf die Seite, das war das Allergrößte!  :cheese: Da zieht aber glaube ich wirklich das Wetteifern mit den Klassenkameraden mehr als der Sticker :pfeif: Und heutzutage müsste man wohl mit Geld oder iPhones "locken".
Ein Markerwort bei mir für meinen Mann ist "hey super". Das ist unverfänglich, aber inflationär gebraucht wirkt es  :cheese:
Liebe Grüße, Lena

Tagebuch

"Wir können aus der Erde keinen Himmel machen, aber jeder von uns kann etwas dazu beitragen, dass sie nicht zur Hölle wird" - Fritz Bauer
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 16 Beiträge
Re: Menschen clickern
« Antwort #10 am: 15. August 2019, 09:54:57 »
Genau, bei Menschen im Zusammenleben finde ich es auch netter, es nicht zu offensichtlich als Training zu amchen. Das käme bei meinem Freund auch nicht an. Subtil ist es völlig okay, es freut sich ja jeder über Lob.

Einen tatsächlichen Click stelle ich mir bei Menschen als wirklich hilfreich vor, wenn es z.B. um Sporttraining geht. Gerade bei komplexeren Dingen wie Tanzen oder Turnen kann man da gut helfen, denke ich. Auch beim Laufen oder Reiten habe ich es mir schon manchmal gewünscht, einen Click zu haben, der mir sagt "JETZT stimmt die Handhaltung genau" oder "SO soll die Armarbeit aussehen!"

Wenn man so arbeitet, ist es eindeutig als Training gekennzeichnet, d.h. der andere muss zustimmen. Und wenn beide kein Problem damit haben, hat man ja alle Vorteile, die Cklickern auch bei Tieren hat.

Bei Kindern kann ich mir vorstellen, dass man es gut als Spiel gestalten kann und es damit auch nicht komisch wirkt.
Little by little, one travels far.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2571 Beiträge
Re: Menschen clickern
« Antwort #11 am: 15. August 2019, 10:07:15 »
nicht nur Sport. Auch angehende Chirurgen werden in manchen Krankenhäusern mittlerweile mit Hilfe von TAGTeach ausgebildet.

Und für Kinder/Menschen mit Lernbehinderungen - auch Alzheimer bedenken - ist der klare, emotionslose, zeitgenaue Click eine wertvolle Hilfe.
Sabine
-----------------------------------------------------------------------
4 Highlandponies, 5 Zughunde und 10 Packziegen auf Tour

„A horse can't do "nothing", so it makes sense to choose the "something" he's be doing when he's around me.“ (Alexandra Kurland)
  • Gespeichert

  • ****
  • Mitglied
  • 942 Beiträge
Re: Menschen clickern
« Antwort #12 am: 15. August 2019, 10:22:14 »
Und für Kinder/Menschen mit Lernbehinderungen - auch Alzheimer bedenken - ist der klare, emotionslose, zeitgenaue Click eine wertvolle Hilfe.

Wie würde das denn bei Alzheimer-Patienten funktionieren?  ???
Alzheimer erlebe ich seit bald zehn Jahren in der Familie und ich frage mich wirklich, wie da ein Click helfen könnte. Wie kann Lernen funktionieren, wenn absolut alles sofort wieder vergessen wird?

Beispiel: Trinken geht viel besser, wenn die Betroffene den Kopf anhebt. Ich bitte also, den Kopf zu heben, wenn ich den Becher anreiche. Manchmal kann die Betroffene diese Bitte umsetzen, manchmal nicht. Aber selbst wenn sie den Kopf anhebt und ich mich sehr positiv dazu äußere (Emotionen werden noch sehr gut erfasst!) heißt dass absolut nicht, dass die nächsten Versuche auch besser klappen. :juck:
Vielleicht wirkt die positive Verstärkung in dem Moment, aber nicht länger als zwei oder drei Minuten.

Interessanterweise führt die kleinste Unmutäußerung der betreuenden Person (und dazu gehört schon ein leicht genervter Unterton in der Stimme) sofort dazu, dass über längeren Zeitraum jeder Versuch der Kooperationsbereitschaft eingestellt wird.
Ich würde mir wünschen, dass die positiven Momente stärker hängen bleiben.  :-\

Viele Grüße von Christina
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 16 Beiträge
Re: Menschen clickern
« Antwort #13 am: 15. August 2019, 10:31:25 »
Bestimmt gibt es zig Anwendungsmöglichkeiten. Bei handwerklichen Tätigkeiten kann ich es mir auch gut vorstellen. Sport war nur das erste, was mir einfiel.  :)
Little by little, one travels far.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2571 Beiträge
Re: Menschen clickern
« Antwort #14 am: 15. August 2019, 10:51:28 »
es funktioniert bei Alzheimer und Demenz. Ich habe da mal explizit bei den TAGTeach Leuten nachgefragt.

Warum der Clicker besser funktioniert als Stimme - Karen Pryor
https://www.youtube.com/watch?v=82JJNGuLr4Q

Mich hat das vor ein paar Jahren beschäftigt, als meine SchwieMu in's Heim kam und nach Krankenhausaufenthalt viel Motorik verloren hatte. Sie ist aber "nur" altersdement, daher bin ich in Richtung Alzheimer nicht zu sehr eingestiegen.

Wenn Du da tiefer einsteigen willst, würde ich Dir raten, Dich mit den TAGTeach Leuten in Verbindung zu setzen (findest Du im I-Net und auch auf facebook).

Sabine
-----------------------------------------------------------------------
4 Highlandponies, 5 Zughunde und 10 Packziegen auf Tour

„A horse can't do "nothing", so it makes sense to choose the "something" he's be doing when he's around me.“ (Alexandra Kurland)
  • Gespeichert