Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Kursreihe Gymnastizierung 2020... erstmal abgesagt :(

  • 92 Antworten
  • 15011 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 19145 Beiträge
    • ClickerTiere.de
Re: Kursreihe Gymnastizierung 2020 Nord und Süd
« Antwort #75 am: 12. Dezember 2019, 18:08:46 »
Man darf auch nicht vergessen, dass so ein Onlineangebot andere Kosten verursacht, die in die Preisberechnung mit einfließen müssen. Also mal ein ganz vereinfachtes Beispiel:

Kosten für Plattform & Buchungssystem 250€/Jahr (sehr günstige Variante), theoretisch jährliche Kosten, aber das ist zu komplex

Arbeitstunden um 16h Videomaterial zu erstellen 32h (Schnitt, Einsprechen etc), bei 20€ Stundenlohn (man setze hier einen realistischen Preis für die eigene Arbeitszeit ein) 640€

Zeit für Buchhaltung etc, Beantwortung technischer Fragen 2h 40€

Also alles sehr human gerechnet (es ist in Wirklichkeit viel teurer und kostet deutlich mehr Zeit dass technisch sauber fertig zu haben am Ende) ~1000€

Wenn das so gestaltet ist, dass keinerlei persönliche Betreuung etc gedacht ist, und man davon ausgeht dass 20 Leute den Kurs buchen in einem Jahr, dann wäre man bei 50€ pro Person bei einer Nullrechnung unversteuert  :lol:

Geht man von realistischeren Stundenlöhnen aus (rechnen wir mal mit immer noch humanen 50€) + 1h Livebetreeung pro Teilnehmer, ist man schon bei ~ 3000€ + Steuer = 3500€, dann sind es bei 20 Teilnehmern schon 175€ (ohne Gewinn zu machen quasi).

Größere Plattformen kosten nicht 250€ im Jahr (das bekommt man mit Wordpress und sehr viel selber machen hin) sondern teilweise im Monat :shy:

Also, alles sehr fiktiv, aber mal unabhängig davon zu fragen, was die Leute bereit sind zu zahlen auch wichtig vernünftig zu kalkulieren... weil sonst ist es am Ende viel Arbeit für kein Einkommen. Und ohne zu wissen welche Plattform man nutzen will, was die Gebühren sind, wie viel Zeit in der  Technik steckt zusätzlich etc. kann man überhaupt keinen sinnvollen Preis gestalten.

Ein vergleichbarer Kurs den ich gemacht habe mit 2h Live-Webinar pro Woche über 8 Wochen plus Emailbetreuung begrenzt auf 3 Mails pro Woche hat übrigens 800 Dollar gekostet und findet nur einmal jährlich statt - eben damit sicher gestellt ist, dass die Infos aus den Videos auch wirklich verarbeitet und verstanden wurden.
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein. ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 28192 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Kursreihe Gymnastizierung 2020 Nord und Süd
« Antwort #76 am: 12. Dezember 2019, 18:42:23 »
Zitat
Wenn das so gestaltet ist, dass keinerlei persönliche Betreuung etc gedacht ist, und man davon ausgeht dass 20 Leute den Kurs buchen in einem Jahr, dann wäre man bei 50€ pro Person bei einer Nullrechnung unversteuert  :lol:

Danke.

Das vergessen die meisten gerne  :roll:

Deshalb kann ich eben auch nicht einfach sagen "Ja super, ich mach mal und dann bitte auch so schnell wie möglich, damit man im Februar anfangen kann", weil eben die technische Seite hiervon erstmal geklärt werden muss.

Und "mein" Server, also der auch das Clickerforum beherbergt (und auch jährlich Kosten verursacht, die ich privat trage), hat nicht so viel Platz, dass ich da noch Webinare drauf laufen lassen könnte.

« Letzte Änderung: 12. Dezember 2019, 18:44:02 von Muriel »
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • *****
  • Administrator
  • 12818 Beiträge
Re: Kursreihe Gymnastizierung 2020 Nord und Süd
« Antwort #77 am: 12. Dezember 2019, 19:10:31 »
 :keks: Tine für die Aufstellung der "technischen Kosten". Finde ich sehr interessant (obwohl ich nicht plane, so etwas zu machen).

Grundsätzlich nehme ich lieber an einem Kurs vor Ort teil. Es ist halt ein richtiger "Anlass" mit einer entsprechenden Stimmung (sorry, ich kann's grad nicht besser beschreiben). Einerseits kann ich mich dabei besser konzentrieren. Andererseits schätze ich die Gespräche in den Pausen, beim Mittagessen mit anderen Clickermenschen sehr (OK, dazu könnte man ja auch ein Clickertreffen planen :cheese: ).

Bei langen Live-Webinaren habe ich tatsächlich Mühe, mit der Konzentration dabei zu bleiben. Das Problem besteht natürlich nicht, wenn man Videos hat, die man selbständig "offline" durcharbeiten kann.


Ich finde, das darf ruhig auch die 250€ kosten, wenn zwar der Teil am Pferd wegfällt, du dafür ja aber noch das mit der Technik machen und alles für nen Onlinekurs aufbereiten musst usw.

 :uschreib:

Unter dem Strich ist's immer noch günstiger, weil keine Anreisekosten, keine Kosten für die Stallvertretung etc.
Liebe Grüße aus Niedersachsen - Fjord Freddy, Muli Ambra, New Forest Pony Asmara & Laura
  • Gespeichert

  • ****
  • Mitglied
  • 684 Beiträge
Re: Kursreihe Gymnastizierung 2020 Nord und Süd
« Antwort #78 am: 12. Dezember 2019, 20:40:37 »
:keks: Tine für die Aufstellung der "technischen Kosten". Finde ich sehr interessant (obwohl ich nicht plane, so etwas zu machen).

Grundsätzlich nehme ich lieber an einem Kurs vor Ort teil. Es ist halt ein richtiger "Anlass" mit einer entsprechenden Stimmung (sorry, ich kann's grad nicht besser beschreiben). Einerseits kann ich mich dabei besser konzentrieren. Andererseits schätze ich die Gespräche in den Pausen, beim Mittagessen mit anderen Clickermenschen sehr (OK, dazu könnte man ja auch ein Clickertreffen planen :cheese: ).

Bei langen Live-Webinaren habe ich tatsächlich Mühe, mit der Konzentration dabei zu bleiben. Das Problem besteht natürlich nicht, wenn man Videos hat, die man selbständig "offline" durcharbeiten kann.


Ich finde, das darf ruhig auch die 250€ kosten, wenn zwar der Teil am Pferd wegfällt, du dafür ja aber noch das mit der Technik machen und alles für nen Onlinekurs aufbereiten musst usw.

 :uschreib:

Unter dem Strich ist's immer noch günstiger, weil keine Anreisekosten, keine Kosten für die Stallvertretung etc.

 :uschreib:


Je nach Art des Kurses (immer verfügbare Videos vs. Webinare) würde ich auch so um 200€-250€ zahlen,wobei ich Laura auch zustimme bzgl. "Atmosphäre" und Konzentration.

Und es wäre vermutlich nur der eine Kurs oder? Weil die anderen drei wären mit/am Pferd gedacht? Da finde ich es noch schwieriger, wenn es nicht "vor Ort" ist.  :nixweiss:
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 28192 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Kursreihe Gymnastizierung 2020 Nord und Süd
« Antwort #79 am: 12. Dezember 2019, 21:19:21 »
In den Vor-Ort-Kursen sind halt auch immer Demo-teile direkt am Pferd dabei, zeigen von Körperteilen, anfassen, fühlen usw.
Dennoch überwiegt der Theorieteil, aber für einen Onlinekurs komme ich dann nicht drumherum, es trotzdem quasi neu zu strukturieren, damit man eben auch von Videos gut profitiert  :nick:
Das bietet ja auch andere Möglichkeiten  :nick:

Ursprünglich waren die Kurse außer dem Anatomiekurs mit sehr viel mehr Praxis gedacht  :nick: und den Balancekurs kann man tatsächlich gar nicht online machen, das Thema ist definitiv nur für Kurse vor Ort sinnvoll. Aber nachdem sich dann kaum jemand mit Pferd angemeldet hatte, habe ich da auch noch mal viel mehr Theorie reingebracht, insofern könnte man da auch große Teile als Webinar machen.
 
Und auch wenn es Webinare sind, kann man die ja auch als Aufzeichnung später anschauen.  :nick:
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • ****
  • Mitglied
  • 684 Beiträge
Re: Kursreihe Gymnastizierung 2020 Nord und Süd
« Antwort #80 am: 13. Dezember 2019, 18:23:21 »
Ich lasse mich überraschen, "was" es wird - dabei bin ich so oder so.  8) ;)
Freue mich schon ganz arg !!!
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 3189 Beiträge
Re: Kursreihe Gymnastizierung 2020 Nord und Süd
« Antwort #81 am: 14. Dezember 2019, 08:54:29 »
 :nick: Gilt auch für mich!
Gewinke von Sonja
Winzis Tagebuch

Gandalf:   Ja, aber wissen wir das?  Aragorn:   Was sagt dein Herz dir?
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 28192 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Kursreihe Gymnastizierung 2020 Nord und Süd
« Antwort #82 am: 14. Dezember 2019, 09:12:02 »
Nochmal vielen Dank für Eure Rückmeldungen! :grouphug:

Aufgrund meines seit Monaten kaum zu benutzenden rechten Arms und nur sehr spärlicher Besserung werde ich jetzt erstmal angehen, den Anatomiekurs online zu planen. Wann ich dann wieder "Realtermine" machen kann, weiß ich nicht genau und will auch keine Vorabaussagen machen. :(

Doof das alles.

Wenn abzusehen ist, wann der Kurs verfügbar ist, melde ich mich wieder :)

eure Heike
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 28192 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Kursreihe Gymnastizierung 2020 Nord und Süd
« Antwort #83 am: 29. Dezember 2019, 13:55:43 »
Also der Arm wird einfach so gar nicht besser, deshalb werde ich jetzt die geplanten Realkurse tatsächlich auf unbestimmte Zeit verschieben müssen. :heul:  da ich auch nicht länger Autofahren kann mit dem Arm.

Ich erkundige mich über die Möglichkeiten der Onlinekurse und lasse es Euch wissen, aber da auch tippen/Computerarbeit ziemlich doof ist, bin ich vermutlich noch das nächste halbe Jahr ziemlich lahmgelegt :heul:  :why: :traurig:
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • ****
  • Mitglied
  • 684 Beiträge
Re: Kursreihe Gymnastizierung 2020... erstmal abgesagt :(
« Antwort #84 am: 29. Dezember 2019, 14:27:43 »
Dass ist sehr ärgerlich, aber dann soll es so sein!

Wünsche dir alles Gute zur schnellstmöglichen Genesung deiner Schulter!!!

Sparen werde ich trotzdem schonmal - egal ob's dann 2020 oder 2021 wird. :-)

 :gB:
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 3189 Beiträge
Re: Kursreihe Gymnastizierung 2020... erstmal abgesagt :(
« Antwort #85 am: 29. Dezember 2019, 15:42:41 »
 :hug: Ach wie schade, aber dein Arm geht definitiv vor!  :nick:
:gB:
Gewinke von Sonja
Winzis Tagebuch

Gandalf:   Ja, aber wissen wir das?  Aragorn:   Was sagt dein Herz dir?
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 149 Beiträge
Re: Kursreihe Gymnastizierung 2020... erstmal abgesagt :(
« Antwort #86 am: 29. Dezember 2019, 18:14:50 »
Ohje, Gute Besserung!
 :gB:

  • Gespeichert

  • Ein Mal Traber, immer Traber
  • ****
  • Mitglied
  • 666 Beiträge
Re: Kursreihe Gymnastizierung 2020... erstmal abgesagt :(
« Antwort #87 am: 31. Dezember 2019, 13:47:11 »
Feste :gb: wünsche
Liebe Grüße Angela und das Traberbübchen
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 177 Beiträge
Re: Kursreihe Gymnastizierung 2020... erstmal abgesagt :(
« Antwort #88 am: 31. Dezember 2019, 17:40:34 »
Oh je, dann erst recht die allerbesten Wünsche fürs neue Jahr, schnelle Gesesung damit Du wieder für Deine Pferdle da sein kannst und auch wieder Deine Pläne weiterverfolgen kannst!
 :dd:
 :silvester:
Das Leben ist kein Ponyhof - außer man hat einen!
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 251 Beiträge
Re: Kursreihe Gymnastizierung 2020... erstmal abgesagt :(
« Antwort #89 am: 31. Dezember 2019, 20:25:57 »
alles,alles Gute zum Neuen Jahr und schnelle Besserung für die Schulter!!🥂🍀✨
  • Gespeichert