Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Rosse

  • 21 Antworten
  • 2540 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • *****
  • Mitglied
  • 5721 Beiträge
Rosse
« am: 07. Mai 2018, 09:33:14 »
Ich hab das Thema nirgends gefunden deshalb eröffne ich mal :)

So ganz richtig ist es ja nicht, weil die Rosse ja keine "Krankheit" ist ^^'

Ich habe bei Szofi das Gefühl dass es ihr seit sie rossig ist nicht gut geht.. Ich kann keine genauen Symptome nennen, sie ist einfach nur "komisch"  :confused:
Sie ist absolut unmotiviert, egal was wir machen :nixweiss: Ich erkenne sie einfach nicht wieder. Ich habe auch das Gefühl dass sie bisschen Bauchweh hat.. Kann das von der Rosse kommen? (Sie war schon öfter rossig, aber nie am Verhalten merkbar)

Ich vergleiche es halt mit mir in der Zeit  :rotw: Ich will da auch überhaupt gar nichts machen, aber gibts das bei Pferden auch so?

Und dann natürlich die Frage was man dagegen machen kann? Ich habe nehm immer meinen Magen Darm Tee :kicher:
Liebe Grüße Sophie

Puppes Tagebuch

Szofis Tagebuch
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1535 Beiträge
Re: Rosse
« Antwort #1 am: 07. Mai 2018, 09:38:02 »
Es gibt diverse Kräutermischungen für die Rosse, aber ob sie wirklich was bringen kann ich nicht beurteilen.
Wir haben das bisher nicht benötigt, da ich bei Davy letztes Jahr überhaupt nicht gemerkt hab, wann sie rossig war  :lol:
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5560 Beiträge
    • www.spassmitpferd.bplaced.net
Re: Rosse
« Antwort #2 am: 07. Mai 2018, 09:48:28 »
ich würde sie gynäkologisch untersuchen lassen - ev. hat sie eine zyste o.ä.
meine drei waren/sind in der rosse immer komplett unauffällig.
www.spassmitpferd.bplaced.net


A horse without spots is like the night without stars!
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5721 Beiträge
Re: Rosse
« Antwort #3 am: 07. Mai 2018, 09:57:01 »
Hm ich werd heute echt unsere TÄ anrufen.. Wenn ich das so "neutral" nochmal lese ist es schon auffällig dass sie bis jetzt nie bemerkbar war und jetzt schon :/
Liebe Grüße Sophie

Puppes Tagebuch

Szofis Tagebuch
  • Gespeichert

  • *****
  • Globaler Moderator
  • 4527 Beiträge
Re: Rosse
« Antwort #4 am: 07. Mai 2018, 11:23:02 »
So kenn ich das nicht, das ist schon irgendwie komisch ???
Abbey bekommt wenn sie stark rosse  Mönchspfeffer, das hilft ein bisschen.
Unser TÄ hat gesagt, sie hört heuer von allen seiten, dass die Stuten so verrückt rossen.. anscheinend heuer schlimmer als in anderen Frühlingen..
Liebe Grüße!
Seelenpferde hat jemand einmal Pferde wie dich genannt- Pferde, die es nur einmal geben wird im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5721 Beiträge
Re: Rosse
« Antwort #5 am: 07. Mai 2018, 11:40:54 »
Sehr spannend O.o
Liebe Grüße Sophie

Puppes Tagebuch

Szofis Tagebuch
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 6067 Beiträge
Re: Rosse
« Antwort #6 am: 07. Mai 2018, 12:22:58 »
Baccaras erste Rosse dieses Frühjahr war auch heftig. Bei ihr hab ich nicht so das Gefühl, dass sie Schmerzen hat, aber sie ist scheiße drauf. Sie bekommt Mönchspfeffer zum Hormonausgleich. Bei Schmerzen würde ich auch untersuchen lassen.
LG von Frieda, Bert, Nuka, Dorado, Somnum und Baccara

"Ich hab' gelernt mit Träumen lebenslang fangen zu spielen." Kobito
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5721 Beiträge
Re: Rosse
« Antwort #7 am: 07. Mai 2018, 12:45:41 »
Ich würde es einfach als "komisch" und unmotiviert bezeichnen :nixweiss: Schmerzen nicht unbedingt, weil wenn ich sie motiviere tut sie dann schon (und bei Schmerzen ist das (zum Glück) nicht möglich). Wir haben halt auch seit 1 Woche die Koppel offen (und ich finde es für den Stoffwechsel wegen zu früh)  :confused: TÄ muss sowieso zum Impfen kommen, da bespreche ich das heute auch gleich alles..
Liebe Grüße Sophie

Puppes Tagebuch

Szofis Tagebuch
  • Gespeichert

  • Törtchen forever.
  • *****
  • Mitglied
  • 3315 Beiträge
Re: Rosse
« Antwort #8 am: 07. Mai 2018, 13:19:49 »
Nelli ist dann immer überempfindlich, sehr reaktiv und übermäßig schreckhaft.  :angst:
Im Frühling während der ersten Zyklen besonders, je "älter" das Jahr, desto unauffälliger wird es.

Ich würde wohl einfach ein wenig abwarten und beobachten.


Bei uns ist die Koppel auch seit einer Woche offen, was sich bei Nelli in ebenfalls Trägheit äußert ....  :P In diese Richtung würde ich auch denken.  :nick:

« Letzte Änderung: 07. Mai 2018, 13:21:31 von Samtnase »
“In the middle of difficulty lies opportunity”
― Albert Einstein
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 6067 Beiträge
Re: Rosse
« Antwort #9 am: 07. Mai 2018, 13:23:33 »
Ja das kenne ich auch: Sehr schreckhaft, müde und teilweise aggressiv den Minis gegenüber.  Magenesium hilft gut gegen die Schreckhaftigkeit und Reaktivität bei uns.
LG von Frieda, Bert, Nuka, Dorado, Somnum und Baccara

"Ich hab' gelernt mit Träumen lebenslang fangen zu spielen." Kobito
  • Gespeichert

Ehemaliges Mitglied 28
*

Re: Rosse
« Antwort #10 am: 07. Mai 2018, 22:04:39 »
Skadi ist gsd beim Arbeiten ganz unauffällig, wenn sie rossig ist. Und das ist sie regelmässig und hat einen genauen Zyklus.
Nur auf der Koppel nervt sie die Wallachen :confused:
  • Gespeichert

  • ****
  • Mitglied
  • 962 Beiträge
Re: Rosse
« Antwort #11 am: 08. Mai 2018, 10:17:21 »
Honey war in den letzten Wochen auch extrem rossig und ist dann auch völlig unmotiviert. Sie wirkt richtig abwesend und irgendwie in einer anderen Welt.

Auf jede Ansprache meinerseits kam quasi ein "Hmmmm??? Oh, du bist ja da, hast du was gesagt?" und dann war die Aufmerksamkeit schon wieder vorbei und sie musste mit Schlafzimmerblick in der Gegend herumschauen.
Absolut tiefenentspannt und mit freundlichstem Gesicht und Ohren, daher bestimmt keine Schmerzen.

Out of order. :nixweiss:

Geht vorüber. Hoffentlich. :kicher:
Viele Grüße von Christina
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 42 Beiträge
Re: Rosse
« Antwort #12 am: 28. Mai 2018, 19:15:30 »
Ja das kenne ich auch: Sehr schreckhaft, müde und teilweise aggressiv den Minis gegenüber.  Magenesium hilft gut gegen die Schreckhaftigkeit und Reaktivität bei uns.


Ja damit habe ich auch gute erfahrungen gemacht.
Mönchspfeffer wollte meine Stute nicht essen. Habe daher noch etwas übrig, hat jemand bedarf ?  :cheer:
Liebe Grüße von Melina und Nalou
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2904 Beiträge
Re: Rosse
« Antwort #13 am: 28. Mai 2018, 19:48:40 »
 :ichich:
Yesterday was history, tomorrow is a mistery, but today is a gift, that is why it is called the present.

Grüße von Minette, Susie & Amelie
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5721 Beiträge
Re: Rosse
« Antwort #14 am: 29. Mai 2018, 09:05:28 »
Bei uns war es eindeutig das Gras :-X Jetzt wo die Weide nicht mehr frisch offen ist, ist die Motivation wieder da :kicher: Und das obwohl die Rosse nun "präsenter" ist - weil wir einen frisch kastrierten, jungen Wallach im Eingliederungspaddock neben an haben  :grinwech:
Liebe Grüße Sophie

Puppes Tagebuch

Szofis Tagebuch
  • Gespeichert