Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Tipps Weidezaunmaterial

  • 27 Antworten
  • 792 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • *****
  • Mitglied
  • 5175 Beiträge
Re: Tipps Weidezaunmaterial
« Antwort #15 am: 04. Dezember 2017, 22:31:31 »
Ich habe die untersten drei Reihen Litze an jedem Pfosten mit dem Zollstock abgemessen  ;) Am Hang war ich wohl nachlässig  :roll:
LG von Frieda, Luki, Nuka, Dorado, Somnum und Baccara

"Ich hab' gelernt mit Träumen lebenslang fangen zu spielen." Kobito
  • Gespeichert

  • *****
  • Administrator
  • 9803 Beiträge
Re: Tipps Weidezaunmaterial
« Antwort #16 am: 04. Dezember 2017, 22:35:28 »
Ähm, ich glaube ein Mini wird bei mir nie einziehen. Ihr habt mich geheilt  :lol:


wir haben dank erkundungsfreudigem pony vier reihen breitband mit 40 mm  und als steher t-pfosten. an neuraligischen stellen gibt´s  einen breitbanddoppelzaun mit ebenfalls vier reihen und t-stipfeln im abstand von einem halben meter, das hat bislang gewirkt.

 :umfall: Auch ein Mini?
Liebe Grüsse aus Niedersachsen - Fjord Freddy, Muli Ambra & Laura
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 24681 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Tipps Weidezaunmaterial
« Antwort #17 am: 04. Dezember 2017, 22:45:34 »
Ähm, ich glaube ein Mini wird bei mir nie einziehen. Ihr habt mich geheilt  :lol:

Bei deinen Zäunen dachte ich auch immer schon, das wären für Jack alles offene Tore   :lol: :lol:  man lernt dann halt, anders zu bauen   :cheese:
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5175 Beiträge
Re: Tipps Weidezaunmaterial
« Antwort #18 am: 05. Dezember 2017, 07:58:35 »
Den Zaun krieg ich schon hin, mir gehts nur ums Material  ;)
LG von Frieda, Luki, Nuka, Dorado, Somnum und Baccara

"Ich hab' gelernt mit Träumen lebenslang fangen zu spielen." Kobito
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5577 Beiträge
    • www.spassmitpferd.bplaced.net
Re: Tipps Weidezaunmaterial
« Antwort #19 am: 05. Dezember 2017, 09:22:02 »
beim material muss man auf die anzahl der leiter, querleiter, den widerstand und sowas achten - das ist bei den produktinfos im regelfall mit angegeben.
www.spassmitpferd.bplaced.net


A horse without spots is like the night without stars!
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5175 Beiträge
Re: Tipps Weidezaunmaterial
« Antwort #20 am: 09. Dezember 2017, 21:12:37 »
Wahrscheinlich wird es geflochtenes Weidezaunseil, das überzeugt mich bis jetzt am Meisten und ich hab einfach keine Lust, jedes Jahr neu zu bauen. Mal gucken, ob ich in Ohnmacht falle, wenn ich mal rausgefunden hab am Montag, wie viel ich brauche  :lol:
LG von Frieda, Luki, Nuka, Dorado, Somnum und Baccara

"Ich hab' gelernt mit Träumen lebenslang fangen zu spielen." Kobito
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 24681 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Tipps Weidezaunmaterial
« Antwort #21 am: 09. Dezember 2017, 21:37:11 »
Ich glaub ich schicke Dir dann einfach mal ein großes Paket :D
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5175 Beiträge
Re: Tipps Weidezaunmaterial
« Antwort #22 am: 09. Dezember 2017, 21:56:05 »
Ach stimmt, da war was  :lol: Warum nimmst du es nicht zum Zaunbauen?
LG von Frieda, Luki, Nuka, Dorado, Somnum und Baccara

"Ich hab' gelernt mit Träumen lebenslang fangen zu spielen." Kobito
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 24681 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Tipps Weidezaunmaterial
« Antwort #23 am: 09. Dezember 2017, 22:14:25 »
Ich mag kein Seil.  :nick:
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • *****
  • Administrator
  • 9803 Beiträge
Re: Tipps Weidezaunmaterial
« Antwort #24 am: 09. Dezember 2017, 22:30:58 »
Bei mir ist es umgekehrt, ich mag keine Litze. Wusste ich vorher bloss nicht, sonst hätte ich für die oberste Reihe auch Seil genommen.  :)
Liebe Grüsse aus Niedersachsen - Fjord Freddy, Muli Ambra & Laura
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5175 Beiträge
Re: Tipps Weidezaunmaterial
« Antwort #25 am: 11. Dezember 2017, 09:41:08 »
Ich seile alles ein  :cheese: Ich hab in Berlin an dem einen Stall das geflochtene Seil gesehen auf längerer Strecke und bin überzeugt. Außerdem ist es gerade im Angebot  :cheese: Es ist sehr leitfähig, für schwer einzäunbare Tiere geeignet und soll sehr haltbar sein. Meine Wiese draußen zerlegt es auch gerade  :umfall: Heike ich freu mich über dein Paket  ;)
LG von Frieda, Luki, Nuka, Dorado, Somnum und Baccara

"Ich hab' gelernt mit Träumen lebenslang fangen zu spielen." Kobito
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5175 Beiträge
Re: Tipps Weidezaunmaterial
« Antwort #26 am: 17. Juni 2018, 08:07:54 »
Ich mal wieder, eigentlich wote ich dieses *click* 230 Volt Gerät kaufen, allerdings ist es nicht lieferbar. Ich brauchs aber dringend. Kennt jemand was vergleichbares? Ich brauche was extra starkes, auch wenn mein Zaun nicht ewig lang ist, weil es bei uns ja oft so trocken ist und hier ein Nuka wohnt  :lol:
LG von Frieda, Luki, Nuka, Dorado, Somnum und Baccara

"Ich hab' gelernt mit Träumen lebenslang fangen zu spielen." Kobito
  • Gespeichert

  • *****
  • Administrator
  • 9803 Beiträge
Re: Tipps Weidezaunmaterial
« Antwort #27 am: 17. Juni 2018, 10:39:39 »
Mmh, bei vergleichbarem Preis finde ich grad nix ähnliches.

Ich habe dieses hier, das hat allerdings deutlicher weniger Joule.
Überall sind 8000 V auf dem Zaun. Das Ponymuli macht keine Ausflüge mehr auf die Weide.
Ein Erdungsstab steckt in einer feuchten Ecke, wo auch immer das Dachwasser runterkommt. Der andere nah am Wasseranschluss, da leere ich immer das verbrauchte Wasser aus, wasche mir die Hände etc.

Liebe Grüsse aus Niedersachsen - Fjord Freddy, Muli Ambra & Laura
  • Gespeichert