Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Clicker mit Gebiss?

  • 17 Antworten
  • 3241 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Blondinen-Bändiger
  • *****
  • Mitglied
  • 9132 Beiträge
Clicker mit Gebiss?
« am: 11. August 2014, 11:03:20 »
Hallo ihr Lieben :)

Ich habe (mal wieder) eine Frage. Da ich ja noch am Anfang des Clickerns stehe, kam mir in den Sinn mit dem Clicker auch zu reiten.
Das klappt ganz gut, einmal habe ich es schon getestet. Nun bin ich aber Unsicher geworden: Kann ich füttern, wenn mein Pony ein Gebiss im Maul hat? Die Leckerchen sind kleine Möhrenscheibchen, die ich dann nochmal in der Mitte teile.
Ich habe bloß überlegt, ob sie die mit Gebiss überhaupt richtig schlucken kann? Das kauen geht sicher, denke ich.

LG, Steffi und Haflingerin Momo

Wir sind nicht perfekt und wollten's nie sein.
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 17983 Beiträge
    • www.clickertiere.de
Re: Clicker mit Gebiss?
« Antwort #1 am: 11. August 2014, 12:19:30 »
Na klar geht das. Pferde können mit Gebiss ja auch super grasen :kicher: Wichtig ist, dass die Belohnung nicht am Gebiss hängen bleiben kann oder andere komische Sachen (und natürlich dass das Maul weit genug auf gehen kann zum Kauen).
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1212 Beiträge
Re: Clicker mit Gebiss?
« Antwort #2 am: 11. August 2014, 13:49:40 »
Ehrlich gesagt, hab ich mich das auch schon gefragt  :D  Habs dann einfach gemacht; aber zu hören, dass das ok ist, beruhigt nochmal  :nick:
Glück ist nichts Äußeres, sondern ein kleines Singen der Seele
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2236 Beiträge
    • www.hylling.de
Re: Clicker mit Gebiss?
« Antwort #3 am: 11. August 2014, 19:33:51 »
Manche Pferde müssen etwas üben, Leckerlis auch mit Gebiss kauen zu können, aber das geht ganz schnell  ;)
We are limited only by our imagination.
Ken Ramirez

www.hylling.de & www.youtube.com/user/hyxc
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5697 Beiträge
Re: Clicker mit Gebiss?
« Antwort #4 am: 11. August 2014, 19:49:57 »
Manche Pferde können auch nicht mit Trense grasen ;) Also einfach ausprobieren :)
Liebe Grüße Sophie

Puppes Tagebuch

Szofis Tagebuch
  • Gespeichert

  • Blondinen-Bändiger
  • *****
  • Mitglied
  • 9132 Beiträge
Re: Clicker mit Gebiss?
« Antwort #5 am: 11. August 2014, 20:21:08 »
Alles klar. Dann bin ich beruhigt. Danke ihr lieben :)
LG, Steffi und Haflingerin Momo

Wir sind nicht perfekt und wollten's nie sein.
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 17983 Beiträge
    • www.clickertiere.de
Re: Clicker mit Gebiss?
« Antwort #6 am: 11. August 2014, 21:23:47 »
Manche Pferde können auch nicht mit Trense grasen ;) Also einfach ausprobieren :)

Wo  :watch:

Aber gut, ich bin auch damit groß geworden, dass den Pferden das Gebiss zur Gewöhnung einfach eingeschnallt und ein paar Stunden am Halfter gelassen wird und die sind damit mit ihrer Herde unterwegs oder in der Box.

Also ich revidiere, die Pferde die ICH kenne, können alle mit Gebiss grasen.
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

penelope
*

Re: Clicker mit Gebiss?
« Antwort #7 am: 11. August 2014, 22:15:44 »
Merlan hat heute beim Ausritt mal eben ne ganz Maispflanze im Vorbeigehen mitgenommen und im laufen gefressen - mit Kandare. Geht alles  ;)
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5697 Beiträge
Re: Clicker mit Gebiss?
« Antwort #8 am: 12. August 2014, 08:25:27 »
Wir hatten spannenderweise 3 Isis die alle nie gelernt haben mit Gebiss zu grasen ^^ Haben immer nur das Gras um die Trense gewickelt und dann rumgelutscht :lol:
Liebe Grüße Sophie

Puppes Tagebuch

Szofis Tagebuch
  • Gespeichert

  • Blondinen-Bändiger
  • *****
  • Mitglied
  • 9132 Beiträge
Re: Clicker mit Gebiss?
« Antwort #9 am: 12. August 2014, 16:51:12 »
Haben immer nur das Gras um die Trense gewickelt und dann rumgelutscht :lol:

Waren halt echte genießer :cheese:.
Aber danke euch, dann kann ich ja weitermachen wie bisher  :cheer:
Gebisslos traue ich mir nämlich noch nicht zu ;)
LG, Steffi und Haflingerin Momo

Wir sind nicht perfekt und wollten's nie sein.
  • Gespeichert

Ehemaliges Mitglied 913
*

Re: Clicker mit Gebiss?
« Antwort #10 am: 10. Oktober 2016, 16:25:38 »
Hallo, ich hole das Thema aus aktuellem Anlass hoch, weil mein Thema reinpasst und ich kein neues aufmachen wollte.

Ich beginne nun, meinen Hektor ans Gebiss zu gewöhnen und habe bisher nur das kurze ins-Maul-Nehmen des Gebisses geclickert. Ab und zu mache lege ich ihm dann auch das Backenstück an, damit er fühlen kann, wie sich das Gebiss anfühlt wenn es "immer" drin ist und er es nicht einfach so loslassen kann.

Es ist nun so, dass er wie wild drauf herumkaut. Er wirkt nicht extrem traumatisiert, ist aber schon irritiert, was das Ding da jetzt soll, und wieso das nicht mehr rausgeht. An Füttern mit Gebiss ist nicht zu denken, er will das Futter zwar nehmen, schafft es aber nicht, es zu kauen und zu schlucken. Jetzt ist die Frage, wie tue ich weiter? Einfach mal drauflassen und warten bis er aufhört hektisch rumzukauen scheint mir eher nicht so optimal, oder? Oder draufschnallen, den ersten kurzen Moment nicht-kauen clicken, Trense runter und füttern?

  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2532 Beiträge
Re: Clicker mit Gebiss?
« Antwort #11 am: 10. Oktober 2016, 18:02:36 »
hmm,

das rumkauen auf dem Gebiss kenne ich als "typisch" von Pferden, die "regulär" an's Gebiss gewöhnt wurden. Deswegen lässt man so oft die Pferde mit Gebiss fressen (KraFu geht besser als Gras), damit sie lernen, mit dem Fremdkörper im Maul umzugehen.
Sabine
-----------------------------------------------------------------------
4 Highlandponies, 5 Zughunde und 10 Packziegen auf Tour

„A horse can't do "nothing", so it makes sense to choose the "something" he's be doing when he's around me.“ (Alexandra Kurland)
  • Gespeichert

ClaudiStella
*

Re: Clicker mit Gebiss?
« Antwort #12 am: 10. Oktober 2016, 18:36:06 »
Ich war mit meiner,als ich es dann drauf ließ, mit Halfter drüber grasen und da gewöhnte sie sich ganz schnell dran.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1426 Beiträge
    • www.koenigsbusch-putlitz.de
Re: Clicker mit Gebiss?
« Antwort #13 am: 10. Oktober 2016, 18:45:55 »
Der Fremdkörper im maul irritiert natürlich erst, besonders, wenn er nicht mehr ausgespuckt werden kann. Normalerweise würde ich auch das Gebiß drin lassen und das Pferd damit fressen lassen, oder auch gleich losgehen auf einen schönen Spaziergang bzw auf dem Platz interessante Aufgaben lösen lassen. Dann ist das Fremdkörpergefühl meist sehr schnell vergessen.
Mag aber sein, daß auch mal ein Pferd sich nicht so schnell gewöhnt, dann finde ich deine Idee mit dem Klickern eines ruhigen Maules  gut. ich würde allerdings nicht zur Belohnung das Gebiß rausnehmen, sondern auf jeden Fall mit Gebiß fressen lassen und frühestens dann abtrensen.

Das Kopfstück ist sicher passend verschnallt, oder? Nicht, daß das Gebiß gegen irgendwelche Zähne klötert?

Beste Grüße,
Dörte.
Lieber breit grinsen als schmal denken!  (B.Berckhan)
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5535 Beiträge
    • www.spassmitpferd.bplaced.net
Re: Clicker mit Gebiss?
« Antwort #14 am: 10. Oktober 2016, 21:11:46 »
jepp, wie schon geschrieben wurde: das ist völlig normal bzw. macht jedes pferd. lass ihn einfach unter aufsicht fressen (zb. quetschhafer) oder mach die trense blind beim putzen oder spazieren gehen drauf oder mal eben so im alltag.
ich würd da jetzt auch gar nix großartig trainieren, sondern das ganze eher klassisch positiv konditionieren.
wirst sehen - bald stört`s ihn gar nimmer.
wolfszähne hat er eh keine oder?
www.spassmitpferd.bplaced.net


A horse without spots is like the night without stars!
  • Gespeichert