Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Üdm Januar 2021 - Catch the Saddle - Parken an der Aufstiegshilfe

  • 72 Antworten
  • 2706 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • *****
  • Mitglied
  • 1939 Beiträge
Re: Üdm Januar 2021 - Catch the Saddle - Parken an der Aufstiegshilfe
« Antwort #60 am: 18. Januar 2021, 08:54:08 »
Sehr cool!

Gjonna wollte am Samstag beim Longieren immer wieder Satteltarget anbieten. Also es kommt eine Idee. Wir haben also hinterher noch für 2 Durchgänge den Stuhl geholt. Nicht so super wie Freitag, aber gut!
Sobald mein Auto aus der Werkstatt kommt, nehme ich auch endlich die richtige Aufstieghilfe mit  :dops:
  • Gespeichert

  • (F)Riesenbaby
  • ****
  • Mitglied
  • 889 Beiträge
Re: Üdm Januar 2021 - Catch the Saddle - Parken an der Aufstiegshilfe
« Antwort #61 am: 21. Januar 2021, 15:49:55 »
Parken an der Aufstiegshilfe ohne Aufstiegshilfe  :cheese:

Eigentlich wollte ich ja gar nicht mitmachen, denn derzeit schleppe ich meist zusätzliche 8 kg in einer Trage vor meinen Bauch geschnallt mit mir herum. Und damit komme ich auf meine Aufstiegshilfe, die ein einfacher Plastik-Gartenstuhl ist, einfach nicht rauf.  :lol:

Dank Undine weiß ich ja nun, dass es sich um eine Targetübung handelt.  :keks: Also habe ich einfach neben meinem Pferd gestanden und meine Hände auf die entsprechenden Positionen gelegt und  :click: Da kam auch schon die erste Herausforderung für mich: Stehenbleiben und nicht nach vorn zum Kopf gehen, um zu füttern, schließlich werde ich das später von der Aufstiegshilfe aus auch nicht machen. Ich musste mich aber arg beherrschen.  :kicher:

Nach einigen Wiederholungen habe ich mich umgedreht, bin ein paar Schritte weg gegangen und habe die Hände ausgestreckt. Flugs kam auch schon mein Pferd und stellte sich vor mich. Irgendwie. Ein bisschen schräg. Oder zu weit weg. Also noch ausbaufähig, aber für die erste Einheit war ich zufrieden und wollte es auch nicht übertreiben, weil wir vorher auch schon was Neues geübt haben. Mal schauen, ob's was wird.
Die Welt ein bisschen besser machen mit ecosia.de und schulengel.de.

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Antoine de Saint-Exupéry (aus "Der kleine Prinz")
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 205 Beiträge
Re: Üdm Januar 2021 - Catch the Saddle - Parken an der Aufstiegshilfe
« Antwort #62 am: 21. Januar 2021, 20:55:09 »
Super schön!

Es wird bestimmt!
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 175 Beiträge
Re: Üdm Januar 2021 - Catch the Saddle - Parken an der Aufstiegshilfe
« Antwort #63 am: 05. Februar 2021, 08:12:56 »
Wir waren motiviert und wollten auch am Catch the Saddle üben. Letzten Sommer hatten wir einen Kreis aus Bodentargets und der Aufstiegshilfe, wo wir immer mal wieder neben der AH zum Stehen kamen, die AH war also bereits bekannt.

Nur ist uns bei den ersten Versuchen auf dem Boden aufgefallen, dass wir wohl zuerst ein paar Einheiten "Mensch bewegt sich, Pferdekind bleibt stehen" einlegen müssen, damit wir uns zur Sattellage bewegen können, ohne dass das Pferdekind währenddessen bereits fünf andere Dinge anbietet  :ichich: 
Das haben wir auch fleißig geübt. Ein bisschen Themenverfehlung, aber gute Basics schaden ja angeblich auch nicht :pfeif:



Vor wenigen Tagen ist mir das Pferdekind am Reitplatz bei einer anderen Übung aufgrund von akutem "So anstrengend, ich brauche eine Pause" ans Randgras verloren gegangen. Mitten am Reitplatz stand noch die AH von einer anderen Einstellerin. Ich wollte ausprobieren, was passiert, und habe mich auf die AH gestellt. Und das Pferdekind? Hebt den Kopf aus dem Gras, kommt her und parkt sich ein.  :huch:   
Bleibt nur noch die Frage, wie man das mit Signal(kontrolle) und Genauigkeit bei Zufallstreffern erarbeitet.  :kicher:
 
Liebe Grüße, Anna
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 20048 Beiträge
    • ClickerTiere.de
Re: Üdm Januar 2021 - Catch the Saddle - Parken an der Aufstiegshilfe
« Antwort #64 am: 05. Februar 2021, 09:10:32 »
Ja das mit dem Stehenbleiben können ist ein netter Nebeneffekt dieser Übung :pfeif: :grinwech:

Und sehr cool, auch wenn es vielleicht nur ein Zufallstreffer war.
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein. ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • (F)Riesenbaby
  • ****
  • Mitglied
  • 889 Beiträge
Re: Üdm Januar 2021 - Catch the Saddle - Parken an der Aufstiegshilfe
« Antwort #65 am: 05. Februar 2021, 10:41:36 »
Toll, dass das Pferdekind sogar vom Gras weg zur Aufstiegshilfe kam.  :keks:

Bleibt nur noch die Frage, wie man das mit Signal(kontrolle) und Genauigkeit bei Zufallstreffern erarbeitet.  :kicher:
Ich hätte ja jetzt gesagt, dass dein Stehen auf der Aufstiegshilfe dein Signal war.  :juck:
Die Welt ein bisschen besser machen mit ecosia.de und schulengel.de.

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Antoine de Saint-Exupéry (aus "Der kleine Prinz")
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 22 Beiträge
Re: Üdm Januar 2021 - Catch the Saddle - Parken an der Aufstiegshilfe
« Antwort #66 am: 17. Februar 2021, 21:17:38 »
Da "Catch the Saddle" auch meine Wunschübung war, möchte ich meine Übungsfortschritte auch mal teilen - besser spät als nie  ;)
Da wir grundsätzlich noch an der Aufgabe "ruhig stehen" arbeiten habe ich diese Übung erstmal neben die Aufstiegshilfe verlagert. Also bei jeder Arbeitseinheit gab es mindestens eine - meistens zwei - Minieinheiten ruhig stehen neben der Aufstiegshilfe. In der Regel am Anfang und am Ende der Übungszeit, das fand ich auch ganz passend für die zeitlich Abfolge: am Anfang steig ich an der Aufstiegshilfe auf und am Schluss ab.
Außerdem haben wir das Rangieren geübt und zugällig sind dabei gleich zwei Knoten geplatzt.
1. Hinterhandtarget,
das ich in einer Einheit zufällig ein paar mal clicken konnte, weil draußen was (?) zu sehen war und Yrsa sich so gedreht hat das sie dahin schauen konnte. Ich stand gerade auf Höhe ihrer Hinterhand und hab geclickt - obwohl ich mir nicht sicher war ob sie das wirklich verbinden kann. Ich hab die Situation in der Einheit noch ein paar mal herbeiführen können und das hat tatsächlich geklappt und jetzt kann sie recht zuverlässig auf antippen an der Hinterhand auffordern mit dieser auf mich zuzukommen.
2. Weichen mit der Hinterhand auf mich zu. Die meisten kennen das ja auch, die Gerte wird über den Rücken auf die gegenüberliegende Seite gebracht und das Pferd soll von dieser Gerte weg weichen in Richtung Mensch. Bevor ich mich ganz fürs Clickern mit Yrsa entschieden habe, hab ich mal "ausprobiert" auf was sie reagiert und von der Gerte weichen war nicht im Repertoire. Da ich das aber auch zusätzlich wollte hab ich es nach dem Targetdurchbruch nochmal versucht und diesmal hat es geklappt- mit Hilfe einer Stellung von mir weg und einem Rückwärtsimpuls. Kein "reines" Clickern aber für mich und Yrsa stressfrei und praktikabel.
Der weitere Plan sieht vor, das ich die Position neben der Aufstiegshilfe weiter verstärke, sodass diese Position für sie so wirkt wie eine Matte als Target.
Nachdem jetzt die manuelle Manipulation via Target und Weichen der Hinterhand im Rahmen der Möglichkeiten ist, möchte ich zusätzlich auch wie hier schon von einigen beschrieben noch die Variante "Sattel zur Hand bringen" üben.

Ich mag das eigentlich ganz gerne.. ein Ziel von verschiedenen Seiten aus anzugehen. Ich habe das Gefühl dass ich so schneller an den Punkt komme an dem mein Trainingspartner (Hund/Pferd) versteht was ich versuche zu erklären.
In dem Fall, bitte positioniere dich so an der Aufstiegshilfe, das ich gut aufsteigen kann und bleibe ruhig stehen bis ich mich sortiert habe.

Am Schluss möchte ich mich für die hier schon geteilten Erfahrungen, Pläne, Wege und Kommentare bedanken. Ich fühle mich nach jedem Besuch hier so motiviert, bestärkt und positiv  :) Danke
Herzliche Grüße, Ulla
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 20048 Beiträge
    • ClickerTiere.de
Re: Üdm Januar 2021 - Catch the Saddle - Parken an der Aufstiegshilfe
« Antwort #67 am: 17. Februar 2021, 21:27:49 »
Sehr cool  :click:

Mit Möppi hat sich die eine Einheit "Festfüttern neben der Aufstiegshilfe" auch schon gelohnt. Danach haben wir es eine Weile gar nicht weiter probiert und letzte Woche konnte er dann, mit ein bisschen Hilfe, neben der Aufstiegshilfe einparken.

Seine Tendenz ist ja, mit der Nase neben dem Menschen sein zu wollen. Das funktioniert an der Aufstiegshilfe nicht, da muss der Kopf weiter vorne sein. Also habe ich immer geclickt, wenn er halbwegs daneben stand (mindestens der Hals neben mir) und bin dann runter von der Aufstiegshilfe und hab ihn 2-3 Schritte nach vorne gefüttert. Das hat scheinbar einen kleinen Knoten gelöst, irgendwann konnte er dann stehen bleiben. Ich übs absichtlich aktuell nur von rechts, damit es sich vom normalen Aufsteigen der anderen RB so weit wie möglich unterscheidet.

Auf jeden Fall konnte er letzte Woche dann (er durfte frei auf dem Reitplatz rumlaufen, während ich aufgeräumt habe) aus etwas Entfernung (ca. 5 Meter) geradeaus auf die Aufstiegshilfe zulaufen und mit dem Hals neben mir parken. Das war auch reproduzierbar und ziemlich cool :dops:
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein. ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • (F)Riesenbaby
  • ****
  • Mitglied
  • 889 Beiträge
Re: Üdm Januar 2021 - Catch the Saddle - Parken an der Aufstiegshilfe
« Antwort #68 am: 03. März 2021, 15:41:28 »
Auch noch mal ein Update:
Wir haben weiterhin „Einparken an der Aufstiegshilfe ohne Aufstiegshilfe“ geübt.
Mit Halfter und Strick, Strick über den Hals. Ich habe mich in die richtige Position gestellt und mehrmals Hände aufgelegt und C&B. Dann hab ich ihn (mit einer Hand am immer noch über den Hals liegenden Strick – was übrigens sehr fein war!) ein paar Schritte nach vorn geführt, angehalten, mich wieder in die richtige Position gestellt und C&B.
Das Ganze noch einmal und beim nächsten Mal bin ich ein paar Schritte vor gegangen, ohne ihn am Strick mitzunehmen.
Kurz hat er überlegt, dann anscheinend beschlossen, dass ich ihn wohl vergessen habe und ist dann alleine zu mir aufgeschlossen. Juchu! Zwar ist er mit dem Kopf vor mir stehen geblieben, aber egal. Habe mich dann richtig hingestellt und wieder einige Male Hände aufgelegt und C&B.
Beim nächsten Mal bin ich wieder ohne ihn vor gegangen, er kam wieder alleine nach, stockte kurz mit dem Kopf vor mir ---- und ging dann weiter vor! Ich war schon am jubeln!
Doch dann wurde mir klar, dass er nur zum Randgras gegangen ist!  :lol: Das war allerdings auch nur noch 1 m entfernt.

Heute:
Da ich meine Tochter nicht dabei habe, habe ich „Einparken an der Aufstiegshilfe MIT Aufstiegshilfe“ geübt.
Erst Nial (mit Strick über den Hals) hingestellt, dann Stuhl daneben und erst vom Boden Hände auf Widerrist/Rücken gelegt, dann vom Stuhl aus. Alles easy.
Nial musste sich zwischendurch am Bein kratzen und hat sich dabei etwas nach hinten verschoben. Beim Versuch ihn nach vorne zu bugsieren, hat er sich seitlich verschoben. Also bin ich vom Stuhl runter und mit ihm einmal ganze Bahn gegangen mit zwischendurch Anhalten und zurückfüttern.
Dann wieder auf die Aufstiegshilfe (Gartenstuhl) und weiter geübt. Auch ein paar Mal Bein über den Rücken. Auch alles easy, ganz entspannt. Also wollte ich ganz drauf. Da der Gartenstuhl etwas zu niedrig ist, musste ich mich mit dem linken Fuß vom Stuhl abstoßen. Mehrmals, weil ich nicht gleich rauf kam. Der Schwung ging aber jedes Mal seitlich gegen das Pferd. Weshalb Nial wohl dachte: "Ach, du möchtest, dass ich zur Seite gehe? Kann ich." Und er einen Schritt zur Seite gegangen ist. Ich habe zwar noch versucht, das Bein wieder runter zu ziehen, aber der Gartenstuhl ist nach vorn gekippt, ich bin nach hinten gefallen und voll auf den Stuhl geknallt. Der in tausend Teile zersprungen ist. Ähm, ja …  :shy:
Nach dem Aufräumen haben wir uns einen anderen Stuhl genommen und nochmal geübt. Inklusive Bein über Rücken. Aber nicht versucht aufzusteigen. War aber wieder alles easy.
Die Welt ein bisschen besser machen mit ecosia.de und schulengel.de.

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Antoine de Saint-Exupéry (aus "Der kleine Prinz")
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 28604 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Üdm Januar 2021 - Catch the Saddle - Parken an der Aufstiegshilfe
« Antwort #69 am: 03. März 2021, 16:44:03 »
 :confused: du machst ja Sachen.... jaaa die Stühle sind insgesamt suboptimal, weil sie viele Unfallmöglichkeiten bieten. Gut dass Dir nix passiert ist :hug:
Ich hab deshalb selbst bei Jack gerne den höheren Ikeastuhl, damit ich super bequem (für uns beide) auf den Rücken gleiten kann. Bei einem größeren Pferd müsste man wohl doch eine solidere Aufstieghilfe bauen.
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 20048 Beiträge
    • ClickerTiere.de
Re: Üdm Januar 2021 - Catch the Saddle - Parken an der Aufstiegshilfe
« Antwort #70 am: 03. März 2021, 17:07:01 »
Ohje, zum Glück ist nix schlimmeres passiert :hug:
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein. ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • Ein Mal Traber, immer Traber
  • ****
  • Mitglied
  • 790 Beiträge
Re: Üdm Januar 2021 - Catch the Saddle - Parken an der Aufstiegshilfe
« Antwort #71 am: 03. März 2021, 17:55:39 »
Huch, was für ein Quatsch. :hug:

Stühle sind generell zum irgendwo hoch klettern nicht das erste Mittel der Wahl. Ich hab eine kleine dreistufige Aluklappleiter - wie die. (Eigentlich meine Standorterhöhung oder wahlweise Sitzgelegenheit bei Fototouren)
Einfach überall mit hin zu nehmen, standsicher und ich komme damit auch leicht über die knapp 1,60 von meinem Buben.

Der strebert übrigens hinsichtlich Anparken brav weiter, auch wenn jetzt ggfs. ein paar Schritte Reiten wieder mit dabei sind. Stellt sich höchst selbsttätig neben jede brauchbare Aufsteigstelle, platziert sich passend unter der ausgestreckten Hand, steht wie ein Denkmal.

Leider aktuell nicht filmbar, weil mein Handy mit den abendlichen Lichtverhältnissen nicht mag.
Liebe Grüße Angela und das Traberbübchen
  • Gespeichert

  • (F)Riesenbaby
  • ****
  • Mitglied
  • 889 Beiträge
Re: Üdm Januar 2021 - Catch the Saddle - Parken an der Aufstiegshilfe
« Antwort #72 am: 03. März 2021, 20:30:29 »
Danke ihr Lieben!  :hug:

Dass der Gartenstuhl nicht ideal ist, war mir auch klar, aber wie man im Rheinland so schön sagt: "et hätt noch immer jot jejange"
Bis es dann eben nicht mehr gut geht.  :confused:

Danke, Angela, an solch eine Trittleiter hatte ich auch gedacht. Gut zu wissen, dass es damit gut klappt. Mein Pferdchen hat nämlich auch so um die 1,60 m. Werde ich gleich mal bestellen.
Die Welt ein bisschen besser machen mit ecosia.de und schulengel.de.

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Antoine de Saint-Exupéry (aus "Der kleine Prinz")
  • Gespeichert