Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Üdm Januar 2021 - Catch the Saddle - Parken an der Aufstiegshilfe

  • 62 Antworten
  • 1352 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • ***
  • Mitglied
  • 190 Beiträge
Re: Üdm Januar 2021 - Catch the Saddle - Parken an der Aufstiegshilfe
« Antwort #45 am: 12. Januar 2021, 22:44:28 »
Iza, genau!

Ich bin schon gespannt, wie das aussehen wird in der 'Deckenvariante'!

Und Laura - das ist aber eine andere Übung, oder? Eben 'Verfolgen der Aufstieghilfe'.
Für 'Einparken' fände ich das als Ausgangssituation eher ungünstig, weil Freddy dann ja tatsächlich, wie dieses Verfolgungsspiel es nahelegt, mit Maul und Kopf darauf zusteuert und es 'einfängt'.
Aber lustig scheint es für Euch beide zu sein!
  • Gespeichert

  • *****
  • Administrator
  • 13505 Beiträge
Re: Üdm Januar 2021 - Catch the Saddle - Parken an der Aufstiegshilfe
« Antwort #46 am: 12. Januar 2021, 22:58:02 »
Mmh :juck:

Ach so, bei deiner Variante stellt sich das Pferd "in einem Zug" passend an die AH, also ohne Po herumschwenken etc.
Verstehe ich das richtig?
Liebe Grüße aus Niedersachsen - Fjord Freddy, Muli Ambra, New Forest Pony Asmara & Laura
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 190 Beiträge
Re: Üdm Januar 2021 - Catch the Saddle - Parken an der Aufstiegshilfe
« Antwort #47 am: 13. Januar 2021, 10:08:18 »
Es ist mehr so, dass das Pferd eben ohne mich zur Aufstieghilfe kommt, auf der ich stehe. Bei Euch ist es ja ein gemeinsames Laufspiel.

Ob es dann von Anfang an 'in einem Zug' passend an die Aufstieghilfe kommt, ist eine andere Frage. Es wird sich anfangs vielleicht auch mehr sortieren müssen. Aber es sortiert sich eben selbstständig an das Target, das meine ausgestreckten Hände bilden. Die sind da, wo Vorder- und Hinterzwiesel des Sattels sind (oder wären, wenn das Pferd keinen Sattel trägt).
In Deinem Video ist es so, dass Freddy sehr vergnügt die Aufstieghilfe verfolgt und dann sehr brav Deinem Handzeichen folgt, sich 'passend' daneben zu stellen.

Es gibt ein sehr nettes Video von Alexandra Kurland, das Du bestimmt kennst, es ist eins von den Videos, was auf Clickern Lust machen sollen, mit der immer am Anfang stehenden Frage, wie es ist, mit einem Clickerpferd dies oder jenes zu tun. Eines geht um Aufsteigen, und darin ist wunderbar zu sehen, wie die Reiterin mit ausgebreiteten Armen auf der Aufstieghilfe steht und der wunderschöne Spanier sehr exakt wirklich Vorder- und Hinterzwiesel des Sattels an ihre Hände bringt. Ich habe es neulich erst entdeckt, Du kennst es bestimmt.
Vielleicht magst Du es mal suchen? Ich bin nicht so gut im Verlinken...
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 28476 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Üdm Januar 2021 - Catch the Saddle - Parken an der Aufstiegshilfe
« Antwort #48 am: 13. Januar 2021, 12:19:48 »
Genau das ist ja das "catch the saddle" - ein Targetspiel, bei dem das Pferd den Sattel zum Menschen zum andocken bringt, wodurch sich die Position von alleine ergibt.

Allerdings finde ich Alex' Herangehensweise dazu leicht unglücklich (über sehr viele Wendungen über den Zügel), deshalb ist das reine Targeting vielleicht besser, aber für das Pferd evtl auch schwieriger zu verstehen / fühlen.
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • *****
  • Administrator
  • 13505 Beiträge
Re: Üdm Januar 2021 - Catch the Saddle - Parken an der Aufstiegshilfe
« Antwort #49 am: 13. Januar 2021, 12:22:19 »
Das von Unze erwähnte Kurland-Video ist vermutlich dieses.

Ich verstehe nun was du meinst. :nick:

Natürlich ist die Variante aus dem obigen Video schön und sogar spektakulär anzuschauen.

Für mich ist es ehrlich gesagt nicht wichtig, ob mein Pferd mit mir zur AH läuft, mir hinterher läuft, sobald es sieht, dass ich in Richtung AH gehe, oder auf der Matte wartet, bis ich es heranrufe.
Das darf es tatsächlich frei entscheiden, je nach Lust und Laune und Tagesform (davon ausgehend, dass freies Einparken in sicherer Umgebung geübt wird natürlich).

Jeder darf selber entscheiden, welche Ausführung und welchen Grad an Perfektion er für das Pferd und für sich anstrebt.

Der tiefer liegende Zweck dieser Übung ist für mich eh, vom Pferd das OK zum Reiten zu bekommen.


Einparken an der AH haben wir schon seit einigen Monaten nicht mehr geübt/genutzt. Vor ein paar Tagen habe ich es spontan angefragt. Freddy stand auf seinem geliebten Podest, als ich mich auf den Weg zur AH gemacht habe. Trotzdem ist er mir gleich gefolgt. :lol: Film ab (0:20)
Liebe Grüße aus Niedersachsen - Fjord Freddy, Muli Ambra, New Forest Pony Asmara & Laura
  • Gespeichert

  • *****
  • Administrator
  • 12504 Beiträge
Re: Üdm Januar 2021 - Catch the Saddle - Parken an der Aufstiegshilfe
« Antwort #50 am: 14. Januar 2021, 12:36:01 »
Ich habe mit Carinjo auch das Vorgehen gewählt, das Unze beschrieben hat, allerdings später in Kombination mit dem genaueren Positionieren über Targets.

Angefangen habe ich, wenn ich mich richtig erinnere, damit, die AH (Ikea-Hocker) neben das Schimmeltier zu stellen und ihm dafür Kekse zu reichen. Ob ich mich da direkt schon draufgestellt habe, weiß ich nicht mehr. Das hängt ja eh davon ab, ob das für das jeweilige Pferd nochmal ein separater Trainingsschritt sein muss oder nicht. Dann den Hocker ein paar Meter in gerader Linie nach vorne getragen, so dass er leicht dorthin laufen konnte und wieder von vorne. Also hier als Target der Hocker bzw. Hocker + Esther.
Später dann in immer schrägeren Linien, so dass er sich immer mehr Gedanken dazu machen musste, wie er denn nun leicht gerade neben den Hocker kommt.
Ich glaube, auf die Idee, dass er ja auch von der anderen Seite einparken kann, ist er selbst gekommen. Daraus hat sich dann irgendwann später, an unserer anderen AH, welche ein großer liegender Baumstamm ist, das Spiel "so rum und so rum einparken" entwickelt, d.h. er steht erst in der einen Richtung seitlich dran und ich bitte ihn dann (per Futterpunkten und Hüfttarget, das er schon gut kannte), sich einmal zu wenden. Quasi eine Vorhandwendung mit starker Tendenz zur Mittelhandwendung :lol:.

Inzwischen haben wir in der Halle eine Bank als AH und Carinjo kommt auch über größere Entfernungen dort hin, wenn ich mich draufstelle (neulich über dreiviertel der Halle  :o, zum ersten Mal so getestet und nie sinnvoll aufgebaut). Da er auch viel Spaß an kleinen Positions-Korrektur-Aufgaben hat, machen wir dort auch viel mit Schulter- und Hüfttarget sowie nach vorne und hinten bitten. Vieles davon hat sich - ziemlich schlurig und nicht etwa ordentlich aufgebaut :tuete: - aus der Einpark-Überei entwickelt.
Für mich sehr schön ist, dass er konsequent darin ist, sich nur mit dem Kopf zu mir zu stellen, wenn er nicht möchte, dass ich aufsteige, und sich schön parallel hinzustellen, wenn ich aufsteigen darf. Sollte ich mal unsicher sein, ob ich heute aufsteigen darf oder nicht, weil er vielleicht so halb-schräg steht, reicht es, meinen Arm für das Hüfttarget auszustrecken. Entweder er parkt sich dann ordentlich ein ("Ja") oder er geht weg und bleibt entweder so stehen, dass ich seinen Poppes mit Hinterhandtarget direkt auf mich zu holen kann :lol: oder er kommt mit der Nase zu mir, "hier bitte Keks-Einwurf"  :cheese:.
Viele Grüße,
Esther
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 10 Beiträge
Re: Üdm Januar 2021 - Catch the Saddle - Parken an der Aufstiegshilfe
« Antwort #51 am: 15. Januar 2021, 10:16:48 »
Der tiefer liegende Zweck dieser Übung ist für mich eh, vom Pferd das OK zum Reiten zu bekommen.

Das sehe ich auch so :nick:
Da ich bei meinem Pony im Moment eher aufsteige, wir evtl. ein paar kleine Schritte machen, ich dann wieder absteige und ein paar andere Sachen mache und dann nochmal aufsteige, kann er mir dadurch auch sehr schön zeigen, wann es für ihn genug ist. Spaniermäßig wird dann natürlich wieder maßlos übertrieben  :confused: Er parkt in der Regel mit riesiger Begeisterung und Gebrummel ein, aber wenn er keine Lust mehr hat, geht er einfach weg, stellt sich ans Tor und wartet darauf, dass er abgeholt wird :lol:
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 3263 Beiträge
Re: Üdm Januar 2021 - Catch the Saddle - Parken an der Aufstiegshilfe
« Antwort #52 am: 15. Januar 2021, 10:55:49 »
Da ich Zuhause immer von der Mauer des Nachbarn aufsteige hat es dich irgendwann ergeben, dass Loki von sich aus dort hingeht wenn wir soweit sind :kicher:

Vor kurzem habe ich im Wald einen Saarstein gefunden und bin abgestiegen und da in der Nähe ein schöner Baumstumpf war ging ich dorthin zum Aufsteigen. Ich habe Loki dort abgestellt aber er wollte einfach nicht stehen. Statt ihn ständig zu korrigieren habe ich ihn dann Mal machen lassen... Er drehte sich um damit der Baumstumpf auf der Seite war wie die Mauer sonst :kicher:

Ich kann also nicht viel zum Trainingsweg bei Loki sagen aber ich würde es mittels Targets erarbeiten - vielleicht wird das die nächste Übung für gramur ;)
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 19755 Beiträge
    • ClickerTiere.de
Re: Üdm Januar 2021 - Catch the Saddle - Parken an der Aufstiegshilfe
« Antwort #53 am: 15. Januar 2021, 16:17:41 »
Ich habe mich heute mit der Krümeline und Möppi auch der ÜdM gewidmet, mit jeweils unterschiedlichem Aufbau.

Krümeline

Die Krümeline kennt das Stehen an der Aufstiegshilfe ja. Ich weiß nicht mal mehr, wie wir es ganz ursprünglich trainiert haben - ich glaub wenn sie so pi mal Daumen neben der Aufstiegshilfe stand hab ich die so verschoben, dass sie auf der richtigen Höhe ist. Und dann gabs sehr viel Verstärkung für ruhiges Stehen. Sie kommt auch zu mir, sobald ich auf etwas erhöhtem stehe.

Was ich herausfinden wollte: Parkt sie auch von selbst in der "korrekten" Position ein? Dazu hatte ich erst einen einzelnen Cavalettiblock mit im Roundpen (und die Matte, die war vom Targets üben) und bin ganz schnell an den Punkt gekommen, der hier auch schon angesprochen wurde... Wie kann ich einen neuen Durchgang starten? Aufstiegshilfe wegtragen? Pferd weg führen? Die Krümeline zur Matte bringen und wieder ran rufen? Einfachste Lösung... noch mehr Cavalettiblöcke :grinwech:

Die Krümeline fands super und musste alle ausgiebig untersuchen während ich die Kamera eingeschaltet hab. Für den Thread hier lass ich das Video mal ungeschnitten, da man auch sehen kann, wann sie sich für die Matte entscheidet, statt zum Cavalettiblock zu gehen. Zu Beginn brauchte sie für den letzten Schritt nach vorne noch ein paar Mal Hilfe per Handtarget, vor allem auf der linken Seite. Wir haben früher allerdings auch deutlich öfter von rechts geübt, weil sie zu der Zeit Menschen links von sich noch nicht so gut ertragen konnte.

Über den Rücken füttern haben wir dann zum Schluss auch noch probiert, da hätte ich aber eine etwas höhere Position gebraucht, weil ich eigentlich nicht so viel Gewicht auf ihren Rücken bringen wollte beim drüber lehnen. Da werden wir noch ein bisschen weiter dran puzzlen  :cheer:

:foto: Video: Einparken an der Aufstiegshilfe :foto: (8:39)

Funfact: Im Hintergrund sieht man die wilde Wallachherde beim Frühsport, die wir ab und an beobachten mussten :kicher:

Möppi

Bei Möppi ist es etwas anders. Der wird ja normal nicht geclickert (bekommt aber auch mal Kekse) und findet neben der Aufstiegshilfe einparken jetzt eher so semitoll. Und außerdem mag er mit der Nase an die Kekse in meiner Tasche und kann wunderbar die Hinterhand herumschwenken und Beine auf Aufstiegshilfen stellen :roll: Mit dem habe ich im Roundpen neben einem Cavalettiblock mal eine ganze Runde "die Kekse kommen zu dir und du brauchst dafür überhaupt nix machen außer rumstehen" geübt. Vermutlich seine erste "richtige" Clickereinheit überhaupt. Schwierig wurde es, sobald ich mich auf den Cavalettiblock gestellt habe, da ist er immer wieder deutlich zurück gegangen. Das wurde dann mit vielen Wiederholungen besser und zum Schluss konnte ich auf seiner rechten Seite auf dem Cavalettiblock stehen und ihn über den Rücken füttern.

Das fand ich schon eine tolle Leistung und muss noch ein bisschen überlegen, wie ich da weiter mache. Mit der richtigen Aufstiegshilfe, Sattel oder Aufsteigen mag ich es wohl lieber nicht verknüpfen, weil die ja auch von der anderen RB genutzt wird. Aber so ein ähnliches Setup wie mit der Krümeline im Roundpen oder so könnte ich mir schon vorstellen und dabei dann nach und nach auch die Schwierigkeit steigern. Da ist es so klar getrennt, dass auf die Idee außer mir sonst niemand kommen sollte :juck:
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein. ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1846 Beiträge
Re: Üdm Januar 2021 - Catch the Saddle - Parken an der Aufstiegshilfe
« Antwort #54 am: 15. Januar 2021, 19:01:14 »
Wir hatten heute auch unsere zweite Einheit. Erstmal spontan an der Heuraufe. Da hat sie schon eine Idee von "Satteltarget" bekommen.
Auf dem Platz dann wieder am Stuhl (der ist suboptimal - nicht hoch genug und wackelig). Sie hat viel probiert, von Schweiftarget (da musste ich mal schnell vom Stuhl springen  :lol:) über Handtarget und Hüfttarget, aber auch Satteltarget. Am besten klappt es für sie über Sattel- und Hüfttarget. Sie hat selbstständig immer mal wieder neu eingeparkt und auch die Seiten immer mal gewechselt (mehr allerdings von rechts). Ich bin noch nicht sicher, ob es ein ganz eigenständiges Einparken wird, aber ich es soll auf jeden Fall eine Art "positionieren" werden.

Was mir aufgefallen ist:
- Der Stuhl war nicht mehr gruselig
- ich durfte ohne Probleme draufstehen
- sie konnte mich auf beiden Seiten dort ertragen (besser rechts)
- sie konnte sich länger konzentrieren und war nicht hapsig
- 2x durfte ich mich sogar entspannt drüber lehnen

Also für die zweite Einheit schon deutlich besser  :cheese:

Tine, ja dasselbe wie Möppi wollte Gjonna auch machen. Aber davon musste ich sie abhalten. Stuhl als Podest wäre wohl nicht sooo cool  :lol:
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 19755 Beiträge
    • ClickerTiere.de
Re: Üdm Januar 2021 - Catch the Saddle - Parken an der Aufstiegshilfe
« Antwort #55 am: 15. Januar 2021, 19:16:46 »
Ja bei unserer doch in die Tage gekommenen Aufstiegshilfe und den Cavalettiblöcken wäre das auch eine echt unkluge Idee :roll:
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein. ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 4371 Beiträge
Re: Üdm Januar 2021 - Catch the Saddle - Parken an der Aufstiegshilfe
« Antwort #56 am: 15. Januar 2021, 20:18:30 »
Ja bei unserer doch in die Tage gekommenen Aufstiegshilfe und den Cavalettiblöcken wäre das auch eine echt unkluge Idee :roll:

Kurz OT: Also das Riesenshetty hält die Aufstiegshilfe aus :grinwech:
Liebe Grüße von Iza, den Ponys Sissi und Elmo und den Katzenkindern Conan und Sherry
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1674 Beiträge
Re: Üdm Januar 2021 - Catch the Saddle - Parken an der Aufstiegshilfe
« Antwort #57 am: 17. Januar 2021, 09:18:42 »
Wir haben gestern auch endlich unsere erste Runde "Catch the Saddle" gemacht.

Der Aufbau war, dass die Aufstiegshilfe am Stall am Straßenrand stand und wir die Straße mit diversen Führübungen und Gullys auf und abgelaufen sind und immer wenn wir bei der Aufstiegshilfe waren, haben wir daran geübt.

Bei der ersten Runde durfte ich zweimal den Rücken an den entsprechenden Stellen berühren und dann ging sie rückwärts weg. Also aufgehört und eine Runde gelaufen.

Bei der zweiten Runde durfte ich den Rücken ganze dreimal berühren (eine kleine Steigerun  :lol:) und dann wieder gleiches Spiel wie oben.

Bei der dritten Runde blieb sie auf einmal stehen. Nach 4 -5 Berührungen habe ich als ein kleines bißchen gewartet und hatte den Eindruck, dass sie sich ein wenig zu den Händen hin wölbt. Dann ging sie wieder rückwärts.
In dem Moment dachte ich, probieren wir doch einfach mal aus was sie macht, wenn ich jetzt die Hände hebe. Und was passiert dann...
Davy bewegt sich zur Aufstiegshilfe hin und versucht sich zu positionieren. Sowohl Vorder- als auch Hinterhand wurde vorsichtig in Richtung Aufstiegshilfe bewegt.  :huch: :augenreib:
Sie stand dann zwar am Schluß im 45° Winkel an der Aufstiegshilfe, aber ich hätte aus der Position problemlos aufsteigen können. Und für die erste Einheit fand ich das einfach nur megasuper und habe sie nach dem Andocken an meine Hände mächtig gefeiert und dann Feierabend gemacht  :cheese: :click:
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 19755 Beiträge
    • ClickerTiere.de
Re: Üdm Januar 2021 - Catch the Saddle - Parken an der Aufstiegshilfe
« Antwort #58 am: 17. Januar 2021, 09:50:13 »
Wie cool :dops:
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein. ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 28476 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Üdm Januar 2021 - Catch the Saddle - Parken an der Aufstiegshilfe
« Antwort #59 am: 17. Januar 2021, 19:04:18 »
:cool:  :dops: :dops: :dops:
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert