Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Wege zum Pferd - Reitkurs

  • 21 Antworten
  • 3019 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • ***
  • Mitglied
  • 185 Beiträge
Re: Wege zum Pferd - Reitkurs
« Antwort #15 am: 08. Oktober 2020, 19:36:52 »
Halsverbiegen können wir gut  :cheese: nur die Idee musste erstmal ins Köpfchen sich zu biegen um an den Keks  :keks: zu kommen statt rückwärts gehen oder Popo rumschwenken.  Und da musste ich erst ein paar Varianten ausprobiere ihr das zu erklären .
Ich hoffe dass wir von Click für drauf zu Click für ein paar Schritte zu Click für viele Schritte kommen  :click:
Das Leben ist kein Ponyhof - außer man hat einen!
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 180 Beiträge
Re: Wege zum Pferd - Reitkurs
« Antwort #16 am: 14. Oktober 2020, 11:22:15 »
Bin jetzt erstmal durch. Die konkreten Reit-Teile habe ich aber eher überflogen, da es bei mir ja erst in ein paar Jährchen hoffentlich wieder so weit ist. Ob das was für Extrem-Clickererer ist??? Babette und Tanja meinen mit „Wege“ zum Pferd ja wirklich Mehrzahl und beschränken sich nicht auf eine sehr spezialisierte Vorgehensweise (mit Gefahr von Tunnelblick). Ansatz ist ja ein ganzheitlich „positiver“, für einen größeren Interessentenkreis, auch wenn sie zunehmend mehr clickern. Schwerpunkt neben viel Selbstreflexion hier Ausrüstung, Atemübungen, Sitzübungen, richtiger pferdefreundlicher Sitz, Hilfengebung, kleinschrittiges Vorgehen und das dann umgesetzt in den verschiedenen Lektionen, Bahnfiguren usw. Von Lob ist ständig die Rede und auch immer mal von Futterlob/ CB an passender Stelle. Öfter auch von Helfern am Boden …. Die muss man ja auch erst mal haben … „Clickernd Reiten“ ist es jedenfalls nicht. Ob`s so ein Buch jemals geben wird? Da müsste wer ja nicht nur super reiten und clickern können, sondern auch körperliche Zusammenhänge im Pferd, Bewegungen, Mechanik nicht nur selber verstanden haben, sondern auch gut erklären können. Der Markt für so ein Spezialwerk dürfte übersichtlich sein und die Umsetzung allein bei den meisten Amateuren schwierig.
Der Wege-zum-Pferd-Reitkurs legt die Latte schon hoch und ist anspruchsvoll, dürfte aber auch für diejenigen, die sich reinhängen und intensiv damit arbeiten, überwiegend gut alltagstauglich sein. An letzterem hapert es wohl oft auch bei denen, die „eigentlich“ gerne clickern würden und auch angefangen haben, aber außerhalb von „Pferd und Mensch zu zweit auf dem Boden in geschütztem Raum“ schnell an ihre Grenzen bzw. die Grenzen der Umwelt kommen.

Gruß
Katja
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1139 Beiträge
    • Gabors Instagram
Re: Wege zum Pferd - Reitkurs
« Antwort #17 am: 14. Oktober 2020, 11:39:18 »
Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht, Katja.  :dops:

Da müsste wer ja nicht nur super reiten und clickern können, sondern auch körperliche Zusammenhänge im Pferd, Bewegungen, Mechanik nicht nur selber verstanden haben, sondern auch gut erklären können.
An letzterem hapert es wohl oft auch bei denen, die „eigentlich“ gerne clickern würden und auch angefangen haben, aber außerhalb von „Pferd und Mensch zu zweit auf dem Boden in geschütztem Raum“ schnell an ihre Grenzen bzw. die Grenzen der Umwelt kommen.


Das ist halt einfach so ein Thema. :shy: Es wäre ja schön, wenn es solche Reitlehrer gäbe  :cheese: clickernde Reitlehrer...
Viele Grüße und bleibt gesund!

Sarah
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2644 Beiträge
Re: Wege zum Pferd - Reitkurs
« Antwort #18 am: 14. Oktober 2020, 11:52:51 »
„Clickernd Reiten“ ist es jedenfalls nicht. Ob`s so ein Buch jemals geben wird?

Alexandra Kurland - Riding with the Clicker
Georgia Bruce - Click with Horses
Hannah Weston - Connection Training

Und vermutlich noch ein paar mehr..... - Geben tut sie's also, muss sich nur jemand mal hinsetzen und übersetzen
Sabine
-----------------------------------------------------------------------
4 Highlandponies, 5 Zughunde und 10 Packziegen auf Tour

„A horse can't do "nothing", so it makes sense to choose the "something" he's be doing when he's around me.“ (Alexandra Kurland)
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 180 Beiträge
Re: Wege zum Pferd - Reitkurs
« Antwort #19 am: 16. Oktober 2020, 11:25:43 »
Ja, auf deutsch müsste das sein … für sowas komplexes reicht mein Englisch nicht. Und ich fürchte auch, nur mit Buch wird das eher nix, da müsste zumindest in Abständen ein echter Mensch mit Rat und Tat zu Seite stehen ….

Gruß
Katja
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 28330 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Wege zum Pferd - Reitkurs
« Antwort #20 am: 16. Oktober 2020, 14:22:23 »
Das ist halt einfach so ein Thema. :shy: Es wäre ja schön, wenn es solche Reitlehrer gäbe  :cheese: clickernde Reitlehrer...

ooch ich wüsste da wen :pfeif:   :lol: :lol:  das Problem ist einfach nur die Entfernung :(
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1139 Beiträge
    • Gabors Instagram
Re: Wege zum Pferd - Reitkurs
« Antwort #21 am: 16. Oktober 2020, 16:08:57 »
Ja. Das ist echt blöd :shy:   :why:

Auch mit meinem Umzug ist es nicht wirklich näher bei dir.
Viele Grüße und bleibt gesund!

Sarah
  • Gespeichert