Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Welcher Führstrick für die Stricktechnik?

  • 5 Antworten
  • 433 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • ***
  • Mitglied
  • 111 Beiträge
Welcher Führstrick für die Stricktechnik?
« am: 03. Oktober 2018, 21:21:58 »
Hallo,

könnt ihr einen Führstrick für die Stricktechnik empfehlen?
Ich möchte mich jetzt mal damit beschäftigen, muss aber erst einen Strick kaufen.   :rotw:
Dankeschön!
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1873 Beiträge
Re: Welcher Führstrick für die Stricktechnik?
« Antwort #1 am: 03. Oktober 2018, 21:26:00 »
Ich mag die weicheren aus Baumwolle mit Karabiner (Krämer), aber das ist glaub ich persönliches Gusto  :)
Yesterday was history, tomorrow is a mistery, but today is a gift, that is why it is called the present.

Grüße von Minette, Susie & Amelie
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 16535 Beiträge
    • www.clickertiere.de
Re: Welcher Führstrick für die Stricktechnik?
« Antwort #2 am: 03. Oktober 2018, 21:41:44 »
Meine Lieblingsstricke sind von Eskadron mit ausgetauschtem Panikhaken (gegen einen kleinen Karabiner).

Oder Zügel von der Seilerei Brockamp, die mag ich persönlich fast am liebsten.

Aber eigentlich kannst du fast jeden Strick nehmen, der nicht zu groß und zu schwer ist - vor allem ein kleiner Karabiner ist von Vorteil (kein Panikhaken oder Bullsnap etc.)
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2205 Beiträge
Re: Welcher Führstrick für die Stricktechnik?
« Antwort #3 am: 04. Oktober 2018, 05:09:30 »
und nicht zu lang.

Die regulären Stricke können zu kurz sein - es soll der Strick ja während grown-ups problemlos in einem "U" hängen. Zu lange Stricke machen zu viel "Müll" in der Strickhand.

Sehr leichte/dünne Stricke sind ggfs. zu "verwaschen", wie z.B. die "Kälberstricke".
Sabine
-----------------------------------------------------------------------
4 Highlandponies, 5 Zughunde und 10 Packziegen auf Tour

„A horse can't do "nothing", so it makes sense to choose the "something" he's be doing when he's around me.“ (Alexandra Kurland)
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 25758 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Welcher Führstrick für die Stricktechnik?
« Antwort #4 am: 04. Oktober 2018, 09:30:18 »
Ich finde die einfach geflochtenen Stricke nicht geeignet, weil man da im Gleiten durch die hubbelige Oberfläche behindert wird :nixweiss:
Generell ist es besser, wenn ein Karabiner statt Panikhaken dran ist, weil man ja bis zum Haken hochstreicht und die Hand drum schließt - wenn das Pferd dann auf einmal lossaust und man reflexhaft zugreift, ist der Panikhaken offen und Pferd weg *tschüss*  :galopp:

Auch weniger geeignet sind die festen, dicken, gefüllten Westernstricke - und genauso wenig die langen, "hohlen" Stricke, bei denen man die Hand erst mal ziemlich fest zumachen muss, bis man sie wirklich umgreift weil sie so viel nachgeben in der Struktur. Und die, die zu dünn sind.  :cheese:

Generell gilt: Wenn man es mal kann, ist es völlig egal, welchen Strick man hat  :nick:
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 111 Beiträge
Re: Welcher Führstrick für die Stricktechnik?
« Antwort #5 am: 24. Oktober 2018, 20:01:51 »
Danke für eure Tips!
Ich hab mir jetzt einen Baumwollführstrick gekauft.
  • Gespeichert