Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Sattelhorn selbst bauen?

  • 8 Antworten
  • 319 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • *****
  • Mitglied
  • 1080 Beiträge
Sattelhorn selbst bauen?
« am: 05. April 2018, 14:42:23 »
An alle kreativen Köpfe hier,

ich würde gerne versuchen, ein Sattelhorn selbst zu bauen. Natürlich nur für optische Zwecke, eine Kuh werde ich damit nicht abschleppen  :cheese:

Von Barefoot gibt es nur die blöden Kletthörner, das macht keinen Sinn (und ist mir zu teuer) und von Podium gibt's die Aluhörner zum Reinschrauben, allerdings müsste ich dazu ein Gewinde schneiden, was ich eigentlich vermeiden möchte. Hätte gerne ein Horn, welches ich mit einer von unten durch die Fork geschraubten Spax befestigen kann.

Hat jemand dazu Ideen? Oder sogar einen alten Westernsattel, wo man das Horn absägen könnte? Wie ist so ein Horn in der Regel aufgebaut? :juck: Mit Leder ummanteln geht ja auch, oder sogar mit Paracord etc. umflechten, wenn man den passenden Unterbau hinbekommt...
Liebe Grüße, Lena

Tagebuch & Fotos

"Wir können aus der Erde keinen Himmel machen, aber jeder von uns kann etwas dazu beitragen, dass sie nicht zur Hölle wird" - Fritz Bauer
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 24679 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Sattelhorn selbst bauen?
« Antwort #1 am: 05. April 2018, 14:52:36 »
Wozu brauchst du das denn?  Und was hast du für einen Sattel?

Ein Horn sollte immer extrem haltbar befestigt sein, denn wenn es da ist, wird man auch reflexartig hingreifen im Notfall, und wenn es abbricht ("mit nur einer Spaxschraube befestigt" schreit danach, sozusagen) dann ist unter Umständen der Schaden (an Dir) größer als wenn keine scheinbare Sicherheit vorhanden ist.
Wenn man mal hüpfen will ist ein Horn am Sattel extrem hinderlich und kann zu Prellungen oder Hängenbleiben (mit dem Gürtel) führen - alles schon dagewesen.
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1080 Beiträge
Re: Sattelhorn selbst bauen?
« Antwort #2 am: 05. April 2018, 15:24:22 »
Habe einen Startrekk Western mit Endurancefork, also ohne Horn. Festhalten kann ich mich an den Dingern gar nicht, genausowenig wie am Maria-Hilf-Riemen. Bin ein Mähnengreifer  :cheese:

Mir geht es nur um die Optik, da finde ich einfach, auf einen Westernsattel gehört ein Horn. Nur kaufe ich mir deswegen keine neue Fork, wenn ich jetzt endlich eine habe, die passt :bittebitte:

Hüpfen wird bei mir NIEMALS nie nicht passieren :neinnein: Allein schon wegen meinem Schwachpunkt am Knie nicht, aber auch sonst kann ich hüpfen nicht leiden. Der Sicherheitsaspekt ist meinerseits also sehr gut überlegt  :nick:
Liebe Grüße, Lena

Tagebuch & Fotos

"Wir können aus der Erde keinen Himmel machen, aber jeder von uns kann etwas dazu beitragen, dass sie nicht zur Hölle wird" - Fritz Bauer
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 44 Beiträge
Re: Sattelhorn selbst bauen?
« Antwort #3 am: 05. April 2018, 18:05:40 »
Ich hatte vorher nen Westetnsattel und jetzt nur noch nen Wanderreitsattel. Ich kann mal schauen aus was da das Horn ist.
Ich muss Heike aber recht geben. So nen Horn ist prima zum hängen bleiben. Es ist echt g****, wenn man mit der Jacke fest hängt,diese nicht reißt und man an der Seite des Pferdes hängt. Natürlich ohne jeglichen Bodenkontakt.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1080 Beiträge
Re: Sattelhorn selbst bauen?
« Antwort #4 am: 06. April 2018, 08:00:35 »
Es ist echt g****, wenn man mit der Jacke fest hängt,diese nicht reißt und man an der Seite des Pferdes hängt. Natürlich ohne jeglichen Bodenkontakt.
Ja, das ist mir früher mal passiert, seitdem bin ich vorsichtig geworden :kicher:
Wäre super, wenn Du da mal schauen könntest! Meistens sind die Dinger ja aus Holz, Alu oder diesem Kunststoff, aus denen die neueren Forks sind. Dann wird's schwierig und wohl doch auf ein Barefoot- oder Podiumforn hinauslaufen :stampf:
Liebe Grüße, Lena

Tagebuch & Fotos

"Wir können aus der Erde keinen Himmel machen, aber jeder von uns kann etwas dazu beitragen, dass sie nicht zur Hölle wird" - Fritz Bauer
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 44 Beiträge
Re: Sattelhorn selbst bauen?
« Antwort #5 am: 09. April 2018, 13:38:36 »
Also das Horn ist aus Holz, wurde dann mit Lederstreifen umwickelt und scheint dann noch irgendnen Kunstoffüberzug zu haben.
Wie das befestigt ist, sieht man leider nicht.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1080 Beiträge
Re: Sattelhorn selbst bauen?
« Antwort #6 am: 09. April 2018, 14:48:41 »
Danke!  :keks:

Werde jetzt noch ein bisschen überlegen, aber wahrscheinlich werde ich das Horn doch weglassen... So ist es sehr angenehm, auch ohne Horn und die typische Westernoptik  :cowb:
Liebe Grüße, Lena

Tagebuch & Fotos

"Wir können aus der Erde keinen Himmel machen, aber jeder von uns kann etwas dazu beitragen, dass sie nicht zur Hölle wird" - Fritz Bauer
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 44 Beiträge
Re: Sattelhorn selbst bauen?
« Antwort #7 am: 09. April 2018, 17:36:10 »
Irgendwann will ich zu meinem Sattel noch die Westernfender holen. Allerdings behalte ich meine blauen Steigbügel. Ist dann zwar auch nicht stilecht, aber zumindest in Ansätzen Westernlike  :cheese:
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1080 Beiträge
Re: Sattelhorn selbst bauen?
« Antwort #8 am: 10. April 2018, 08:32:40 »
Also Westernfender mit englischen Steigbügeln? :juck: Passen die Fender überhaupt durch die Öse am Bügel? Die Steigbügel an sich finde ich auch weniger ausschlaggebend irgendwie, da habe ich auch in den englischen guten Halt. Nur das Sattelblatt stört mich und die schmalen Bügelriemen :nixweiss: Bin halt komisch  :baehvogel:
Liebe Grüße, Lena

Tagebuch & Fotos

"Wir können aus der Erde keinen Himmel machen, aber jeder von uns kann etwas dazu beitragen, dass sie nicht zur Hölle wird" - Fritz Bauer
  • Gespeichert