Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

SURE FOOT ® Equine Stability Program

  • 254 Antworten
  • 37569 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 25272 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Sure Foot Equine Stability Program
« Antwort #30 am: 27. April 2015, 14:04:43 »
ich frage mich auch was das "Argument" für einen Sinn macht?
Wenn es so einfach wäre gäbe es keine Praxen für Krankengymnastik, jeder bräuchte doch einfach nur spazierengehen.

:nixweiss:

Also bitte, niemand muss sich hier rechtfertigen weil er solche Teile einsetzen möchte - genau wie Wippen und Co.
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • Törtchen forever.
  • *****
  • Mitglied
  • 3171 Beiträge
Re: Sure Foot Equine Stability Program
« Antwort #31 am: 27. April 2015, 14:10:35 »
ich frage mich auch was das "Argument" für einen Sinn macht?
Wenn es so einfach wäre gäbe es keine Praxen für Krankengymnastik, jeder bräuchte doch einfach nur spazierengehen.

Den Gedanken hatte ich auch, aber ich klinke mich jetzt aus der Diskussion aus.
Gerne teile ich hier aber weiter meine Erfahrungen mit denen, die dran interessiert sind.
“In the middle of difficulty lies opportunity”
― Albert Einstein
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 25272 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Sure Foot Equine Stability Program
« Antwort #32 am: 27. April 2015, 14:13:32 »
ich bin interessiert  :cheese:
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

penelope
*

Re: Sure Foot Equine Stability Program
« Antwort #33 am: 27. April 2015, 14:16:50 »
Es muss sich doch auch keiner rechtfertigen, nur weil ich anmerke, dass es für den gleichen Trainingseffekt auch im Normalfall eine kostenlose Alternative gibt. Das hat jetzt doch wirklich niemanden persönlich angegriffen ...

  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 4596 Beiträge
Re: Sure Foot Equine Stability Program
« Antwort #34 am: 27. April 2015, 14:18:21 »
Ich auch  :nick:

Trotzdem glaub ich, dass man je älter man wird (sehe ich an mir) alles komplizierter macht, was man vorher irgendwie intuitiv auch gemacht hat, nur das es nicht kompliziert war. (über Stoppelfelder gepest, durch den Wald gestapft usw.).  Das mein ich mit zerdenken. Heute hab ich auf dem Stoppelfeld Angst, sie tritt in ein Loch, deshalb mach ich das eigentlich nimmer. Im Wald denkst an den Jäger, Zecken, usw. (früher hatte ich mir keine Gedanken gemacht, dass das evtl. verboten wäre usw.)

Naja und Physio ist ja auch beim Mensch schon eine Kompensation von fehlender Bewegung und Erkrankungen die oft von vielem Sitzen usw. kommen, oder?

Ich fand es auch nicht angreifend, sondern lustig. Auch weil ich mich selber so ertappt gefühlt habe  :cheese:
"Du musst die Veränderung sein, die du in der Welt sehen willst" Mahatma Gandi
  • Gespeichert

Annabelle
*

Re: Sure Foot Equine Stability Program
« Antwort #35 am: 27. April 2015, 15:19:42 »
Es werden nicht nur Kranke physiotherapeutisch behandelt.  :nick:

Edith sagt: Fußballer von Bayern bewegen sich verdammt viel und bekommen trotzdem Physio   ;)
  • Gespeichert

Ventura
*

Re: Sure Foot Equine Stability Program
« Antwort #36 am: 27. April 2015, 16:23:30 »
Ui, das klingt ja spannend. :dops: Die Teile sind schon auf meiner Amazon-Wunschliste :cheese:
  • Gespeichert

  • Sternschnuppenfreundin
  • *****
  • Mitglied
  • 4692 Beiträge
Re: Sure Foot Equine Stability Program
« Antwort #37 am: 27. April 2015, 17:59:53 »
Die Teile sind schon auf meiner Amazon-Wunschliste :cheese:

Bei mir sind sie auf der "Meine Schwester fragen, ob sie das über die Praxis günstiger besorgen kann"-Liste :pfeif:
Ellen, an deinen Erfahrungen bin ich definitiv auch interessiert :nick:
Liebe Grüße
Anett

Sternschnuppenzeit
  • Gespeichert

  • *****
  • Administrator
  • 12200 Beiträge
Re: Sure Foot Equine Stability Program
« Antwort #38 am: 27. April 2015, 22:44:46 »
Das ist bei Wendy Murdoch ganz gut erklärt. Die grünen (fest und einfache Schwierigkeitsstufe) sind für Anfänger-Pferde geeignet, außerdem für Pferde über 1400 lbs (635 kg). Also zum Beispiel Nora.  :cheese:
Dann denke ich, dass für unsere beiden die grünen erstmal ganz gut sind. Wir können ja erstmal nur 2 nehmen und dann eventuell später noch blaue dazu nehmen. Oder so.  :cheese:

Die Dinger sind sicherlich sehr interessant für akut kranke Pferde,  beispielsweise bei Rehe. Ansonsten gibt es davon auch noch die optmierte Variante mit abgeschlossenem Kardio- Konditionstraining, Sauerstoff-Zellbooster,  Gehirnhälften Verküpfungs- und Aktivierungstraining und super Stressweg-Wellness Extra: Waldboden ;-)
Der "Waldboden" sieht bei uns (auf den erlaubten Wegen) auch eher sehr fest und geschottert aus. Auch wenn ich Dir recht gebe: theoretisch eine schöne Idee. Trotzdem kann ich mir auf so Pads noch ein paar nette "Schweinereien" vorstellen (mit einem weiter geübten Pferd). Wenn ich mal überlege, was ich so beim Physiotherapie-Zirkeltraining so machen darf :pfeif:.
Für mich wäre das eine auch kein Ersatz für das andere, sondern einfach eine "lustige" Zusatzidee, was ich mit Schimmelchen so machen kann.

Trotzdem glaub ich, dass man je älter man wird (sehe ich an mir) alles komplizierter macht, was man vorher irgendwie intuitiv auch gemacht hat, nur das es nicht kompliziert war.
Vielleicht ja auch, weil man inzwischen weiss, dass man mit eigenem Tun auch mal andere "stören" kann? Im Wald z.B. denke ich weniger an den Jäger, als vielmehr an das durch mich (bei Nichtbeachten gewisser Regeln) gestörte Wild. Und ja, damit auch indirekt an den Jäger, dem gegebenenfalls durch mich seine "Ernte" entgeht.
Viele Grüße,
Esther
  • Gespeichert

  • Servicepersonal ;)
  • ****
  • Mitglied
  • 935 Beiträge
    • Unser Offenstall
Re: Sure Foot Equine Stability Program
« Antwort #39 am: 28. April 2015, 08:40:51 »
Nora wiegt nimmer soviel  :neinnein: , aber Anfängerin ist sie natürlich trotzdem ;)

Die Wald-Idee ist im Prinzip nett, und wir könnten das als Selber-Wald-Haber auch machen  :cheese: , nur leider sind die Rückewege mittlerweile teilweise so zugewachsen, dass die Pferde da echt schon artistische Kunststücke zeigen müßten und die Verletzungsgefahr recht hoch ist. Und die Hauptwege sind leider alle geschottert ....
LG Cate

Was wir sehen, hängt hauptsächlich davon ab, wonach wir suchen  -  Sir John Lubbock
  • Gespeichert

  • Törtchen forever.
  • *****
  • Mitglied
  • 3171 Beiträge
Re: Sure Foot Equine Stability Program
« Antwort #40 am: 28. April 2015, 09:39:37 »
:augenreib:
Was, Nora wiegt unter 635 kg?
Dann muss sie aber wirklich SEHR schlank sein.  :verneig:

Ich habe in jedem Fall die grünen, Nelli wiegt geschätzt um die 580 kg und ist Anfängerin.
Für heute habe eine erste Einheit damit geplant. Ich bin gespannt.   :dops:
“In the middle of difficulty lies opportunity”
― Albert Einstein
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1560 Beiträge
Re: Sure Foot Equine Stability Program
« Antwort #41 am: 28. April 2015, 10:45:25 »
Ist jetzt wirklich super off topic (sorry  :rotw:), aber interessiert mich gerade, weil wir letztens uns mit jemanden drüber unterhalten haben - brauchst/nutzt du zu Fuß auch eine Marke?

Oh, hab nicht gesehen, dass es schon eine weitere Seite gibt. Ich schau einfach mal, ob es so ein Thema schon gibt - sorry  :rotw:

« Letzte Änderung: 28. April 2015, 10:47:27 von elli_dimi »
  • Gespeichert

  • Törtchen forever.
  • *****
  • Mitglied
  • 3171 Beiträge
Re: Sure Foot Equine Stability Program
« Antwort #42 am: 28. April 2015, 10:53:57 »
Ist jetzt wirklich super off topic (sorry  :rotw:), aber interessiert mich gerade, weil wir letztens uns mit jemanden drüber unterhalten haben - brauchst/nutzt du zu Fuß auch eine Marke?
Rein theoretisch schon und ich habe auch eine gültige für 2015. Aber ich habe sie nie dabei, weil ich nicht so recht weiß, wo befestigen.  :rotw:
“In the middle of difficulty lies opportunity”
― Albert Einstein
  • Gespeichert

  • Törtchen forever.
  • *****
  • Mitglied
  • 3171 Beiträge
Re: Sure Foot Equine Stability Program
« Antwort #43 am: 28. April 2015, 20:16:57 »
Los gehts!  :D

Wir haben heute mit zwei Kissen unter den Vorderhufen begonnen.

Erste Erkenntnis: Es ist von Vorteil, wenn das Pferd Matten als hochbestärkten Ort kennt.  :)
Zweite Erkenntnis: Genau das ist auch der Nachteil.  ;)

Dritte Erkenntnis: Die Kissen haben tatsächlich einen erstaunlichen Effekt.

Nach kurzem Untersuchen und Angucken konnte ich Nellis Hufe problemlos auf den Kissen platzieren. Sie machte eifrig mit, wohl wegen der Ähnlichkeit mit Matten. Sie schwankte zunächst etwas, stabilisierte sich aber recht fix.  Ich ließ sie dann in Ruhe und tatsächlich war der direkte Effekt verblüffend. Die Lippe wackelte, die Augen gingen auf Halbmast .... Und das wirklich innerhalb von kürzester Zeit.  :augenreib:

[EXTERNER BILDLINK ⤤
https://dl.dropboxusercontent.com/u/228541469/FullSizeRender.jpg


Aber sie wäre eben kein Clicker-Matten-Pferd, wenn ihr nicht dann fast eben so schnell der Gedanke an Kekse in den Kopf geschossen wäre.  :keks: Das ist an dieser Stelle leider etwas kontraproduktiv, wie mir scheint. Ich habe bewusst nur verbal gelobt, dennoch kennt sie von den Matten eben einen wahren Leckerlie-Regen.

Ich denke mal, dass die Zeit hier für uns arbeiten muss, damit ein wirkliches Fallenlassen und Einlassen klappt. Und ich bin gespannt, wie es ist, wenn alle vier Hufe auf den Pads stehen.

Zum Vorgehen: Ich habe ihr das Stehenbleiben frei gestellt. Sie hat die Kissen dann auch mal verlassen, woraufhin wir eine Runde gelaufen sind. Wieder bei den Kissen angekommen, stellte sie sich immer wieder direkt selbst drauf. Nicht ganz zielgenau  ;) aber auch ohne Futterlob scheinen ihr die Teile zu gefallen.  :nick:

« Letzte Änderung: 28. April 2015, 20:25:07 von Samtnase »
“In the middle of difficulty lies opportunity”
― Albert Einstein
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 16150 Beiträge
    • www.clickertiere.de
Re: Sure Foot Equine Stability Program
« Antwort #44 am: 28. April 2015, 20:32:17 »
:cool:
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert