Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Maulspritze verabreichen

  • 29 Antworten
  • 4398 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 17816 Beiträge
    • www.clickertiere.de
Re: Maulspritze verabreichen
« Antwort #15 am: 11. Dezember 2016, 00:04:53 »
Ja, meine Stute mich auch  :lol:
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

pepper_mill
*

Re: Maulspritze verabreichen
« Antwort #16 am: 11. Dezember 2016, 14:08:24 »
Eingeweichte Luzernepellets....oooookay....hat erst ganz gut gefressen, dann aber bald keine Lust mehr darauf gehabt. Könnte aber funktionieren.
Apfelmus...no way.  :roll:
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5535 Beiträge
    • www.spassmitpferd.bplaced.net
Re: Maulspritze verabreichen
« Antwort #17 am: 11. Dezember 2016, 14:47:30 »
apfelmus isst bei uns auch keiner und ich kenne auch sonst kein pferd, dem das zeug schmeckt   :P
www.spassmitpferd.bplaced.net


A horse without spots is like the night without stars!
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 17816 Beiträge
    • www.clickertiere.de
Re: Maulspritze verabreichen
« Antwort #18 am: 11. Dezember 2016, 14:55:54 »
Zermatschte Banane war bei uns hoch im Kurs  :)
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5694 Beiträge
Re: Maulspritze verabreichen
« Antwort #19 am: 11. Dezember 2016, 15:09:20 »
Also Puppe liebt Apfelmus absolut :kicher: Szofi steht sehr auf Marillenkonfitüre :D
Liebe Grüße Sophie

Puppes Tagebuch

Szofis Tagebuch
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5535 Beiträge
    • www.spassmitpferd.bplaced.net
Re: Maulspritze verabreichen
« Antwort #20 am: 11. Dezember 2016, 15:53:09 »
sehr exquisiter geschmack ;-)
meine fressen eigentlich nur äpfel, karotten und getreide, alles andere wird als ungenießbar bis lebensbedrohlich vergiftend eingestuft. ich muss mir sogar die hände waschen, wenn ich vorher irgendwas komisches angegriffen hab (zb. die schweine), weil sie sonst nix aus der hand nehmen bzw. sofort das würgen anfangen :confused:
www.spassmitpferd.bplaced.net


A horse without spots is like the night without stars!
  • Gespeichert

pepper_mill
*

Re: Maulspritze verabreichen
« Antwort #21 am: 17. Dezember 2016, 17:40:57 »
Ich wollte das Experiment ja schon aufgeben, da laufe ich heute mit meiner Stute doch zufällig an einer Person mit Schüssel in der Hand vorbei, die meine Stute sofoooort magisch anzog....Sie durfte "mal probieren" und war hellauf begeistert. Ich selbst konnte nicht mal genau sehen, was es war, da eh nur noch Reste vorhanden gewesen sind. Die Miteinstallerin meinte, es handele sich um Mash von Agrobs. Kennt das jemand? Kann man das so stark "verdünnen", dass es mittels Maulspritze verabreicht werden kann?

EDIT: Marillenkonfitüre? Hahaha, wie bist du denn darauf gekommen? Ich meine, das füttert man ja selten "mal so nebenbei".  :lol:
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5694 Beiträge
Re: Maulspritze verabreichen
« Antwort #22 am: 17. Dezember 2016, 20:22:44 »
Es stand im Supermarkt in der Nähe vom Apfelmus :kicher: Und ich dachte mir ich probiers mal :P
Liebe Grüße Sophie

Puppes Tagebuch

Szofis Tagebuch
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1076 Beiträge
Re: Maulspritze verabreichen
« Antwort #23 am: 14. Januar 2019, 19:49:34 »
Huhu,
hab heut mal wieder trainiert. Dabei kam bei mir die Frage auf, ob es wichtig ist zu trainieren, dass das Pferd das Maul ruhig hält, wenn ich die Spritze in den Maulwinkel schiebe oder ob das eine Art Reflex ist, dass das Pferd dann anfängt diese Bewegung mit der Zunge (so wie bei Tine im Video) zu machen?
"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst." - Mahatma Ghandi
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 17816 Beiträge
    • www.clickertiere.de
Re: Maulspritze verabreichen
« Antwort #24 am: 14. Januar 2019, 20:04:33 »
Im Idealfall lernt es auch, das Maul ruhig zu halten (kann die Krümeline inziwschen auch), damit das Medikament o.ä. nicht wieder raus geleckt wird. Klassischerweise würde man halt den Kopf hoch halten (auf die eigene Schulter legen z.B.), damit es lang genug im Maul bleibt um geschluckt oder über die Schleimheute aufgenommen zu werden.

Wenn ich dran denke, mach ich mal ein neues Video :shy:

Edit: Manche Sachen muss man auch unter die Zunge spritzen, wie Sedationspaste, das kann man auch nochmal extra üben. Wurmkur ist ja meist im Maulwinkel in die Wange.
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 27005 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Maulspritze verabreichen
« Antwort #25 am: 14. Januar 2019, 20:47:52 »
ja, das ist ein Reflex  :nick:  den man sich teilweise bei den lösenden Abkauübungen zunutze macht. ich würde auch das ruhig halten bestärken, und selbst erstmal üben, die Spritze eher seitlich hineinzuschieben.
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1076 Beiträge
Re: Maulspritze verabreichen
« Antwort #26 am: 14. Januar 2019, 21:18:58 »
Aber wie soll ich denn gegen einen Reflex antrainieren :nixweiss:?
"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst." - Mahatma Ghandi
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 27005 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Maulspritze verabreichen
« Antwort #27 am: 14. Januar 2019, 21:25:41 »
indem du eben nicht über die Zunge gehst, sondern seitlich  :nick:  Wenn sich das komische Gefühl von "störend" im Maul eben langsam zu "gibt Kekse" verliert, dann bekommst Du auch mehr Ruhe rein.
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 17816 Beiträge
    • www.clickertiere.de
Re: Maulspritze verabreichen
« Antwort #28 am: 14. Januar 2019, 21:32:15 »
Und definitiv möglichst nur clicken, wenn das Maul ruhig ist. Sonst lieber die Spritze "rausspielen" lassen und für ein ruhiges Handtarget o.ä. clicken.

Hilfreich ist es auch, wenn das Pferd schon bewusst das Maul stillhalten kann für einen Click - passiert meistens von alleine beim Handtarget üben oder Kinntarget.
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1076 Beiträge
Re: Maulspritze verabreichen
« Antwort #29 am: 14. Januar 2019, 23:16:23 »
Ja genau, hab das heute angefangen in Kombi mit dem Kinntarget :nick:. Habs auch meistens geschafft ein ruhiges Maul zu clicken, aber dann war die Spritze erst minimal drin, deswegen war ich mir unsicher, ob das überhaupt ohne diesen Reflex geht.

Zitat
nicht über die Zunge gehst, sondern seitlich
:aha: Ah, das meinst du mit seitlich. Ja, hatte auch den Eindruck, dass abhängig davon, wie ich die Spritze reinstecke, er das Maul länger ruhig halten kann. Dann weiß ich ja jetzt worauf ich achten muss.  :danke2:
"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst." - Mahatma Ghandi
  • Gespeichert