Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Wippen und Co – Do it yourself

  • 312 Antworten
  • 79913 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • *****
  • Mitglied
  • 1250 Beiträge
Re: Wippen und Co – Do it yourself
« Antwort #300 am: 06. Juni 2017, 10:29:31 »
Ich habe auch mal wieder eine Frage zum nächsten Bauvorhaben :lol:

Wir möchten für die Ponys einen Drehteller bauen und für unsere Wippe haben wir eine Siebdruckplatte mit 2.7cm Stärke, was ja auch super funktioniert, nun stellte sich uns aber die Frage, ob die 2.7cm starke Platte auch für einen Drehteller langt, oder sollte es bei einem Drehteller wirklich lieber 3cm sein?
LG Janina und Libelle
  • Gespeichert

  • *****
  • Globaler Moderator
  • 2377 Beiträge
Re: Wippen und Co – Do it yourself
« Antwort #301 am: 09. Juni 2017, 11:18:51 »
Hab ich eigentlich schon unsere fertige Wippe gezeigt?  :juck:
[EXTERNER BILDLINK ⤤
https://abload.de/img/img_20170422_201150obkkf.jpg


und zusammen mit der kleinen Wippe und dem Stepper:
[EXTERNER BILDLINK ⤤
https://abload.de/img/img_20170422_204944q4jk9.jpg


Die Platte ist glaub ich etwas weniger als 2,7 cm, aber wir haben sie überall mit Kanthölzern verstärkt und die Wippe hat auch den sehr massigen Freiberger der SB gut ausgehalten.
Bei der Gummimatte hatte ich richtig Glück. Bei einer Freundin lagen so große Bahnen altes Förderband rum und davon durfte ich was haben. Das ist ziemlich dick und schön stabil. Wir haben geklebt und verschraubt.
Weil die Kufen nicht aus Eiche sind, lagert die Wippe unter dem Dach, lässt sich aber halbwegs gut alleine tragen für kurze Strecken.  :umfall: Zu Zweit ist es aber deutlich angenehmer  :lol:
LG Kim & Flöckchen & Miss Elly & Trixi

Ne discere cessa! - Höre nicht auf zu lernen!
(Cato)
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 4511 Beiträge
Re: Wippen und Co – Do it yourself
« Antwort #302 am: 09. Juni 2017, 11:47:05 »
Wow - die Wippe ist echt toll! :jubel:
Viele Grüße
Andrea
  • Gespeichert

  • *****
  • Administrator
  • 12824 Beiträge
Re: Wippen und Co – Do it yourself
« Antwort #303 am: 09. Juni 2017, 13:35:31 »
Schaut sehr toll aus!  :thup:
Liebe Grüße aus Niedersachsen - Fjord Freddy, Muli Ambra, New Forest Pony Asmara & Laura
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 28193 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Wippen und Co – Do it yourself
« Antwort #304 am: 09. Juni 2017, 13:55:58 »
Toll schaut sie aus! :thup:

Zitat
Weil die Kufen nicht aus Eiche sind, lagert die Wippe unter dem Dach, lässt sich aber halbwegs gut alleine tragen für kurze Strecken.

Mein Tipp: Sackkarre   :cheese: Damit konnte ich sogar mein tonnenschwere verstärkte Wippe mit Stahlunterbau alleine bewegen.
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 3190 Beiträge
Re: Wippen und Co – Do it yourself
« Antwort #305 am: 10. Juni 2017, 09:44:03 »
 :o WOW! Das sieht super aus!
Wie sieht die größere Wippe von unten aus??
Gewinke von Sonja
Winzis Tagebuch

Gandalf:   Ja, aber wissen wir das?  Aragorn:   Was sagt dein Herz dir?
  • Gespeichert

  • *****
  • Globaler Moderator
  • 2377 Beiträge
LG Kim & Flöckchen & Miss Elly & Trixi

Ne discere cessa! - Höre nicht auf zu lernen!
(Cato)
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 3190 Beiträge
Re: Wippen und Co – Do it yourself
« Antwort #307 am: 14. Juni 2017, 19:12:27 »
Das sieht sehr professionell aus!  :verneig:
Gewinke von Sonja
Winzis Tagebuch

Gandalf:   Ja, aber wissen wir das?  Aragorn:   Was sagt dein Herz dir?
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 115 Beiträge
Re: Wippen und Co – Do it yourself
« Antwort #308 am: 06. Juli 2018, 16:49:14 »
Ich hole das Thema mal wieder hervor. Hier gab es ja schon ganz viele tolle Bauprojekte   :jaso: :willwill:

Letzten Sommer habe ich mit meinem Freund zwei Pferdewippen gebaut. Nun sind wir am überlegen, ob wir uns heuer an einen Drehteller wagen. Hat sich hier schon jemand daran versucht? Bei der Wippe haben wir uns an der Anleitung von Nina Steigerwald orientiert und sie von den Maßen etwas angepasst. Kennt vielleicht jemand eine Anleitung für einen Drehteller?  :ft:  :bittebitte:
Liebe Grüße, Anna
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 3190 Beiträge
Re: Wippen und Co – Do it yourself
« Antwort #309 am: 06. Juli 2018, 17:45:37 »
Das hatten wir hier auch schon mal in diesem Thread - Elaine hat sich einen gebaut. Ich meine, nach der Anleitung von Nina.
Wollte ich auch immer mal in Angriff nehmen... :pfeif:
Gewinke von Sonja
Winzis Tagebuch

Gandalf:   Ja, aber wissen wir das?  Aragorn:   Was sagt dein Herz dir?
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2325 Beiträge
    • www.hylling.de
Re: Wippen und Co – Do it yourself
« Antwort #310 am: 15. Juli 2020, 15:41:55 »
Ich hab eine Frage an die Kufen-Wippen-Bauer: Wie habt ihr den Bogen der Kufen aufgezeichnet? Frei, nach Berechnung (wie?) oder mit einem anderen Trick?
We are limited only by our imagination.
Ken Ramirez

www.hylling.de & www.youtube.com/user/hyxc
  • Gespeichert

  • Sternschnuppenfreundin
  • *****
  • Mitglied
  • 4935 Beiträge
Re: Wippen und Co – Do it yourself
« Antwort #311 am: 15. Juli 2020, 16:49:20 »
Ich hab mir den Radius überlegt (bzw. den aus Ninas Anleitung übernommen), ein so langes Seil an einen Stift gebunden und fixiert und das Brett so hingelegt, dass die Mitte der Scheitelpunkt ist.
Ist das irgendwie verständlich? :juck:
Liebe Grüße
Anett

Sternschnuppenteam
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 28193 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Wippen und Co – Do it yourself
« Antwort #312 am: 15. Juli 2020, 17:12:39 »
Ich hab meinem Schreiner gesagt wie ich es haben will :grinwech:
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert