Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Pre-WWYLM

  • 314 Antworten
  • 56940 Gelesen

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 26811 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Pre-WWYLM
« Antwort #285 am: 11. Juni 2018, 14:10:47 »
hm jein... ich glaube ich würde da eher mit physiotherapeutischen Materialien arbeiten so wie dieser "Peanutroll" (Beispiel) oder Balance Pads
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • *****
  • Administrator
  • 12296 Beiträge
Re: Pre-WWYLM
« Antwort #286 am: 11. Juni 2018, 16:29:59 »
Ja, in der Richtung hatten wir auch schon gedacht / geplant :nick:, aber ich habe überlegt, ob das nicht zusätzlich auch Sinn machen kann.
Viele Grüße,
Esther
  • Gespeichert

  • ****
  • Mitglied
  • 522 Beiträge
Re: Pre-WWYLM
« Antwort #287 am: 19. August 2018, 20:18:48 »
Huhu :cheer:

Ich überlege zurzeit, ob ich mit Gasella auch mal PreWWYLM ausprobiere. Daher wollte ich fragen, welche Voraussetzungen dafür bereits erfüllt sein müssen, also was wir dafür schon können müssen.

Ich habe z.B. festgestellt, dass wenn ich ihr Futter an einer anderen Stelle als direkt am Maul präsentiere, sie mit höflich sein reagiert. Also z.B. möchte ich, dass sie noch einen Schritt vortritt, präsentiere ich den Keks so weit vorne, dass sie mit langem Hals nicht ran kommt. Sie macht dann erst Giraffe, kommt aber nicht dran und entscheidet sich dann dafür, den Kopf abzuwenden :confused: Zurück füttern habe ich noch nicht richtig ausprobiert, da sie dann etwas gestresst wird, weil Leckerli ist weg :panik:
LG von Lisa und Gasella

~ Kein Schnee mehr von gestern, kein Regen von morgen, was zählt ist die Sonne von heute (Versengold) ~
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 26811 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Pre-WWYLM
« Antwort #288 am: 19. August 2018, 22:53:35 »
da würde ich die Änderung der Futterposition wirklich kleinschrittig vornehmen, also gerade so weit nach vorne bzw hinten, dass sie da gut dran kommt, aber sie "ein wenig" bemühen muss.

Ansonsten braucht es eigentlich fürs Pre-WWYLM wenig Voraussetzungen.
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • ****
  • Mitglied
  • 522 Beiträge
Re: Pre-WWYLM
« Antwort #289 am: 19. August 2018, 23:13:30 »
Danke! Das heißt, ich würde die Futterposition in uns schon bekannten Übungen verändern oder ganz separat üben? Oder direkt im PreWWYLM einbauen und dort nur langsam korrekt aufbauen? Also erst auf Kopfhöhe füttern beim anhalten und dann langsam dorthin verschieben wo ich sie haben möchte?
LG von Lisa und Gasella

~ Kein Schnee mehr von gestern, kein Regen von morgen, was zählt ist die Sonne von heute (Versengold) ~
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 26811 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Pre-WWYLM
« Antwort #290 am: 19. August 2018, 23:21:42 »
 :nick: genau. Ich übe die Futterposition sehr gerne getrennt in einem kleinen Loop mit Handtarget und in position füttern.
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • ****
  • Mitglied
  • 522 Beiträge
Re: Pre-WWYLM
« Antwort #291 am: 20. August 2018, 08:11:09 »
Danke  :herz:
LG von Lisa und Gasella

~ Kein Schnee mehr von gestern, kein Regen von morgen, was zählt ist die Sonne von heute (Versengold) ~
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5692 Beiträge
Re: Pre-WWYLM
« Antwort #292 am: 16. Dezember 2018, 20:56:26 »
Ich muss bei Szofi meistens zurück füttern - da habe ich dann aber oft das Problem dass sie zwar schön rückwärts richtet aber dann quasi beim Losgehen gleich antrabt :juck:
Ist das ein Balanceproblem? Soll ich die Steh und Futterzeit verlängern? :nixweiss: (an einem Video arbeite ich :-X)
Liebe Grüße Sophie

Puppes Tagebuch

Szofis Tagebuch
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 26811 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Pre-WWYLM
« Antwort #293 am: 16. Dezember 2018, 21:14:26 »
Zitat
Ist das ein Balanceproblem?

durchaus möglich  :nick: verbunden mit innerem übereifer... Wie ist die Futternahme dann? Wenn Amadeus zu hektisch wird, baue ich mittlerweile Kopfsenken und stehen ein, bis er wieder ruhiger ist, dann kann er auch besser stehen bleiben und ruhig wieder losgehen.
Am besten Video machen und darauf hin betrachten, wie die Balance ist.
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2352 Beiträge
Re: Pre-WWYLM
« Antwort #294 am: 02. Januar 2019, 15:15:44 »
Mal eine ganz blöde Frage am Rande: Führt ihr eigentlich 20 Minuten auf gerader Strecke warm, bevor ihr mit Übungen auf gebogener Linie wie Pre-WWYLM (oder auch Mattenblume etc.) anfangt? Oder startet ihr einfach direkt?
  • Gespeichert

  • Ein Mal Traber, immer Traber
  • ***
  • Mitglied
  • 322 Beiträge
Re: Pre-WWYLM
« Antwort #295 am: 02. Januar 2019, 15:28:41 »
Ich starte da tatsächlich meisten mehr oder weniger direkt.

Also ich habe den Zirkel aufgebaut, ehe ich das Pferd hole. Evtl. wandern wir noch ein bisschen vorher über die Koppel um uns aufeinander einzuspielen, gehen zum Reitplatz, evtl. noch ein paar Runden außen rum und dann zieht er sowieso mehr oder weniger zu den Pylonen.

Aber das ist eine berechtigte Frage. Im Zusammenhang mit verschiedenen Arten zu longieren, wird ja immer wieder explizit auf das Aufwärmen hingewiesen.
Andererseits verlangt man ja beim Pre-WWYLM keine andauernde Stellung und Biegung. Dass Pferd geht den Kreis ja nur insoweit es dazu in der Lage ist.
Liebe Grüße Angela und das Traberbübchen
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2352 Beiträge
Re: Pre-WWYLM
« Antwort #296 am: 02. Januar 2019, 17:36:46 »
Ich bin auch immer mehr oder weniger direkt gestartet...aber seit den Worten meiner TA und auch der Osteo, die beide meinten, dass Frodur immer ca. 20 Minuten am Boden an der Hand warmgeführt werden soll, komme ich ein bisschen ins Grübeln, ob das auch für sowas gilt  :juck:

  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 26811 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Pre-WWYLM
« Antwort #297 am: 02. Januar 2019, 17:52:13 »
Das Problem ist, man hat ja je nach Pferd nur eine begrenzte Konzentrationsspanne. Und dann ist es auch ein wenig alters- und Haltungsabhängig usw.
Wenn ein Pferd sich den ganzen Tag selbständig bewegen kann (und das auch tatsächlich tut) ist das natürlich etwas anderes, als wenn es in einer Paddockbox steht, in der es ein bisschen herumlaufen kann.

Eine gute Vorgehensweise wäre es, Matten irgendwo auf dem Hufschlag zu verteilen und dann gerade von Matte zu Matte zu gehen. Zwei Runden um den Reitplatz mit 4-6 Matten wären dann schon 8x Anhalten und wieder losgehen.
Zurück frage ich zu Anfang nicht.
Ich laufe also, entweder auf dem Pylonenzirkel, langsam, und ohne Zurückfüttern, oder außen auf Matten, ohne Zurückfüttern, einige Runden. Erst dann beginne ich mit ein wenig Zurück.

Genauso fange ich beim Blümchen etc. mit Kurven um mehrere Pylonen an, bzw Pre-WWYLM Runden außenherum, bevor ich in die engere Biegung gehe.
Bei der Mattenblume bewegt man sich ja teilweise kaum "vorwärts" in der Biegung, je nachdem wie kleinschrittig man den Linienwechsel übt.

Ansonsten finde ich ein ganz sachtes Gehen - Anhalten - Zurück - Gehen ein ganz tolles Ganzkörperaufwärmen, was erheblich effektiver ist, als 20 Minuten lang "irgendwie" außen herum zu latschen (jetzt mal ganz übertrieben ausgedrückt, in keiner Weise persönlich gemeint).

Es kommt eben immer drauf an, was man sonst im Repertoire hat. Wenn es für das Pferd auch geistig einfacher ist, erst mal "hirnlos" mit mir zu gehen, dann kann man das gerne tun. Wenn das Pferd das aus welchen Gründen auch immer nicht tun kann, dann gehe ich eben direkt in irgendein Matten/Pylonenmuster, aber eben langsam.

Hier im Video sieht man z.B. wie ich den Mini-Pylonenzirkel mit Jack arbeite, und immer wieder auf die große Linie gehe.
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2352 Beiträge
Re: Pre-WWYLM
« Antwort #298 am: 02. Januar 2019, 18:21:18 »
Heike, vielen lieben Dank für den tollen Beitrag!  :keks: Das hilft mir sehr. Frodur findet 20minütiges langweiliges Herumgelatsche tatsächlich sehr überflüssig, daher passt deine Matten-Idee perfekt für uns! Das werde ich mal ausprobieren, vielen lieben Dank!
  • Gespeichert

  • *****
  • Administrator
  • 10733 Beiträge
Re: Pre-WWYLM
« Antwort #299 am: 02. Januar 2019, 18:23:22 »
Heike, vielen lieben Dank für den tollen Beitrag!  :keks:

 :uschreib:  :herz:
Liebe Grüsse aus Niedersachsen - Fjord Freddy, Muli Ambra, New Forest Pony Asmara & Laura
  • Gespeichert