Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Apportieren

  • 82 Antworten
  • 23357 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • *****
  • Mitglied
  • 2182 Beiträge
    • www.hylling.de
Re: Apportieren
« Antwort #75 am: 18. August 2015, 23:35:28 »
Fein dass das Aufheben schon gut klappt. :thup:

Mit dem Handtarget fängst du so an, dass du erst mal nur das Handtarget hoch bestärkst, und das auf kurze Entfernung.

Bis hier würde ich zustimmen, aber meiner Meinung macht das "Abnehmen" alles eher komplizierter, denn:



Man bringt zu viel Unruhe rein durch *grabsch* und die Kriterien sind nicht mehr klar. Wenn der Trainer in sich selbst möglichst wenig Bewegung hat, kann sich das Tier besser auf seine Aufgabe konzentrieren als wenn ständig daneben jemand "rumzappelt". Mach einfach getrennt weiter mit Handtarget und der Dauer des Haltens und bastle dann beides zusammen. Das wird schon.

Ausführlich:
Handtarget hoch bestärken, zunächst im Stehen "Nase an Hand", dann das Handtarget anbieten, wenn Pferd das Apportel im Maul hat, auch im Stehen und nur mit wenig Abstand. Ohne Apportel kann der Abstand natürlich schon viel weiter geübt werden, auch bis dahin, dass Pferd einen oder mehrere Schritte gehen muss.
Wenn die Idee "Apportel zur Hand" einigermaßen sitzt, kann man den Abstand und die Position der Hand verändern: weiter rechts oder links, höher oder tiefer usw., bis das Pferd auch einige Schritte mit dem Apportel gehen kann.
Leider hab ich keinen Film, wo das genau gezeigt wird.

VG
Katja
We are limited only by our imagination.
Ken Ramirez

www.hylling.de & www.youtube.com/user/hyxc
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5529 Beiträge
    • www.spassmitpferd.bplaced.net
Re: Apportieren
« Antwort #76 am: 18. August 2015, 23:47:45 »
um den knoten zu lösen, hilft es oft auch, ein halfter drauf zu machen und das pferd mit apportel einfach ein paar mal anzuführen (gleich clicken und bestätigen). wenn sie dann mal kneissen, dass man auch mit ding im maul laufen kann, klappt`s auch mit handtarget oft besser.
www.spassmitpferd.bplaced.net


A horse without spots is like the night without stars!
  • Gespeichert

  • Blondinen-Bändiger
  • *****
  • Mitglied
  • 8713 Beiträge
Re: Apportieren
« Antwort #77 am: 19. August 2015, 00:12:07 »
:danke2: euch für die Antworten.
@hyxc Dann ist das Apportel zum Handtarget aufbauen also quasi genau so zu nehmen wie das einfache Handtarget, nur eben das das Pferd etwas im Maul hat?
Denn Handtarget kann sie schon (werde ich aber trotzdem noch einmal hoch bestärken) sie kommt auch sehr Zuverlässig auf große Entfernung darauf zu :nick:
LG, Steffi und Haflingerin Momo

Wir sind nicht perfekt und wollten's nie sein.
  • Gespeichert

  • Mulifunktional
  • ****
  • Mitglied
  • 930 Beiträge
    • Kritzeleien
Re: Apportieren
« Antwort #78 am: 19. August 2015, 21:30:25 »
Hihi cinni, das fiel mir auch noch ein. Bei meinem war das genau das Problem, er hat dann einen gaaaaanz langen Hals gemacht, um mit dem Apportel im Maul ans Handtarget zu kommen, weil er einfach nicht begriffen hat, dass er damit auch laufen kann  :lol: .
LG, Inga

Entwendy - Das Pferdestehlmagazin.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2182 Beiträge
    • www.hylling.de
Re: Apportieren
« Antwort #79 am: 20. August 2015, 11:19:18 »
:danke2: euch für die Antworten.
@hyxc Dann ist das Apportel zum Handtarget aufbauen also quasi genau so zu nehmen wie das einfache Handtarget, nur eben das das Pferd etwas im Maul hat?

 :nick:

Genau. Ist aber fürs Pferd trotzdem was Neues, da mit Apportel im Maul alles schwieriger ist. Gibt aber auch maulorientierte Kandidaten, die das mit links machen.
We are limited only by our imagination.
Ken Ramirez

www.hylling.de & www.youtube.com/user/hyxc
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 64 Beiträge
Re: Apportieren
« Antwort #80 am: 05. April 2019, 19:52:52 »
Hallo ihr lieben
ich berichte mal von unserem "unnötigen Unfug" und das es sich lohnt sowas aufzu trainieren. :click:

Kili kann apportieren.
nichts bestimmtes,
sondern alles was vor ihm liegt.
manchmal hebt er auch was ohne ansage auf, das ist dann jedoch nur sein strick oder halfter und ein mauli von einem anderen pferd, den ich kurz abgelegt habe.

er sammelt nicht planlos alles ein und schleppt es an, nein.

er kann seinen ball aus ca 5 meter entferung apportieren wenn ich hin wegwerfe.

heute war es ganz dolle nützlich das er es wirklich verstanden hat  :rotw:

er war bei mir als handpferd mit und ich wollte der nachbarreiterin ein paar handschuhe aus der tasche holen.
dazu zügel und strick
!im schritt!
auf dem sattel abgelegt.
und es kruschelt im wald >logisch in diesem moment.
ich erschrocken (da ja mein "schisserhandpferd" mich auf sowas getriggert hat)
>>>beide handschuhe auf dem boden gelandet.
ich sage halt ich muss absteigen und meine mitreiterin> kann dein pony das nicht aufheben der macht doch sonst allen mist.
ich sage> ich glaube nicht, haben wir so noch nie gemacht, und
kaum ausgesprochen sammelt kili den ersten handschuh ein und hält ihn mir hin.
nach drei versuchen hatte ich ihn.
ich wollte ihm ein leckerchen geben und er hält mir den zweiten handschuh hin
 :kraul: :freu: :freufreu: :love:

gott sei dank habe ich ihm so einen unnützen kram beigebracht.

  • Gespeichert

  • *****
  • Administrator
  • 10527 Beiträge
Re: Apportieren
« Antwort #81 am: 05. April 2019, 20:01:54 »
 :cool:
Liebe Grüsse aus Niedersachsen - Fjord Freddy, Muli Ambra, New Forest Pony Asmara & Laura
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 111 Beiträge
Re: Apportieren
« Antwort #82 am: 06. April 2019, 00:58:33 »
 So cool!! Ich will das auch!   :dops:
  • Gespeichert