Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

ÜdM Winter 2016 - Spritzentraining

  • 23 Antworten
  • 4643 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • *****
  • Mitglied
  • 6191 Beiträge
Re: ÜdM Winter 2016 - Spritzentraining
« Antwort #15 am: 09. Januar 2017, 11:42:03 »
Ja das Prinzip ist klar, ich finde allerdings Ekel überzutrainieren schon nicht so einfach, da beide dann zunächst erst einmal jegliches Futter komplett verweigern. Dann macht ja Abstufung Sinn.... ich finde es bei Geschmack aber schwierig Abstufungen von Ekel anzubieten, weil ich ja gar nicht weiß, was sie jetzt ein bisschen eklig finden und dann etwas mehr eklig und super eklig. 
LG von Frieda, Bert, Nuka, Dorado, Somnum und Baccara

"Ich hab' gelernt mit Träumen lebenslang fangen zu spielen." Kobito
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 19736 Beiträge
    • ClickerTiere.de
Re: ÜdM Winter 2016 - Spritzentraining
« Antwort #16 am: 09. Januar 2017, 11:52:08 »
Also wenn du die Krümeline fragst ist Apfelmus ein Zeug des Teufels :grinwech: Ich hab mal versucht ihr das aus der Schüssel zu füttern.
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein. ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

Ehemaliges Mitglied 981
*

Re: ÜdM Winter 2016 - Spritzentraining
« Antwort #17 am: 10. Januar 2017, 11:15:34 »
Ich folge mal, wird bei einem Pony von mir auch demnächst kommen....

Aber erst einmal kommt das Problem fremde Menschen....
  • Gespeichert

Ehemaliges Mitglied 909
*

Re: ÜdM Winter 2016 - Spritzentraining
« Antwort #18 am: 20. Januar 2017, 23:45:13 »
Zweite Trainingseinheit:
Ich habe mit dem Desinfektionstuch weiter gemacht. Dieses mal war sie deutlich entspannter und ich durfte sie gleich damit an der Brust abstreichen. Nach ein paar malen nur einmal abstreichen, steigerte ich die Anzahl der Streichbewegungen. Als das gut klappte auch die Intensität, bis ich für einen :keks: mehrmals am rechten und linken Brustmuskel doll rubbeln konnte.
Da es so gut lief, nahm ich die Kanüle dazu. Ich nahm sie aus der Verpackung, aber ließ sie natürlich in der Plastikhülse. Unsere TÄ täuschen immer durch rechts/links Abklopfen der Brustmuskulatur an, bevor sie einstechen. Dies machte ich auch mit der Kanüle in der Hand. Das ging auch gut :click: Nach dem Abklopfen tickte ich anschließend mit der Plastikhülse an, vermutlich mit zu viel Schwung. Da wurde die Brustmuskulatur verspannter und ich beendete die Einheit.

Dritte Trainingseinheit
Beim Desinfektionstuch bleibt sie inzwischen komplett entspannt, egal wie doll ich es einsetze. Das Abklopfen ging auch entspannt :keks: Das anschließende Anticken machte ich dieses mal erstmal deutlich vorsichtiger. So konnte sie es relativ entspannt aushalten und ich konnte die Intensität etwas steigern :click:



Ich brauche noch irgendwas Pieksiges, was aber nicht die Haut verletzt. Hat jemand eine Idee, womit ich den Einstich simulieren kann?
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 19736 Beiträge
    • ClickerTiere.de
Re: ÜdM Winter 2016 - Spritzentraining
« Antwort #19 am: 21. Januar 2017, 00:27:17 »
Rouladennadel durch leere Kanüle gesteckt. Piekst schon recht fies :grinwech:

[EXTERNER BILDLINK ⤤
http://www.clickertiere.de/pics/chance/2013/0306spritze.jpg


(Die Handtuchklammer kann man prima in Fell / Haut clipsen und so simulieren, dass etwas "in" der Haut steckt und aus dem Augenwinkel sichbar ist. Für Blutabnahme, Sedierung etc. ja relevant...)
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein. ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

Ehemaliges Mitglied 909
*

Re: ÜdM Winter 2016 - Spritzentraining
« Antwort #20 am: 21. Januar 2017, 08:50:23 »
Sehr cool, danke.
Da werde ich gleich mal bei Mama fragen :cheese:
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 19736 Beiträge
    • ClickerTiere.de
Re: ÜdM Winter 2016 - Spritzentraining
« Antwort #21 am: 11. Februar 2017, 20:56:27 »
So, wir haben heute mal wieder ein kleines bisschen geübt (Zitat aus dem Tagebuch):

Also hole ich nach Ewigkeiten mal wieder die Spritze raus und wir clicken auf der linken Seite ein bisschen Spritzenberührung. Dabei biete ich ihr diesmal Handtarget und Spritze zeitgleich an (beides so ungefähr auf 5cm Abstand), wenn sie die Hand berührt geht die Spritze an den Hals, wenn sie Nase oder Hals weg bewegt gehe ich wieder auf Ausgangsposition (5cm Abstand), Click gibt es, wenn sowohl die Hand als auch die Spritze am Hals ein bisschen Gegendruck bekommen. Das ist jetzt nochmal ein bisschen ein Zwischenschritt zum Endziel, aber ich möchte langfristig dass sie die Berührung nicht "gerade so irgendwie" erträgt, sondern aktiv zeigt "tu es!".

Die Krümeline macht das ziemlich phantastisch (außer ich gehe zu weit oben Richtung Mähnenkamm), aber meine Kamera findet es leider zu kalt und streikt.
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein. ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

pepper_mill
*

Re: ÜdM Winter 2016 - Spritzentraining
« Antwort #22 am: 16. Februar 2017, 23:15:11 »
Das ist jetzt nochmal ein bisschen ein Zwischenschritt zum Endziel, aber ich möchte langfristig dass sie die Berührung nicht "gerade so irgendwie" erträgt, sondern aktiv zeigt "tu es!".

Ui, das ist ein super Tipp!  :dops: Das war nämlich auch immer ein bisserl der Punkt, der mich störte - die mangelnde "aktive" Beteiligung am Geschehen. Werde ich mit meiner beim Spritzentraining jetzt auch mal so übernehmen.
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 19736 Beiträge
    • ClickerTiere.de
Re: ÜdM Winter 2016 - Spritzentraining
« Antwort #23 am: 16. Februar 2017, 23:16:51 »
Berichte dann mal :nick: Zumindest die Nase presst mir die Krümeline dann schon ganz fest gegen die Hand  :)
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein. ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert