Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Üdm Dezember 2012: Kruppeherein

  • 52 Antworten
  • 13439 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • *****
  • Mitglied
  • 3263 Beiträge
Re:Üdm Dezember 2012: Kruppeherein
« Antwort #45 am: 10. Januar 2013, 11:21:23 »
Innen oder außen - das verwirrt mich ein wenig, aber beim Kruppeherein stellt man die Hüfte ja nach innen - also ja - dann nehme ich das äußere Bein  :cheese:

Wie gesagt habe sowas nicht wirklich gelernt und habe es mir logischerweise so gedacht, dass es so auch für Loki logisch ist  :juck: - wenns dann auch noch in der klassischen Reitweise richtig ist - dann bin ich ja ein Naturtalent  :cheese:
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 28458 Beiträge
    • Click for Balance
Re:Üdm Dezember 2012: Kruppeherein
« Antwort #46 am: 10. Januar 2013, 11:22:55 »
naja, "klassisch" heisst ja "an der Natur des Pferdes orientiert", insofern sollte das auch logisch sein.  :cheese:
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

tara
*

Re:Üdm Dezember 2012: Kruppeherein
« Antwort #47 am: 10. Januar 2013, 12:54:02 »
also ist es nicht wirklich 'Hüfttarget', was ja bedeutet, Pferd driftet auf den Kontakt zu.
Sondern das ganz normale, klassische Pferd weicht dem Druck.

Ich nahm an, wenn du von Hüfttarget und zurückgelegtem Fuß sprichst, daß das Pferd den Kontakt zu dem Fuß anstrebt (=Target)
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 3263 Beiträge
Re:Üdm Dezember 2012: Kruppeherein
« Antwort #48 am: 10. Januar 2013, 12:58:38 »
So weit bekomm ich meinen Fuß ja nicht zurück.  :lol:
Ursprünglich habe ich das Hüfttarget vom Sattel aus mit Targetstick erarbeitet weil er das schon kannte. Weil ich aber nicht mit Gerte reite - wollte ich ihm ein anderes Zeichen geben und nahm den Fuß eben zurück - ohne Druck (nur anlegen) dazu gebe ich eben das Wortsignal. Ich kann es aber wenn ich mit Gerte reite jederzeit auch darüber abrufen ohne Fuß - in der Regel reicht ihm das Stimmsignal - allerdings weiß er ohne Fuß nicht in welche Richtung.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 3263 Beiträge
Re:Üdm Dezember 2012: Kruppeherein
« Antwort #49 am: 11. Januar 2013, 10:09:56 »
Haben gestern versucht nen Schritt weiter zu gehen - erst einmal HT in Bewegung ... das hatte er noch nicht so verstanden - also ging ich einen Schritt zurück und rief es wieder im Stand ab.
Dann versuchte ich es mit leichter Innenstellung - da verstand er glaub ich was er tun musste, aber schaffte es nicht den Huf unter zu setzen - aber eine kleine Gewichtsverlagerung konnte ich schon clicken. Dann zeigte er aber von sich aus "ich probiere es doch lieber erst mal in Bewegung" das wurde dann belohnt und kurz darauf haben wir was anderes geübt  :keks:
  • Gespeichert

tara
*

Re:Üdm Dezember 2012: Kruppeherein
« Antwort #50 am: 30. Januar 2013, 15:26:18 »
ich steuer mal ein video von viviane theby bei:
http://www.youtube.com/watch?v=5txl2f2TrN8

hab mir das Video gerade noch mal angeschaut.
durch unsere verletzungsbedingten Spaziergänge haben wir das KH zur Abwechslung immer mal wieder geübt. Links ist schon so was wie Travers zu erkennen, rechts ist es noch eher Schenkelweichen. Vielleicht sollte ich mal, wie in dem Video (ab 2:39), nicht mitten auf der langen Seite anfangen, sondern die Ecke nutzen und die Bande...
  • Gespeichert

Mannimen
*

Re:Üdm Dezember 2012: Kruppeherein
« Antwort #51 am: 31. Januar 2013, 07:29:53 »
Ich glaube das Video wurde inzwischen etwas verkürzt, denn es geht nur noch bis 2:24.
Schade eigentlich, denn somit fehlt nun das Endergebnis in der Bahn. :-\
  • Gespeichert

tara
*

Re:Üdm Dezember 2012: Kruppeherein
« Antwort #52 am: 31. Januar 2013, 08:21:49 »
Vielleicht sollte ich mal, wie in dem Video (ab 2:39), nicht mitten auf der langen Seite anfangen, sondern die Ecke nutzen und die Bande...

sorry, ich meine die Sequenz ab 1:39
  • Gespeichert