Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Das Problem mit der Steigerei - unerwünschtes Verhalten

  • 18 Antworten
  • 3546 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ehemaliges Mitglied 23
*

Re:Das Problem mit der Steigerei - unerwünschtes Verhalten
« Antwort #15 am: 21. März 2013, 10:46:39 »
und wenn du dann mit diesen Time Outs arbeitest.

also weg gehen, evtl. heu hinstellen, bis sie wieder runter gefahren ist und dann wieder weiter arbeiten?
  • Gespeichert

Linara
*

Re:Das Problem mit der Steigerei - unerwünschtes Verhalten
« Antwort #16 am: 04. April 2013, 11:38:49 »
Ich möchte mich in das Thema gerne einklinken, da mein sonst so braves Pferd nun auch mit dem Steigen begonnen hat.  :heul:
Und ich finde mich in einigen eurer Beiträge wieder. Zuerst hat ers beim Spatziergang gemacht, als er sich über hochfliegende Vögel aufgeregt hat und dann immer öfter. Inzwischen sehr oft beim Longieren, beim Richtungswechsel stellt er sich frontal vor mich und steigt. Und wie schon beschrieben wurde - er paddelt richtig mit den Hufen.
Anfangs war es ganz bestimmt Unsicherheit, aber inzwischen habe ich richtig das Gefühlhl, dass er mich "herausfordert" und das - muss ich sagen - macht mir Angst.  :-[
Ist er dann mal gestiegen, ist an normales weiterarbeiten auch nicht mehr zu denken, weil ich es ihm irgendwie nicht wirklich "verzeihen" kann und dann so negativ eingestellt bin  :grmpf:
Eine Freundin aus dem Stall hat mal übernommen, als er es wieder gemacht hat, sie hat ihn dann zwei Mal mit der Peitsche an der Schulter getroffen, dann ist er wieder runter und in die gewünschte Richtung um sie herum gerannt. Damit wars gegessen.
Aber so eine Methode möchte ich nicht jedes Mal anwenden müssen, außerdem sitzt das nun schon so tief, dass ich das nicht hinbekomme, wenn er steigt.  :'(
Longieren ist somit im Moment die Horror-Disziplin geworden und ich möchte das gerne wieder ändern!

Wie Mannimen schon beschrieben hat, habe ich auch das gefühlt, dass er zu viel Energie hat und sich die erstmal rausrennen möchte. Auch an der Longe wird gerannt und gerannt und gerannt ... durchparieren möchte er gar nicht mehr. (Kurz nebenbei: Unsere Pferde sind den ganzen Tag, Sommer & Winter auf Weide und ich reite eigentlich schon so jeden 2. - 3. Tag, beim Reiten macht er das allerdings nicht).
Ich werde mal versuchen ihn vorm Longieren rennen zu lassen, aber was mache ich, wenn das einfach nicht geht. Also in der Halle noch andere Reiter sind und das somit nicht in Frage kommt?
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5560 Beiträge
    • www.spassmitpferd.bplaced.net
Re:Das Problem mit der Steigerei - unerwünschtes Verhalten
« Antwort #17 am: 04. April 2013, 11:53:19 »
eventuell abreiten/abgaloppieren vor`m longieren bzw. das longieren ans ende der reiteinheit setzen?
beim umdrehen würde ich mal probieren, ob man die nase mittels targetstick (möglichst langem damit man außer reichweite ist) auf position halten kann, um das muster zu durchbrechen.
eventuell auch mal locker ausbinden (dreiecker, gogue), aber natürlich aufpassen, dass er sich beim steigen nicht verheddert.
generell kopf tief hoch verstärken und quasi als standardverhalten etablieren, für das es immer eine belohnung gibt. anfangs im stand, später in der bewegung, wobei ich ihn gar nicht erst auf einen großen zirkel schicken, sondern erstmal mitgehen und dann langsam richtung eigentliches longieren gehen würde (während der kopf tief bleibt).

« Letzte Änderung: 04. April 2013, 11:55:08 von cinnamon »
www.spassmitpferd.bplaced.net


A horse without spots is like the night without stars!
  • Gespeichert

Linara
*

Re:Das Problem mit der Steigerei - unerwünschtes Verhalten
« Antwort #18 am: 04. April 2013, 12:21:53 »
Danke für die Tipps  :)

Ja, das werde ich die nächsten Male versuchen, vorausgesetzt die Halle ist frei. Reiten geht im Moment leider nicht, da ich keinen passenden Sattel habe.
Mit Dreckszügel steigt er leider auch, bzw setzt an. Weiter habe ich es nicht kommen lassen.

Ok, das sind schonmal Möglichkeiten die ich ausprobieren kann, sobald wir uns die jeweiligen Dinge erklickert haben. Danke :)
  • Gespeichert