Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Fahrgeschirr

  • 20 Antworten
  • 980 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 26622 Beiträge
    • Click for Balance
Fahrgeschirr
« am: 05. November 2018, 15:03:14 »
Hallo,
hier sind ja einige Fahrer  :cheese:

Ich hab ja nun ein bereits gefahrenes Pony  :dops: :dops:  aber selbst noch keinen Plan. Im nächsten Jahr möchte ich den Kutschenführerschein machen.
Bis dahin möchte ich die Grundlagen der Verständigung vom Boden neu positiv aufbauen und mir dazu ein Geschirr zulegen. Was benötige ich dafür an Mindestaustattung? Oder soll ich gleich ein komplettes kaufen? Dann könnt Amadeus auch gleich den Platz abziehen  :cheese:
Hab mich gerade auf der Sieltec-Seite umgeschaut. Was gibt es sonst noch an Möglichkeiten?

 :dops: :dops:
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2421 Beiträge
Re: Fahrgeschirr
« Antwort #1 am: 05. November 2018, 15:35:59 »
ich denke, die Grundentscheidung, ob Kumt oder Brustblatt dürfte Deine Auswahl/Entscheidung beeinflussen.

Einspännig fahren, später? Kutsche? Gebremst - ungebremst?
Sabine
-----------------------------------------------------------------------
4 Highlandponies, 5 Zughunde und 10 Packziegen auf Tour

„A horse can't do "nothing", so it makes sense to choose the "something" he's be doing when he's around me.“ (Alexandra Kurland)
  • Gespeichert

  • *****
  • Administrator
  • 11510 Beiträge
Re: Fahrgeschirr
« Antwort #2 am: 05. November 2018, 17:57:55 »
Falls es pflegeleicht sein soll wie Sieltec, aber wie ein Ledergeschirr aussehen soll, gibt es Zilco und Arden (allerdings andere Preisklasse).

Um den Platz abzuziehen braucht es kein Hintergeschirr. Zum Fahren in eurem Gelände würde ich in jedem Fall eins verwenden.
Liebe Grüsse aus Niedersachsen - Fjord Freddy, Muli Ambra, New Forest Pony Asmara & Laura
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5557 Beiträge
    • www.spassmitpferd.bplaced.net
Re: Fahrgeschirr
« Antwort #3 am: 05. November 2018, 19:04:52 »
zum platz abziehen reicht das skijöring-set von sieltec voll und ganz. bei kutsche eher nicht. hintergeschirr verwende ich zum abziehen auch keines, dafür einen longiergurt, das hält besser. so ist es halt echt pflegeleicht, weil nur plastik. kann auch mal ein paar wochen oder monate in der ecke herumgammeln, ohne, dass es brüchig wird oder schimmelt.
bei sieltec kann man mwn. ergänzend teile dazukaufen und das geschirr so immer weiter ausbauen. und ich kenne auch professionelle fahrer, die damit fahren, dürft also kein komplettes klumpert sein.
www.spassmitpferd.bplaced.net


A horse without spots is like the night without stars!
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 26622 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Fahrgeschirr
« Antwort #4 am: 05. November 2018, 20:04:44 »
ich denke, die Grundentscheidung, ob Kumt oder Brustblatt dürfte Deine Auswahl/Entscheidung beeinflussen.

Einspännig fahren, später? Kutsche? Gebremst - ungebremst?
ääh  :D ich hab nur ein Fahrpony, also einspännig. Sulky oder sowas, dachte ich. Und ja, hier gehts ziemlich bergauf und bergab.  :nick:
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2421 Beiträge
Re: Fahrgeschirr
« Antwort #5 am: 05. November 2018, 20:43:44 »
würde auch erstmal nur zum skijöring Geschirr von Sieltec raten.

Wenn Du Dich total "kirre" machen willst, kannst Du mal im Pferdekutscher.de Forum reinschauen und zwar in folgendem Thread

https://www.pferdekutscher.de/vorpferd/index.php?thread/9126-gig-sulky-f%C3%BCr-shettys-k-ponys-erfahrungswerte-gesucht/

da geht es um die Problematik, passende Einspänner für Shettys und andere Kleinponies zu finden: Sicherheit, Gewicht, Laufeigenschaften, usw.

Bergig, Einachser und K-Pony - da sollte es gebremst sein aber dennoch auch mit Hintergeschirr fahren (einfach sicherer).

Brustblatt = Sieltec stellt u.U. die Frage, ob genug Platz zwischen Buggelenk und Halsansatz ist - gerade bei den Kleinen. Kumt ist dann wiederum teurer.

Sabine
-----------------------------------------------------------------------
4 Highlandponies, 5 Zughunde und 10 Packziegen auf Tour

„A horse can't do "nothing", so it makes sense to choose the "something" he's be doing when he's around me.“ (Alexandra Kurland)
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5758 Beiträge
Re: Fahrgeschirr
« Antwort #6 am: 05. November 2018, 20:57:13 »
Mir wurde von einer Fahrerin sehr deutlich von Sieltec abgeraten und als ich es auf einer Messe in der Hand hatte, hat es mich auch gar nicht überzeugt. Aber das ist wie mit allem denke ich sehr unterschiedlich, was die Leute dazu sagen. Ich such dir morgen mal den Ebay Shop raus, wo ich mein Minigeschirr gekauft habe. Das ist gut und nicht übertrieben teuer.
LG von Frieda, Luki, Nuka, Dorado, Somnum und Baccara

"Ich hab' gelernt mit Träumen lebenslang fangen zu spielen." Kobito
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 26622 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Fahrgeschirr
« Antwort #7 am: 05. November 2018, 21:12:12 »
Zitat
Wenn Du Dich total "kirre" machen willst,

:neinnein: hab ich eigentlich nicht vor  :cheese: im Zweifelsfall warte ich einfach bis ich den Fahrkurs mache und lass mich dann von kompetenter Seite beraten :nixweiss:

Mir wurde von einer Fahrerin sehr deutlich von Sieltec abgeraten und als ich es auf einer Messe in der Hand hatte, hat es mich auch gar nicht überzeugt. Aber das ist wie mit allem denke ich sehr unterschiedlich, was die Leute dazu sagen. Ich such dir morgen mal den Ebay Shop raus, wo ich mein Minigeschirr gekauft habe. Das ist gut und nicht übertrieben teuer.
:danke2:
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 26622 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Fahrgeschirr
« Antwort #8 am: 05. November 2018, 21:18:55 »
:umfall:

ich hab in den Thread reingeguckt. Bin mir nicht sicher ob ich tatsächlich fahren möchte :grinwech: :panik:
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • *****
  • Administrator
  • 11510 Beiträge
Re: Fahrgeschirr
« Antwort #9 am: 05. November 2018, 21:37:30 »
So geht's mir auch grad.  :lol:
Liebe Grüsse aus Niedersachsen - Fjord Freddy, Muli Ambra, New Forest Pony Asmara & Laura
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2421 Beiträge
Re: Fahrgeschirr
« Antwort #10 am: 06. November 2018, 04:32:13 »
:neinnein: hab ich eigentlich nicht vor  :cheese: im Zweifelsfall warte ich einfach bis ich den Fahrkurs mache und lass mich dann von kompetenter Seite beraten :nixweiss:

das Problem - kann ich leider bestätigen - ist, dass die meisten Fahrlehrer nur wenig Erfahrung mit Einspännern und Einachsern haben. Die konzentrieren sich auf zweispänniges Kutschenfahren und dann oft auch noch Turnierfahren.

Wenn Du einen Kurs im VFD machst, ist das evtl. etwas "Normalnutzer"-orientierter. Alles andere ist stur FN.
Sabine
-----------------------------------------------------------------------
4 Highlandponies, 5 Zughunde und 10 Packziegen auf Tour

„A horse can't do "nothing", so it makes sense to choose the "something" he's be doing when he's around me.“ (Alexandra Kurland)
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1404 Beiträge
    • www.koenigsbusch-putlitz.de
Re: Fahrgeschirr
« Antwort #11 am: 06. November 2018, 06:57:35 »
Vom Fahren habe ich ja keine Ahnung, aber Sieltec habe ich hier viel im Einsatz gesehen und fand es überzeugend. Ein Kumpel von mir hat ein paar Jahre seine Landwirtschaft mit Pferden betrieben und er ist komplett auf Sieltec umgeschwenkt. Selbst das winterliche Holzrücken hat er damit gemacht. Pflegeleichtigkeit und überhaupt die Leichtigkeit sind ungeschlagen.
(Schade, habe leider das Foto verbummelt, auf dem zu sehen ist, wie sein Pferd per Sieltec mein Auto aus einem Schlammloch zieht...)

Beste Grüße,
Dörte.
Lieber breit grinsen als schmal denken!  (B.Berckhan)
  • Gespeichert

  • ****
  • Mitglied
  • 875 Beiträge
Re: Fahrgeschirr
« Antwort #12 am: 06. November 2018, 09:12:36 »
Ich hatte ja auch mal den Plan zu fahren und habe dafür das Fahrabzeichen Klasse 5 gemacht.

Auf dem Hof wurde außerhalb von Abzeichenprüfungen und Turnieren alles mit Sieltec gefahren, vom Ein- bis zum Vierspänner. Mit Kalt- und Warmblütern, Ponys gab es keine, vielleicht gibt es da ja Besonderheiten.
Aber ich fand das Sieltec-Geschirr absolut toll. :thup:

Es ist super leicht, sehr gut zu handhaben und spart Unmengen an Zeit bei der Pflege, da man es einfach mit dem Schlauch abspritzen kann, wenn es mal dreckig ist.
Für die Prüfung mussten wir dann die Ledergeschirre putzen (und nutzen   ;) ) und das war kein Vergnügen.
Viele Grüße von Christina mit Honey
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 26622 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Fahrgeschirr
« Antwort #13 am: 06. November 2018, 09:13:55 »
Alles andere ist stur FN.
hm, es gibt ja auch andere  :nick:  die, bei denen ich den Fahrschein machen will, kenne ich schon ewig (länger als ich Mirko hatte, wir waren zusammen auf dem Hof) und ja, sie sind turnierorientiert, aber machen auch ganz viel anderes. Und ich verstehe nicht, was das korrekte Anspannen für Unterschiede macht, ob es ein Einspänner oder ein zweispänner ist?
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2421 Beiträge
Re: Fahrgeschirr
« Antwort #14 am: 06. November 2018, 10:08:18 »
nicht das korrekte Anspannen, aber das Fahren. Einspännig ist für das Pferd deutlich anstrengender, weil es eben keinen Kumpanen neben sich hat, der Sicherheit gibt.

EinACHSIG fahren ist eine Kunst, weil hier viel über's Ausbalancieren der Last und des Gefährts gewusst werden muss. Die Anzen sollen schweben, keine Last auf dem Selett. Und viele Einachser sind diesbezüglich schlecht gebaut oder lassen sich nur kompliziert verstellen, wenn sich mal die Lastverteilung ändert.
Sabine
-----------------------------------------------------------------------
4 Highlandponies, 5 Zughunde und 10 Packziegen auf Tour

„A horse can't do "nothing", so it makes sense to choose the "something" he's be doing when he's around me.“ (Alexandra Kurland)
  • Gespeichert