Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Megasus Horserunners und anderer Klebe/Klett-Hufschutz

  • 98 Antworten
  • 3822 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Persönlicher Keksspender für Rüsselnasen
  • *****
  • Mitglied
  • 1995 Beiträge
Re: Megasus Horserunners und anderer Klebe/Klett-Hufschutz
« Antwort #90 am: 19. September 2018, 13:35:09 »
Vermutlich sind die Klettis eher dafür gedacht, dauerhaft draufzubleiben und eben nur für die medizinische Bearbeitung mal eben schnell entfernt werden zu können, und nicht andersrum. Das würde zumindest erklären, warum die Teile beim Reiten echt super sind, aber die Cover einfach blöd konstruiert wurden  :confused:
Liebe Grüße, Lena

Tagebuch & Fotos

"Wir können aus der Erde keinen Himmel machen, aber jeder von uns kann etwas dazu beitragen, dass sie nicht zur Hölle wird" - Fritz Baue
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 16875 Beiträge
    • www.clickertiere.de
Re: Megasus Horserunners und anderer Klebe/Klett-Hufschutz
« Antwort #91 am: 19. September 2018, 13:40:54 »
So hab ich das Prinzip auch verstanden :nick:
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • Persönlicher Keksspender für Rüsselnasen
  • *****
  • Mitglied
  • 1995 Beiträge
Re: Megasus Horserunners und anderer Klebe/Klett-Hufschutz
« Antwort #92 am: 19. September 2018, 13:43:35 »
So hab ich das Prinzip auch verstanden :nick:
Ich bin halt davon ausgegangen, dass man das dann automatisch wie Hufschuhe nutzen kann  :cheese:
Liebe Grüße, Lena

Tagebuch & Fotos

"Wir können aus der Erde keinen Himmel machen, aber jeder von uns kann etwas dazu beitragen, dass sie nicht zur Hölle wird" - Fritz Baue
  • Gespeichert

  • Bertafan ツ
  • *****
  • Administrator
  • 11848 Beiträge
Re: Megasus Horserunners und anderer Klebe/Klett-Hufschutz
« Antwort #93 am: 19. September 2018, 14:12:35 »
Hm... Die Cover würden wir tatsächlich wahrscheinlich gar nicht brauchen. Es ginge mehr um zum bearbeiten abnehmen und so mal für ein paar Stunden, wenn sie im Paddock ist. Da bräuchte sie auch keinen Klettschutz.
Ob das dann doch was wäre??
  • Gespeichert

  • Persönlicher Keksspender für Rüsselnasen
  • *****
  • Mitglied
  • 1995 Beiträge
Re: Megasus Horserunners und anderer Klebe/Klett-Hufschutz
« Antwort #94 am: 19. September 2018, 14:30:09 »
Hm... Die Cover würden wir tatsächlich wahrscheinlich gar nicht brauchen. Es ginge mehr um zum bearbeiten abnehmen und so mal für ein paar Stunden, wenn sie im Paddock ist. Da bräuchte sie auch keinen Klettschutz.
Ob das dann doch was wäre??
Ein paar Stunden heben die Cover locker auf dem Klett  :nick: Nur eben nicht länger und im Offenstall  :lol:
Und wie gesagt, die "Eisen" an sich sind bombastisch vom Laufverhalten her. So würde ich sie definitiv empfehlen  :nick:
Liebe Grüße, Lena

Tagebuch & Fotos

"Wir können aus der Erde keinen Himmel machen, aber jeder von uns kann etwas dazu beitragen, dass sie nicht zur Hölle wird" - Fritz Baue
  • Gespeichert

  • *****
  • Globaler Moderator
  • 4181 Beiträge
Re: Megasus Horserunners und anderer Klebe/Klett-Hufschutz
« Antwort #95 am: 19. September 2018, 14:30:51 »
Anfangs wurden sie ja mehr als Hufschuhe beworben, also so wie Lena das verstanden hat.. noch vor der Kickstarter-Kampagne.
Jetzt werden sie als genau das beworben, wofür ich sie gerne gehabt hätte (und auch Berta sie brauchen könnte): 24h schutz, aber man kann jederzeit auf die Hufe zugreifen  :nick: (vielleicht, weil sie rausgestellt hat, dass das tape ohne schuh nicht hält :nixweiss:)

ich stell hier mal bilder von abbeys hufveränderungen ein:

Ende april, 3 Wochen nach der bearbeitung (huffotos) röntgen war 2 wochen nach bearbeitung
[EXTERNER BILDLINK ⤤
https://www.clickertiere.de/pics/anna/forumc3a95098a062d9487dff477bb0e58575.png


Juni (ich glaub 3-4 Wochen nach der ersten Megasusmontage)
[EXTERNER BILDLINK ⤤
https://www.clickertiere.de/pics/anna/forumb0d0283cec14eeb938ac73d72f0dae6d.png


18.august (linker huf)
[EXTERNER BILDLINK ⤤
https://www.clickertiere.de/pics/anna/forum62172d5c0d1fa3afdc35c08a4a5b5c9b.png


18.august (rechter huf)
[EXTERNER BILDLINK ⤤
https://www.clickertiere.de/pics/anna/forum3e884ae90695c5c55f69c7bb50800b16.png


18.september (nur links, weil sie den ja verloren hat - in 2-3 wochen sind dann beide hufe dran)
[EXTERNER BILDLINK ⤤
https://www.clickertiere.de/pics/anna/forum91d4004d0cf320b13f7699b26c9b16e5.png



am 4.5. kamen die ersten Megasus drauf - es sind jetzt also 4,5Monate. Und ich denke jeder erkennt die Veränderung.. auch wenn der Linke deutlich besser aussieht, und es deswegen besserer aussieht als es ist  :lol:




« Letzte Änderung: 19. September 2018, 14:32:47 von AbbeyWood »
Liebe Grüße!
Seelenpferde hat jemand einmal Pferde wie dich genannt- Pferde, die es nur einmal geben wird im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
  • Gespeichert

  • Persönlicher Keksspender für Rüsselnasen
  • *****
  • Mitglied
  • 1995 Beiträge
Re: Megasus Horserunners und anderer Klebe/Klett-Hufschutz
« Antwort #96 am: 19. September 2018, 14:33:10 »
Unglaublich  :o Das sind ja komplett andere Hufe!
Liebe Grüße, Lena

Tagebuch & Fotos

"Wir können aus der Erde keinen Himmel machen, aber jeder von uns kann etwas dazu beitragen, dass sie nicht zur Hölle wird" - Fritz Baue
  • Gespeichert

  • *****
  • Globaler Moderator
  • 4181 Beiträge
Re: Megasus Horserunners und anderer Klebe/Klett-Hufschutz
« Antwort #97 am: 16. Oktober 2018, 16:31:14 »
Ich wollte hier nochmal von unserer Klett-Megasus-Erfahrung berichten.
Ich hab den ja montiert, damit wie die Schuhe los sind und ich noch weiter das Abzess im Auge behalten kann..
Die Montage war super einfach, unsere Sohlen waren ja schon zugeschnitten, daher fiel das weg. Insgesamt hab ich doch 2h gedauert, weil Abbey die Hufe nicht geben konnte, weil Fußaua  :confused:
Aber hätte ich ein kooperatives Pferd, das mit die Hufe gibt und die dann auch mal ruhig hoch hält, dann hätte die Montage vlt 20min gedauert  :nick:
Jetzt sind sie 4 Tage drauf, alles fest und stabil - wenn die so jetzt 3 Wochen halten kann ich mich nicht beschweren.
In unserem Fall ist es auch kürzer okay, weil das die einzige Möglichkeit ist, dem Huf Stabilität und Schutz zu bieten und trotzdem regelmäßig die Sohle zu überprüfen.
Liebe Grüße!
Seelenpferde hat jemand einmal Pferde wie dich genannt- Pferde, die es nur einmal geben wird im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 233 Beiträge
    • Motionclick.de - Positives Training mit Pferden
Re: Megasus Horserunners und anderer Klebe/Klett-Hufschutz
« Antwort #98 am: 17. Oktober 2018, 00:03:06 »
Tarek bekommt nächste Woche wahrscheinlich die goodsmith. Meine Hof Bearbeiterin hat eine Schulung bei denen gemacht und es gibt eine Möglichkeit, die Schuhe um etwa 1 bis 1,5 cm zu verbreitern, da die größte Größe für Tarek leider zu klein ist. Der Spaß ist relativ teuer, ich weiß noch gar nicht wie viel, aber ich hoffe sehr, dass die Dinger dann länger halten. Der Abrieb hält sich bei uns ja in Maßen, da wir ohnehin nicht viel arbeiten können und Tarek die goodsmith 24-Stunden auf der Wiese bzw dem Paddock tragen wird. Aufgrund seiner Rehe und Arthrose brauchen wir nun leider einen dauerhaften Hufschutz, der aber möglichst problemlos wieder abnehmen wahr ist, da die bearbeitungs Periode recht kurz ist.
Ich werde euch dann mal berichten, wie das ganze funktioniert.
  • Gespeichert