Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Karpalgelenkstarget

  • 7 Antworten
  • 1927 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • ***
  • Mitglied
  • 447 Beiträge
Karpalgelenkstarget
« am: 06. November 2019, 09:56:47 »
Hallo,
 
ich konnte über die Suche kein solches Thema finden und hoffe einfach mal, dass es das noch nicht gibt (wenn doch freue ich mich natürlich über den Link).

Beim Kurland Kurs in Westerburg haben einige Pferde am Karpalgelenkstarget gearbeitet. Begonnen wurde dabei mit Händen rechts und Links an der Schulter des Pferdes und ein Click für jede aufwärts Bewegung an der Stelle.

Ich hab das jetzt mal ausprobiert und bin mir nicht sicher, ob ich das überhaupt richtig mache (mein Pferd sagt zumindest nein).

Erste Idee vom Pferd war rückwärts, dabei hebt sich das Bein ja etwas und die Bewegung nach oben hab ich versucht einzufangen. Schwierig war aber dann aus dem Rückwärts raus zu kommen. Nächste Idee von ihr war dann Kopf und Widerrist hochzuziehen (etwas wie die Pose - die wir allerdings noch nicht geübt haben) das hab ich auch geclickt, weil leichte aufwärts Tendenz der Schulter vorhanden.

Allerdings komm ich da jetzt nicht so richtig raus und sie kann auch wunderbar den Hals hochdrücken ohne sich richtig zu heben (kein Click - > Frust beim Pferd).

Gibt es da Videos oder auch Schritte, die man davor machen sollte oder einen Übungsaufbau der die Sache erleichtert?
Oder sind wir einfach noch nicht so weit, dass wir das probieren sollten?
 :aufgeb: :aufgeb: :aufgeb: :aufgeb:
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 28701 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Karpalgelenkstarget
« Antwort #1 am: 06. November 2019, 10:39:23 »
ich denke, du willst evtl zu viel zu schnell.

Guck mal hier

Gerade solche Dinge wie das KGT "macht" man nicht, sie ergeben sich im Trainingsprozess.
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 447 Beiträge
Re: Karpalgelenkstarget
« Antwort #2 am: 06. November 2019, 10:51:36 »
ich denke, du willst evtl zu viel zu schnell.

Ja, das klingt nach mir  :-\

Guck mal hier

Gerade solche Dinge wie das KGT "macht" man nicht, sie ergeben sich im Trainingsprozess.

Vielen, vielen Dank für das tolle Video! Gerade mit den Erklärungen super!  :nick:
Ich hab es bisher nur zwei Mal kurz ausprobiert und hab jetzt extra hier gefragt bevor ich weiter Mist mache.

Die Entwicklung von Amadeus ist echt toll und super lehrreich!  :keks:

  • Gespeichert

  • Bertafan ツ
  • *****
  • Administrator
  • 11774 Beiträge
Re: Karpalgelenkstarget
« Antwort #3 am: 07. November 2019, 21:18:21 »
Wir haben das mal angefangen und ich hab ein bzw. zwei Videos dazu. :)
Allerdings kannte Berta das Konzept Körpertarget zu der Zeit auch sehr gut und wusste deshalb glaube ich sehr schnell, was ich von ihr wollen könnte. Als Trainingsbeispiel daher vermutlich nur bedingt geeignet.
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 447 Beiträge
Re: Karpalgelenkstarget
« Antwort #4 am: 08. November 2019, 10:19:21 »
Wir haben das mal angefangen und ich hab ein bzw. zwei Videos dazu. :)
Allerdings kannte Berta das Konzept Körpertarget zu der Zeit auch sehr gut und wusste deshalb glaube ich sehr schnell, was ich von ihr wollen könnte. Als Trainingsbeispiel daher vermutlich nur bedingt geeignet.

Danke schön  :keks: je mehr Beispiele desto besser!

Ich wollte das KGT eigentlich üben um ihr eine bessere Idee davon zu geben die Schulter zu heben (vielleicht die falsche Übung dafür).

Bei dem Kurland Kurs wurde anders als in deinem Video begonnen die Hände an der Schulter des Pferdes anzulegen und da Bewegungen nach oben einzufangen. Aus diesem Verständnis von "bewege die Schulter hoch", hob sich dann irgendwann das Bein an und es wurde umgeschwenkt auf das eigentliche Karpalgelenkstarget.
Toll gefallen hat mir dabei eben diese Fokus auf "Schulter anheben".

Du fokussierst dich ja auf das eigentliche Körpertarget (was sie ja mega schnell macht, Respekt!  :keks:) und wenn ich das richtig sehe, dann schiebt sie sich immer etwas nach vorne zum Bein heben, statt nach oben.
Aus meiner Sicht fängt da also der Rumpfträger nicht an zu arbeiten, DEN hätte ich aber gern  :nick:

Mh, aber wahrscheinlich will ich auch einfach nur wieder zu viel auf einmal  :cheese:

Habe diese Idee jetzt eh erstmal wieder zurück gestellt und werde sie vielleicht irgendwann noch mal aufgreifen, wenn Heike mal wieder in der Gegend ist  :)

Aber durchdenken was und wieso etwas dabei passieren soll und wie man es auf unterschiedliche Arten erarbeiten kann ist ja auch toll  :dops:
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 28701 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Karpalgelenkstarget
« Antwort #5 am: 08. November 2019, 10:29:55 »
Das sind einfach zwei verschiedene Übungen  :nick: "Bein heben" und "Bein nach vorne heben"
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 447 Beiträge
Re: Karpalgelenkstarget
« Antwort #6 am: 08. November 2019, 11:20:03 »
Das sind einfach zwei verschiedene Übungen  :nick: "Bein heben" und "Bein nach vorne heben"

Ganz schön komplex, was man alles so üben kann und auf wieviele verschiedene Arten  :confused:
  • Gespeichert

Ehemaliges Mitglied 1237
*

Re: Karpalgelenkstarget
« Antwort #7 am: 25. Januar 2021, 18:13:08 »
Wir haben das heute auch mal geübt und hab noch eine Idee für die Bewegung nach oben. Nachdem Muli verstanden hat dass sie mit ihren KG das Target berühren soll (also Bein heben). Bin ich dann dazu übergegangen die Gerte mehr nach oben zu ihr hin zu halten. So musste sie dann mehr nach oben als nach vorne denken. Was wohl sehr anstrengend ist, das sah ich an ihrer Kopf/Halshaltung. War auch gar nicht so beabsichtigt. Für den spanischen Schritt braucht es eher eine nach oben vorne Bewegung oder? 
  • Gespeichert