Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Wie motivieren, vom Stall wegzugehen?

  • 20 Antworten
  • 3402 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • *****
  • Mitglied
  • 1487 Beiträge
    • Tierpunkt - Clickertraining
Re: Wie motivieren, vom Stall wegzugehen?
« Antwort #15 am: 03. Oktober 2014, 20:48:41 »
Es läuft gut  :D

Mein Coach war am Mittwoch das zweite Mal da, fand an meinem Umgang mit Coli und meinen Reaktionen nichts auszusetzen und Colegiado war grottenbrav  :thup: Wir haben die gleiche Tour wie am Montag gemacht, einfach geritten - also ich, Coach musste laufen. Auf dem Reitplatz bin ich nur zweimal den Zirkel geritten, dann abgestiegen und noch ein bisschen Lieblingsübungen geclickert und dann sind wir wieder nach Hause gegangen.

Gestern konnte ich nichts machen, weil es schon dunkel war, als ich in den Stall kam und heute Abend sind wir mal in die andere Richtung losgezogen. Coli war von Anfang an total brav und auch motiviert. Zuerst dachte ich, es ist, weil wir in der Richtung auch schon mehrmals grasen waren, aber als wir weitergingen, ohne zu grasen und er mit gespitzten Ohren in gutem Tempo total zufrieden neben mir herlief, freute ich mich total  :cheerleader:

Da es schon kurz vor dem Eindunkeln war, habe ich nach einiger Zeit umgedreht und bin den gleichen Weg nach Hause gegangen. Allerdings wäre Herr Pferd gerne noch weitergelaufen, was er durch Schnappen bekundete. Ich hab mich noch selten übers Schnappen gefreut, diesmal schon  :cheese: Hat es doch deutlich gezeigt, dass ihm der Spaziergang Spass gemacht hat und er auch noch weiter gegangen wäre. Ich glaube, wir haben die Talsohle durchschritten! Aber drückt mal weiter die Daumen, ganz sicher bin ich mir noch nicht. Ich habe zwar stark das Gefühl, dass im Moment meine Angst das grösste Problem ist und der Rest ein Klacks, aber man weiss nie  ;)
Hier ist Jetzt
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 19369 Beiträge
    • ClickerTiere.de
Re: Wie motivieren, vom Stall wegzugehen?
« Antwort #16 am: 03. Oktober 2014, 21:20:19 »
:dd:

Aber klingt fein bisher :nick:
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein. ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • *****
  • Administrator
  • 13115 Beiträge
Re: Wie motivieren, vom Stall wegzugehen?
« Antwort #17 am: 03. Oktober 2014, 21:25:10 »
Das tönt schon sehr gut!  :dops:

 :dd:

Liebe Grüße aus Niedersachsen - Fjord Freddy, Muli Ambra, New Forest Pony Asmara & Laura
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 28330 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Wie motivieren, vom Stall wegzugehen?
« Antwort #18 am: 24. Oktober 2014, 07:00:01 »
Ich denke das Problem liegt nicht im CT, sondern darin, dass man manchmal das Pferd zuviel fragt "wie wäre es Dir denn recht" und damit verunsichert. Pferde wollen nicht immer alles selbst entscheiden, sie sind auch manchmal sehr dankbar für eine leichte Führung, der sie sich anvertrauen können. Und das hat nix mit böser Dominanz zu tun.  ;)

Super dass Ihr einen großen Schritt weitergekommen seid! :thup:
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1487 Beiträge
    • Tierpunkt - Clickertraining
Re: Wie motivieren, vom Stall wegzugehen?
« Antwort #19 am: 26. Oktober 2014, 21:30:55 »
Ich denke das Problem liegt nicht im CT, sondern darin, dass man manchmal das Pferd zuviel fragt "wie wäre es Dir denn recht" und damit verunsichert.

Du hast völlig recht!
Kommt dazu, dass ich Angst kriege, wenn mein Pferd Angst kriegt, wir sind sozusagen sehr empathisch verbunden  :confused: Coach sei Dank haben wir den Ausweg aus der Spirale glaub gefunden. Und was mir heute aufgefallen ist: Führen ging sehr gut, als ich meinen Finger im Trensenring hatte, bewusst tief geatmet habe und Colegiado nur wenig Aufmerksamkeit geschenkt habe. Also naja, ich war ganz bei ihm, aber ich hab nicht mit ihm geredet und mein Blick ging nach vorne. Im Augenwinkel sah ich, dass er die Ohren spitzte und vor allem hat er in dieser Sequenz nicht einmal geschnappt. Nichtschnappen ist ein extrem gutes Zeichen :)
Hier ist Jetzt
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 28330 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Wie motivieren, vom Stall wegzugehen?
« Antwort #20 am: 26. Oktober 2014, 22:01:14 »
Zitat
Nichtschnappen ist ein extrem gutes Zeichen

 :nick: :thup:  :nick: :thup:
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert