Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Galopp an der Hand

  • 23 Antworten
  • 5807 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ehemaliges Mitglied 616
*

Re: Galopp an der Hand
« Antwort #15 am: 02. Februar 2014, 21:49:14 »
hmmmm, und ich könnte es mal ausprobieren.  Bisher können wir nur ans HT traben...aber das können wir ja üben :cheese:

Ich werde berichten
  • Gespeichert

  • Bertafan ツ
  • *****
  • Administrator
  • 11851 Beiträge
Re: Galopp an der Hand
« Antwort #16 am: 02. Februar 2014, 22:23:11 »
Ich hätte gerne n Filmchen. *meld* :cheese:

Ansonsten :keks: für die tolle Verbesserung! :cheer: Und:
ich hab schon die Punkte für auskeilen, Hintern lüpfen, Böses Gesicht und zorniges Kopfschlenkern gefunden :tap:
:kicher: Manchmal wechseln Punkte auch. Berta hat einen "An!"-Knopf an knatschigen Tagen ... der ist immer wo anders. :lol:
  • Gespeichert

Ehemaliges Mitglied 597
*

Re: Galopp an der Hand
« Antwort #17 am: 22. März 2014, 08:11:46 »
Ich trau mich jetzt auch mal und habe zwei kleine Filmchen vom Galopp an der Hand von uns. Ich habe ja dieses tolle Thema (ein großes  :danke2: an BarockTraki) hier im Forum im Dezember entdeckt und dank der schönen Videos von Muriel  :jubel: auch eine Idee wie ich anfangen konnte. Ich muss dazu sagen, das ihm das galoppieren schon immer sehr schwer viel und sowohl an der Longe als auch unter dem Reiter er mehr oder weniger immer in den Galopp gerannt ist, gesetztes Angaloppieren kannte er nicht. Ich bin absolut begeistert von dieser Übung und hätte nie gedacht, das Nighty tatsächlich selbst soviel Spaß und auch Ehrgeiz dabei entwickelt. Ich freue mich darüber so sehr, das ich Euch daran teilhaben möchte!!! :freufreu: :dschubel: :yess:
Wir üben ja erst seit 3 Monaten daran und jetzt seht ihr mal den aktuellen Status, zuerst frei auf der Koppel und anschließend ein kleines Video wie ich versuche das ins Kurzzügeln zu übernehmen (unsere Lieblingbodenarbeit).

http://youtu.be/3kurLfCSeiw

Ganz zum Schluss sieht man wie ich versuche ihn auf mich zugaloppieren zu lassen, dabei klappt die Zündung noch nicht so richtig (ich muss selber sehr viel Energie aufbringen und "rumhampeln)...habt ihr vielleicht Ideen wie ich das noch besser erclickern könnte? Das Wechseln würde ja erst viel später kommen, aber wenn jemand vielleicht auch ein Filmchen davon hätte könnte ich es besser verstehen. Visuell kann ich immer besser kapieren :rotw: Habt ihr allgemein noch Ideen was ich besser machen kann?

Und nun noch das 2. Video:
http://youtu.be/Ksmyu7WaiMI
(Ganz deutlich sieht man hier welche seine bessere Hand ist)
  • Gespeichert

Ehemaliges Mitglied 616
*

Re: Galopp an der Hand
« Antwort #18 am: 29. Juni 2014, 21:36:54 »
So, ich wollte schon länger mal ein Video vom aktuellen Stand einstellen, hatte aber keinen Filmer. Heute hatte ich einen, aber Pony war vom vorher reiten und dem schwülen Wetter doch recht platt... Sonst geht das etwas knackiger und ohne das ich so mit"laufe", aber man sieht den enormen Fortschritt - es hat sich zu einer ganzen Volte ausgewachsen :cheer:

Galoppvolte


Das ganze geht auch frei auf der Volte, aber ich versuche das jetzt vermehrt in die Kurzzügelarbeit zu integrieren, da kann ich dann auch Übergänge abfragen und evtl. aufkommende Spannung rauslassen.
  • Gespeichert

Ehemaliges Mitglied 597
*

Re: Galopp an der Hand
« Antwort #19 am: 15. Oktober 2014, 14:38:07 »
Ich finde das sieht schon richtig super aus BarockTraki  :jubel: :thup:

Ich würde mich total freuen wenn mal jemand (zu Muriel schiel) ein Video einstellt wie ihr das mit dem Galoppwechsel und dem Handtarget erarbeitet habt :bittebitte: :help: :verneig: :bitte2:
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 28330 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Galopp an der Hand
« Antwort #20 am: 18. Oktober 2014, 09:57:48 »
hm aktuell galoppieren wir nicht und der letzte Galoppwechsel-versuch ist schon ewig her :tuete: :nixweiss:
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 28330 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Galopp an der Hand
« Antwort #21 am: 18. Oktober 2014, 10:57:57 »
aber grundsätzlich bin ich so vorgegangen:

- das Pferd zu mir her holen mit Handtarget (HT) im Schritt
- an der Longe habe ich ein akustisches Galoppsignal erarbeitet (Doppel-Klick mit der Zunge)
- nun mit HT das Pferd "rufen" und das Galoppsignal geben, dabei körpersprachlich "helfen" (zurückgehen, Bauch einziehen, Energie dabei "zu mir herholen"
- wenn das sicher klappt, die Galoppstrecke verlängern (dabei laufe ich rückwärts vor dem Pferd "weg")
- HT bleibt dabei die ganze Zeit ausgestreckt, ich bin zunächst in einer leichten Kurve, damit es dem Pferd leichter fällt
- allmählich lasse ich die Strecke immer "gerader" werden
- wenn ich nahezu bei "gerade" bin, ändere ich meinen Weg in die andere Richtung und wechsele das HT
- hierbei hat Mirko immer einen Wechsel über Schritt, mehrere Schritte etc gemacht
- Ziel ist nun, den eigentlichen Wechsel immer kürzer werden zu lassen bis hin zum fliegenden Wechsel
- wenn der fliegende Wechsel da ist, kann man ihn wieder mit einem akustischen Signal belegen
- wieder die Strecke immer gerader werden lassen

dann könnte man zum Targetstick übergehen und das von der Seite erarbeiten, damit das später auch von seitlich nur über akustisches Signal klappt.

So war zumindest mein Plan.  :cheese:
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 28330 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Galopp an der Hand
« Antwort #22 am: 18. Oktober 2014, 11:04:23 »
mein Ziel dabei war übrigens gar nicht der eigentliche Galoppwechsel, sondern die Schulterbalance  :nick:
Die hat sich auch durch diese Übungen erheblich verbessert.
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

Ehemaliges Mitglied 597
*

Re: Galopp an der Hand
« Antwort #23 am: 19. Oktober 2014, 21:54:34 »
 :danke2: :danke2: :danke2: Muriel das Du dir die Mühe für die ausführliche Antwort gemacht hast  :dops:
Jetzt habe ich einen schönen Plan für die nächsten Monate :keks:
  • Gespeichert