Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Pferde Agility

  • 102 Antworten
  • 25545 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

verena
*

Re:Pferde Agility
« Antwort #30 am: 04. Dezember 2012, 17:37:43 »
ich hab vor urzeiten mal mit slalom via free shaping angefangen mit der 2 x 2 methode,
:juck: 2x2 Methode? :juck:
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5562 Beiträge
    • www.spassmitpferd.bplaced.net
Re:Pferde Agility
« Antwort #31 am: 26. Dezember 2012, 23:01:19 »
schaut im prinzip so aus, dass man jeweils in 2er kombinationen trainiert, d.h. das tier durch zwei stangen durchschickt - den hund zb. mittels spielzeug. für`s pferd hab ich ein target genommen, das ich geworfen und später wieder ausgeschlichen habe. diese zweier-sets übt man  aus allen möglichen richtungen und winkeln. wichtig ist, dass das tier immer mit der linken schulter zuerst in die kombi einfädelt.
klappt das, kann man das nächste stangenset dazuaddieren, das man nicht in einer linie anbringt, sondern so, dass das tier quasi fast geradeaus laufen kann, um beide sets richtig zu treffen.
ich hab auf die schnell mal ein video rausgesucht - da sieht man das ganz gut:
http://www.youtube.com/watch?v=7anJ3egQmyw
auch das übt man dann aus verschiedenen winkeln. klappt das, beginnt man das zweite set immer näher zu rücken, bis beide sets auf einer linie stehen und man einen kurzen slalom hat.
wann immer das tier ein problem hat, die stangen richtig zu treffen, fehler macht und stangen auslässt, geht man nochmal einen schritt zurück, rückt die sets auseinander und  gibt hilfestellung.
im prinzip kann man dann immer mehr sets dran knüpfen, bis man eine lange slalomreihe hat.
die methode ist dafür geeignet, dass man das tier durch den slalom schicken kann, ohne selber mitlaufen und hilfestellung geben zu müssen.
www.spassmitpferd.bplaced.net


A horse without spots is like the night without stars!
  • Gespeichert

verena
*

Re:Pferde Agility
« Antwort #32 am: 27. Dezember 2012, 16:29:08 »
http://www.youtube.com/watch?v=7anJ3egQmyw
die methode ist dafür geeignet, dass man das tier durch den slalom schicken kann, ohne selber mitlaufen und hilfestellung geben zu müssen.
:shock: ist das GENIAL! Das muß ich zu Hause mit den Hunden gleich ausprobieren und dann mit den Pferden. Hm, apropos Pferde- da könnte man evtl einen Ball durchrollen lassen und sie dann durchschicken zum Anstupsen? :juck:
  • Gespeichert

  • *****
  • Globaler Moderator
  • 4555 Beiträge
Re:Pferde Agility
« Antwort #33 am: 27. Dezember 2012, 19:05:15 »
ich hab das heute probiert. aber unter sehr erschwerten bedingungen. abbey wolle auf dem gatsch garnicht recht gehen. dunja ist sehr brav durchmarschiert, wenn man selbst mitgegangen ist oder drüben gewartet hat. sonst fand sies einfach viieel besser in die plastikzaundinger reinzubeißen und umzuschmeißen  :cheese:
Liebe Grüße!
Seelenpferde hat jemand einmal Pferde wie dich genannt- Pferde, die es nur einmal geben wird im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5562 Beiträge
    • www.spassmitpferd.bplaced.net
Re:Pferde Agility
« Antwort #34 am: 27. Dezember 2012, 20:55:32 »
   
 :shock: ist das GENIAL! Das muß ich zu Hause mit den Hunden gleich ausprobieren und dann mit den Pferden. Hm, apropos Pferde- da könnte man evtl einen Ball durchrollen lassen und sie dann durchschicken zum Anstupsen? :juck:

ziemlich cool, gell ;-)
ich hab einen pylon genommen (ball ist bisserl blöd wegen rollen) und den geworfen zwecks geschwindigkeit  8)
danach hab  ich den pylonenwurf nur mehr angedeutet bzw. den pylon  hinter dem set platziert und langsam ausgeschlichen.
ich hab das nach dem anfangen nie mehr weiterverfolgt - könnt ich eigentlich wieder  :cheese:
wir sind bis zu 2 zweiersets gekommen, wobei das zweite set schon richtung linie verschoben werden konnte.
www.spassmitpferd.bplaced.net


A horse without spots is like the night without stars!
  • Gespeichert

verena
*

Re:Pferde Agility
« Antwort #35 am: 27. Dezember 2012, 21:13:15 »
ich hab das nach dem anfangen nie mehr weiterverfolgt - könnt ich eigentlich wieder  :cheese:
Mach ma gemeinsam? :cheerleader: :cool:

  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5562 Beiträge
    • www.spassmitpferd.bplaced.net
Re:Pferde Agility
« Antwort #36 am: 27. Dezember 2012, 21:16:00 »
jaaaaaa  :D  :cheese:
www.spassmitpferd.bplaced.net


A horse without spots is like the night without stars!
  • Gespeichert

verena
*

Re:Pferde Agility
« Antwort #37 am: 27. Dezember 2012, 21:34:11 »
 :dschubel: :cheerleader: :cheerleader: :cheerleader:
  • Gespeichert

Ehemaliges Mitglied 189
*

Re:Pferde Agility
« Antwort #38 am: 28. Januar 2013, 09:15:34 »
Jetzt bin ich endlich zum Nachlesen gekommen - sehr cool, das mag ich auch probieren!!  :dops:
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 4646 Beiträge
Re:Pferde Agility
« Antwort #39 am: 28. Januar 2013, 09:16:51 »
Ich will auch!  :nick:
  • Gespeichert

Ehemaliges Mitglied 189
*

Re:Pferde Agility
« Antwort #40 am: 21. März 2013, 07:55:09 »

ziemlich cool, gell ;-)
ich hab einen pylon genommen (ball ist bisserl blöd wegen rollen) und den geworfen zwecks geschwindigkeit  8)
danach hab  ich den pylonenwurf nur mehr angedeutet bzw. den pylon  hinter dem set platziert und langsam ausgeschlichen.
ich hab das nach dem anfangen nie mehr weiterverfolgt - könnt ich eigentlich wieder  :cheese:
wir sind bis zu 2 zweiersets gekommen, wobei das zweite set schon richtung linie verschoben werden konnte.

Ich hab das jetzt mit Bernhard auch mal begonnen, erfreulicherweise ist er nach ein paar Mal Target-folgen-und-anstupsen üben gleich dem kleinen Kegel hinterher durch die Stangen gegangen.

Eine Frage hätte ich allerdings... wäre es günstig den Pylonenwurf schon vor dem Einsatz des zweiten Sets ganz auszuschleichen und durch zb. ein Handzeichen zu ersetzen oder wartet man da länger?
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5562 Beiträge
    • www.spassmitpferd.bplaced.net
Re:Pferde Agility
« Antwort #41 am: 21. März 2013, 09:50:52 »
ich würd`s ausschleichen, sobald das konzept durch das stangen-set gehen verstanden wurde. weil im prinzip bringt es nix, da reihe um reihe dran zu hängen und der mulinger rennt immer noch mehr oder weniger stupide dem target nach, ohne sonst irgendetwas wahrzunehmen ;-)
www.spassmitpferd.bplaced.net


A horse without spots is like the night without stars!
  • Gespeichert

Ehemaliges Mitglied 189
*

Re:Pferde Agility
« Antwort #42 am: 21. März 2013, 19:40:13 »
und der mulinger rennt immer noch mehr oder weniger stupide dem target nach, ohne sonst irgendetwas wahrzunehmen ;-)

 :kicher:  sehr nett beschrieben..
  • Gespeichert

Ventura
*

Re:Pferde Agility
« Antwort #43 am: 21. März 2013, 20:12:42 »
Hab gerade den Thread entdeckt und finds einfach super  :dops: *Lesezeichen*
  • Gespeichert

Ehemaliges Mitglied 32
*

Re:Pferde Agility
« Antwort #44 am: 28. März 2013, 16:32:47 »
I proudly present:

[EXTERNER BILDLINK ⤤
http://sphotos-f.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-prn1/901273_522522724452974_555838294_o.jpg


Asterix geht auch durch, aber der fürchtet sich ein bissl vorm Reifen.
  • Gespeichert