Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Fressbremse

  • 188 Antworten
  • 33558 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • ***
  • Mitglied
  • 138 Beiträge
Re: Fressbremse
« Antwort #105 am: 07. April 2015, 20:00:31 »
Zum Schutz der Zähne kannst du dir ja die Kautschukplatten besorgen?! Die sollten die Zähne schützen.  :zahn:
Viele Grüße,
Johanna
  • Gespeichert

mizilla
*

Re: Fressbremse
« Antwort #106 am: 07. April 2015, 20:37:30 »
Obwohl ich unsere AS (Large) eigentlich gar nicht aktiv verkaufen will (die ist so toll  :rotw:), werden wir sie wohl in den nächsten Jahren (tocktocktock) nicht brauchen.
Falls du dich also für Weide und die FB entscheidest u Interesse hast, hätte ich eine zu vergeben (2x zum Probefressen drauf gehabt, mit Diätplatte).
Vom Wasserproblem hab ich auch gehört, ev ist das mit einem zusätzlichen Bottich zu bewerkstelligen?
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1403 Beiträge
    • Tierpunkt - Clickertraining
Re: Fressbremse
« Antwort #107 am: 07. April 2015, 20:42:28 »
Zum Schutz der Zähne kannst du dir ja die Kautschukplatten besorgen?! Die sollten die Zähne schützen.  :zahn:

Ich habe den AS-Fressregulator letztes Jahr nur für kurze Zeit benutzt, vielleicht zwei Wochen oder so. Die Zähne von meinem Pferd sehen gut aus, die Platte der Fressbremse weniger :confused:  Für den Fall, dass ich ihn in diesem Jahr brauche, habe ich jetzt noch ein Lammfell und eine Kautschukplatte bestellt. Bin ja mal gespannt, wie lang die Kautschukplatte überlebt!
Hier ist Jetzt
  • Gespeichert

mizilla
*

Re: Fressbremse
« Antwort #108 am: 07. April 2015, 20:43:54 »
Ich dachte, die Lederplatte wär zum Zahnschutz, u die anderen nur Diätplatten  :juck:

Edith: mir war das Fell von AS zu teuer, ich hab gebraucht ein paar (NoNameEchtfell) Nasen/Genickschoner gekauft und drangeknotet - funzt auch gut...

« Letzte Änderung: 07. April 2015, 20:45:31 von mizilla »
  • Gespeichert

  • Törtchen forever.
  • *****
  • Mitglied
  • 3250 Beiträge
Re: Fressbremse
« Antwort #109 am: 07. April 2015, 20:46:49 »
Ich dachte, die Lederplatte wär zum Zahnschutz, u die anderen nur Diätplatten  :juck:

Auch in der Kautschuk- Variante gibt es eine reine Zahnschutzplatte., die die Öffnungen nicht kleiner macht :nick:
“In the middle of difficulty lies opportunity”
― Albert Einstein
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 154 Beiträge
Re: Fressbremse
« Antwort #110 am: 07. April 2015, 21:26:08 »
Wir haben letztes Jahr auch die AS Fressbremse für die Weidezeit genutzt, und die Zähne sind erfreulicherweise nicht beschädigt. Ich habe für dieses Jahr eine Kautschukplatte mit normal großen Löchern angeschafft, um ganz sicher zu gehen. Trotzdem denke ich, dass die Pferdis nicht mehr so gut unterscheiden können, was sie da fressen, weil sie es nicht so gut riechen und fühlen können, darüber mache ich mir schon manchmal Sorgen. Aber der war sooo dick und er trägt sie ganz problemlos, ich hoffe einfach auf das Beste. Hatte auch eine von Greenguard, die ging gar nicht.
LG Barbara
  • Gespeichert

prigal
*

Re: Fressbremse
« Antwort #111 am: 08. April 2015, 07:54:06 »
Also Heu fressen können sie damit gut :nick: Der Knackpunkt ist meist die Selbsttränke, weil sie in viele Varianten mit Fressbremse nicht rein kommen. In den letzten beiden Ställen der Krümeline gab es Ball- bzw. Kuhtränken, da gab es einige Pferde die mehr oder weniger den ganzen Tag die Fressbremse drauf hatten (Heu als Rundballen in der Heuraufe).

Was die Zähne angeht kann ich leider nichts zu beitragen.

Die Buben saufen aus einer Badewanne, also das ist zur Abwechslung mal kein Problem :roll:
  • Gespeichert

prigal
*

Re: Fressbremse
« Antwort #112 am: 08. April 2015, 07:55:07 »
Obwohl ich unsere AS (Large) eigentlich gar nicht aktiv verkaufen will (die ist so toll  :rotw:), werden wir sie wohl in den nächsten Jahren (tocktocktock) nicht brauchen.
Falls du dich also für Weide und die FB entscheidest u Interesse hast, hätte ich eine zu vergeben (2x zum Probefressen drauf gehabt, mit Diätplatte).
Vom Wasserproblem hab ich auch gehört, ev ist das mit einem zusätzlichen Bottich zu bewerkstelligen?

Ich werde mir das im Hinterstübchen behalten - ich muss mich eh sehr schnell entscheiden...
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 18225 Beiträge
    • www.clickertiere.de
Re: Fressbremse
« Antwort #113 am: 08. April 2015, 11:28:10 »
Das wichtigste ist, wenn du es machst, von Anfang an die Fressbremse zum Angrasen verwenden. Also dass es Gras immer nur mit Fressbremse gibt, dann wird die im Normalfall recht schnell heiß begehrt (an den Clickerkurs denk, wo Sixtus sich auf offener Weide nach der Einheit brummelnd die Fressbremse hat anziehen lassen :kicher:)
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • *****
  • Globaler Moderator
  • 4457 Beiträge
Re: Fressbremse
« Antwort #114 am: 08. April 2015, 11:36:49 »
Ich bin ja auch immerwieder am überlegen für Dunja eine AS zu kaufen, oder meiner Schwester sagen sie soll eine kaufen. Aber die sind halt doch sehr teuer.
Dunja kann so halt garnicht auf die Wiese, weil sie definitiv zu den pferden gehört die voll reinstopfen wenn sie nur rationiert draufgehen können  :confused:
Liebe Grüße!
Seelenpferde hat jemand einmal Pferde wie dich genannt- Pferde, die es nur einmal geben wird im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
  • Gespeichert

  • Törtchen forever.
  • *****
  • Mitglied
  • 3250 Beiträge
Re: Fressbremse
« Antwort #115 am: 08. April 2015, 11:40:58 »
Also ich habe auch noch eine Modell in L abzugeben.
Allerdings gebraucht und schon etwas gebeult - aber top in Ordnung. Falls jemand nur mal eine zum Probieren möchte.  ;)

Nelli ist die etwas groß, für sie liegt eine neue in M/L bereit.  :cheer: Zur Sicherheit, ich weiß noch nicht, ob wir die überhaupt brauchen werden.

Ich hatte mit der Akzeptanz nie Probleme. Recht schnell merken die Pferde:  Fressbremse = Weide. Bisher war das bei uns immer so! Auch schon bei meiner Isi-Dame.
“In the middle of difficulty lies opportunity”
― Albert Einstein
  • Gespeichert

  • *****
  • Globaler Moderator
  • 4457 Beiträge
Re: Fressbremse
« Antwort #116 am: 08. April 2015, 11:44:28 »
Wenn nur unsere beiden zusammenstehen gibt es einfach garkeine Wiese.. Oder Abbey kann drei Stunden am Tag und Dunja nur eine .. da soll sie dann stopfen :nixweiss: Allerdings bin ich aktuell eh am überlegen Abbey 12h rauszulassen wenn das Gras hoch ist - bei ihr haben die Reheschübe ja irgendwie eh nix mit dem Futter zu tun..
Aber wenn wir noch 2-3 Ponys dazukriegen gehen die sicher auf die Wiese für 12 oder 24h, und da sollte DUnja schon mitgehen können  :confused:
Die günstigen Fressbremsen haben alle nur 2 Tage überlegt  :cheese: :cheese:
Evtl meld ich mich bei euch mal  :lol:
Liebe Grüße!
Seelenpferde hat jemand einmal Pferde wie dich genannt- Pferde, die es nur einmal geben wird im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5538 Beiträge
    • www.spassmitpferd.bplaced.net
Re: Fressbremse
« Antwort #117 am: 23. April 2016, 22:33:43 »
kennt hier zufällig jemand den hier:
http://www.kaltblutshop.biz/Kaltblut/Leder-Nylonhalfter/Maulkorb-Fressbremse/Kieffer-Maulkorb-Fressbremse.html
meine weigert sich mit dem as zu fressen - der sieht etwas luftiger und einfacher aus in sachen futterbeschaffung.
www.spassmitpferd.bplaced.net


A horse without spots is like the night without stars!
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5538 Beiträge
    • www.spassmitpferd.bplaced.net
Re: Fressbremse
« Antwort #118 am: 06. Juli 2016, 18:50:42 »
mein kieffer-mk vom kaltblutshop ist heute gekommen   :kau:

[EXTERNER BILDLINK ⤤
https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/13620260_10204765160249006_6026182423032608133_n.jpg?oh=07304348770d747091bb1fdf466eb27b&oe=57FE97D8


das material greift sich sehr angenehm an, der eindatz vorne am loch ist auch sehr weich.
www.spassmitpferd.bplaced.net


A horse without spots is like the night without stars!
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 154 Beiträge
Re: Fressbremse
« Antwort #119 am: 06. Juli 2016, 20:47:14 »
Die sieht echt gut aus, berichte mal, ob Pferdi sie allein ausziehen kann, dass ist nämlich bei uns das Problem. :cheese:
LG Barbara
  • Gespeichert