Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Allgemeiner Fütterungsthread

  • 921 Antworten
  • 159392 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • *****
  • Mitglied
  • 2442 Beiträge
Re: Allgemeiner Fütterungsthread
« Antwort #915 am: 23. März 2020, 21:29:30 »
Eine Frage an alle Ewalia-Liebhaber...zum Anweiden, füttert ihr da den Darmvitalsaft zu oder den Leber-Nieren-Saft?  :juck: (Oder falls jemand sonst noch einen guten Tipp hat...die Säfte haben nur den Vorteil, dass sie wirklich gut angenommen werden, was bei losen Kräutern bei uns nicht immer der Fall ist.)
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5559 Beiträge
    • www.spassmitpferd.bplaced.net
Re: Allgemeiner Fütterungsthread
« Antwort #916 am: 23. März 2020, 22:22:32 »
gar nix - wenn das pferd verdauungsprobleme kriegt, war`s zu schnell und zu früh im jahr. 
www.spassmitpferd.bplaced.net


A horse without spots is like the night without stars!
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2442 Beiträge
Re: Allgemeiner Fütterungsthread
« Antwort #917 am: 24. März 2020, 06:27:40 »
Die Entscheidung liegt nicht bei mir sondern beim SB, und dem ist sowas relativ egal.
Vielleicht hat ja noch jemand einen Tipp   :cheer:
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5559 Beiträge
    • www.spassmitpferd.bplaced.net
Re: Allgemeiner Fütterungsthread
« Antwort #918 am: 24. März 2020, 09:36:24 »
da wär ich sofort weg, da sind koliken vorprogrammiert.
was man sonst noch probieren kann, wäre zb. fressbremse drauf für`s erste sofern möglich und das pferd selber an der hand angrasen.
www.spassmitpferd.bplaced.net


A horse without spots is like the night without stars!
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2442 Beiträge
Re: Allgemeiner Fütterungsthread
« Antwort #919 am: 24. März 2020, 11:36:54 »
Ja, das ist schon in Planung. Leider war vorher wirklich nicht absehbar, auf WAS für abstruse Ideen der SB teilweise kommt.
Mit Fressbremse werde ich auf jeden Fall wieder arbeiten, die liegt schon parat. Und an der Hand angrasen tue ich auch, soweit wie möglich. Das Gute ist, er läuft ja auf einer Offenstallkoppel, die ist zwar ziemlich runter da dort ja ganzjährig Pferde drauf stehen, aber vielleicht hilft es auch ein bisschen, dass er sich dort etwas selber mit angrast. Ich würde trotzdem gerne soweit wie möglich noch irgendwie mit Kräutern etc unterstützen...falls jemand da was Gutes weiß.
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 247 Beiträge
Re: Allgemeiner Fütterungsthread
« Antwort #920 am: 24. März 2020, 12:27:31 »
Per Naturam sagt: Amara Bitterkräuter im Wechsel mit Ostpreußen und Nierenkräutern ab dem Zeitpunkt, wo das Gras wieder anfängt zu wachsen, jeweils für etwa 5 Tage.
  • Gespeichert

  • ****
  • Mitglied
  • 549 Beiträge
Re: Allgemeiner Fütterungsthread
« Antwort #921 am: 24. März 2020, 12:37:39 »
:neinnein: Nachdem das Verdauungssystem des Pferdes noch empfindlicher ist als das menschliche, würde ich wohl verdorbenes Essen nicht im Pferd entsorgen. Ab in den Müll!

Das klingt so hart... Mir war nicht klar, dass ranzig automatisch gesundheitsschädlich bedeutet und werde die natürlich entsorgen.
LG von Lisa und Gasella

~ Kein Schnee mehr von gestern, kein Regen von morgen, was zählt ist die Sonne von heute (Versengold) ~
  • Gespeichert