Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Winterreitbekleidung

  • 243 Antworten
  • 47454 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • *****
  • Mitglied
  • 3268 Beiträge
Winterreitbekleidung
« am: 14. Oktober 2011, 09:56:12 »
Es ist soweit... Draußen war es heute Morgen richtig kalt... Jetzt brauch ich unbedingt neue Winterkleider für den Stall. :)
Hab mich grad mal bei Krämer und Loesdau durchgeclickt und meine Merkliste ist riesig. ;)

Habt ihr mit irgendwelchen Artikeln besonders gute / besonders schlechte Erfahrungen gemacht?

Ich hatte zum Beispiel letztes Jahr den Winterstiefel "Arctica" von Loesdau und es war ein Reinfall (wobei man zu dem Preis ja auch nicht nen Top-Schuh erwarten kann...)
Bei Loesdau hab ich jetzt gar nichts gefunden...

Würde mich über eure Erfahrungen mit Winterkleidung (insbesondere Stallschuhe: wasserdicht, robust, warm, geeignet für Stallarbeit und zum reiten und Winterreithosen)

LG Carina

Ich mach mich jetzt mal noch auf zur HKM Seite... ;)
  • Gespeichert

Ehemaliges Mitglied 23
*

Re:Winterreitbekleidung
« Antwort #1 am: 14. Oktober 2011, 10:07:49 »
Geheimtipp; die Angora Unterwäsche vom großen Discounter A*** ist genial. Da friert man nicht, Freuchtigkeit wird nach außen abgegeben. Sehr genial. Würd ich nie mehr hergeben!
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 3268 Beiträge
Re:Winterreitbekleidung
« Antwort #2 am: 14. Oktober 2011, 10:17:39 »
Ich hab die aus dem großen Discounter L***... ;)
Genauso super... Ausserdem noch den Nierenwärmer und die Skirollis... ;)

Das wichtigste sind jetzt nur die Schuhe... Die bräuchte ich sehr dringend. Hab ein schönes paar gefunden. Von Krämer - Steeds, der Stallschuh... Kennt den jemand?
  • Gespeichert

Janika
*

Re:Winterreitbekleidung
« Antwort #3 am: 14. Oktober 2011, 11:29:48 »
Ich hab Kautschukstiefel von Aigle, die hab ich meiner Mutter abgeluchst, weil sie nicht mehr richtig reinkommt, seit sie den Knöchel gebrochen hatte. Die Dinger sind absolut wasserdicht, haben nen ordentliches Profil und halten dank Neopren-Futter plus dicke (Ski-)Socken auch schön warm. Die sind halt nur schweineteuer, halten jetzt aber auch schon ein paar Jahre.
  • Gespeichert

prigal
*

Re:Winterreitbekleidung
« Antwort #4 am: 14. Oktober 2011, 12:39:11 »
Also ich hab die hier von Lösdau - in 2 Farben für Alltag und Stall - und ich liebe sie:

http://www.loesdau.de/Unisex-Freizeit--und-Reitjacke,-L-Pro-West.htm?websale7=loesdau&pi=15330&ci=02-jacken

Fußbekleidung hab ich Winter wie Sommer Wanderschuhe an und wenn es ans Reiten geht dann hab ich noch die obwohl mir die nicht wirklich taugen:


Winterstiefel Felix Bühler


edit: link gehüpscht

« Letzte Änderung: 14. Oktober 2011, 23:28:25 von Muriel »
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 3268 Beiträge
Re:Winterreitbekleidung
« Antwort #5 am: 14. Oktober 2011, 13:02:50 »
Jacke für den Winter hab ich mir letztes Jahr ne ganz normale SkiJacke für Kinder bestellt für 25,- € inkl. Versand bei ebay. ;)

An Wanderschuhe hab ich auch schon gedacht, ich hatte früher mal welche, die waren echt gut und sind wohl auch bequemer, weil sie ja dazu gedacht sind Stunden an den Füßen zu sein...
Muss wohl dem lieben Decathlon wieder mal nen Besuch abstatten. ;)

Zum Reiten trage ich normal auch ne Skihose, aber zum Stallmachen ist die wiederum zu warm... Ach ist das kompliziert... ;)
  • Gespeichert

  • Bertafan ツ
  • *****
  • Administrator
  • 11851 Beiträge
Re:Winterreitbekleidung
« Antwort #6 am: 14. Oktober 2011, 17:47:02 »
Also, ich würde meine Winterthermoreithose im Leben nicht mehr hergeben. :neinnein:
Die ist equipage glaube ich. :juck: davor hatte ich eine ohne Besatz, aber in nem englischen Sattel mit glattleder in Kombi mit dem synthetikstoff der Hose plus spontane richtungswechsel des leicht hupferten Pferdes... joa. War irgendwie... instabil. :cheese:

Jacke hab ich auch von der selben Marke, die mag ich total gerne (gibt nen alten Fred dazu, Titel irgendwas mit "es wintert, wie packt ihr euch ein?", da sind Fotos drin).
Hat jemand so einen Winterreitmantel? Damit liebäugle ich so ein ganz kleines bisschen. :rotw:
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1824 Beiträge
Re:Winterreitbekleidung
« Antwort #7 am: 14. Oktober 2011, 19:22:46 »
@Winterreitmantel: wollte ich mir dieses Jahr auch leisten, dann hat aber meine allerliebste Mama meinen alten normalen Wintermantel von vor 2 Jahren in einen Reitmantel umfunktioniert. Ich wollte nämlcih eine knallige Farbe zwecks der düsteren Sichtverhältnisse im Winter, und die, die man zu kaufen kriegt sind oft in einem einheitsgrau gehalten. Und meiner ist jetzt knallrot  :cheer:
Carpe Diem - denn das Leben ist kurz
  • Gespeichert

  • Bertafan ツ
  • *****
  • Administrator
  • 11851 Beiträge
Re:Winterreitbekleidung
« Antwort #8 am: 14. Oktober 2011, 21:38:09 »
:foto: :zaun: :cheese:
  • Gespeichert

  • ****
  • Mitglied
  • 603 Beiträge
Re:Winterreitbekleidung
« Antwort #9 am: 14. Oktober 2011, 21:58:16 »
Nachdem ich heute frierend an der S-Bahn stand: bei mir steht dieses Jahr auch eine Winterjacke auf dem Einkaufszettel, aber ausnahmsweise mal nicht für den Stall  :lol:. Aber zum Thema Schuhe kann ich was beitragen: Zum Reiten hab ich im Winter die hier, die sind echt schön kuschelig. Langzeittest kann ich aber noch nicht liefern, die gehören eigentlich meiner Schwester, aber nachdem sie fast nicht mehr reitet  :pfeif: :teuf:. Ansonsten (grade weil ich ja noch eher wenig reite) hab ich Sommers wie Winters (da mit dickeren Socken) die hier und die sind echt mega genial, so ein gutes Laufgefühl hatte ich in bisher in keinem Schuh  :cheer:. Jetzt nach über 3 Jahren, fast täglichem Gebrauch bei jeden Bodenverhältnissen und 0 Pflege ( :rotw:) zeigen sich langsam erste Verschleißerscheinungen, ich hoffe sie halten noch etwas durch, andere kommen mir nämlich nicht mehr ins Haus und ich hab eben erst einen Kappzaum gekauft  :pleite:. Davor hatte ich Wanderschuhe von Jack Wolfskin, die waren auch super bequem und robust, aber zum Reiten fand ich die wegen der Sohle (kein Absatz und eher breit) nicht sooo gut geeignet (wegen Hängenbleiben im Steigbügel).
Ein Bild von dem Reitmantel würde mich auch interessieren  :cheese:.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1824 Beiträge
Re:Winterreitbekleidung
« Antwort #10 am: 15. Oktober 2011, 14:28:04 »
Zwecks diesem hier:  :zaun: Bettina  ;)

[EXTERNER BILDLINK ⤤
http://www.meinalbum.at/Foto-WAAYKWBX-D.jpg


[EXTERNER BILDLINK ⤤
http://www.meinalbum.at/Foto-PKQGYMIO-D.jpg


Einfach hinten die Naht aufgetrennt, dann eingeschlagen und zugenäht (damit die Füllung nicht rauskommt) und der Falteneinsatz ist, damits beim Nicht-Reiten nicht aufs Kreuz zieht  :cheese: *Supermamahab*
Carpe Diem - denn das Leben ist kurz
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 3268 Beiträge
Re:Winterreitbekleidung
« Antwort #11 am: 15. Oktober 2011, 16:51:59 »
Das hat Mama toll gemacht!!!  :cheese: :keks: (bitte an Mutti weiterleiten)
Ich fahre nachher auf jeden Fall noch ins französische Sportgeschäft und schau dort nach Wanderschuhen und kauf auch grad noch ne Jacke (für gut und nicht für den Stall) und dann brauch ich nur noch ne tolle neue Hose...
Und die wird wohl ausm Krämer sein.
Hat jemand Erfahrung mit der Thermo-Jodhpurreithose von Equilibre? Ist die wirklich warm?
Wobei es wahrscheinlich die Westernchaps werden, weil ich die echt praktisch find... ;)
  • Gespeichert

  • Bertafan ツ
  • *****
  • Administrator
  • 11851 Beiträge
Re:Winterreitbekleidung
« Antwort #12 am: 15. Oktober 2011, 17:08:51 »
Meine RL hat nur solche Thermojodhpurhosen und eine Freundin von mir auch - die sind alle sehr zufrieden damit. :nick:

Ramona, cooooooles Teil! :dops: Hab auch grade gekuckt, einen alten Mantel hab ich auch noch rumfliegen.... :harr: Mal mit Muttern reden...  :cheese:
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 3268 Beiträge
Re:Winterreitbekleidung
« Antwort #13 am: 15. Oktober 2011, 17:19:57 »
Super, dann nehm ich mir glaub ich auch so eine.  :nick:
(Natürlich in Kindergröße... Ist das slebe dran, kostet aber bedeutend weniger...  :cheese:)
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 350 Beiträge
Re:Winterreitbekleidung
« Antwort #14 am: 17. Oktober 2011, 13:15:03 »
Meine RL hat nur solche Thermojodhpurhosen und eine Freundin von mir auch - die sind alle sehr zufrieden damit. :nick:

sind das dann wattierte Michelinmännchenhosen oder die etwas wärmeren "normalen" Reithosen?
  • Gespeichert