Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Muck Boots?

  • 11 Antworten
  • 4241 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • ***
  • Mitglied
  • 348 Beiträge
Muck Boots?
« am: 08. Oktober 2011, 12:17:14 »
Hallo ihr Lieben,
ich habe nun endlich meine nicht wasserdichten, aber als wasserdicht angegebenen Outdoorschuhe zurückgeben können und das Geld wieder bekommen.

Nun brauche ich also neue wasserdichte Schuhe. Ich möchte mir Muck Boots zulegen

Vermutlich die Wear (=Stiefeletten).

Nun hätte ich gern eure Erfahrungen dazu:

- wie fallen die grössenmässig aus?
- wie sind die Stiefeletten?
- reichen die übern den Winter oder brauche ich doch noch höhere?
- gibt es negative Erfahrungen?

Die nachgemachen/günstigeren Mudruckers möchte ich nicht mehr, die hatte ich schon und die haben nur einen Winter gehalten. Da hatte ich die halbhohen.

Danke schon mal im Voraus!  :cheese:
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5551 Beiträge
    • www.spassmitpferd.bplaced.net
Re:Muck Boots?
« Antwort #1 am: 08. Oktober 2011, 21:16:35 »
ich hab die als halbschuhe zum rein schlüpfen und einmal in knöchelhoch, wobei ich letztere so gut wie nie verwende.
die dinger sind ganzjährig super zu tragen, geben allerdings  nach spätestens ein, zwei jahren stallarbeit + täglichen tragens w.o.
zum reiten sind sie schwer okay.

« Letzte Änderung: 08. Oktober 2011, 21:19:43 von cinnamon »
www.spassmitpferd.bplaced.net


A horse without spots is like the night without stars!
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 348 Beiträge
Re:Muck Boots?
« Antwort #2 am: 09. Oktober 2011, 00:08:10 »
du hast diese ganz flachen? Die finde ich auch nett. Aber im Winter sind die vermutlich zu niedrig  ;)

Noch jemand? *hoff*

edit: wie fallen die Stiefeletten aus? Grösser? Kleiner?

« Letzte Änderung: 09. Oktober 2011, 00:11:19 von Banjo »
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 348 Beiträge
Re:Muck Boots?
« Antwort #3 am: 10. Oktober 2011, 11:53:50 »
Hallo? Sonst keiner mit den Muck Boots?
  • Gespeichert

laBuscadora
*

Re:Muck Boots?
« Antwort #4 am: 10. Oktober 2011, 12:42:27 »
Ich habe die Muck Boot Tack (http://shop.smartproducts.nl/de/muckboot-1/muckboot-tack-classic-black.html ) seit einem Jahr.
Mein Modell ist ähnlich, firmierte damals noch als "Reitstiefelversion".

Im wesentlichen wollte ich einen wasserdichten und warmen Stiefel für Hundegassi, Stall und ggf. mal reiten haben.
Insoweit bin ich auch sehr zufrieden, allerdings im Schnee und -10 Grad hatte ich dann doch kalte Füsse (bin aber bekennende Frostbeule).
Jedenfalls wasserdicht sind sie.
Für mich hat sich die Anschaffung gelohnt, bisher der einzige Stiefel, der tatsächlich wasserdicht ist, und ich kann auch ganz gut darin laufen (Hundegassi von 10 km am Stück ohne Probleme).

Die Größen fand ich passend, also meine 39/40 entspricht auch der deutschen Größe, hätte vielleicht doch ne Nr größer nehmen sollen für das 3. paar Socken ;-).

Eine Miteinstellerin hat die Muck Boot Tay, und ist auch sehr zufrieden, Nutzung ebenfalls für Stall und Hundegassi.
Die scheinen auch richtig warm zu sein, sie klagte eher über "zu heisse" Füsse  :cheese:

LG Kerstin

  • Gespeichert

  • *****
  • Administrator
  • 12269 Beiträge
Re:Muck Boots?
« Antwort #5 am: 10. Oktober 2011, 12:54:51 »
Gibt es solcherlei Stiefel auch für schmale Füße? Ich hätte zu gerne auch mal wirklich wasserdichte Schuhe, aber üblicherweise geht bei mir nur ein Schuh, den man schnüren kann, alles andere verliere ich, weil zu breit  :-\. Insofern laufe ich halt bei Regen / Nässe meist mit angefeuchteten Füßen rum, was auf Dauer (z.B. bei Hundespaziergängen) nicht so richtig erfreulich ist...

Hat da jemand einen Tipp?
Viele Grüße,
Esther
  • Gespeichert

  • ****
  • Mitglied
  • 683 Beiträge
Re:Muck Boots?
« Antwort #6 am: 11. Oktober 2011, 09:57:19 »
Ich habe mir vor ein paar Jahren Gummistiefel von Aigle angeschafft.  :D
Die haben ein Fußbett, sind eher schmal geschnitten und ich kann sie stundenlang anhaben und laufen und bekomme weder schwitzige noch kalte Füße.
Es gibt sie auch als Modell mit herausnehmbarem Futter soweit ich weiß.
Ich bin damit seeehr zufrieden. Waren nicht ganz billig zugegebenermaßen...
Liebe Grüße,
Franzi

Wenn ich feststelle, dass ich etwas nicht weiß... ist das eine prima Gelegenheit, um etwas Neues dazuzulernen!
  • Gespeichert

cännsi
*

Re:Muck Boots?
« Antwort #7 am: 11. Oktober 2011, 10:07:11 »
wie geht das?

ich schwitze in allen gummistiefeln egal wie teuer und welch ein klasses innenfutter die haben.
hab mir letztes jahr die mudruckers geleistet, wo man ja trockene füße behalten soll. wollte sie inzwischen eigentlich loswerden, da sie manchmal reiben und ich blasen bekomm. aber ich hab festgestellt, dass das mit den richtigen (dicken) socken zumindest von außen trocken halten, aber von innen :P keine chance.

werd mir für den winter wohl andere stiefel zulegen müssen, da ich sonst kalte füße bekomm - das machen auch die beheizbaren sohlen nicht wieder wett... :P
  • Gespeichert

  • *****
  • Administrator
  • 12269 Beiträge
Re:Muck Boots?
« Antwort #8 am: 11. Oktober 2011, 11:02:37 »
Ich habe mir vor ein paar Jahren Gummistiefel von Aigle angeschafft.  :D
Die haben ein Fußbett, sind eher schmal geschnitten und ich kann sie stundenlang anhaben und laufen und bekomme weder schwitzige noch kalte Füße.
Die Aigle, die ich mal testweise anhatte, sind mit quasi vom Fuß gefallen, leider  :-\. Hab' halt doch "Kinderfüßchen", was die Breite anbelangt... Naja, mit dem Alter werden sie ja immer platter und breiter gelatscht... :lol:
Viele Grüße,
Esther
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 348 Beiträge
Re:Muck Boots?
« Antwort #9 am: 11. Oktober 2011, 11:32:26 »
Gerüchteweise sollen die Füsse innen mit den richtigen Socken (Wolle oder Funktionssocken) trocken (trockener?) bleiben.

Ich hatte in den Mudruckers kaum feuchte Füsse. Erst gegen Ende und da wurden sie halt undicht.

Ich hab jetzt die Stiefeletten bestellt und hoffe, dass sie passen. Ich hatte erst überlegt, bis zur Pferd und Jagd zu warten, aber das ist noch so lange hin und hier in der Nähe gibt es halt keinen Laden, der die Muck boots vorrätig hat.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1716 Beiträge
Re:Muck Boots?
« Antwort #10 am: 12. Oktober 2011, 21:57:51 »
Gibt es solcherlei Stiefel auch für schmale Füße? Ich hätte zu gerne auch mal wirklich wasserdichte Schuhe, aber üblicherweise geht bei mir nur ein Schuh, den man schnüren kann, alles andere verliere ich, weil zu breit  :-\.
Sowas suche ich auch!
Die Mudruckers schlubbeln auch an meinem Fuß und scheuerten dann über der Ferse. Ging gar nicht. Außerdem hatte ich das Gefühl, ich hab feuchte Füße vom eigenen Schweiß meiner Füße.

Von aigle hatte ich mal Reitstiefel bestellt - die Teile waren so steif und bretthart, da bin ich nicht mal reingekommen. Von daher probiere ich die Gummistiefel lieber erst gar nicht.  :-\
Wer mit offenen Augen durch die Welt geht, dem öffnet sich im Kleinen das Große.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2345 Beiträge
Re: Muck Boots?
« Antwort #11 am: 09. Februar 2018, 21:09:55 »
Huch, uraltes Thema aber grad gefunden und da ich sooo begeistert von den Muck Boots bin hier einmal kurz eine ganz klare Stimme für Muck Boots  :dops:

Ich hatte 2 Jahre lang die Arctic Sports (oder so ähnlich), die waren super, danach aber leider kaputt. Aber für das, was die Stiefel alles mitmachen mussten, ist das eine absolut vertretbare Zeit, finde ich.

Jetzt habe ich mir kürzlich neue Muck Boots geholt, diesmal die Derwent II, die finde ich genau so super, passen mir sogar noch ein bisschen besser  :cheer:

Beide Paare sind absolut wasserdicht (bis zum Knöchel, darüber kommt wasserabweisendes Neopren(?)), haben eine sehr dicke Sohle, die zum einen den Fuß warm hält und einen zum anderen absolut bequem über wirklich nahezu jeden Untergrund laufen lässt, eng anliegende aber dehnbare Schäfte (sehr großer Vorteil - kein Heu etc. im Stiefel plus hält noch zusätzlich warm) und sind sehr bequem und angenehm zu tragen. Man friert auch bei Minusgraden nicht. Ich bin immer wieder ganz begeistert von den Muck Boots  :cheer:
  • Gespeichert