Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Pferd zu dick.... Zusatzfutter (Glucogard) hilft?

  • 57 Antworten
  • 17098 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

sparko
*

Re:Pferd zu dick.... Zusatzfutter hilft?
« Antwort #30 am: 07. Juni 2011, 11:31:01 »
Welche Komponenten sollen das jetzt genau sein, die den Insulinwert senken sollen? ???

BEWEGUNG ist das einzig ware womit man bei mensch als auch bei tieren den insulinspiegel im gleichmaß halten kann!! und da am besten ausdauer oder kraft-ausdauer

  • Gespeichert

verena
*

Re:Pferd zu dick.... Zusatzfutter hilft?
« Antwort #31 am: 07. Juni 2011, 11:35:04 »
Eben, ich kann mir auch nicht vorstellen, wie Vitamine oder die anderen Zusatzstoffe das hinkriegen sollten ???
  • Gespeichert

sparko
*

Re:Pferd zu dick.... Zusatzfutter hilft?
« Antwort #32 am: 07. Juni 2011, 11:41:06 »
ist sicher eine "nette" unterstützung, aber ein richtigen typ 2 (erworben - "wohlstandszucker" - und das sind bestimmt die meisten pferde!!) insulinpatienten kann nur mit regelm. ausdauertraining die insulingaben gering halten
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 27443 Beiträge
    • Click for Balance
Re:Pferd zu dick.... Zusatzfutter hilft?
« Antwort #33 am: 07. Juni 2011, 16:32:55 »
Hm, wenn du aber bei einem Pferd (wie zb dem Shetty meiner Freundin) bewegungstechnisch schon an der Grenze des organisatorisch machbaren bist?
dem wurde täglich 1 Stunde Hardcore-Raufen mit dem Vollblut verordnet, da gings dann richtig zur Sache. Und zusätzlich 1 stunde Longenarbeit, Fahren vom Boden, Gehen als Handpferd mehrstündig, mitlaufen an der Kutsche (Tagestouren) und und und. Und trotzdem hat er nicht so abgenommen wie jetzt im letzten halben Jahr, wo er das Zeug dazubekommen hat. Bei weniger Bewegung.
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

strizi
*

Re:Pferd zu dick.... Zusatzfutter hilft?
« Antwort #34 am: 07. Juni 2011, 20:03:07 »
es hat ja auch niemand gesagt, dass es ein schmarrn ist!!!!

nur,viele leute glauben halt, man kann alles so lassen, wie es ist (=viel unpassendes futter und kaum bewegung) und schmeißt einfach ein paar zusätze dazu!

ich sprach explizit davon, das für mich persönlich das preis-leistungs-verhältnis nicht stimm................ was st. hypolyt vermutlich schnurzpiepegal sein wird  :cheer:
  • Gespeichert

  • Servicepersonal ;)
  • ****
  • Mitglied
  • 947 Beiträge
    • Unser Offenstall
Re:Pferd zu dick.... Zusatzfutter hilft?
« Antwort #35 am: 07. Juni 2011, 20:27:13 »
beim Shetty relativiert sich das mit dem Preis aber deutlich  ;)
LG Cate

Was wir sehen, hängt hauptsächlich davon ab, wonach wir suchen  -  Sir John Lubbock
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 497 Beiträge
Re:Pferd zu dick.... Zusatzfutter hilft?
« Antwort #36 am: 08. Juni 2011, 17:11:29 »
Kurze Info von mir:
Mein Pferd hat nicht zugenommen (im Gegensatz zum letzten Jahr). Allerdings ist das Gras dieses Jahr ja eher "Heu am Stiel" und nicht so kräftig grün wie im Vorjahr. Ich kann eine Wirkung also nicht beschwören.

Aber ich werde es wie empfohlen kurweise füttern.

@Strizi: Wo hast du diese Inhaltsstoffangaben her?

LG
Kess
Die Welt ein bisschen besser machen mit ecosia.de

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Antoine de Saint-Exupéry (aus "Der kleine Prinz")
  • Gespeichert

strizi
*

Re:Pferd zu dick.... Zusatzfutter hilft?
« Antwort #37 am: 08. Juni 2011, 20:19:59 »
@kess: habs hier rauskopiert http://www.hufreheforum.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1237989569
einfach ein bissl runterscrollen, dann kommts
  • Gespeichert

  • Bertafan ツ
  • *****
  • Administrator
  • 11850 Beiträge
Re:Pferd zu dick.... Zusatzfutter hilft?
« Antwort #38 am: 08. Juni 2011, 20:57:16 »
Das unterscheidet sich allerdings von dem, was St. Hipp auf der HP stehen hat:

Zitat
Inhaltsstoffe:
Rohprotein 18%
Rohfaser 7,5%
Rohfett 7,5%
Rohasche 13 %
Calcium 1%
Phosphor 0,8%
Magnesium 1%
Natrium 0,9%

Bierhefe 40%,
Kräuter 28% (Mariendistel, Heidelbeerblätter, Hirtentäschel, Buchweizenkraut, Majoran, Bockshornklee, Anis, Fenchel),
Lein-/Sonnenblumenölmischung kaltgepresst 6%,
Malz- Hefe-Würze, Ingwer, Carnitin, Zimt, Salz, Knoblauch, Magnesiumacetat, Magnesiumfumarat, Seealgenkalk, Artischocken, Seealgenmehl, Honig

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg:
Vitamin A 50.000 IE
Vitamin D3  5.500 IE
Vitamin E  5.500 mg
Vitamin B1  100 mg
Vitamin B2  150 mg
Vitamin B6 100 mg
Vitamin B12 150 mcg
Biotin 10.000 mcg
Nicotinsäure 150 mg
Folsäure 15 mg
Pantothensäure 140 mg
Cholinchlorid 2.000 mg

Spurenelemente je kg:
Eisen 150 mg
Zink 2.600 mg
Mangan 3.500 mg
Kupfer 850 mg
Jod 1 mg
Kobalt 20 mg
Selen 4 mg

Ob das was zu sagen hat, weiß ich net, da kenn ich mich net aus. Wollte nur erwähnt haben, dass die Daten nicht (oder nicht mehr) stimmen.  :nick:
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 27443 Beiträge
    • Click for Balance
Re:Pferd zu dick.... Zusatzfutter hilft?
« Antwort #39 am: 08. Juni 2011, 21:06:18 »
nunja, diese Forumsdiskussion ist nun auch fast zwei Jahre alt, und ich kann mir vorstellen dass sie die Zusammensetzung auch noch mal geändert haben. Bin aber noch nicht zum nachfragen gekommen :nixweiss:
Allerdings finde ich diese Diskussion in dem HufreheForum jetzt auch nicht so ergiebig.  :confused:

Falls ich noch zum Nachfragen komme - was soll ich am besten genau fragen?
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 497 Beiträge
Re:Pferd zu dick.... Zusatzfutter hilft?
« Antwort #40 am: 09. Juni 2011, 22:20:42 »
@Inhaltsstoffe: Habe heute auch noch auf den Aufdruck des Glucogard-Eimers geschaut. Dort steht das selbe wie auf der St. Hippolyt Homepage. Also die Angaben in dem Hufreheforum sind falsch bzw. veraltet.

LG
Kess
Die Welt ein bisschen besser machen mit ecosia.de

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Antoine de Saint-Exupéry (aus "Der kleine Prinz")
  • Gespeichert

  • Bertafan ツ
  • *****
  • Administrator
  • 11850 Beiträge
Re:Pferd zu dick.... Zusatzfutter hilft?
« Antwort #41 am: 09. Juni 2011, 22:29:37 »
Ich würde annehmen veraltet... wie Heike sagte, war das ja schon ein paar Tage alt in dem Forum.
Ist die neue Zusammensetzung denn nun als "besser" einzuschätzen? *zudenfutterprofisschiel* Oder nimmt sich das nix?
  • Gespeichert

TinkaChico
*

Re:Pferd zu dick.... Zusatzfutter hilft?
« Antwort #42 am: 29. Mai 2012, 14:12:48 »
*hochschubs*  ;)

Füttert das noch jemand? Bzw wie sind die "Langzeiterfahrungen" ?

Insulinsenkend an dem Futter sind Hauptsächlich der Zimt (Chromhaltig) Bierhefe (Chromhaltig) und die Boxhornkleesamen (Chromhaltig)  wenn ich das richtig weiß...

Könnte man auch einzeln zufüttern oder?

  • Gespeichert

Ehemaliges Mitglied 23
*

Re:Pferd zu dick.... Zusatzfutter hilft?
« Antwort #43 am: 29. Mai 2012, 14:14:32 »
Ich hab mir da das Stoffwechselpro von Makana bestellt! Da ist bockhornklee und Bierhefe drin, zudem noch Mariendistel, Artischoken usw.
Darüber streu ich noch Zimt!

Gerade beim Zimt hab ich schon gute Erfahrungen gemacht. Da tut sich wirklich was.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 3255 Beiträge
Re:Pferd zu dick.... Zusatzfutter hilft?
« Antwort #44 am: 31. Mai 2012, 12:23:47 »
Dirks Romi hatte auch extremes Übergewicht (richtiger überhängender Mähnenkamm u. Speckrollen überall, dass es schon fast in Krankheit überging), da empfahl unser Hufpfleger auch ne 2-Wochen-Abspeck-Kur...
Da bekam Romi jeden Morgen und jeden Abend einen halben kleingeschnittenen Apfel mit 1 EL Zimt drüber und nach den 2 Wochen war sie echt wie ein anderes Pferd!
Danach ging es dann an Muskelaufbau und regelmäßige Bewegung und mittlerweile sieht sie echt super aus und hat gute Kondition bekommen. (nach 1,5 Jahren Arbeit)
  • Gespeichert