Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Eseltraining

  • 14 Antworten
  • 4763 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Anajo
*

Eseltraining
« am: 10. Februar 2011, 23:31:29 »
Gibts jemanden, der auch Langohren trainiert? Sind die (bezogen auf das KLickertraining) irgendwie zu Pferden verschieden?
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 26215 Beiträge
    • Click for Balance
Re:Eseltraining
« Antwort #1 am: 11. Februar 2011, 00:03:42 »
Insofern ja, weil ein Esel am allerschnellsten kapiert hat, wie die Sache läuft (innerhalb von 3 Clicks wusste er Bescheid)  :cheese:

Esel sind ein wenig anders. Weil es keine Fluchttiere sind, wie Pferde. Sie gucken sich die Sache an und entscheiden dann.

Leider hat Andra, die sehr viel Eselerfahrung hat, momentan nicht viel Zeit, hier zu sein.
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

Anajo
*

Re:Eseltraining
« Antwort #2 am: 11. Februar 2011, 00:29:03 »
Gut, dass Gefühl mit dem schnell sein deckt sich mit meinen Erfahrungen...  und Futtermanier find ich auch irgendwie anders; die sie greifen mit den Lippen... anders.

ja, allgemeine die Unterschiede wie nur bedingt Fluchtier ist eh klar. Mein KLickertraining im Speziellen...
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2748 Beiträge
Re:Eseltraining
« Antwort #3 am: 11. Februar 2011, 09:28:22 »
Morgentau (Sandra) hat Esel, die sie glaub ich auch clickert!
Success does not just come and find you. You have to go out and get it!

Hab Spaß, Corina
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 107 Beiträge
Re:Eseltraining
« Antwort #4 am: 11. Februar 2011, 09:41:08 »
zählen mulis bei dir auch zu den langohren? (halblangohren?  :lol: )
ich clickere muli stanley,aber auch mit einer freundin großesel christine immer wieder mal wochenendweise.
beim clickern speziell empfinde ich keinen deutlichen unterschied zu pferden,wenn,dann eher einen vorteil,weil die langohren irgendwie schon von sich aus interessierter am menschen und (pferdeleute weghören... :cheese:) cleverer sind.
ich glaube,das timimg ist beim clickern einfach immer sehr wichtig,völlig unabhängig von der tierart.
(leider,denn da hängt es öfter bei mir,zu lahm  :roll: )
liebe grüße tina
Behind every happy mule...is a well trained human.
  • Gespeichert

  • ****
  • Mitglied
  • 961 Beiträge
    • Pferdsein - angewandte Pferde-Ethologie
Re:Eseltraining
« Antwort #5 am: 11. Februar 2011, 10:51:48 »
Ich selbst habe ja leider keinen Esel, aber bei meinen Seminaren sind hin und wieder Esel oder Mulis dabei.
Ich persönlich glaube nicht, dass Die einen intelligenter als die anderen sind, jedes Tier ist ja mit genau der Art von Intelligenz ausgestattet, die es in seinem ursprünglichen Lebensraum benötigte. Unterschiede sind außerdem eher individueller Natur, ich habe schon extrem "langsame" Esel, aber auch superschnelle Warmblüter in Kursen gehabt. Aber ich denke schon, dass die Individuen auch Vorlieben für einzelne Übungen oder auch ganze Tätigkeitsbereiche haben.

Auch beim Clickern selbst waren die Unterschiede eher individuell und ich glaube auch wie Tina, dass eben Timing, Trainingsaufbau und Wahl der Belohnungen die entscheidenen Schlüsselfertigkeiten beim Training egal welchem Tieres sind.

Was mir aber auffällt sind die Eselmenschen: Ich glaube, dass viele Eselbesitzer ähnlich wie Katzenbesitzer ihren Tieren mehr Spielraum für eigenen Willen und Kreativität zugestehen. Vielleicht liegt das schon an diesen Vorurteilen, Esel seien schlau und stur, dass sich nur menschen überhaupt damit auseinandersetzen, die diese Wesenszüge interessant finden?

Spannendes Thema,
LG,
Marlitt
  • Gespeichert

Anajo
*

Re:Eseltraining
« Antwort #6 am: 11. Februar 2011, 11:30:49 »
Hmmm, ja, sicher ist es schwer zu generalisieren; aber ich war einfach paff von der Lerngeschwindigkeit unsrer Jüngsten Dame...
sie legt jedoch (aber gut, dass ist sowieso ihr Wesen) auch viel mehr "Aggression" in unser Spiel; und es gilt schon die Meinung, dass Esel schneller zum Beißen neigen als Pferde (wobei wohl leider da die Tatsache reinspielt, dass die meisten Eselhalter anfangs weniger Ahnung von ihrer Tierart haben als die größere Population der Pferdebesitzer)
-- ergo, ob da jemand eigene/andere Futtertrainings Dings macht od so...

Jaaa, Muligschichtn sind für mich hochinteressant! Wie läuft bei denen mit den klassischen Zl? Gibts da einen Unterschied zu Pferden? Bei den Eseln (hab da aber noch wenig Erfahrung) würde ich mal die "Senibilität" nennen; auf Touchierhilfen reagieren sie meist seeeeehr langsam...

Das mit den Eselmenschen stimmt irgendwie, die die überbleiben sind von Grund auf verändert; Zeit ist für uns da wirklich relativ :cheese: wobei ich von unsrern bisherigen Eseln mit den definitiv verschiedensten Charakteren eindeutig sagen kann; stur und nicht weitergehen gibts nie (also Bäche, zB. kein Thema); seit unserem richtigen Umgang mit ihnen...
[EXTERNER BILDLINK ⤤
http://i54.*******/qr1axl.jpg

  • Gespeichert

Morgentau
*

Re:Eseltraining
« Antwort #7 am: 11. Februar 2011, 18:06:06 »
Joo... ich liebe, liebe, liebe Esel (besonders meine beiden Burschen natürlich  :cheese: ) und könnte mir ein Leben ohne Esel nie mehr wieder vorstellen.

Also, meine beiden Langohren sind einfach sehr begeisterungsfähig, was wirklich positiv ist beim Clickern. Weiters verstehen sie sehr schnell und merken sich alles sehr gut.

Sie sind auch sehr verfressen (auch nützlich fürs clickern) und verbringen gern Zeit mit Menschen.

Was den wenig vorhandenen Fluchtinstinkt angeht ist es bei uns so, dass die Esel manchmal mehr erschrecken als die Pferde. Da gibts irgendwie eine seltsame Rollenverteilung manchmal. Unsere Pferde bleiben dann stehen und schauen während die Esel ein paar Galoppsprünge machen und dann erst die Lage checken.

Ob sie intelligenter als Pferde sind? Hmm... ich behaupte auf jeden Fall, dass sie aufgrund ihres Wesens einfach sehr anders sind. Aufgrunddessen nehme ich die Umwelt anders wahr, wenn ich mit ihnen unterwegs bin. Ich fühle mich von ihnen auch total verstanden und verstehe sie auch besser als die Pferde.

Mit Druck kommt man bei Eseln überhaupt nicht weiter.

Leider konnte ich noch nie wirklich ein Muli erleben. Würde mich echt interessieren, wie die so sind.
  • Gespeichert

Mathilda
*

Re:Eseltraining
« Antwort #8 am: 11. Februar 2011, 22:12:52 »
Hallo,
ich bin ganz begeistert von diesem Clickeraustausch und möchte mich vorstellen.
Ich lebe in Mecklenburg Vorpommern und habe 4 Eselmädchen mit denen ich jetzt das Clickern beginnen möchte.
Bin sehr gespannt auf uns und werde bald berichten.
  • Gespeichert

Anajo
*

Re:Eseltraining
« Antwort #9 am: 11. Februar 2011, 22:36:39 »
Hallo,
ich bin ganz begeistert von diesem Clickeraustausch und möchte mich vorstellen.
Ich lebe in Mecklenburg Vorpommern und habe 4 Eselmädchen mit denen ich jetzt das Clickern beginnen möchte.
Bin sehr gespannt auf uns und werde bald berichten.

ui ja berichten berichten! nebst  :willkommen:
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 26215 Beiträge
    • Click for Balance
Re:Eseltraining
« Antwort #10 am: 11. Februar 2011, 23:39:20 »
Hallo,
ich bin ganz begeistert von diesem Clickeraustausch und möchte mich vorstellen.
Ich lebe in Mecklenburg Vorpommern und habe 4 Eselmädchen mit denen ich jetzt das Clickern beginnen möchte.
Bin sehr gespannt auf uns und werde bald berichten.


Huhu,
stellst Du Dich bitte hier noch vor? Danke!!!! (habs mir schon gedacht, dass Du Dich aufgrund der Eselthematik angemeldet hast  :cheese: )
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

Mathilda
*

Re:Eseltraining
« Antwort #11 am: 15. Februar 2011, 20:50:05 »
Ihr Lieben,
leider war wieder zu wenig Zeit.
 Aber die Mädchen verstehen das Clickern so schnell. Ich bin im Gegensatz zu ihnen richtig langsam, fast schon fantasielos. Hier gibt es auch noch so viel zu lesen, zu verstehen und umzusetzen, und am liebsten würde ich alles auf einmal machen.... 
Heidi gibt mir schon ihren Eßnapf, Mathilda folgt dem Target, Elfriede verbeugt sich schon ein bisschen. Wir sind dran, auf bald, Eure madeleine
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 15 Beiträge
Re: Eseltraining
« Antwort #12 am: 06. Januar 2019, 23:05:26 »

Ich bin Mal gespannt  ob sich alle 6 Esel  clickern lassenauf Dauer.  Vom Charakter her habe ich total verschiedene.  Vorwärts Läufer , schreckhafte,verfressene und Überleger.     Was bei allen gut ging war ihr Namen zu clickern.  Beim einen habe ich dass drehen angefangen zu clickern. Aber noch mehr bis jetzt noch nicht.
Moni
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 16875 Beiträge
    • www.clickertiere.de
Re: Eseltraining
« Antwort #13 am: 06. Januar 2019, 23:37:53 »
Ich bin sehr gespannt, was du in Zukunft über deine Esel zu berichten hast  :)
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 15 Beiträge
Re: Eseltraining
« Antwort #14 am: 07. Januar 2019, 19:48:55 »

solange dass wetter so bescheiden ist, lese ich mir hier fachwissen an.  da ich im offenstall noch kein tier zum tranieren einzel stellen kann , kommt erst noch.
gruß moni
  • Gespeichert