Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Fütterungstechniken trainieren

  • 59 Antworten
  • 12400 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • ****
  • Mitglied
  • 549 Beiträge
Re: Fütterungstechniken trainieren
« Antwort #45 am: 23. März 2018, 14:02:07 »
Danke für das tolle Video!!  :dops: :dops: :dops: :keks:
LG von Lisa und Gasella

~ Kein Schnee mehr von gestern, kein Regen von morgen, was zählt ist die Sonne von heute (Versengold) ~
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 3190 Beiträge
Re: Fütterungstechniken trainieren
« Antwort #46 am: 23. März 2018, 15:37:03 »
Superinteressant! Vielen Dank dafür!  :keks:
Gewinke von Sonja
Winzis Tagebuch

Gandalf:   Ja, aber wissen wir das?  Aragorn:   Was sagt dein Herz dir?
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 68 Beiträge
Re: Fütterungstechniken trainieren
« Antwort #47 am: 26. März 2018, 21:52:28 »
Als Vorbereitung auf Pre-WWYLM haben wir uns mit Zurückfüttern beschäftigt. Leider verwirft sie sich immer wieder im Genick. Ich habe nun 2 Videos für euch gemacht. Mit 2 unterschiedlichen Positionen meinerseits. Bitte um eure Verbesserungsvorschläge und Feedback!
https://youtu.be/Lc-796JJU4o
https://youtu.be/RtPimnQcopQ
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2630 Beiträge
Re: Fütterungstechniken trainieren
« Antwort #48 am: 27. März 2018, 06:44:57 »
das erste, was mir auffällt, ist die Hektik, die ihr habt.

Du holst sie schon wieder nach vorne, da hat sie noch nichtmal fertig gekaut oder sich ordentlich nach dem rückwärts hingestellt.

Langsamer, bedachter.

Dann schau Dich mal an, die Du stehst. Du hälst Deinen Kopf schräg, stehst mehrmals nicht balanciert auf beiden Beiden, präsentierst das Target und Dich selbst "verworfen".

Ich würde das erstmal mit einem menschlichen Partner üben, bis Deine Bewegungsabläufe koordinierter und weniger hektisch sind.
Sabine
-----------------------------------------------------------------------
4 Highlandponies, 5 Zughunde und 10 Packziegen auf Tour

„A horse can't do "nothing", so it makes sense to choose the "something" he's be doing when he's around me.“ (Alexandra Kurland)
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 417 Beiträge
Re: Fütterungstechniken trainieren
« Antwort #49 am: 22. Februar 2020, 15:43:04 »
Ich beschäftige mich gerade mit dem Zurückfüttern. Denn die Fütterungstechnik hab ich bisher total vernachlässigt  :tuete:
Ich habs schon einige Male versucht, jedoch es wieder sein lassen, weil Muli sich nicht zurück zum Futter bewegt, sondern mit in den Ärmel beißt. Da hab ich etwas Angst dass sie mal heftiger beißen könnte. Wie verhalte ich mich in so einer Situation am besten?
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2630 Beiträge
Re: Fütterungstechniken trainieren
« Antwort #50 am: 22. Februar 2020, 17:07:45 »
Video wäre am besten.
Sabine
-----------------------------------------------------------------------
4 Highlandponies, 5 Zughunde und 10 Packziegen auf Tour

„A horse can't do "nothing", so it makes sense to choose the "something" he's be doing when he's around me.“ (Alexandra Kurland)
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 417 Beiträge
Re: Fütterungstechniken trainieren
« Antwort #51 am: 22. Februar 2020, 17:14:11 »
Versuche ich mal zu machen. Da wir aber grad nur am Paddock trainieren und ich kein Handystativ habe muss ich mir mal was einfallen lassen. Ich werds dann aber im Tagebuch posten und hier Bescheid geben :)
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2630 Beiträge
Re: Fütterungstechniken trainieren
« Antwort #52 am: 22. Februar 2020, 19:35:18 »
Selfiestick irgendwo festbinden  ;)
Sabine
-----------------------------------------------------------------------
4 Highlandponies, 5 Zughunde und 10 Packziegen auf Tour

„A horse can't do "nothing", so it makes sense to choose the "something" he's be doing when he's around me.“ (Alexandra Kurland)
  • Gespeichert

  • *****
  • Administrator
  • 12822 Beiträge
Re: Fütterungstechniken trainieren
« Antwort #53 am: 22. Februar 2020, 22:47:33 »
Wichtig ist, dass du am Anfang nur minimal weiter hinten fütterst. Heike hat das bereits beschrieben:

Deshalb fange ich damit an, das Futter direkt hinter dem Kinn zu geben, damit es überhaupt wahrgenommen wird wo die Hand jetzt ist. Wichtig ist nicht zu tief zu füttern, sonst verbiegen sich die Pferde nur.
Ich bin anfangs auch mit einer minimalen Rückwärtsbewegung zufrieden. Ich mache das in der ersten Einheit solange (falls es für das Pferd nicht deutlich zu anstrengend ist, dann mache ich weniger) bis das Pferd verstanden hat, dass es sich leicht durch bewegen der Füsse zurückbewegen kann - das ist nämlich nicht selbstverständlich.  :D 


Was macht Muli, wenn du das Futter etwas weiter vorne präsentierst, so dass sie sich ein bisschen strecken muss? Oder ein Stück zur Seite? Folgt sie dann der Hand? Das kannst du auch üben. Damit sie überhaupt versteht, dass das Futter auch mal an einem anderen "Ort" abzuholen ist.
Liebe Grüße aus Niedersachsen - Fjord Freddy, Muli Ambra, New Forest Pony Asmara & Laura
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 417 Beiträge
Re: Fütterungstechniken trainieren
« Antwort #54 am: 23. Februar 2020, 13:40:29 »
Hey!

Hab das heute mal ausprobiert. Leider kein Video wegen Regen  :regen:

Ich hab minimals meine Hand verschoben. Also nicht mal bis hinter das Kinn. Auch vor und zur Seite. Sie wird dadurch total gestresst, sucht mit ihren Lippen hastig die Hand ab und zwickt auch. Hab extra große Karottenstücke genommen dass es einfacher für sie ist. Bisher hab ich ihr das Futter immer direkt unter dem Maul präsentiert. Auch bei Kopf tief kommt sie nicht hoch dafür. Sie wartet so lange unten bis das Futter kommt. Wenn ich die Hand da etwas weiter oben halte ist sie entweder wieder so gestresst oder hört auf, ist frustriert dass nix kommt und geht oder schaut in der Gegend rum. Hab da bissl Angst um meine Hände  :cheese: Vielleicht sollte ich das mal mit dicken Handschuhen und Karrottenstücke üben?
  • Gespeichert

  • *****
  • Administrator
  • 12822 Beiträge
Re: Fütterungstechniken trainieren
« Antwort #55 am: 25. Februar 2020, 14:26:44 »
Mmmh, spannend! :)

Scheint fast so, als wäre Muli der Meinung, dass sich die Futterübergabe nur so gehört...

Wäre super, wenn du das einmal filmen könntest.
Liebe Grüße aus Niedersachsen - Fjord Freddy, Muli Ambra, New Forest Pony Asmara & Laura
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 417 Beiträge
Re: Fütterungstechniken trainieren
« Antwort #56 am: 25. Februar 2020, 19:01:17 »
Hoffentlich nicht  :cheese: hoffentlich liegt’s an meiner Handhaltung oder so. Hab heute das Kurlandbuch bekommen und gelesen dass man dabei die Hand geschlossen halten soll bis das Maul da ist wo es ist. Werd das morgen mal versuchen zu filmen.
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 417 Beiträge
Re: Fütterungstechniken trainieren
« Antwort #57 am: 26. Februar 2020, 14:34:20 »
Habs heute so versucht wie Kurland es in ihrem Buch beschreibt. Das hat geklappt  :dops:
Also Hand geschlossen bis Muli ihr Maul da hat wo ich es haben wollte und dann aufgemacht. Da hat auch das zurückfüttern richtig gut geklappt. Achja, und ich hab heute mal mit der richtigen Hand gefüttert ;)
  • Gespeichert

  • *****
  • Administrator
  • 12822 Beiträge
Re: Fütterungstechniken trainieren
« Antwort #58 am: 26. Februar 2020, 19:43:53 »
Sehr schön!  :)

Kaum ist das Buch da, macht es sich schon nützlich. :D
Liebe Grüße aus Niedersachsen - Fjord Freddy, Muli Ambra, New Forest Pony Asmara & Laura
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 19148 Beiträge
    • ClickerTiere.de
Re: Fütterungstechniken trainieren
« Antwort #59 am: 26. Februar 2020, 21:16:18 »
 :keks: :click:
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein. ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert