Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Probleme beim Hufe geben

  • 145 Antworten
  • 32337 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • *****
  • Mitglied
  • 1430 Beiträge
Re:Probleme beim Hufe geben
« Antwort #45 am: 04. September 2012, 13:11:25 »
Och, Manfred schweift immer mal ein wenig ab, um etwas anderes bildlich zu beschreiben  :P

Aber wo er Recht hat hat er Recht, man neigt oft dazu nach hochbestärkten kleinschrittigen Anfängen dann plötzlich zu schnell zu viel zu wollen, weil das Endziel ja schon soooo nahe scheint.

Vielleicht hilft es dir ja, dir nochmal vorher Zwischenziele zu setzen, und dann jeweils nur aufs nächste Zwischenziel hinzuarbeiten.

Es gibt ja die tolle Ampel falls du die noch nicht kennst, ganz grob: wenn 8 von 10 Versuchen klappen, dann kann man das nächste Kriterium hinzunehmen, aber erst dann. Vorher sollte man noch am aktuellen Schritt weiter arbeiten.

Also bezüglich Zwischenziele:  Ich bin von einem ruhigen, gemütlichen Auskratzen eh schon weit weg! :nick:

Wäre schon froh, wenn sie mir mal für 10 oder später 15 Sekunden ruhig den Huf gibt und nicht wackeln würde!!!

Das ich zu schnell war kann natürlich sein, aber es hat ja schon mal alles zíemlich funktioniert und das hab ich halt auch im Hinterkopf! :nick:
LG Sonja
  • Gespeichert

Mannimen
*

Re:Probleme beim Hufe geben
« Antwort #46 am: 04. September 2012, 14:16:01 »
Da neige ich auch gerne mal zu, dass etwas, was schon mal ging auch weiterhin so gehen müsste. Doch ich wurde wieder einmal von meinem Pferd eines Besseren belehrt. :-\
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1824 Beiträge
Re:Probleme beim Hufe geben
« Antwort #47 am: 04. September 2012, 16:16:16 »
Ich mag was aufgreifen, was du vorhin mal geschrieben hattest.
Nebst den ganzen anderen Gründen, warum Perli die Hufe nicht geben mag, kann auch folgendes sein:

Der Hufschmied kommt meist "zu spät" zum Ausschneiden zu Perli. Damit er nicht in 6 Wochen wiederkommen muß und das Pferd nicht wieder so schnell den Stress aushalten muß, schneidet er die Hufe recht kurz. Perli merkt sich, dass das weh tut, wenn die Hufe gehoben werden bzw. ausgeschnitten werden (du hattest ja geschrieben, dass sie fühlig geht jetzt nach dem ausschneiden).
Demnach ist alles, was mit Hufe heben zu tun hat für sie negativ besetzt und sie rammt die Hufe in den Boden.

Ist bloß ein Gedankengang von mir, kann auch Quatsch sein.

lg, Ramona
Carpe Diem - denn das Leben ist kurz
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1430 Beiträge
Re:Probleme beim Hufe geben
« Antwort #48 am: 04. September 2012, 17:13:04 »
Ramona:

Ich bin mir jetzt nicht sicher ob ich da jetzt mich entweder mal blöd ausgedrückt habe oder Dich jetzt falsch verstanden habe!

Das der Hufschmied Perli  die Hufe zu kurz geschnitten hat kommt mir nicht vor!!!

Sie wurde meist überhaupt nicht ausgeschnitten!

Wir haben sie als Fohlen, mit knapp 7 Monaten gekauft, dann wurde sie mit etwas unter einem Jahr (ca. 10 Monaten) ausgeschnitten, der Schmied hat sie sich in der Zwiscchenzeit immer mal wieder angeschaut, aber gemeint das es nicht sein muss, da sie eigentlich fast immer draußen ist und natürlichen Abrieb hat !

Mit knapp 2 Jahren wollten wir sie wirklich wieder ausschneiden, da sie nciht mehr schön stand, da hat dann mein Mann auch aufgehalten, es kam aber nur zu einem Huf, da sie mehr nicht zuließ und ich keinen wirklichen Kampf wollte, hab dann eigentlich immer mal wieder probiert, und wenigstens die Zehen geküzt, stehend, aber nichts an der Sohle machen können, da sie dazu nicht ruhig genug gehalten hat!

So ab Jänner, Feber dieses Jahres (knapp vor 3 Jahren) hatte ich sie wieder soweit, das wir mit Mann und Tochter die Eckstreben auszwicken konnten, und ich auch etwas den Strahl weggeschnitten habe!
Alles eigentlich als Vorübung für den Schmied!!
Anfang März haben wir mit Schmied die vorderen Hufe gemacht, hinten ging das noch nicht so sicher, deshalb haben wir das noch etwas rausgeschoben bis ich das Gefühl hatte es geht gefahrlos!

Anfang April war dann der Enkel da, auch Hufschmied, und wir haben ohne Probleme die hinteren Hufe gemacht, in ein paar Minuten, nur Vorne ging damals wieder nicht, da sie immer mit den hinteren Beinen nachgehüpft ist, da sie Probleme mit dem Gleichgewicht hatte!

So vier Tage später hab ich selber die Hufe noch etwas gerade und rund geraspelt!

War damals nciht wirklich ein großes Problem!

Sie ging da zu keinem Zeitpunkt lahm oder so!

Jetzt denke ich das sie eine leichte Zerrung, durch den Strick beim Aufhalten letzte Woche hat!
Sie ist auch in den letzten zwei oder drei Tagen vor dem Ausschneiden wenn sie auf einen Stein getreten ist mal kurz zusammengezuckt und zwei Tritte lahm gewesen, auf Asphalt, auf der Straße beim auf die Weide führen!

Hufschmied meinte dazu schon im Vorfeld, das sie eben dann nachgibt wenn sie auf einen Stein mit der Eckstrebe auftritt!
LG Sonja
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1430 Beiträge
Re:Probleme beim Hufe geben
« Antwort #49 am: 04. September 2012, 18:35:02 »
So, wir haben heute vier kleine Videos gemacht!

Wie krieg ich die jetzt hier rein?
Bitte um Hilfe!! :rotw:
LG Sonja
  • Gespeichert

Mannimen
*

Re:Probleme beim Hufe geben
« Antwort #50 am: 04. September 2012, 18:44:55 »
So, wir haben heute vier kleine Videos gemacht!

Wie krieg ich die jetzt hier rein?
Bitte um Hilfe!! :rotw:

Zu den bewegten Bildern usw. geht es hier.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1430 Beiträge
Re:Probleme beim Hufe geben
« Antwort #51 am: 04. September 2012, 18:47:28 »
Ähhh, geht das nur über Youtube?
LG Sonja
  • Gespeichert

Mannimen
*

Re:Probleme beim Hufe geben
« Antwort #52 am: 04. September 2012, 19:17:12 »
Nö, aber die Prozedur ist meist ähnlich.

Du brauchst halt irgendwo etwas Webspace, wo Du die Filmchen hoch laden kannst und dann einfach verlinken. Der Speicherplatz auf dem Board für das Forum ist dafür nicht ausreichend, soweit ich weiß. Daher dürfen auch die Fotos nur stark verkleinert hochgeladen werden. Besser wäre, wenn auch die auf anderen Speicherplätzen liegen würden.

 :)
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1430 Beiträge
Re:Probleme beim Hufe geben
« Antwort #53 am: 05. September 2012, 06:57:45 »
Oje, und ich so ein Technikgenie! :confused:
LG Sonja
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 17333 Beiträge
    • www.clickertiere.de
Re:Probleme beim Hufe geben
« Antwort #54 am: 05. September 2012, 07:15:48 »
Hab leider jetzt keine Zeit mehr, aber Y**tube ist echt nicht kompliziert  :) Probiers einfach mal aus...
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • *****
  • Globaler Moderator
  • 4231 Beiträge
Re:Probleme beim Hufe geben
« Antwort #55 am: 05. September 2012, 08:14:55 »
Perli gibt die Hufe keinem ofer?
Dann bin ich auch ratlos. Abbey hat die Hufe immr nur vertrauten personen gegeben und dem HS nicht. Da hat ein HS wechsel genutzt...
Liebe Grüße!
Seelenpferde hat jemand einmal Pferde wie dich genannt- Pferde, die es nur einmal geben wird im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1430 Beiträge
Re:Probleme beim Hufe geben
« Antwort #56 am: 05. September 2012, 09:09:05 »
Es ist ja nicht das Problem, dass sie die Hufe nicht gibt, das geht ja, das große Problem ist das ruhig Halten und die Dauer!

Und hinten vielleicht das sie mal auf die Idee kommt etwas auszuschlagen wenns ihr zu bunt wird!

Der Hufschmied kann grundsätzlich aufHEBEN, ich sowieso, auch meine Tochter!

Wir haben ja schon bearbeitet, aber jetzt geht halt ncith wirklich was, obwohl es mir gestern, beim Filmen schon etwas besser vorgekommen ist!
LG Sonja
  • Gespeichert

  • *****
  • Globaler Moderator
  • 4231 Beiträge
Re:Probleme beim Hufe geben
« Antwort #57 am: 05. September 2012, 09:27:20 »
Ah so ist das... Kann euch da leider keinen guten Tip geben.
Liebe Grüße!
Seelenpferde hat jemand einmal Pferde wie dich genannt- Pferde, die es nur einmal geben wird im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1430 Beiträge
Re:Probleme beim Hufe geben
« Antwort #58 am: 05. September 2012, 14:46:14 »
LG Sonja
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 4664 Beiträge
Re:Probleme beim Hufe geben
« Antwort #59 am: 05. September 2012, 14:53:55 »
Ich habe nur mal kurz auf die Schnelle geschaut.
Aber eines ist mir nun schon aufgefallen.
Beim dritten Hebeversuch, wo du das erste mal den Auskratzer mit benutzt,
zieht sie Dir den Huf weg und weicht Dir aus.
Und bekommt ein Leckerli.
Ich glaube, an der Stelle hätte ich KEIN Leckerli gegeben, ehrlich gesagt...

vielleicht ist das aber auch nur ein Moment-Eindruck... schau später mal genauer.  :)
  • Gespeichert