Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Allgemeiner Hufethread

  • 1153 Antworten
  • 230072 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

krümelzwerg
*

Re: Allgemeiner Hufethread
« Antwort #45 am: 28. Januar 2011, 11:08:10 »
So von den Fotos wäre es ja aber eher zehenlastig.

Wenn Du nur nicht soweit wegwärst...
  • Gespeichert

strizi
*

Re: Allgemeiner Hufethread
« Antwort #46 am: 28. Januar 2011, 11:24:59 »
So von den Fotos wäre es ja aber eher zehenlastig.

Wenn Du nur nicht soweit wegwärst...
:nick: hab ich ja eh auch geschrieben, oder?
  • Gespeichert

  • Bertafan ツ
  • *****
  • Administrator
  • 11853 Beiträge
Re: Allgemeiner Hufethread
« Antwort #47 am: 28. Januar 2011, 11:26:22 »
Das war glaub ich eher, weil Isabell das hier schrieb:
Ich habe nämlich schon die ganze Zeit den Verdacht, dass sie sehr "trachtenlastig" steht.

Gibts eigentlich ein Verzeichnis im Internet mit HOs? (Falls ich das später mal selbst entscheiden kann... :cheese:)
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1682 Beiträge
Re: Allgemeiner Hufethread
« Antwort #48 am: 28. Januar 2011, 11:29:50 »
Ich meinte, dass sie so steht, weil sie die Trachten dadurch entlastet, indem sie mehr Last auf die Zehen bringt  :confused: Also so wie strizi das auch meinte: Das sie die Trachten entlasten möchte, weil da zu viel Last drauf ist.

Wenn Du nur nicht soweit wegwärst...

Jaaaa  :-[
Kennst du denn jemanden in meiner Nähe?

Edith ergänzt:
Gibts eigentlich ein Verzeichnis im Internet mit HOs?
Ja, auf der DIFHO-Homepage!

« Letzte Änderung: 28. Januar 2011, 11:37:04 von Malika »
Liebe Grüße
Isabell mit Malika & Mira
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1682 Beiträge
Re: Allgemeiner Hufethread
« Antwort #49 am: 28. Januar 2011, 11:58:53 »
 :freu: :freufreu: :freu: :freufreu:

Ich habe jemanden gefunden, am Sonntag kommt sie gleich vorbei  :dops: :dops:
Ihr habt mich auf die Idee gebracht, mal im Register der NHC-Seite (bei der Difho hat sich leider niemand gefunden, der noch was frei hat) zu schauen und gleich angerufen  :cheer:

Ich bin gespaaaannt :ft:
Liebe Grüße
Isabell mit Malika & Mira
  • Gespeichert

  • Bertafan ツ
  • *****
  • Administrator
  • 11853 Beiträge
Re: Allgemeiner Hufethread
« Antwort #50 am: 28. Januar 2011, 11:59:46 »
Ah, ok... da hätt ich auch drauf kommen können... :tschul:

EDIT: Woa, cooooool! :freu: :freufreu: :dops:
  • Gespeichert

krümelzwerg
*

Re: Allgemeiner Hufethread
« Antwort #51 am: 28. Januar 2011, 15:18:28 »
Wer denn? Silke B.?
Falls das nix ist, pn mir mal die PLZ, 1-2 sehr gute sind mir noch eingefallen. Weiß aber nicht ob das denen zu weit ist.

Ja Strizi, so war das zu verstehen. Wenn ich mich auf jm. bestimmtes beziehe, schreibe ich das auch. Nicht gleich den Schuh anziehen ;)
  • Gespeichert

Munk
*

Re: Allgemeiner Hufethread
« Antwort #52 am: 01. März 2011, 07:07:58 »
Ich wollte mal was los werden:
Meine zwei Pferde sind seit November bzw. Jänner barhuf- momentan haben sie Reitpause (aus anderen Gründen) und es geht ihnen beiden sehr gut  :) .
Herr Mahaleb hat laut Huffrau super harte Hufe, und auch Frau "Problemhuf" Sugar hat sich sehr gut entwickelt. Was bin ich froh, dass die Umstellung so gut verlaufen ist diesmal  :nick:
  • Gespeichert

verena
*

Re: Allgemeiner Hufethread
« Antwort #53 am: 07. April 2011, 23:16:30 »
Untertitel: Bessis Katastrophenhufe


Bin jetzt irgendwie doch einigermaßen verzagt, möchte daher unsere Hufspezialisten um ihre Meinung bitten zu Bessis Vorderhufen. Bessi geht nun seit ca 1,5 Jahren auch  vorne barhuf. Durch vorangegangene jahrelange Fehlbehandlung eines Hufschmieds entwickelte er flache Trachten, eine lange Zehe und platte Hufe. Mehrmalige Umstellungsversuche auf barfuß liefen aufgrund langen Fühliglaufens schief. Mit Hilfe unserer Huforthopädin gelang es nun vor 1,5 Jahren, ihn doch auf barfuß umzustellen. Beim Spaziergehen hatte er nun schon länger keinerlei Probleme mehr, lief über 'Stock und Stein'. Aufgrund meiner Dummheit und Unbesorgtheit ließ ich ihn nun am Wo-ende auch unter dem Sattel barfuß ohne Hufschuhe gehen und seitdem geht er vorne wieder deutlich fühlig, auch im Paddock. Das ist die eine Sache. Die zweite Sache, die mir Sorgen bereitet ist die, daß sich trotz regelmäßiger Bearbeitung durch die HO seit 1-1,5 Jahren absolut nichts tut in Richtung etwas Längerwerden der Trachten. Die sind immer noch sehr flach, fast 'eingerollt', rel wenig Sohlenwölbung, der ganze Huf sehr flach. Ist es überhaupt möglich, bei so einem Huf die Trachten wieder einigermaßen aufgerichtet zu bekommen? Soll ich mal einen anderen HO draufschauen lassen? Bin im Moment ein bißchen ratlos. Doch Beschlag? Wäre eine mittlere Katastrophe, weil wir aus Heunetzen füttern. Wäre Euch sehr dankbar über Eure Meinung!

Übersicht (steht nicht ganz plan):
[EXTERNER BILDLINK ⤤
http://www.fotos-hochladen.net/uploads/dsc3862bessi49dfbt3hzn.jpg


Vorne re seitlich:
[EXTERNER BILDLINK ⤤
http://img3.fotos-hochladen.net/uploads/dsc3867revorncsngvk8bta.jpg


vorne re von unten:
[EXTERNER BILDLINK ⤤
http://www.fotos-hochladen.net/uploads/dsc3864vornen6pjza05mw.jpg


vorne li seitlich:
[EXTERNER BILDLINK ⤤
http://img3.fotos-hochladen.net/uploads/dsc3868livornvdeah8o591.jpg


vorne li von unten:
[EXTERNER BILDLINK ⤤
http://www.fotos-hochladen.net/uploads/dsc3865vornet24qubklxf.jpg
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2233 Beiträge
    • www.hylling.de
Re: Allgemeiner Hufethread
« Antwort #54 am: 07. April 2011, 23:29:44 »
hmmm, spontan würde ich mal sagen (frisch vom 2-Tage-HO-Reinschnupper-Kurs):
Die Bearbeitung entspricht nicht ganz dem HO-Ideal, z. B. Rietdach ist nicht richtig geraspelt, d. h. unten an der Kante bullnasig geraspelt (nehme jedenfalls nicht an, dass er sich rundrum solche "Bullnasen" anlaufen kann ;) ). Damit ist mein Wissen erschöpft.

Ansonsten werde sich die Spezialisten bestimmt noch Fotos von vorne wünschen, nehme ich an.
We are limited only by our imagination.
Ken Ramirez

www.hylling.de & www.youtube.com/user/hyxc
  • Gespeichert

  • Bertafan ツ
  • *****
  • Administrator
  • 11853 Beiträge
Re: Allgemeiner Hufethread
« Antwort #55 am: 07. April 2011, 23:33:39 »
Zu dieser Reetdachgeschichte hat MonaLisaPaula bestimmt gute Fotos übrigens... *ganzfrechpetz* (Hoffentlich ok, Johanna? :rotw:)
  • Gespeichert

Smiri
*

Re: Allgemeiner Hufethread
« Antwort #56 am: 08. April 2011, 14:04:33 »
Hi,
von mir noch eine Laien-Meinung: mir sind 2 dinge aufgefallen
1) die weiße Linie (zwar am Foto schlecht erkennbar) schaut ziemlich verbreitert aus, stimmt das? Das würde dann schon auf Entzündungsgeschehen hindeuten bzw. vielleicht passt die Ernährung nicht (zuviel Zucker etc....striziwuzi kennt sich das besser aus)
2) der Kronrand weist in den ersten 1,5 cm einen anderen winkel auf...so müsste der Huf dann auch am Boden ankommen, das wäre dann auch um einige Grad steiler.
doch noch ein drittens:
die Trachten sind ja jetzt nicht zu kurz in dem sinne, sondern untergeschoben.
Meine stute ist auch so eine flachflossen kanditatin mit untergeschobenen trachten und wenig gewölbe und auch seit 1,5 Jahren barhuf. Allerdings hat sie eine gute dicke sohle und läuft so problemlos (im gelände mit schuhen)

Wie ist denn ihr stall/auslauf? steht sie mehr auf weichem boden oder ist der eh befestigt? Weide? wie oft werden die Hufe ausgeschnitten?
Und ja ich würde mal wen anderen drauf schauen lassen - eine zweite Meinung schadet nie.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5557 Beiträge
    • www.spassmitpferd.bplaced.net
Re: Allgemeiner Hufethread
« Antwort #57 am: 08. April 2011, 14:12:51 »
hm, was mir spontan einfällt: ich würde die hebel im bereich wand und eckstreben beseitigen. wenn`s da drückt, kann das auch ziemlich autschen.
ansonsten kann ich nur die sonja wärmstens empfehlen.
www.spassmitpferd.bplaced.net


A horse without spots is like the night without stars!
  • Gespeichert

sparko
*

Re: Allgemeiner Hufethread
« Antwort #58 am: 08. April 2011, 20:10:49 »
auch meine bescheidenen leien-meinung:
finde auch dass die wände hebeln vorallem vorne an der zehe - würde dieses mal beseitigen! durch den zug wir die weiße linie verbreitet ...


wie oft kommt die HO? wie oft dazwischen bearbeitest du selbst (finde ich sehr wichtig bei problemhufen)???
ich bearbeite sogar meinem relativ einfachen pferd ca. alle 2-3 wochen die hufe, und haben jedesmal ordentlich zu tun.
  • Gespeichert

verena
*

Re: Allgemeiner Hufethread
« Antwort #59 am: 08. April 2011, 22:13:41 »
Wie ist denn ihr stall/auslauf? steht sie mehr auf weichem boden oder ist der eh befestigt? Weide? wie oft werden die Hufe ausgeschnitten?
Und ja ich würde mal wen anderen drauf schauen lassen - eine zweite Meinung schadet nie.
Ich danke Euch allen schon einmal für Eure Kommentare!
Auslauf ist zur Hälfte Naturboden, sprich Lehm, matschig wenn Dauerregen, sonst halt normal trocken, die zweite Hälfte ist relativ hart. Weide sehr restriktiv, da er zur Verfettung neigt. Von der HO werden die Hufe so alle 8 Wochen bearbeitet. kraftfutter bekommt er gar nicht, halt eine Handvoll Hafer beim Clickern, aber regelmäßig auf den Boden angepasstes Mineralfutter. Du hast recht, die Trachten sind nicht zu kurz sondern sehr untergeschoben.
  • Gespeichert