Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Abspritzen clickern?

  • 7 Antworten
  • 1694 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

katey119
*

Abspritzen clickern?
« am: 11. Juni 2010, 21:48:18 »
Hallo!

Hab mal eine Frage: Jack mag Wasser gar nicht. Wir wollten letzten unsere Hottis mal abspritzen mit dem Wasserschlauch, weil die so dreckig waren, und Jack fand den Schlauch toll, das Wasser auch, aber an ihm? Neee!!! Ich hab da dann auch nicht lange rumgemacht, das Wasser wieder abgedreht und den Schlauch weg gepackt (bevor der noch ein Trauma von kriegt). Jetzt meine Frage: Wie würdet ihr das clickern? Ich muss dazu sagen, dass ich oben auf der Koppel/am Stall keinen Wasseranschluß habe und somit auch kein fließendes Wasser. Und Jack ständig hier ins Dorf holen geht zeitlich einfach nicht. Wie würdet ihr da anfangen?

Hab mir mal folgendes überlegt:
- Huf in Eimer ohne Wasser wäre ein Anfang (aber ist ungünstig, sonst stellt der sich im Winter wieder in die Wasserkübel rein)
- Wasser mit einem Becher ans Bein, dann immer höher (da muss ich mir nur noch überlegen, wie ich da gleichzeitig Wasser schütten, clicken und  :keks: kann), aber kann der das dann auch mit dem Wasserschlauch in Verbindung bringen?

Bin grade mal wieder ein bisschen  :confused:, weil ich nicht wirklich weiß, wie ich da anfangen soll... Ideen?  ???

Danke schonmal!  :dops:

LG!
Katey
  • Gespeichert

Waldgeist
*

Re:Abspritzen clickern?
« Antwort #1 am: 12. Juni 2010, 01:04:12 »
Vielleicht mal mit warmem Wasser probieren  ...z.b.  Meine Moni (wehleidige Natur) mag nur warmes Wasser, bei Kaltem wird sie unruhig und zickig.
  • Gespeichert

Melle
*

Re:Abspritzen clickern?
« Antwort #2 am: 12. Juni 2010, 09:17:43 »
mein weg war:

trockener schlauch überall am körper vom pferd, also noch aus. später leicht wasser (wenn du dein finger draufhälst, kommt ne brise statt strahl) und dann an den hufen anfangen, immer höher gehen. wichtig war bei uns nicht anbinden, so dass er sich drehen konnte.

heute steht er brav, er mag e snur immernoch nicht and en hinterbeinen.

du kannst auch parallel, nur schlauch und nur wasser aus dem eimer und ihn erstmal abtupfen mit nem schwamm, dann beides zusammenführen.
  • Gespeichert

lindalotze
*

Re:Abspritzen clickern?
« Antwort #3 am: 14. Juni 2010, 07:21:46 »
Wenn Du kein fließendes Wasser hast, kannst Du wie von Mel schon beschrieben am Leichtesten mit Eimer und Schwamm anfangen. Entweder an den Hufen unten (wenn Jack sich dort allgemein gut berühren lässt und nicht wegzuckt) oder an Brust und Schulter, da sind viele Pferde relativ cool.
Falls er Bedenken gegen Eimer und Schwamm hat, kannst Du erst Trockenübungen einlegen, dann Wasser dazu.
  • Gespeichert

Julika
*

Re:Abspritzen clickern?
« Antwort #4 am: 14. Juni 2010, 07:24:21 »
Ich habe mit Gießkanne angefangen:

-Kanne als Target, damit die ungefährlich wird
-Annäherung der Kanne ans Bein
-Berührung am Bein
-Wasser auf Huf laufen lassen
-Wasser langsam das Bein hoch

Beim Schlauch sind wir noch nicht, aber da sie Wasser am Bei schon kennt, wird das wohl einfach werden.Mein weiterer Plan:

Also Schlauch als Target
 gaaaanz bischen laufendes Wasser als Target
und dann langsam ran an den Körper.
  • Gespeichert

Kobold
*

Re:Abspritzen clickern?
« Antwort #5 am: 14. Juni 2010, 15:39:49 »
Mein Ex-Pony mochte auch gar kein Wasser, wenn beim Wasserbottich auffüllen, der schlauch mal aus dem Bottich gehüpft ist und ihn erwischt hat, ist er wie ein Irrer geflüchtet. Also hab ich ganz langsam angefangen.
Mit Eimer und Schwamm. Erst trocken, dann ganz bisschen feucht bis es für ihn nicht mehr schlimm war. Ich hatte da noch nicht mit clicker gearbeitet, mit wäre es bestimmt leichter gewesen. Es hat ihm auch sehr geholfen, wenn ich das Wasser mit der Hand "glatt" gestrichen habe. Die "rinnsale" über sein trockenes Fell haben ihn gekitzelt. Wenn er mal an einer Stelle nass war, war es nicht mehr so schlimm.
Ach ja und ich habe an der Schulter und den Vorderbeinen begonnen.
Mit der Zeit habe ich dann den Schlauch eingeführt. So wie schon gesagt, erst trocken und dann mit ganz wenig wasser. Und immer mit der streichelnden Hand. Ich habe ihn "nass gestreichelt". :happy:
  • Gespeichert

  • ****
  • Mitglied
  • 603 Beiträge
Re:Abspritzen clickern?
« Antwort #6 am: 19. Juni 2010, 14:14:27 »
Also ich habe mit Blakkur auch so angefangen, dass ich die Beine mit einer weichen Wurzelbürste nass gemacht habe, das hat ihn aber gar nicht so interessiert. Schlauch und Wasser fand er da schon unheimlicher  :watch:. Wir haben das dann zu zweit geübt: Ich habe ihn gehalten (wir haben leider keinen Waschplatz o.ä. also muss es irgendwann frei klappen) und C+B verteilt, während meine Mama sich um das Abspritzen gekümmert hat. Dazu hat sie erst mit der Hand das Bein abgestrichen während sie den Schlauch in der Hand hatte, er durfte ihn auch beschnuppern und die Nase ins Wasser halten (Planschkind  :cheese:). Der nächste Schritt war dann, dass sie das Wasser über ihre Hand laufen hat lassen beim Abstreichen. Vorne war das kein Problem, hinten war er etwas skeptischer, da hat's länger gedauert bis er konstant still gestanden ist. Das Wasser direkt auf's Bein spritzen lassen war dann eigentlich kein großes Problem mehr. Mittlerweile sind wir auch schon so weit, dass ich es auch alleine hinkriege. Er findet nur die Pfütze auf dem Boden so interessant und will immer planschen  :megalol:.
  • Gespeichert

katey119
*

Re:Abspritzen clickern?
« Antwort #7 am: 19. Juni 2010, 23:02:04 »
Gießkanne!!!!  :idee:

Also ich muss ja mal sagen, da wär ich wahrscheinlich im Leben nicht drauf gekommen, dabei ist es doch ziemlich naheliegend, oder?  :cheese:


Erstmal vielen lieben Dank für all eure Tips! Ich hab bis jetzt noch nix angefangen, ich muss da nochmal drüber nachdenken. Ohne "Plan" geh ich nicht ans Pferd.  :happy: Aber ich werds wohl wirklich entweder mit Eimer und Schwamm oder mit der Gießkanne ausprobieren (ok, nicht ausprobieren, ich werds erarbeiten... ;D). Ich denke, längerfristig wär das mit der Gießkanne einfacher, weil ich die dann ja immer dort hätte, und Wasser ausm Fass holen ist eigentlich ja auch kein Problem...

Och, ihr seid toll, danke schön! Ich halte euch auf dem Laufenden!!! Lasst euch mal drücken! :umarm:

LG!
Katrin
  • Gespeichert