Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Welpe + Pferd

  • 9 Antworten
  • 997 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

snöflingan
*

Welpe + Pferd
« am: 18. September 2017, 10:02:54 »
Huhu

Ich suche Inputs, wie ich unser Welpi-bald-Junghund ans Spazieren mit Pferd gewöhne. Sie hat da leider etwas desaströse Ideen: Hauptsache nicht beim Kopf. Lieber läuft sie dem Pony(ganz eng) zwischen die Hufe, bevorzugt hinten  :gaa: (Himmel sei Dank habe ich SO ein tolles Pferd, aber jeer weiss, wie schnell da doch mal etwas passiert!)

Generell ist sie von der Zuchtlinie her eher ein Hund, der hinten läuft / von hinten aufräumt. Und ein eher ängstlicher Hund leider auch, so wie's aussieht.

Ich habe u.a. deswegen sehr früh das Signal "los, los!" eingeführt für Vorauslaufen, aber sie rammt dann mit dem Pferd dabei tendenziell die Pfoten in den Boden, weil sie Angst hat, sobald ich es sage.

Was einigermassen okay klappt ist, sie bei Fuss zu nehmen/mit "Touch" heranzuholen - wobei ich ständig extrem aufpassen muss, dass sie mir nicht nach hinten wieder abtaucht. Diesen Weg sehe ich trotzdem fast als der gangbarste - und in ganz guten Momenten schicke ich sie dann kurz vor.

Ich habe leider nicht die Möglichkeit, sie einfach frei laufen zu lassen, während ich mit dem Pferd arbeite, so ging das damals beim Grossen.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2525 Beiträge
Re: Welpe + Pferd
« Antwort #1 am: 18. September 2017, 12:57:29 »
warum lässt Du sie nicht neben Dir gehen?

Könnte sie abliegen oder bist Du mit Pferd im Gelände unterwegs?
Sabine
-----------------------------------------------------------------------
4 Highlandponies, 5 Zughunde und 10 Packziegen auf Tour

„A horse can't do "nothing", so it makes sense to choose the "something" he's be doing when he's around me.“ (Alexandra Kurland)
  • Gespeichert

snöflingan
*

Re: Welpe + Pferd
« Antwort #2 am: 18. September 2017, 13:31:01 »
Nur Gelände wegen Verletzung.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2525 Beiträge
Re: Welpe + Pferd
« Antwort #3 am: 18. September 2017, 13:57:46 »
hmm, dann würde ich vermutlich mich im Moment so einigen, dass sie neben Dir geht und Du ihr Sicherheitspuffer zum Pferd bist.

Mit mehr Routine kommt sie vermutlich auch noch auf den Geschmack von vorneweg.

Du schreibst, sie tendiert zum nachtreiben. Ist da Hütehund mit drin (oder sogar reinrassig)?

Dann evtl. noch etwas zuwarten, bis sie genug Erfahrung hat, um "Balance" zu halten = den korrekten Treibabstand in Relation zum Objekt zu halten.

Das dauert ein bisschen, können die Junghunde nicht immer sofort.

Könnte sie denn an einem Bandier (kenne das auch unter dem Namen Schäferkoppel) mitgehen. Dann kannst Du das "nach hinten abtauchen" besser kontrollieren.

https://www.horn21.de/4990/umhaengeriemen-----bandelier--braun

Sabine
-----------------------------------------------------------------------
4 Highlandponies, 5 Zughunde und 10 Packziegen auf Tour

„A horse can't do "nothing", so it makes sense to choose the "something" he's be doing when he's around me.“ (Alexandra Kurland)
  • Gespeichert

snöflingan
*

Re: Welpe + Pferd
« Antwort #4 am: 18. September 2017, 14:37:34 »
Ein Dalmatiner  :P Sie hat von allem ein bißchen, jagen, hüten, schützen ^^ aber alles in Massen, kenne mich nur zu wenig damit aus bis jetzt. Der Große hat nix davon, der ist eher typisch Dalmi - ein  irre intelligenter Erkundschafter und Problemlöser.
Danke für die guten Ideen!
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2525 Beiträge
Re: Welpe + Pferd
« Antwort #5 am: 18. September 2017, 15:52:52 »
oh, die Dalmis gehen aber sehr gerne vorneweg - hatte selber zwei 10 Jahre lang am Pferd mit. Aber es stimmt, die ersten Male "kleben" sie bis fast zum Verzweifeln.

Üben, Zeit lassen. Sie sind Stöberer, vielleicht kannst Du sie damit motivieren, falls sie schon ein bisschen "such verloren" kann.
Sabine
-----------------------------------------------------------------------
4 Highlandponies, 5 Zughunde und 10 Packziegen auf Tour

„A horse can't do "nothing", so it makes sense to choose the "something" he's be doing when he's around me.“ (Alexandra Kurland)
  • Gespeichert

snöflingan
*

Re: Welpe + Pferd
« Antwort #6 am: 18. September 2017, 16:02:22 »
Ich hoffe, dass sie ihre Dalmigene noch entdeckt  :cheese:
Aber mit erst 3 Monaten sehe ich die Chancen intakt.  :lol:
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2525 Beiträge
Re: Welpe + Pferd
« Antwort #7 am: 18. September 2017, 16:20:06 »
oh, mit drei Monaten ist sie ja wirklich noch ein Baby. Da muss man Dalmi's auf jeden Fall noch die Pfote halten  :dops:
Sabine
-----------------------------------------------------------------------
4 Highlandponies, 5 Zughunde und 10 Packziegen auf Tour

„A horse can't do "nothing", so it makes sense to choose the "something" he's be doing when he's around me.“ (Alexandra Kurland)
  • Gespeichert

snöflingan
*

Re: Welpe + Pferd
« Antwort #8 am: 19. September 2017, 11:42:56 »
Soo, das Problem hat sich ohne den Grossen quasi in Luft aufgelöst  :o

Offenbar fühlte sie sich viel schneller eingeengt und bekam dann Angst. Jetzt geht sie zwar erst gaaanz kurze Phasen vor, aber bei Fuss ist doch auch schon ziemlich toll  im Vergleich zu vorher :cheer:

Geh ich halt einzeln mit den Hundis zum Pferd  :roll:

Sie hat es danach im Paddock trotzdem noch geschafft, die Pfote unter den Huf zu halten  :roll: - kein Wunder, wenn sie ihm immer so um die Füsse tanzt. Wir haben aber echt Glück gehabt, nix lahm, nix geschwollen! Ich hoffe sehr, sie hat das jetzt gelernt.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2525 Beiträge
Re: Welpe + Pferd
« Antwort #9 am: 19. September 2017, 14:31:39 »
 :keks:

und gute Besserung für die Pfote
Sabine
-----------------------------------------------------------------------
4 Highlandponies, 5 Zughunde und 10 Packziegen auf Tour

„A horse can't do "nothing", so it makes sense to choose the "something" he's be doing when he's around me.“ (Alexandra Kurland)
  • Gespeichert