Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Der allgemeine Hühner-Clicker-Thread

  • 51 Antworten
  • 6947 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 17785 Beiträge
    • www.clickertiere.de
Re: Der allgemeine Hühner-Clicker-Thread
« Antwort #30 am: 12. April 2015, 11:59:18 »
Auf jeden Fall. Also im ersten Hühnermodul hat man drei Aufgaben:

1) Das Huhn pickt 30s oder 1min (:juck:) den heißen Target an unterschiedlichen Positionen
2) Das Huhn pickt kein anderes Target so lange, bis der heiße Target auf den Tisch gelegt wird
3) Das Huhn lernt in einem Durchgang ein anderes Target als neues heißes Target kennen

Man arbeitet mit 2 Hühnern und einem Trainingspartner (mit ebenfalls 2 Hühnern) und hat insgesamt 5 Tage dafür Zeit.
Trainingszeit pro Huhn pro Tag von 10-30min

Das so grob zum Unterschied.

Hühnermodul 2: Trainingsplan (das Huhn soll bestimmte Muster laufen)
Hühnermodul 3: Signalkontrolle & Dauer (Verhalten mehrfach auf Signal zeigen und dazwischen warten)
Hühnermodul 4: Verhaltensketten (Parcours laufen und darin Aufgaben erledigen)
Hühnermodul 5: Train a Trainer -> man trainiert nach Anweisung die Hühner des Trainingspartners

Das Hühnermodul in Ö findet ihr hier: http://www.hundetraining-mit-herz.com/neu-h%C3%BChnerklickern/

Edit: Zitat dazu von Viviane bei Facebook

Zitat
Denn wir werden im Herbst (20. bis 24. Oktober) ein Modul in Österreich haben!!!

« Letzte Änderung: 12. April 2015, 12:01:28 von noothe »
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

mizilla
*

Re: Der allgemeine Hühner-Clicker-Thread
« Antwort #31 am: 12. April 2015, 20:52:52 »
Ja, von diesem Hühnermodul in Vorarlberg haben wir eh schon gesprochen.. aber da hieß es doch, dass das die Ö-Hundetrainerin macht.
Es geht auch über mehrere Tage, was ich jetzt nicht soo optimal finde (va für Berufstätige) und das kommt mit Anfahrt, Kursgebühr und Übernachtung/Verpflegung doch sehr teuer.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5694 Beiträge
Re: Der allgemeine Hühner-Clicker-Thread
« Antwort #32 am: 12. April 2015, 20:58:36 »
Hat Tine ja eh gepostet - es macht eben die Hundetrainerin in Dornbirn.

Das ist auch mein Problem mit den chicken Camps.. Ich hätte mich ja fast für Modul I im Mai angemeldet weil mein Vater es mir schenken würde, aber jetzt hab ich da ne berufliche Weiterbildung.. :-/
Liebe Grüße Sophie

Puppes Tagebuch

Szofis Tagebuch
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 17785 Beiträge
    • www.clickertiere.de
Re: Der allgemeine Hühner-Clicker-Thread
« Antwort #33 am: 12. April 2015, 21:51:10 »
Naja, aber es ist schon sehr intensiv, und mit weniger Zeit würde man die Erkenntnisse nicht alle unterbringen  :) Ich hab die Wochen immer sehr genossen, ist ja irgendwie auch eine Form von Urlaub :kicher:

Es sind im Übrigen auch schon Hühnermodule in der Schweiz und in Italien in Planung.
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

mizilla
*

Re: Der allgemeine Hühner-Clicker-Thread
« Antwort #34 am: 12. April 2015, 22:02:53 »
"Wir" (meinerselbst + Mann u Hund) fahren dieses Jahr schon auf "Urlaub" zum Marlittkurs in die Stmk. - nachdem "wir" die letzten beiden Jahre "Urlaub" beim Hufkurs 1+2 von der Sonja in Kärnten waren...  :kicher:
Mehr möchte ich meinen beiden Männern und unserem Familienbudget derzeit echt nicht zumuten..  ;)
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 17785 Beiträge
    • www.clickertiere.de
Re: Der allgemeine Hühner-Clicker-Thread
« Antwort #35 am: 12. April 2015, 23:08:52 »
Mein Freund hat mich dieses Jahr auch um ein bisschen weniger "Seminarurlaub" gebeten :kicher:
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

Ehemaliges Mitglied 32
*

Re: Der allgemeine Hühner-Clicker-Thread
« Antwort #36 am: 14. April 2015, 15:07:45 »
Danke Tine für die detaillierte Aufstellung.

Dornbirn ist mir zu weit weg, auch wenn es sicher sehr lehrreich wäre. Vermutlich kostet es auch einiges....
5 Tage kann ich sowieso nicht von daheim weg. Das geht wegen den Hunden nicht.

Also bleibt nur noch, dass du uns hier in Ö besuchst  ;). Wie geschrieben, Hühner hätten wir!
  • Gespeichert

mizilla
*

Re: Der allgemeine Hühner-Clicker-Thread
« Antwort #37 am: 14. April 2015, 21:56:49 »
Also bleibt nur noch, dass du uns hier in Ö besuchst  ;). Wie geschrieben, Hühner hätten wir!

Jaaa, da wären wir also wieder  :cheese:

 :chicken: :chicken: :chicken:

  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 17785 Beiträge
    • www.clickertiere.de
Re: Der allgemeine Hühner-Clicker-Thread
« Antwort #38 am: 14. April 2015, 23:20:41 »
Ach ihr :kicher: :zaun:

« Letzte Änderung: 14. April 2015, 23:47:30 von Muriel »
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

Ehemaliges Mitglied 32
*

Re: Der allgemeine Hühner-Clicker-Thread
« Antwort #39 am: 27. April 2015, 11:25:43 »
Ich habe das Wochenende in der Steiermark beim ATC Chicken Camp 2 verbracht.

Thema der Praxiseinheit: Verhaltensketten
Themen der Theorieeinheit: Wiederholung der Themen CC1, Aufbau von Verhaltensketten, Signalkontrolle (Einfühung von Kommandos)

Jeder Teilnehmer hatte 2 Hühner. Ich war zuerst etwas enttäuscht weil mein zweites Huhn echt langweilig war. Sehr ruhig, mäßig verfressen, uninteressiert.

Huhn 1 sollte eine Verhaltenskette lernen. Die bestand aus: 1) einer Leiter über die das Huhn aufsteigen musste um zu 2) einem Kegel zu gelangen, der mit dem Schnabel umgeworfen werden musste. Dann ging es nach rechts zu 3) einem Ecke, welches ordentlich ausgegangen werden sollte um zu 4) der Farbdiskriminierung zu gelangen.

Begonnen wurde das Training mit der Konditionierung. Es folgt die Farbdiskriminierung, die bei meinem Huhn 1 sehr gut klappte. Schon bald konnte es sicher rote von blauen und grünen Markern unterscheiden.
Durch den Erfolg wurde ich schlampig und habe den Kegel nur sehr ungenau aufgebaut. Beim zusammensetzen der Verhaltenskette fiel mir das dann auf den Kopf und ich musste einen Schritt zurück gehen und das umwerfen des Kegels extra nochmal trainieren.
Im Endeffekt war ich recht schnell mit meinem Huhn fertig und die Verhaltenskette hat meist gut geklappt. Richtig fasziniert war ich von der Farbdiskriminierung weil ich nicht dachte dass ein Huhn sowas so schnell lernen kann.

Huhn 2 durfte ein individuelles Verhalten lernen und ich habe mir die 8 um die Pylonen ausgesucht weil ich da ja schon mal mit den Ponys gekämpft habe. Als Hilfe hatte ich einen Targetstick und nutzte außerdem feed for position. Huhn 2 wurde im Laufe des Trainings immer motivierter, leider aber auch frustrierter. Irgendwann ging es dann mit geöffnetem Schnabel auf mich los als es zu unlogisch wurde. Ich hatte es aber auch verdient.
Das Verhalten habe ich leider nicht fertig gebracht weil ich das Target nie komplett abbauen konnte. Aber das Huhn ist am Schluss dann voll um die Kurven geslidet und hat teilweise sogar die als Pyonen verwendeten Saftpackerl umgeworfen.


Was habe ich gelernt:
1) Es rächt sich wenn man einen Teil der Verhaltenskette ungenau trainiert weil man denkt das ist doch eh voll leicht.
2) Es ist wirklich sinnvoll Verhaltensketten von hinten aufzubauen weil man gerade beim Huhn schön sieht wie schnell das Tier am Schluss dann wird.
3) Ich muss noch viel mehr darauf achten kleinschrittiger zu arbeiten!!!!
4) Wenn ein trainiertes Verhalten nicht klappt geh einen Schritt zurück.
5) Wenn innerhalb einer Trainingseinheit das Lernen eines Verhaltens so gar keine Fortschritte zeigt dann überdenke deinen Trainingsplan.

Das sind ganz wichtige Elemente die ich daheim ins Training übernehmen werde. Gerade an den Punkten 3,4 und 5 bin ich schon oft gescheitert und deswegen wurde meine Tiere frustriert.
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 17785 Beiträge
    • www.clickertiere.de
Re: Der allgemeine Hühner-Clicker-Thread
« Antwort #40 am: 27. April 2015, 12:56:21 »
Das klingt nach einem sehr lehrreichen und spannenden Modul :thup:
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

Tibrita
*

Re: Der allgemeine Hühner-Clicker-Thread
« Antwort #41 am: 15. Mai 2015, 09:42:30 »
@Coco: Dein Bericht klingt wirklich spannend. Gerade das Thema "ich frustriere meinen Trainee mit meiner mangelnden Klarheit" finde ich spannend und auch berührend, da ich selber diese Erfahrung leider auch immer wieder mache.

Ich bin nächste Woche zumHühnermodul 1 auf dem Scheuerhof und werde versuchen, auch so einen schönen Bericht zu schreiben, versprochen  :cheese:
  • Gespeichert

Tibrita
*

Re: Der allgemeine Hühner-Clicker-Thread
« Antwort #42 am: 11. Juni 2015, 10:13:52 »
Zurück vom Hühnermodul 1 au fdem Scheuerhof: Ich habe in den fünf Tagen unfassbar viel gelernt über Training allgemein und über mein eigenes Trainings- und Lernverhalten im Besonderen. Meine beiden Hühner waren toll und haben mir brav immer wieder meine Unzulänglichkeiten vor Augen geführt. Am Ende haben wir trotztem alle Eierprüfungen geschafft :dschubel:.

Die wesentliche Erkenntnis, die ich aus dem Modul gezogen habe: Clickertraining ist eine Trainingsmethode, die hohe Anforderungen an den Trainer stellt. Wenn man sich dieser Herausforderung stellt, ist es faszinierend und macht großen Spaß. Was man damit wirklich erreichen kann, wenn man ein besserer Trainer geworden ist, als ich es derzeit noch bin, kann ich bisher nur erahnen  :cheese:
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 17785 Beiträge
    • www.clickertiere.de
Re: Der allgemeine Hühner-Clicker-Thread
« Antwort #43 am: 11. Juni 2015, 10:21:51 »
:thup:  :click:
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 152 Beiträge
Re: Der allgemeine Hühner-Clicker-Thread
« Antwort #44 am: 26. Juni 2015, 22:29:16 »
Ich bin gerade mitten im Modul 2 auf dem Scheuerhof.  Es ist wirklich super. Aufgabe für die Hühner ist hier,  ein Oval bzw eine Acht um zwei Pylonen zu laufen. Diese stehen am Ende 150 cm auseinander und es gibt nur einen Click für zwei Runden.  Mal sehen,  wie das hier weitergeht,  es ist spannend.
 Außerdem darf ich mit einem Pferd die Acht trainieren,  da bin ich schon deutlich weiter. Der Transfer auf die andere Tierart mit der gleichen Übung ist sehr  8)
LG Barbara
  • Gespeichert