Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Der allgemeine Hühner-Clicker-Thread

  • 51 Antworten
  • 6945 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 17785 Beiträge
    • www.clickertiere.de
Der allgemeine Hühner-Clicker-Thread
« am: 23. März 2015, 10:42:57 »
Liebe Freunde der Hühner, wer will nochmal, wer hat noch nicht? Hereinspaziert, nehmt euch ein Kuschelküken, und erzählt von euren Erfahrungen :kueken:
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5739 Beiträge
Re: Der allgemeine Hühner-Clicker-Thread
« Antwort #1 am: 23. März 2015, 10:49:32 »
Ich starte direkt mit einer Frage  :lol: Der Hahn einer Freundin greift sie immer an, aber auch nur sie (ihren Mann und den Hofbesi nicht)...er springt hoch und hackt nach ihr. Warum? Trainingsideen? Ich würde das ja machen, allerdings find ich Hühner ehrlich gesagt gruselig (das sind Dinos!) und mir würde es leichter fallen, wenn ich verstehen würde, warum er das macht.
LG von Frieda, Luki, Nuka, Dorado, Somnum und Baccara

"Ich hab' gelernt mit Träumen lebenslang fangen zu spielen." Kobito
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 17785 Beiträge
    • www.clickertiere.de
Re: Der allgemeine Hühner-Clicker-Thread
« Antwort #2 am: 23. März 2015, 11:15:56 »
Ich glaub die Coco hat auch einen Hahn,  der die Oma angegriffen hat :juck: Coco, habt ihr da was machen können?  Also ich kenne nur von den Hühnern aus dem Training,  dass man die sehr schnell zum angreifen bekommt,  wenn man im falschen Moment clickt oder füttert,  aber mit etwas Konsequenz bekommt man das auch wieder weg. Füttert die die Hühner?  Dann würd ich nur füttern,  wenn er sich deutlich entfernt.
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5739 Beiträge
Re: Der allgemeine Hühner-Clicker-Thread
« Antwort #3 am: 23. März 2015, 14:31:42 »
Ich habe es selber noch nicht gesehen, bis jetzt werden sie auch nicht geclickert....aber ich werde es selber mal ansehen. Das mit dem Füttern könnte ich mir schon vorstellen. Achja, meist gehts doch ums Futter  :lol:
LG von Frieda, Luki, Nuka, Dorado, Somnum und Baccara

"Ich hab' gelernt mit Träumen lebenslang fangen zu spielen." Kobito
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 17785 Beiträge
    • www.clickertiere.de
Re: Der allgemeine Hühner-Clicker-Thread
« Antwort #4 am: 23. März 2015, 15:03:08 »
Ziemlich sicher :cheese:
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

mizilla
*

Re: Der allgemeine Hühner-Clicker-Thread
« Antwort #5 am: 23. März 2015, 15:16:12 »
Wir haben aggressive Hähne immer mit einem Besen abgewehrt :grinwech:
Denen ging es keineswegs ums Futter, das war Revierverteidigung.   
  • Gespeichert

  • *****
  • Globaler Moderator
  • 4346 Beiträge
Re: Der allgemeine Hühner-Clicker-Thread
« Antwort #6 am: 23. März 2015, 17:12:06 »
Wir haben aggressive Hähne immer mit einem Besen abgewehrt :grinwech:
Denen ging es keineswegs ums Futter, das war Revierverteidigung.   

Ein Dominanzproblem??  :o
Liebe Grüße!
Seelenpferde hat jemand einmal Pferde wie dich genannt- Pferde, die es nur einmal geben wird im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
  • Gespeichert

Ehemaliges Mitglied 32
*

Re: Der allgemeine Hühner-Clicker-Thread
« Antwort #7 am: 23. März 2015, 17:50:14 »
Unserer hatte auch ein Dominanzproblem oder sowas. Die Piepmätze haben ad. lib. Fütterung.

Wir hatten immer wieder Hähne, absolut jeder ist irgendwann auf Menschen losgegangen. Der letzte eben auf die Schwiegermutter und mich. Den Schwiegervater und meinen Freund hat er in Ruhe gelassen. Außer einmal, da hat ihn mein Freund dann einfach an den Beinen genommen und kopfüber hoch gehoben. Dann war Ruhe. Ist halt nicht so clickerkonform, hat aber geholfen.

Wir haben auch immer einen Besen mit gehabt damit er sich an irgendwas abreagieren kann. Besser als er pickt einem die Füße durch die Jeans durch wund.

Ich hab so für mich selbst festgestellt, dass es wohl irgendwas mit der Kleidung zu tun haben muss. Ich trage im Stall immer eine lila Hose mit schwarzen und blauen Streifen (sieht furchtbar aus, den Kühen ist es aber egal). Auf die ist der Gockl ganz extrem los gegangen. Die Schwiegermutter hat auch oft bunte Sachen an, ebenso die Nichten. Da war er wie irre. Mein Freund trägt immer blaue Arbeitsklamotten, auf die ist er nicht los gegangen.
Vielleicht haben die Viecher einfach ein modisches Empfinden in welchem sie sich gestört gefühlt haben  :cheese:.

Mittlerweile lebt Gockl im Hühnerhimmel. Er wurde krank und der Tierarzt meinte, Hühner kann man nicht behandeln. Also wurde er erlöst. Ich bin gar nicht so traurig drüber. Immerhin leben die Tiere direkt vor unserem Schlafzimmerfenster und Herr Hahn dachte regelmäßig um 4 Uhr Früh fängt der Tag an!  :confused:
  • Gespeichert

  • *****
  • Globaler Moderator
  • 4346 Beiträge
Re: Der allgemeine Hühner-Clicker-Thread
« Antwort #8 am: 23. März 2015, 17:53:24 »
Unsere Kleintierärztin hat ihre Doktorarbeit über Geflügel geschrieben  :lol: Und einer Bekanten hat sie dann mal ein Abzess an einem Hühnerfuß geöffnet oder Anleitung gegeben..
Aber das ist ja wohl auch ungefähr so sinnvoll wie die Kuh-Klinik auf der Vetmed.... Welcher Bauer kann sich sowas leisten und tut sich das an??
Liebe Grüße!
Seelenpferde hat jemand einmal Pferde wie dich genannt- Pferde, die es nur einmal geben wird im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
  • Gespeichert

mizilla
*

Re: Der allgemeine Hühner-Clicker-Thread
« Antwort #9 am: 23. März 2015, 18:04:50 »
Aber das ist ja wohl auch ungefähr so sinnvoll wie die Kuh-Klinik auf der Vetmed.... Welcher Bauer kann sich sowas leisten und tut sich das an??

Was ich weiß kostet die Behandlung von unorthodoxen Vierbeinern - zu denen Kühe in Wien zweifelsohne zählen  :cheese: - wenig bis gar nix (also nur die Medikamentenkosten), da die Studenten sonst nie eine lebende Kuh behandeln könnten.

Kühe sind durchaus wertvoll für ihre Besitzer (nicht nur vom emotionalen Standpunkt her), von meinem Schwieva waren auch Kühe auf der Vetmed in Behandlung, wenn der Haus-TA nicht mehr helfen konnte  :nick:

Edith: OT-Keule-schwing  :schwingkeul:
  • Gespeichert

  • *****
  • Globaler Moderator
  • 4346 Beiträge
Re: Der allgemeine Hühner-Clicker-Thread
« Antwort #10 am: 23. März 2015, 18:06:24 »
Ja, stimmt  :nick:

Aber, das hat mit Clickern nix mehr zu tun, und auch nicht mal mit Hühnern  :cheese:
 :btt:
Liebe Grüße!
Seelenpferde hat jemand einmal Pferde wie dich genannt- Pferde, die es nur einmal geben wird im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
  • Gespeichert

Ehemaliges Mitglied 32
*

Re: Der allgemeine Hühner-Clicker-Thread
« Antwort #11 am: 23. März 2015, 18:10:04 »
Kühe behandeln auf der vet kostet wirklich ned viel (40 Euro für 5 Tage oder so), die zwei mal wo wir welche behandeln lassen haben, haben wir es allerdings jedes mal bereut. Macht Spaß, danach 30 Viecher wegen Pilz zu waschen!

Bei den Chicken Camps werden immer unterschiedliche Rassen verwendet, oder? Oder gibts da eine besonders schlaue Rasse?
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 17785 Beiträge
    • www.clickertiere.de
Re: Der allgemeine Hühner-Clicker-Thread
« Antwort #12 am: 23. März 2015, 18:12:58 »
Also bei der Viviane sind es inzwischen so weiße Legehybriden, die sind arg schnell.  Liebevoll als Border-Collies unter den Hühnern bezeichnet.  Am Anfang hatten wir ganz gemischte Rassen, vom Zwerghuhn bis zu irgendwelchen ganz besonderen allem Rassen.
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

Ehemaliges Mitglied 32
*

Re: Der allgemeine Hühner-Clicker-Thread
« Antwort #13 am: 23. März 2015, 19:21:59 »
Cool, so weiße Legehybriden haben wir sogar daheim! Es sind zwar tschechische Mädels aber das wird ja wohl egal sein  :lol:
  • Gespeichert

Tibrita
*

Re: Der allgemeine Hühner-Clicker-Thread
« Antwort #14 am: 31. März 2015, 15:38:46 »
Ich bin ja im Mai auf dem Scheuerhof für mein erstes Hühnermodul und ich frage mich die ganze Zeit, was die Hühner vor und nach den Modulen wohl  für ein Leben haben  :juck:. Man muss ja sicherlich immer neue Hühner nehmen, da die ja sonst schon alles kennen  ??? ... Weiß von euch jemand etwas darüber?
  • Gespeichert