Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Shaping klappt nicht so recht...

  • 6 Antworten
  • 1099 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

mondo88
*

Shaping klappt nicht so recht...
« am: 22. März 2015, 12:29:16 »
Mein Pflegepferd (28) macht eigentlich gerne beim Clickern mit, aber ich glaube so langsam langweilen ihn immer die gleichen Übungen ein wenig. Das Problem ist, dass vieles noch gar nicht sitzt und wir deswegen ja nicht ständig etwas neues anfangen können. Dabei sind die Übungen wirklich nicht schwer.

Er bietet leider von selbst sehr wenig an. Er versteht zwar extrem schnell, dass es um einen bestimmten Gegenstand geht und berührt ihn auch schnell mit der Nase, aber mehr auch nicht.... Ich erkläre mal das Problem am Beispiel Pylonen umschubsen genauer, was wir momentan versuchen. Wenn er sie mal stärker bewegt oder gar umschubst lobe ich ihn zusätzlich überschwänglich verbal und er bekommt mehr Futter in der Hoffnung, dass er genau dieses Verhalten öfter zeigt. Aber er versteht es einfach nicht und geht das nächste mal wieder nur zaghaft mit der Nase ran.... Wenn ich dann nicht clicker, um eine Stufe weiterzukommen, verliert er das Interesse und ist verwirrt. Dann muss ich wieder zurückrudern und das clickern was er anbietet. So bleiben wir ständig auf der gleichen Stufe...Das ist natürlich auch unverständlich für ihn....erst kommt für das Verhalten ein Click, dann nicht mehr und dann wieder doch.....

Mach ich etwas falsch oder habt ihr Tipps wie ich es besser machen kann?
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 428 Beiträge
Re: Shaping klappt nicht so recht...
« Antwort #1 am: 22. März 2015, 12:57:25 »
Hi,

möglicherweise sind die Teilschritte zu groß (du verlangst zu starkes Wackeln der Pylone). Oft kannst du allerdings durch eine einfache Änderung Anordnung der Übung die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich erhöhen.

Am Beispiel Pylone bieten sich z. B. folgende Möglichkeiten:

-Du nimmst eine kleinere/leichtere Pylone, die viel leichter wackelt.

-Du arbeitest mit der aktuellen Pylone, clickst allerdings nur die Berührung an einer bestimmten Stelle (ziemlich weit oben), die du eventuell auch noch farblich kennzeichnest. Je weiter oben er berührt, umso weniger Kraft benötigt er, die Pylone zum Wackeln zu bringen oder umzuwerfen (falls das das Ziel ist). Da hast du dann einfach viel mehr Treffer, und du kannst leichter das Kriterium steigern (steigern, wenn das Kriterium bei 8 von 10 Versuchen erreicht wird.)

-Du achtest darauf, daß die Pylone nicht im Sand feststeckt - eventuell auf Betonboden üben.

-Du stellst die Pylone etwas näher an ihn ran, falls er sie nur mit stark gestrecktem Hals/Kopf erreicht. (Es kann auch sein, daß das Ding zu nahe an ihm steht. Da mußt du einfach beobachten.)

außerdem:

mag er das überschwängliche verbale Loben oder erschreckt es ihn eher (meine Pferde sind es gewohnt, daß ich ihnen oft begeistert am Hals hänge, aber es gibt auch genügend andere Exemplare, die da die Flucht ergreifen)? Falls er eher zurückzuckt: Verbales oder Streichellob sanft/vorsichtig anwenden.

Ich hoffe, das hilft ein bißchen.

Viele Grüße

Carola

  • Gespeichert

mondo88
*

Re: Shaping klappt nicht so recht...
« Antwort #2 am: 23. März 2015, 19:37:52 »
Vielen Dank für deine Anregungen....

Vieles davon habe ich tatsächlich schon (unbewusst) umgesetzt....also kleine Pylone, harter Boden, öfter mal woanders positionieren...
Ich glaube, dass lobende Worte für ihn schon Motivation sind, mit Streicheln brauch ich gar nicht zu kommen. Ich flippe auch nicht aus und werde laut, sondern sage nur in freundlichen, motivierenden Ton "Prima" oder "Gut gemacht", mehr nicht.

Es ist halt schwierig, weil um weiterzukommen muss ich ja das angebotene Verhalten selektieren und darf nicht mehr alles clickern, was mit Berührung zu tun hat....das versteht er aber nicht und ist nur noch verwirrt und verliert das Interesse am Gegenstand. Meist geht er bei ausbleibendem Click noch ein, zweimal mit der Nase hin, aber bietet keine heftigeres Stupsen an, nur das gleiche Verhalten oder noch zaghafter/unsicherer.... Da kann der Schritt, den ich verlange noch so klein sein. Geht das denn mit anderen Pferden so viel einfacher?  ???
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 17929 Beiträge
    • www.clickertiere.de
Re: Shaping klappt nicht so recht...
« Antwort #3 am: 23. März 2015, 19:49:35 »
Magst du es evtl.  mal filmen?  Grad ältere Pferde die viele Jahre nicht kreativ sein durften, lassen sich bei sowas ganz schnell verunsichern. Welche anderen Übungen habt ihr bisher schon geclickt?
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • *****
  • Globaler Moderator
  • 4382 Beiträge
Re: Shaping klappt nicht so recht...
« Antwort #4 am: 23. März 2015, 19:59:40 »
Meine alte Dame braucht sehr viele Clicks bis sie sich ganz sicher ist.. Davor ist sie eher so "ist das okay so?" Und später nach viiieel Zeit und vielen clicks macht sies dann mehr mit "oh, kein Stress, ich kann das"
Ich würde mal weiter jedes berühren der Pylone Clicken, irgendwann kommt dann oft von alleine mehr Energie rein, weil die Pferde sich sicherer werden und dann auch mal aus Überzeugung fester ranstupsen und nimmer so zaghaft
Liebe Grüße!
Seelenpferde hat jemand einmal Pferde wie dich genannt- Pferde, die es nur einmal geben wird im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
  • Gespeichert

mondo88
*

Re: Shaping klappt nicht so recht...
« Antwort #5 am: 28. März 2015, 22:37:33 »
Update:

Es klappt mittlerweile schon viel besser, hätte ich nicht gedacht. Teilweise stupst er mehrfach hintereinander um....dann wieder ne zeitlang nur ganz zaghaft, aber trotzdem wird es. Wenns mal wieder gar nicht klappen will, stell ich die Pylone schon sehr schief hin (geht gut im Sand), sodass es kaum Berührung braucht sie umzuschubsen. Außerdem hab ich mehr Dynamik in die Sache gebracht indem ich ein Stück laufe, Pylone hinstelle - stups+click und wieder laufe, also eine Art Bewegungsspiel.

@Abbey
Ja, du hast Recht...ich darf nicht zu früh die nächste Stufe fordern, das frustriert dann nur. Lieber abwarten und dann kommt von selbst mehr. Heute hat er sogar mal versucht in die Pylone zu beißen. Zwar in dem Fall nicht gewünscht, aber immerhin ein Alternativverhalten.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2525 Beiträge
Re: Shaping klappt nicht so recht...
« Antwort #6 am: 28. März 2015, 22:49:06 »
schön!
Sabine
-----------------------------------------------------------------------
4 Highlandponies, 5 Zughunde und 10 Packziegen auf Tour

„A horse can't do "nothing", so it makes sense to choose the "something" he's be doing when he's around me.“ (Alexandra Kurland)
  • Gespeichert