Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

wo clickert ihr? Clickern am Strick?

  • 13 Antworten
  • 1421 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

mondo88
*

wo clickert ihr? Clickern am Strick?
« am: 14. März 2015, 12:31:07 »
Mich würde mal interessieren, wo ihr eure Clicker-Sessions abhaltet...also wo es rein ums Clickern geht, nicht nebenbei beim Putzen, Führen o.ä..

Ich bin mit Mondo ja am liebsten am Platz. Da darf er frei rumlaufen und könnte theoretisch auch gehen, wenn er will, was aber nie passiert (außer ich gehe ins "Pauseneck"). Ich liebe es frei mit ihm zusammen zu sein. Blöderweise gibt es so viele Pferd im Stall, dass der Platz oft belegt ist und das ist dann echt doof....... Habe dann auch schon am Putzplatz geclickert und ihm dabei auch den Strick um den Hals gelegt, aber da ist es ziemlich beengt. Und sobald dort noch ein anderes Pferd steht will ich das nicht machen.... Oft herrscht da auch ziemlich Hektik. Im Offenstall ist's auch nicht möglich, da gibt's Tumult, wenn die anderen Pferde merken da hat jemand Leckerlis. Wir könnten uns natürlich eine ruhige Ecke am Hof suchen, aber dann müsste ich ihn am Strick lassen und das finde ich passt irgendwie nicht zur Clicker-Philosopie..... Weil Clickern hat ja so viel mit Freiwilligkeit und Kreativität zu tun und man ist dabei irgendwie auf einer Ebene mit dem Pferd. Wenn das Pferd dabei am Strick ist, ist es ja schon wieder eingeschränkt und ich habe die Kontrolle.

Wie seht ihr das? Clickert ihr auch mit Strick in der Hand? Meint ihr für das Pferd macht der keinen großen Unterschied ob mit oder ohne?
  • Gespeichert

Ventura
*

Re: wo clickert ihr? Clickern am Strick?
« Antwort #1 am: 14. März 2015, 12:49:17 »
Ich habe bisher auch am liebsten frei geclickert. :nick:
Das ging sogar so weit, dass ich die Pferde nicht mehr angebunden habe, auch beim Putzen etc. Wenn ich sie nicht vom Strick abmachen kann, lege ich ihn über den Hals oder verknote ihn wie einen Halsring, damit er auch beim Traben nicht runterrutscht. Das gibt mir das Gefühl von Sicherheit, aber gleichzeitig ist das Pferd auch frei. :)

Inzwischen sehe ich das nicht mehr so schwarz/weiß. Die Schimmelin kann ich außerhalb des Paddocks einfach nicht ab machen, wir können ja nicht mal auf den Platz gehen. :nixweiss:
Aber nur weil der Strick dran ist, werfe ich doch nicht gleich meine Clickerphilosphie über Bord und zwinge sie, etwas zu tun. ;) Ich achte darauf, dass der Strick so lang ist, dass der Karabiner senkrecht nach unten hängt. So wirke ich nicht auf sie ein, sie geht freiwillig mit mir, aber im Notfall kann ich schnell auf sie einwirken.

Ich glaube deine Sorge kommt daher, dass du noch nicht lange clickerst (stimmt doch, oder? :juck:) und die herkömmliche Art mit Pferden umzugehen noch in dir drin steckt und du bei einem Strick eher mal dazu neigt, das Pferd zu etwas überreden zu wollen. Das fällt beim freien Arbeiten weg und es kommt nicht zu solchen Situationen. Auch das Pferd verknüpft den Strick anfangs vielleicht mit dem herkömmlichen Training und kommt nicht so gut aus sich heraus wie ohne.

Anfangs ging es mir genau so und es ist sicher sinnvoll, solche potentiellen Rückfälle zu vermeiden. Je seltener sowas passiert, desto schneller verinnerlicht sich die Clickerphilosophie und du kannst dir auch mit Strick dran sicher sein, dass Mondo freiwillig mitarbeitet und du ihn nicht zwingst. Mit der Zeit lernst du ja auch, kleine Anzeichen von Stress/Unlust/Unzufriedenheit zu erkennen und kannst auch dann darauf reagieren, wenn er wegen einem Strick nicht weg kann. Wenn er gelernt hat, dass er sich mitteilen darf, wird er das auch mit Strick dran tun - keine Sorge :cheese:

Wenn ihr euch (momentan noch) ohne Strick wohler fühlt, dann macht das doch einfach. :cheer: Irgendwann kommt es von ganz alleine, dass ihr euch durch einen Strick nicht stressen lasst!
  • Gespeichert

  • Sternschnuppenfreundin
  • *****
  • Mitglied
  • 4705 Beiträge
Re: wo clickert ihr? Clickern am Strick?
« Antwort #2 am: 14. März 2015, 12:57:02 »
Ich habe am Anfang, außer bei zirzensischen Lektionen, immer mit Strick geclickert, auch auf dem Platz. Mein Pony ist mal über / durch den Reitplatzzaun gesprungen, als er Panik geschoben hat, dementsprechend hatte ich total Schiss, dass er das nochmal machen könnte. Der Strick war für mich aber nicht so das große Problem, weil ich ihn, wie Janina das geschrieben hat, eigentlich nur zur Zierde in der Hand hatte. Mit der Zeit, als ich ihm vertraut habe, dass er zwar nicht unbedingt bei mir, aber wenigstens innerhalb des Zauns bleibt, habe ich dann angefangen, frei zu clickern. Aber das mache ich auch heute noch nur, wenn ich mir sicher bin, dass er keinen Panikanfall bekommt. Trotzdem und gerade am Strick zeigt er sehr deutlich, wenn ihm irgendetwas nicht passt.
Liebe Grüße
Anett

Sternschnuppenzeit
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 17511 Beiträge
    • www.clickertiere.de
Re: wo clickert ihr? Clickern am Strick?
« Antwort #3 am: 14. März 2015, 13:03:42 »
Ich hab je nach Umgebung auch den Strick in der Hand oder für den Notfall über den Hals gelegt. Als wir gar nirgendwo hin konnten hab ich mit Litze eine Ecke vom Paddock abgetrennt. Da können wir dann frei arbeiten.
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

mondo88
*

Re: wo clickert ihr? Clickern am Strick?
« Antwort #4 am: 14. März 2015, 13:22:33 »
Wie ich sehe habe ich das wohl etwas überbewertet mit dem Strick  :roll: Hatte irgendwie die Befürchtung, dass er mir das übel nehmen könnte, so in der Art "wie, sonst machen wir das doch auch frei...vertraust du mir etwa nicht?". Tja...wohl übervorsichtige Anfängergedanken  :rotw: Wir werden es das nächste mal probieren, wenn das Platz wieder belegt ist. Ist ja auch nicht schlecht die Übungen mal an einem anderen Platz zu machen.
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 17511 Beiträge
    • www.clickertiere.de
Re: wo clickert ihr? Clickern am Strick?
« Antwort #5 am: 14. März 2015, 13:38:01 »
Das wird schon passen :nick: Solange du drauf achtest nicht zu ziehen wenn er was nicht macht oder so.  Es ist ja auch gut wenn die Pferde lernen dass das neue Spiel jetzt immer gilt,  nicht nur frei :)
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert

  • *****
  • Administrator
  • 10581 Beiträge
Re: wo clickert ihr? Clickern am Strick?
« Antwort #6 am: 14. März 2015, 14:06:19 »
In unserer Clicker-Anfangszeit habe ich jede neue Übung frei erarbeitet. Auch am durchhängenden Strick war Pony rasch mal unsicher und gestresst. Frei konnte er sich problemlos auf alles einlassen, mit der Gewissheit jederzeit abbrechen und weggehen zu können (was nie genutzt wurde).
Ich vermute allerdings, dass er mal in einer angstbesetzten Situation festgehalten wurde (vielleicht schon als Fohlen) und er deswegen in manchen Situationen ein Problem mit dem Strick hat. 

Inzwischen klappt beides gleich gut.

Bei einem Pferd ohne negative Vorerfahrungen spricht sicher nichts dagegen, mit und ohne Strick zu arbeiten.

Und falls ihr lieber ohne Strick arbeitet: kannst/darfst Du vielleicht einen Teil des Paddocks mit Litze und diesen Kunststoff-Pfählen abtrennen?
Liebe Grüsse aus Niedersachsen - Fjord Freddy, Muli Ambra, New Forest Pony Asmara & Laura
  • Gespeichert

Luke
*

Re: wo clickert ihr? Clickern am Strick?
« Antwort #7 am: 16. März 2015, 10:33:33 »
Luke kennt auch beides. Am liebsten arbeite ich frei. Aber da Luke auch beim Spazieren gehen "geklickert" wird ist er dort natürlich angezogen.  Im Alten Stall konnte ich auch mit ihm frei arbeiten wenn andere in der Halle oder auf dem Platz geritten sind. Hier kommt es so laaaaaangsam da ja noch nicht alle wirklich glauben können das das Pony immer bei mir bleibt und nicht hinter einem Reiter  her rennt.

 Neue Sachen üben wir immer erst frei.
  • Gespeichert

  • *****
  • Globaler Moderator
  • 4301 Beiträge
Re: wo clickert ihr? Clickern am Strick?
« Antwort #8 am: 16. März 2015, 12:02:40 »
Wir Clickern da, wo das Verhalten dann auch Sinn macht. Das hat sich bei uns am Besten bewährt.
Hufegeben auf der Wiese clickern klappt, aber am Paddock dann noch lange nicht, Abbey weiß ganz genau, ob wir jetzt nur hochheben üben oder dann auch auskratzen  :cheese:
Longieren clickern wir auf der Wiese oder am Platz, Führtraining auf der Wiese, Hufe und Halfter am Paddock, und kleinere Sachen auf der Gatschkoppel.

Ich hab anfangs auch viel frei gemacht, und mein Pferd hat dann begonnen das Halfter doof zu finden, weil das bedeutet es ist irgendwas anders. - z.B, Hufe termin, reiten...
Deswegen kommt bei uns mittlerweile IMMER ein Halfter drauf, und wir starten jede Einheit am Paddock mit anbinden und Heucobs essen, weil sie auch schnell gemerkt hat, wenn sie (am halfter) rauf soll machen wir was "doofes" (reiten, longieren, putzen, hufe...) weil die richtig richtig tollen sachen passieren frei auf der Koppel.
Liebe Grüße!
Seelenpferde hat jemand einmal Pferde wie dich genannt- Pferde, die es nur einmal geben wird im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1405 Beiträge
    • Tierpunkt - Clickertraining
Re: wo clickert ihr? Clickern am Strick?
« Antwort #9 am: 16. März 2015, 12:34:10 »
Im öffentlichen Raum habe ich immer einen Strick oder Zügel in der Hand, einfach als Sicherheit für den Notfall. Unsere Wege haben sich noch nie getrennt und so soll das auch bleiben  :)

Wenn wir dann eine Übung machen, halte ich den Strick so locker, dass ich wirklich nicht einwirke damit, das finde ich schon wichtig. Bei uns gibt es aber natürlich auch so ganz normale Alltagssachen, wie von A nach B laufen, ohne zu clickern und ich benutze den Strick oder Zügel auch "ganz normal". Da sehe ich auch kein Problem und mein Pferd hat auch keins damit. (Das geht ja auch ein bisschen in die Frage nach clickerkonform...)

Frei clickern wir im Auslauf und auf dem Reitplatz. Auf dem Platz aber auch nur, wenn alles gut ist. Wenn mein Pferd aufgeregt ist, mag ich ihn auch nicht loslassen, weil er wie eins meiner Vorschreiberinnen zu Panikattacken neigt. Wenn er eine kriegt, beruhigt er sich alleine nicht mehr, kann nicht mehr denken und ist auch zu gefährlichen Sachen fähig. Kürzlich mal hat er sich auf dem Platz losgerissen, weil er erschrocken ist. Ich hatte schon Angst, dass er losfetzt und im Zügel hängenbleibt. Ich fuhr dann einfach meine Targethand aus und er kam im Galopp an. Sichtlich erleichtert und froh um diese Rettung  ;)
Hier ist Jetzt
  • Gespeichert

  • Blondinen-Bändiger
  • *****
  • Mitglied
  • 8753 Beiträge
Re: wo clickert ihr? Clickern am Strick?
« Antwort #10 am: 16. März 2015, 17:56:17 »
Ich clicker auch sehr gerne frei :nick:
Ich clicker meistens auf den Reitplätzen und in der Halle. Früher ist meine Stute nur grasen gewesen- ich wäre ohne Strick nie weiter gekommen.
Also hatte ich ihn zu Anfang immer in der Hand, aber am Ende des Strickes, so dass er durchhing. Später habe ich den Strick immer wieder über ihren Hals gelegt. Mittlerweile bleibt sie auch oft bei mir und wir können frei clickern.
Ich sehe da kein Problem :).
LG, Steffi und Haflingerin Momo

Wir sind nicht perfekt und wollten's nie sein.
  • Gespeichert

  • Mondpony und Sternenflausch <3
  • *****
  • Mitglied
  • 3043 Beiträge
    • Meine Fotos und Zeichnungen
Re: wo clickert ihr? Clickern am Strick?
« Antwort #11 am: 16. März 2015, 18:17:47 »
Mein Pony trägt immer sein Halfter und den Strick. Wir clickern auf einem Kehrplatz vor dem Haus, da fahren durchaus mal Autos hin. Im Paddock clickere ich nicht (nur zum Abschied/Begrüssung).
Da wir immer auf "öffentlichem Platz" sind, lass ich ihn nie frei. Auf dem Sandplatz darf er aber ohne Strick rumlaufen.
Liebe Grüsse

Helgi, Herjólfur und Jj
  • Gespeichert

Never Mind
*

Re: wo clickert ihr? Clickern am Strick?
« Antwort #12 am: 16. März 2015, 20:11:21 »
Ich clickere durchgehend und somit erwischts uns natürlich auch "durchgehend"  :keks:
Im nicht-umzäunten Raum ist der Strick meist dran oder überm Hals, je nach Situationseinschätzung und am Platz sind wir eigentlich immer frei :) aus keinem bestimmten Grund eigentlich. Könnte auch eigentlich nur den Strick ausklinken, aber ich finde seinen Kopf ohne Halfter schöner  :love:
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 3170 Beiträge
Re: wo clickert ihr? Clickern am Strick?
« Antwort #13 am: 17. März 2015, 02:16:53 »
Ich clicker im Round Pen frei, ansonsten kommt's einfach drauf an was ich üben möchte und was sonst noch stören könnte. Zum Beispiel musste Sissi erstmal das richtige Gehen am Strick lernen - egal, ob draußen oder auf dem Reitplatz. So Sachen wie Kompliment, Ball spielen, Tonne rollen etc. mache ich ohne Strick, der stört da nur. Weil das Führen am Strick gut klappt, üben wir das mittlerweile auch ohne, wobei ich ihn zumindest um den Hals lasse, weil sie sehr grantig auf fremde Pferde reagiert und ich weder möchte, dass sie mir dabei wegläuft, noch dass sie anderen Reitern im Weg ist. Außerdem ist sie nunmal ein Shetlandpony und ich brauchte eine Weile, bis ich mich getraut habe sie ohne Strick auf dem Platz zu arbeiten, da sie dort locker unter die Litze des Zauns passt - Frei herumrennen lassen würde ich sie da (zumindest erstmal noch) nicht, im Round Pen siehts anders aus, da kann ich getrost immer den Strick ab lassen. Kommen ja keine fremden Pferde rein und der Zaun ist shettygerecht.

Liebe Grüße von Iza, den Ponys Sissi und Elmo und den Katzenkindern Conan und Sherry
  • Gespeichert