Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Wie steht das Pferd am besten im Anhänger?

  • 7 Antworten
  • 2977 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Sternschnuppenfreundin
  • *****
  • Mitglied
  • 4705 Beiträge
Wie steht das Pferd am besten im Anhänger?
« am: 08. Februar 2015, 20:55:14 »
Hallo,

ich habe mal eine Frage: Wie stehen Pferde am besten / liebsten / sichersten / ruhigsten / ... im Anhänger?

Dazu hört man ja sehr viele verschiedene Meinungen:
Das Pferd muss "eng" stehen, also in einem Zweier-Pferdeanhänger unbedingt mit der Mitteltrennwand drin, in Fahrtrichtung.
Pferde stehen lieber schräg / senkrecht zur Fahrtrichtung.
1,5er-Anhänger sind besser, weil das Pferd sich so hinstellen kann, wie es das möchte.
1,5er-Anhänger taugen nix, weil das Pferd unruhig steht und sich nicht anlehnen kann.
Pferde stehen am liebsten rechts im Anhänger, damit entgegenkommende Fahrzeuge weiter weg sind.
Pferde sollten, wenn sie alleine im 2er-Anhänger sind, wegen der Fahrbahnneigung links stehen.

 ???
Was davon stimmt denn nu? Wie sind da eure Erfahrungswerte?

Und dann eine Sache, über die ich mir momentan Gedanken mache:
Wir haben einen alten Pony-2er-Hänger. Für die Norwegerin ist er ausreichend, für Nepomuk gerade noch so. Wir haben noch Stangen für den Anhänger, mit denen man ihn als ziemlich breiten 1,5er-Anhänger nutzen könnte. Die Stangen wären auch ca. 10 cm höher angebracht als die, die man mit Trennwand nutzt, für Nepomuk eine bessere Höhe.
Wäre es sinnvoller, ihn mit Trennwand und etwas niedrigen Stangen zu fahren oder ohne Trennwand mit Stangen in einer besseren Höhe? Generell fahre ich, wenn überhaupt nur kurze Strecken.
Auf diesem Foto sieht man die Größe des Anhängers und die Höhe der Stangen hoffentlich etwas. Das linke Pony ist etwas kleiner und schmaler als Nepomuk, rechts ist die Norwegerin.

[EXTERNER BILDLINK ⤤
https://dl.dropboxusercontent.com/u/95588629/DSC00546.JPG


Und haltet mich bitte nicht für bekloppt, dass ich mir so viele Gedanken darüber mache, wie ich mein Pferd transportiere :shy:

« Letzte Änderung: 08. Februar 2015, 20:59:24 von Nepomuk »
Liebe Grüße
Anett

Sternschnuppenzeit
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 26637 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Wie steht das Pferd am besten im Anhänger?
« Antwort #1 am: 08. Februar 2015, 21:20:30 »
was ist daran bekloppt?  Ich finde um Fahren kann man sich schon ruhig viel Gedanken machen  :nick:

Zitat
Das Pferd muss "eng" stehen, also in einem Zweier-Pferdeanhänger unbedingt mit der Mitteltrennwand drin, in Fahrtrichtung.
Pferde stehen lieber schräg / senkrecht zur Fahrtrichtung.
1,5er-Anhänger sind besser, weil das Pferd sich so hinstellen kann, wie es das möchte.
1,5er-Anhänger taugen nix, weil das Pferd unruhig steht und sich nicht anlehnen kann.

Das ist eine klassische "das kommt drauf an" Frage.  :cheese:

Manche Pferde stehen gerne eng, weil sie sich in den Kurven anlehnen können.
Manche Pferde "setzen" sich hinten auf die Stange und stabilsieren sich dadurch.
Manche Pferde stellen sich gerne schräg und stehen so total gut.
Manche Pferde versuchen sich in einem 1,5er Hänger umzudrehen :griffel:

Ich habe bisher viele Pferde gefahren in normalen 2er Hängern und hatte eigentlich nie Probleme. Die, die randaliert haben (nicht meine) hätten glaub ich auch in einem breiteren Hänger randaliert, da war ich eigentlich froh wenn sie etwas eingegrenzt werden durch die Mittelwand (wenngleich meine Mittelwand da leider sehr gelitten hat  :P )

Manche Pferde fahren auch gerne rückwärts, so dass sie rausgucken können.  :cheese:

Ich würde einfach mal "normal" fahren probieren, und wenn das kein Problem darstellt, ist alles fein.

Zitat
Pferde stehen am liebsten rechts im Anhänger, damit entgegenkommende Fahrzeuge weiter weg sind.
Pferde sollten, wenn sie alleine im 2er-Anhänger sind, wegen der Fahrbahnneigung links stehen.
Hatte ich auch noch nie Probleme. Die meisten Strassen sind heute nicht mehr so geneigt, dass es einen Unterschied macht. Vorsichtshalber stelle ich ein einzelnes Pferd aber immer links.
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • Sternschnuppenfreundin
  • *****
  • Mitglied
  • 4705 Beiträge
Re: Wie steht das Pferd am besten im Anhänger?
« Antwort #2 am: 08. Februar 2015, 21:37:23 »
Bekloppt daran ist, dass alle anderen, die ihr Pferd von A nach B bringen, es in den Anhänger stellen und damit gut.

Das Problem, dass ich bzw. Nepomuk mit dem Anhänger habe, ist, dass er immer gut in Anhänger gegangen ist, bis er das erste Mal in unserem gefahren ist. (Bevor jetzt was zu meiner Fahrweise kommt: Wenn ich ein pferd im Anhänger fahre, beschleunige ich so, dass ich das Gespann mit dem gleichen Effekt auch anschieben könnte, und abbiegen tu ich dann generell im ersten Gang ;) ) Seitdem mag er nicht mehr einsteigen.
Theorie 1: Der Anhänger ist ihm zu dunkel (mag ja sein, kann ich aber nicht ändern).
Theorie 2: Es ist ihm zu eng / die Stangen sind so tief, dass er sich nicht vernünftig anlehnen kann.
 :nixweiss:
 :confused:
Liebe Grüße
Anett

Sternschnuppenzeit
  • Gespeichert

penelope
*

Re: Wie steht das Pferd am besten im Anhänger?
« Antwort #3 am: 08. Februar 2015, 21:49:11 »
Ich ergänze mal Theorie 3:
Bisher hattest du Poly Anhänger und die Geräusche, die die Plane macht, sind ihm nicht geheuer bzw eure Plane hat irgendwo ein kleines Loch und klappert mehr als er es vorher kannte?!?
  • Gespeichert

  • Sternschnuppenfreundin
  • *****
  • Mitglied
  • 4705 Beiträge
Re: Wie steht das Pferd am besten im Anhänger?
« Antwort #4 am: 09. Februar 2015, 08:50:33 »
Er ist im Sommer das erste Mal in einem Poly-Anhänger gefahren, vorher immer in Planenhängern. Das ein kleines Loch drin ist, kann ich natürlich nicht ausschließen. Vielleicht ists einfach eine Mischung aus allem... :-\
Liebe Grüße
Anett

Sternschnuppenzeit
  • Gespeichert

Puriu
*

Re: Wie steht das Pferd am besten im Anhänger?
« Antwort #5 am: 09. Februar 2015, 10:02:12 »
Ich denke das ist absolut individuell.
Mein Pferd ist absoluter Hängerprofi.
Er ist sein Leben lang Hänger gefahren, war dabei immer ruhig und gechillt.

Leider habe ich vorletztes Jahr einen großen Fehler begangen, was mir jedoch vorher nicht bewußt war.
Ich habe Unisono auf den Doppelhänger einer Freundin verladen, um zum MA Markt zu fahren.
Er polterte in jeder Kurve, es war schrecklich.
Auch bei den nächsten Hängerfahrten war es eine Katastrophe, er fiel fast in jeder Kurve hin, und schredderte jeden Hänger.

Erst nach langer Überlegung sind wir dahinter gekommen.
Der Hänger der Freundin hatte eine Holztrennwand.
Unisono lehnt sich nicht an, sondern stellt sich breit. Da dies mit der starren Mittelwand nicht ging, hatte er arge Probleme.
Erst nach unendlich vielen Fahrten mit meinen 1,5er Hänger hatte er für sich im Kopf das Problem wieder gelöst, und er kann wieder auf einem Doppelhänger ohne Ärger fahren.
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 27 Beiträge
Re: Wie steht das Pferd am besten im Anhänger?
« Antwort #6 am: 09. Februar 2015, 17:05:42 »
Ich kann eigentlich nur jedem raten selbst mal ein kleines Stück hinten mitzufahren. Man darf es eigentlich nicht und es kann auch durchaus gefährlich werden, also bitte vorher gut überlegen.  :rotw:

Für mich war es aber sehr aufschlussreich. Was sich da alles bewegt und vor allem was selbst ein moderates Beschleunigen und Abbremsen für Kräfte entwickelt. Auch konnte ich so eine permanente klappernde Geräuschquelle mit einfachen Mitteln abstellen, die mir sonst nicht bewusst geworden wäre, da ich davon ausging das ein neuer qualitativ hochwertiger Hänger geräuscharm sein müsste.

Ich habe schon öfter gehört das Pferde die seitlich im Hänger stehen ruhiger sind und wenn ich ans Busfahren denke, stehe ich seitlich auch besser als gerade zur Fahrtrichtung.

Letztendlich ist es sicher von Pferd zu Pferd unterschiedlich.

Ich finde es toll dass du dir so viele Gedanken machst :)
Liebe Grüße

Tanja
  • Gespeichert

  • Sternschnuppenfreundin
  • *****
  • Mitglied
  • 4705 Beiträge
Re: Wie steht das Pferd am besten im Anhänger?
« Antwort #7 am: 09. Februar 2015, 17:25:20 »
Ich bin auf der Arbeit schon ein paar Mal auf einem Anhänger mitgefahren (war sogar halb-legal :cheese: ). Wir waren nie schneller als 15 km/h, trotzdem wars wie Achterbahnfahren :o Dementsprechend vorsichtig fahre ich mit Pferd hintendrauf.
In unserem Anhänger bin ich noch nicht gefahren, könnte ich aber demnächst mal machen, danke für den Tipp! (Bei uns draußen fährt die Polizei einmal im Jahr lang. Und dieses Jahr hab ich sie schon gesehen :lol: )
Eben dieses "ich habe gehört,..." hat mich ja zu dieser Frage angeregt. Ich glaube, wenn Nepomuk endlich wieder auf den Anhänger geht, probiere ich einfach mal aus, was ihm besser gefällt.
Liebe Grüße
Anett

Sternschnuppenzeit
  • Gespeichert