Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Schafe clickern

  • 61 Antworten
  • 10742 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • ****
  • Mitglied
  • 685 Beiträge
Re: Schafe clickern
« Antwort #15 am: 14. März 2015, 19:48:32 »
Wow, GRI007, deine Schafe können ja richtig viel! Du machst mir gerade richtig viele Hoffnungen, jetzt freue ich mich gleich noch mehr, endlich bald mal mit den Schafen anzufangen!

Spazierengehen fände ich auch richtig cool, gerade Leinenführigkeit finde ich ein sehr spannendes Thema. Hast du das dann mit Target aufgebaut, oder mehr in Richtung Impulse geben und das Nachgeben clicken?
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2517 Beiträge
Re: Schafe clickern
« Antwort #16 am: 15. März 2015, 06:42:11 »
Klar lass ich die Ziegen steigen, das machen sie sehr gern und es ist völlig gefahrlos.

sorry, aber diese Aussage stimmt nicht (habe selbst seit über 15 Jahren Ziegen und hier auch intakte als auch kastrierte Böcke). Das Steigen ist, wie beim Pferd ein Aspekt des Aggressionsverhaltens (aber auch des Fressverhaltens). Daher sollte man beim "steigen beibringen" sehr genau auf die darunter liegenden Emotionen achten.

@Aryll: Ziegen als auch Schafe können sehr viel besser direkt frei nebenherlaufen, als man ihnen zutraut.
Sabine
-----------------------------------------------------------------------
4 Highlandponies, 5 Zughunde und 10 Packziegen auf Tour

„A horse can't do "nothing", so it makes sense to choose the "something" he's be doing when he's around me.“ (Alexandra Kurland)
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1405 Beiträge
    • Tierpunkt - Clickertraining
Re: Schafe clickern
« Antwort #17 am: 15. März 2015, 07:53:29 »
Sabine, du hast natürlich völlig recht! Ich hatte stillschweigend Grundkenntnisse über das Verhalten von Ziegen und vernünftiges Handeln vorausgesetzt. Ganz sicher gibt es Ziegen und Bedingungen, bei denen man das besser sein lässt! Auch wäre ich vorsichtig bei Tieren, die ohne Aufsicht im Kontakt mit Kindern sind!
Hier ist Jetzt
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 2517 Beiträge
Re: Schafe clickern
« Antwort #18 am: 15. März 2015, 08:14:01 »
Ich hatte stillschweigend Grundkenntnisse über das Verhalten von Ziegen und vernünftiges Handeln vorausgesetzt. Ganz sicher gibt es Ziegen und Bedingungen, bei denen man das besser sein lässt! Auch wäre ich vorsichtig bei Tieren, die ohne Aufsicht im Kontakt mit Kindern sind!

Guten Morgen

da ich leider viel zu oft Ziegen erleben "durfte", die durch Trainings- oder Aufzuchtfehler "aus dem Ruder gelaufen sind" - und grade bei den Zwergen geht das ja so wahnsinnig schnell - ist das sowas wie ein Markersignal  ;) bei mir geworden.

Sabine
-----------------------------------------------------------------------
4 Highlandponies, 5 Zughunde und 10 Packziegen auf Tour

„A horse can't do "nothing", so it makes sense to choose the "something" he's be doing when he's around me.“ (Alexandra Kurland)
  • Gespeichert

Sleipnir
*

Re: Schafe clickern
« Antwort #19 am: 16. März 2015, 07:34:47 »
 :o wow GRI007 da bin auch ich mächtig beeindruckt! Ich freu mich schon total auf unsere Schäfchen  :dops: auch wenns noch bis dahin dauert... Ich erfreu mich erstmals wenn Aryll mit ihrer Arbeit anfängt und gucke dort dann zu ;)
Sehr gerne darfst du mehr Fotos posten!! Was hast sind deine denn für eine Rasse? Sind das Kameruner?

Barbaris deine Ziegen können ja auch schon ganz viel. Bis ich dann mal soweit bin... seufz... aber haben ja Zeit... :D

Ich finde das Steigen halt mit den Kindern nicht ganz unproblematisch. Meine sind noch von Baby bis ins Kleinkindalter, da überdenkt man dieses halt schon ein paar Mal. Sie sind auch ständig mit um die Tiere... Da bin ich schon dankbar sind meine Ponys so suuper lieb mit ihnen, da sie hin und wieder auch mal Regeln um die Ponys rum vergessen.

Mit einem Bock würde ich erst gar nicht arbeiten wollen. Nur wenn er kastriert wäre. So wurde es uns auch am Schafhalterkurs gelernt, da diese anscheinend sehr aufdringlich werden können und es waren ein paar Leute dabei die so manche Geschichte erzählen konnten darüber. Vorallem das Kopfanfassen sollte bei ihnen unterlassen werden!? Vielleicht ginge es ja auch mit einem Bock, aber da fehlt mir zur Zeit die Kentnisse darüber und wir fangen in der Haltung eh erst mit einer reinen Auenherde an, danach vielleicht kommt irgendwann mal einen Bock dazu um zu züchten. Aber erstmals bin ich schon froh wenn der Stall fertig gebaut ist  :cheer:

  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 263 Beiträge
    • Trainingsglück
Re: Schafe clickern
« Antwort #20 am: 16. März 2015, 11:55:57 »
Schafe sind toll :-)) Ich habe letzten Sommer auch mit einer kleinen Herde Kamerunschafe geclickert. Mal sehen, ob ich jetzt wo die Tage länger werden, wieder Zeit dazu finde.

Ich habe auch Männchen machen geübt und würde als Anfangsübung davon abraten. Je nach Trainingssituation dauert es einfach ein bisschen bis man Signalkontrolle hat und in dieser Zeit hat man dann evtl. ein Schaf, das einen anspringt. In meinem Fall war das nicht so wild, da es ein sehr zierliches Schaf war, aber nervig ist es trotzdem und erfordert auch Selbstdisziplin, da dann nicht drauf einzugehen... Als besser erstmal was anderes üben.

Da hier ja ein paar erfahrenere Schafhalter dabei sind: Wie gut klappt es bei euch, die Schafe zu trennen? Habt ihr Tipps, wie man das üben kann? Das hat mir nämlich am meisten Schwierigkeiten bereitet. Bei den meisten hat das für ziemliche Panik gesorgt. Lediglich ein Schaf (das auch sonst recht mutig ist) konnte ohne die anderen noch halbwegs stressfrei arbeiten. Ich habe es auch mal mit zwei Schafen probiert - da waren sie dann allerdings gleich so mutig, dass sie stiften gehen wollten... Also auch keine Option. Ich bin leider in Sachen Management auch etwas eingeschränkt. Es sind weder meine Schafe noch trainiere ich regelmäßig mit ihnen. Ich habe im Sommer eine kleine Hütte zur Verfügung, die ich mit einem hüfthohen Brett "verschließen" kann. Das ist aber nicht die perfekte Lösung: Das Schaf drinnen wird schnell panisch, weil es die anderen nicht mehr sieht. Die Schafe draußen sehen mich noch und wollen weiterüben ->springen übers Brett in die Hütte... Also falls wer gute Praxistipps hat gerne her damit ;-)
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1405 Beiträge
    • Tierpunkt - Clickertraining
Re: Schafe clickern
« Antwort #21 am: 16. März 2015, 12:22:35 »
Sleipnir, wenn die Bedingungen gut sind, geht das alles ganz fix  :cheese: Action ist für Ziegen eh überhaupt kein Problem, da sie so schnell, neugierig und verspielt sind! Ruhe finde ich schon eher schwierig reinzubringen, aber auch bei diesen Tieren sehr wichtig! Zur Zeit übe ich mit einem kastrierten Bock das Warten auf dem Podest. 6 Sekunden schafft er schon, dann ist fertig. Allerdings komm ich auch nur 1-2 x die Woche zum Üben... Temperament ist bei Ziegen sehr unterschiedlich. Ich clickere mit Burenziegen und Zwergziegen. Die Buren sind wesentlich ruhiger und gelassener vom Wesen her.

El Viento: einen Tipp habe ich für deine Situation leider nicht, aber hier wird das unterschiedliche Wesen von Ziegen und Schafen sehr deutlich. Ich könnte mir vorstellen, dass eine Aufzucht der Auen von Anfang an in Menschenkontakt den Tieren helfen könnte, sich nicht unsicher zu fühlen ohne die Artgenossen. Zahme Mütter erhöhen die Chancen für zahmen Nachwuchs. Eventuell würde das Tier, mit dem du trainierst, sich hinter einem Zaun, wo es noch Sichtkontakt zur Herde hat, wohler fühlen.

Zu den Böcken: Ich mag sie nicht so riechen  :cheese: Finde die am Besten, wenn sie kurz für Hochzeit vorbeikommen und dann wieder verschwinden. Anschliessend Badetag mit den Damen und gut is  :D
Hier ist Jetzt
  • Gespeichert

Nori
*

Re: Schafe clickern
« Antwort #22 am: 30. März 2015, 10:27:11 »
Hallo ihr Lieben, ich habe schon vor einigen Wochen hier mitgelesen da ich ein Lamm geschenkt bekommen habe und schon sooo viele Ideen in meinem Kopf rumspuken :D Leider wurde mein kleiner vor zwei Wochen schlimm krank und ich musste alles erstmal beiseite schieben und hoffen das er gesund wird. Er ist jetzt langsam auf dem Weg der Besserung und ich kann so langsam wieder denken. Jetzt habe ich so einige Fragen und ich hoffe ihr könnt mir vielleicht ein bisschen weiter helfen. Also mein Heinrich ist jetzt knapp drei Wochen alt und völlig verrückt nach streicheln und kuscheln. Ich würde ihn gerne einclickern nur er kann ja noch nichts fressen. Kann ich ihn allein durch das kraulen positiv bestärken solang er noch nicht frisst? Die zweite Frage, er ist ja noch recht klein aber er folgt mir innerhalb der sehr großen Box dauernd aber kann ich ihn auch schon mal mit raus nehmen ohne die Mama? Vielleicht einfach mit Sichtkontakt zur Mutter? Ich habe hier gelesen das jemand die Schafis zum spatzierengehen mitnimmt aber geht das allein oder sollte man zwei Schafe mitnehmen und ab welchem Alter kann man damit anfangen? Oh ich weiß das sind so viele Fragen aber ich bin so neugierig und freue mich total mit ihm zu arbeiten. Ich danke euch schon mal für antworten und eure Geduld :D
Lg Nora
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1405 Beiträge
    • Tierpunkt - Clickertraining
Re: Schafe clickern
« Antwort #23 am: 30. März 2015, 10:43:03 »
Ein Bock? Wird er kastriert oder soll es ein Zuchtbock werden? Ich wäre mit Böcken etwas vorsichtig... Mein Rat wäre: Erstmal in Ruhe aufwachsen lassen, mit Clickern beginnen, wenn er abgesetzt ist.
Hier ist Jetzt
  • Gespeichert

Nori
*

Re: Schafe clickern
« Antwort #24 am: 30. März 2015, 10:46:14 »
Er soll kastriert werden so bald es geht  :)
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 138 Beiträge
Re: Schafe clickern
« Antwort #25 am: 31. März 2015, 23:43:46 »
Hallo Nora,

erstmal herzlichen Glückwunsch zu deinem Heinrich. Was ist er denn für eine Schafrasse?
Bezüglich dem Clickern mit Schafen, kann ich dir keine konkreten Tipps geben. Das habe ich nämlich noch nicht gemacht. Ich hatte allerdings schon mehrere Flaschenlämmer, einmal auch einen Bock und rate dir daher, wie Barbara, Heinrich erstmal aufwachsen zu lassen.
Ganz nach dem Motto "alles kann nichts muss" würde ich mich einfach zu den Schafen setzen und ihn kraulen/streicheln. An wirkliches Training würde ich wohl noch nicht denken.
Außerdem solltest du Streicheleinheiten am Kopf/Stirnbereich bei Böcken vermeiden. Manche fangen sonst wohl das Boxen an. Mein ehemaliges Flaschenlamm Pauli wurde übrigens auch kastriert und ist ein toller nicht-boxender Bock geworden. ;)
Über ein Bild von deinem Heinrich würde ich mich übrigens sehr freuen. Ich liebe Schafe! :)

Viele Grüße,
Johanna
  • Gespeichert

Nori
*

Re: Schafe clickern
« Antwort #26 am: 02. April 2015, 09:19:38 »
Hey danke für die Antwort :)
Also Heinrich lasst sich sowieso viel lieber am rücken kraulen da verdreht er den Kopf immer das es fast nicht mehr geht zieht die Oberlippe hoch und sieht aus als würde er lachen. Manchmal lehnt er sich auch so an das er umfallen würde wenn ich plötzlich aufstehen würde :D Er ist jetzt schon doll anhänglich was vielleicht daran liegt das er sehr krank war und ich immer lange bei ihm gesessen habe und auch beim Tierarzt mit war. Das mit dem Kopf kraulen habe ich mir schon fast gedacht und es daher bis jetzt auch immer vermieden. Gut das ihr das auch so sagt dann habe ich ja alles richtig gemacht :) Heinrich ist ein Mix. Wir haben eine sehr bunte Herde aus vielen verschiedenen Rassen und ich schätze bei ihm ist aus jeden Fall ein bisschen Moorschnucke mit drin aber sicher ist sich keiner. Unsere Schafe leben den ganzen Sommer auf einer riesigen Weide und bekommen nur regelmäßigen Besuch von jemandem der nach dem rechten schaut. Im Winter kommen sie dann näher zum stall damit wir alles besser im Blick haben.
Heinrich bietet mittlerweile von sich aus an auf eine Kiste zu hüpfen aber völlig frei. Sowas kann ich doch aber ruhig schon mal durch kraulen loben oder?
Und schon wieder ist mein Text so lang geworden :))
  • Gespeichert

Nori
*

Re: Schafe clickern
« Antwort #27 am: 02. April 2015, 12:13:50 »
So jetzt habe ich den ganzen morgen probiert hier mal ein Bildchen hochzuladen aber ich komme mit diesem externen Hochladen noch nicht so ganz klar. Erstmal habe ich meinen Kleinen jetzt als Profilbild da sieht man ihn wenigstens schon mal ein bisschen :D aber ich muss auch sagen ich habe garkein Bild wo er ganz drauf ist weil er mir ja immer hinterher dackelt und dann ist immer nur der Kopf drauf :D
  • Gespeichert

Sleipnir
*

Re: Schafe clickern
« Antwort #28 am: 04. April 2015, 22:15:58 »
Huhuuuu Jetzt muss ich mal einen Freudeschrei loswerden! Yiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiihaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa! :dschubel:  :dschubel:  :dschubel: :dschubel: :dschubel:

So und jetzt gaaanz ruhig: Ich bekomme 3 Lämmchen!!!!!!!!!! Eigentlich wollten wir erst ca. im Sommer Schafe anschaffen, aber vorgestern bekam ich einen Anruf von einer Dame, welche von unserem Schafprojekt vernommen hat. Sie hat 3 Flaschenlämmer welche sie geholfen hat auf die Welt zu kommen und mit aufgezogen hat. Die 3 (Selma, Lukas und Selmo) sind soooo knuffig. Wir waren heute zu Besuch und gingen im Wald spazieren. Sie sind alle gewohnt an der Leine zu laufen und im Wald kann man sie frei laufen lassen. Der eine hört sogar auf seinen Namen, die anderen kommen wenigstens auf zuruf  :)
Nun ist es so, dass der Bauer dem sie gehören, nicht mehr mit anschauen will, wie die Dame mit den Schafen "arbeitet". Er möchte sie in der Herde haben und im Herbst schlachten lassen. Wenn sie die Làmmer retten wolle, müsse sie einen geeigneten Platz finden. Und so kam sie auf uns.

Die 3 sind uns sofort ans Herz gewachsen und die Lämmchen krallten sich gleich unsere Kids. Wir werden sie nun demnächst abholen gehen und freuen uns einfach RIESIG!  :dops:  :dops: :dops:
Hätte gern ein Bild hochgeladen, aber ich bin in solchen Sachen so nicht zeitgemäss... Bin schon froh zu wissen wie ich hier einen Beitrag online stelle ;) :lol:
  • Gespeichert

  • Krümel-Mama
  • *****
  • Administrator
  • 17786 Beiträge
    • www.clickertiere.de
Re: Schafe clickern
« Antwort #29 am: 04. April 2015, 23:08:21 »
Ziemlich einfach geht das Bilder hochladen z.B. hier:  http://www.fotos-hochladen.net/

Dort unter "Datei auswählen" euer Bild vom Rechner aussuchen, dann in dem Feld darunter am besten "800x600" auswählen, und dann auf "hochladen" klicken. Auf der nächsten Seite (wenn es hochgeladen ist) gibt es ein Feld "für Foren", einfach alles was da drin steht kopieren und hier in das Textfeld einfügen  :)

___

Ich hab leider absolut keine Ahnung von Schafen, aber freue mich über ganz viele Fotos und Berichte von euch :dops:
LG Tine
Krümeline & Mucki

Ab und zu ist es gut, in unserem Streben nach Glück innezuhalten und einfach glücklich zu sein ~ Guillaume Apollinaire
  • Gespeichert