Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Fliegenmittel

  • 15 Antworten
  • 3486 Gelesen

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Ehemaliges Mitglied 616
*

Fliegenmittel
« am: 19. März 2014, 11:09:29 »
Der Kr**mer um die Ecke hat Samstag Sackerl-Tag - und ich plane, meinen Jahresvorrat Fliegenmittel zu kaufen.

Wer hat Erfahrungen, welche Mittel hilft am Besten gegen Kriebelmücken? Wir haben überhaupt keine Bremsen, dafür Fliegen und Mücken in allen Variationen...
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 26814 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Fliegenmittel
« Antwort #1 am: 20. März 2014, 17:17:16 »
Zitat
welche Mittel hilft am Besten gegen Kriebelmücken?
Aldi-Lotion  :cheese:
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5705 Beiträge
Re: Fliegenmittel
« Antwort #2 am: 20. März 2014, 18:39:15 »
Ich hatte letztes Jahr  die Makana Fliegencreme und die war auch super. Verwende ich für Ohren und Bauchnabel/Schlauch. Ansonsten funktioniert das leovet Fliegenspray auch gut. Stinkt nur.
LG von Frieda, Luki, Nuka, Dorado, Somnum und Baccara

"Ich hab' gelernt mit Träumen lebenslang fangen zu spielen." Kobito
  • Gespeichert

Ehemaliges Mitglied 616
*

Re: Fliegenmittel
« Antwort #3 am: 20. März 2014, 19:52:43 »
Momentan habe ichz noch das E**ol Bremsen Blocker vom letzten jahr, da hatten sie kein anders mehr, da hilt fast gar nicht gegen die Fliegen. Und Pferd und Reiter stinken nach Räucherschinken....wenn ich ne Reithose anhab und danach einkaufen gehe ok...aber in letzter Zeit bin ich fast nur in Jeans im Stall...da steht man dann recht schnell allein an der Kasse...

@Heike: Das hilft dfoch nur da wo es aufgetragen ist oder? Ich bin mir nicht sicher, ob es bei uns derzeit Kriebelmücken sind. Das sind ganz kleine Viecher, die ganz arg um einer herum schwirren und in augen, Nase und Ohren krabbeln. Selbst wenn man sich bewegt ist man nicht wirklich sicher...

@Friedalita: Gleiche Frage wie bei Heike: wirkt das nur da wo ich auftrage oder so insgesamt? Wonach stinkt denn das Leovet? Ich nehm alles ausser Räucherschinken...


Hat eigentlich jemand Erfahrung mit diesem hochgiftigen Zeug vom TA? (und weiß vielleicht gerade spontan wie das heißt?) Ich bin da ja im Grunde ein Gegener davon, aber diese Mückenplage scheint fies zu werden und ich habe heute die ersten 7 Zecken des Jahres vom Pony gesammelt...das wird wirklich fies...
  • Gespeichert

  • Think positive!
  • *****
  • Administrator
  • 26814 Beiträge
    • Click for Balance
Re: Fliegenmittel
« Antwort #4 am: 20. März 2014, 20:37:24 »
meinst du Wellcare? mit Permethrin drin...
das hab ich auch immer mal genommen, vor allem bei Zecken, wenn gar nichts anderes hilft, dann einmal Wellcare (bei uns war das der Moment bei 20 Zecken täglich pro Bein pro Pferd)
Alles kommt zu dem, der warten kann.
  • Gespeichert

Ehemaliges Mitglied 616
*

Re: Fliegenmittel
« Antwort #5 am: 20. März 2014, 20:46:19 »
meinst du Wellcare? mit Permethrin drin...
das hab ich auch immer mal genommen, vor allem bei Zecken, wenn gar nichts anderes hilft, dann einmal Wellcare (bei uns war das der Moment bei 20 Zecken täglich pro Bein pro Pferd)

Ja genau. Hab da jetzt wieder ein bischen zu gelesen und bin hin und her gerissen... Wie war das - keine Wirkung ohne Nebenwirkung?
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5705 Beiträge
Re: Fliegenmittel
« Antwort #6 am: 20. März 2014, 21:04:23 »
Das Gel von Makana wirkt nur da, wo es aufgetragen wird
LG von Frieda, Luki, Nuka, Dorado, Somnum und Baccara

"Ich hab' gelernt mit Träumen lebenslang fangen zu spielen." Kobito
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 5531 Beiträge
    • www.spassmitpferd.bplaced.net
Re: Fliegenmittel
« Antwort #7 am: 20. März 2014, 21:36:24 »
gegen kribbelmücken schmiere ich dick zinkpaste - die sitzen eh nur entlang der bauchnaht bzw. am euter, da ist die fläche überschaubar ;-)
außerdem muss ich die wegen der sarkoide sowieso schmieren, da machen ein paar cm mehr oder weniger das kraut auch nimmer fett.
www.spassmitpferd.bplaced.net


A horse without spots is like the night without stars!
  • Gespeichert

  • Mulifunktional
  • ****
  • Mitglied
  • 932 Beiträge
    • Kritzeleien
Re: Fliegenmittel
« Antwort #8 am: 20. März 2014, 22:03:31 »
Meiner verträgt die Aldi-Lotion nicht und ich hatte auch nicht den Eindruck, dass die viel hilft. Kokosöl war da schon deutlich besser, eine Freundin benutzt Lorbeercreme (die für die Hufe).
Als Spray benutzt ich aktuell Rokale. Aber ich glaube, die helfen alle nur eingeschränkt. Meine Lösung besteht nun auch darin, mein Pferd komplett einzudecken. Aber er kratzt sich dann halt auch ziemlich viel.
LG, Inga

Entwendy - Das Pferdestehlmagazin.
  • Gespeichert

Ventura
*

Re: Fliegenmittel
« Antwort #9 am: 20. März 2014, 22:08:35 »
Ich habe letzten Sommer eine Testflasche von diesem Spray bekommen und bin begeistert. Es riecht nicht schlecht, die Bremsen haben sich den kompletten Ausritt lang nicht hergetraut und auch einige Stunden später sind sie nicht auf mir gelandet (hab mich ebenfalls eingeschmiert). :thup:

Und die Schwellungen durch Insektenstiche bei Cinzana wurden deutlich weniger, nachdem wir die Chemikeule weggelassen und nur noch dieses Spray benutzt haben.  :cheer:
  • Gespeichert

Luke
*

Re: Fliegenmittel
« Antwort #10 am: 20. März 2014, 23:17:09 »
Ich benutze Kokusöl (gibts bei Makana) bei uns hält es bis auf Bremsen alles fern.  Dafür nehme ich dann das Rot Gelbe Mückenspray für Menschen...

Ich schmiere es (kokus)  in die Mähne, Schopf, Schweifansatz, in Lukes Fusseln an den Beinen und am und um den Schlauch. Der trägt seit dem  im Sommer auch keine Fliegenmaske mehr  weil keine Fliegen in seine Nähe kommen.  Es hält um die 48 Stunden dann muß neu gecremt werden. Das schöne ist seidem wächst auch seine Mähne wie Unkraut.
  • Gespeichert

Ehemaliges Mitglied 616
*

Re: Fliegenmittel
« Antwort #11 am: 21. März 2014, 00:31:10 »
Kokosöl? Das wäre ja klasse wenn das funktioniern würde, Bremsen haben wir ja gsd nicht...

Aber das ist eigentlich fest, also man müsste dann schmieren und kann es nicht in eine Sprayflasche füllen. ..aber einen Versuch ist es wert, ich wusste heute nicht, ob mein  Ekel vor den Zecken oder den Fliegen größer war...
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 3205 Beiträge
Re: Fliegenmittel
« Antwort #12 am: 21. März 2014, 22:35:38 »
Ich nehme nur noch das spray "equisit forte" von stassek.
Das hält alles fern und hält auch noch bei starkem schwitzen. War damals ein tipp von unserem stallbesitzer der das bei kutschfahrten nimmt (weil es eben bei schweiss wirkt und vor allem nicht stinkt, das käme namlich ziemlich blöd bei auftragsfahrten )

Letztes jahr hat ne freundin von mir ihr pferd mit so nem stinkezeug eingesprüht vorm reiten und gesagt "nützt zwar nix aber man macht es halt" - ich sagte nur "also meins wirkt" ... beim ausritt stellte sie staunend fest dass auf mir und loki keine einzige mücke/bremse war während bei ihr tausende waren und am gleichen tag kaufte sie mein spray ;)
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1707 Beiträge
Re: Fliegenmittel
« Antwort #13 am: 22. März 2014, 00:16:07 »
Werde das von Stassek heuer probieren. Hab sonst immer die Fliegenmittel von Natusat. Bin gespannt wie das von Stassek wirkt!
Alles Liebe von Nathalie und Skadi:))
  • Gespeichert

Luke
*

Re: Fliegenmittel
« Antwort #14 am: 22. März 2014, 20:16:55 »
Kokosöl? Das wäre ja klasse wenn das funktioniern würde, Bremsen haben wir ja gsd nicht...

Aber das ist eigentlich fest, also man müsste dann schmieren und kann es nicht in eine Sprayflasche füllen. ..aber einen Versuch ist es wert, ich wusste heute nicht, ob mein  Ekel vor den Zecken oder den Fliegen größer war...

Ja jetzt ist es fest. Im Sommer wird es flüssig durch die Wärme :cheese:

Zecken hatten wir letztes Jahr damit auch nicht. Ich grusel mich richtig vor Zecken, so richtig klein-mädchen-haft.
  • Gespeichert