Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Hafer viel reiten und abnehmen

  • 11 Antworten
  • 2409 Gelesen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Melle
*

Hafer viel reiten und abnehmen
« am: 19. Februar 2014, 10:58:28 »
Lucky ist fett. Der Bauch quillt an den Seiten raus, da ich aufgrund meines Schwindels nicht zum reiten kam. Seitdem er im neuen stall steht fing ich wieder an.

Ann Katrin von Kuddel wird ihn einmal die Woche auf dem Platz fordern. Dani seine Rb wird 2x die Woche was machen und ich versuche 2-3x auszureiten. Er soll höchstens ein Tag Pause bekommen. Es geht mir dabei um seine Gesundheit und die Kondition. Das ist aber unser Teufelskreis, da er mal gut läuft, mal arg träge.  Eigentlich nur gut wenn wer mit dabei ist. Habe hier aber einige Mitreiter.
Wir werden ihn langsam trainieren und auf dem Platz nicht länger als 30-40 Minuten. Im Gelände guten Schritttempo berg hoch. Einige weitere Ideen hatten wir ja schon gesammelt.

Nun frage ich mich, kann uns Hafer dabei helfen oder ist die Gefahr zu groß das es ihm zu Kopf steigt?
Die Idee ist den Teufelskreis zu brechen das er so träge ist.

« Letzte Änderung: 19. Februar 2014, 11:00:58 von Melle »
  • Gespeichert

  • Törtchen forever.
  • *****
  • Mitglied
  • 3233 Beiträge
Re: Hafer viel reiten und abnehmen
« Antwort #1 am: 19. Februar 2014, 11:08:28 »
Wenn er wirklich zu dick ist, würde ich nicht unbedingt noch Hafer dazu geben. Mir wäre die die Gefahr für den Stoffwechsel zu groß - nicht unbedingt, dass der Hafer zu Kopf steigt.

Ich kann mir gut vorstellen, dass er von sich aus insgesamt durchgängig etwas flotter wird, wenn er regelmäßiger was tun muss und etwas abnimmt.
“In the middle of difficulty lies opportunity”
― Albert Einstein
  • Gespeichert

Luke
*

Re: Hafer viel reiten und abnehmen
« Antwort #2 am: 19. Februar 2014, 11:11:48 »
Speedy Beets sind ein guter Energie lieferant . Auf Luke wirkt es wie Hafer drum bekommt er es nicht mehr  :cheese:

Dürfen auch Rehepferde fressen, also auch Moppel.
  • Gespeichert

Melle
*

Re: Hafer viel reiten und abnehmen
« Antwort #3 am: 19. Februar 2014, 11:16:52 »
Hast du mal ben link dazu und den Preis?
Hab doch grade nur das Handy.

Dachte auch nur an ne Handvoll Hafer. Können es aber erstmal auch erst nur mit reiten probieren.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1680 Beiträge
Re: Hafer viel reiten und abnehmen
« Antwort #4 am: 19. Februar 2014, 11:50:13 »
Du könntest auch bei der Sem Hof Luzerne schauen, da gibt es zuckerarme Sorten (z.B. Top Line). Die bekommt Malika als Energie Lieferant, weil ich wegen ihrem PSSM auch kein Getreide füttern darf.

Soweit ich weiß, ist bei Hafer auch das Problem, dass er die Energie recht "kurzfristig" liefert, also dann in vielen kleinen Mengen gefüttert werden müsste, weil er sonst halt "sticht" ;).

Ansonsten sind die angesprochen Speedi Beets von Pavo eine gute Alternative.
Liebe Grüße
Isabell mit Malika & Mira
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 4664 Beiträge
Re: Hafer viel reiten und abnehmen
« Antwort #5 am: 19. Februar 2014, 12:16:57 »
meine bekommen Hafer... Aber stechen tut da gar nix.
(zunehmen tun sie von Hafer auch nicht)
Und halt Mineralfutter.
Träge sind sie gar nicht.

Mein Felix hat durch seine Krankheit Vitamine, Selen und Mineral bekommen.
DER hat Power.
Da sticht nix, aber der ist das Gegenteil von träge.
Vielleicht schaust nach sowas mal.
  • Gespeichert

  • Bertafan ツ
  • *****
  • Administrator
  • 11853 Beiträge
Re: Hafer viel reiten und abnehmen
« Antwort #6 am: 19. Februar 2014, 13:13:21 »
Soweit ich weiß, ist bei Hafer auch das Problem, dass er die Energie recht "kurzfristig" liefert, also dann in vielen kleinen Mengen gefüttert werden müsste, weil er sonst halt "sticht" ;).
Jetzt komm ich wieder mit meinem Futterseminar aus der Ecke gekrochen. :happy: Die Fritz meinte dazu, dass bestimmte Pferde(rassen) den Hafer nicht gut verstoffwechseln können (Details habe ich grade nicht mehr parat). Deswegen "sticht" er bei manchen.
Lt. ihr ist dann Gerste das nächste Korn der Wahl.

Mell, Berta ist auch teilweise recht träge zur Zeit. Mehr Futter bekommt sie deswegen grade nicht, ich baue eher darauf, dass es besser wird, wenn sie eben durch die konstante Bewegung wieder fitter wird (und bei uns speziell auch der Husten wieder 100% weg ist).
Mein alter SB hat aber da dennoch immer die Meinung vertreten, dass dann auch mehr Energie ins Pferd muss. Er hätte da also wohl die Hafermenge erhöht. Wenn ich mir aber eben andererseits Berta so anschaue, sieht sie nicht so aus, als wäre Energiebilanz im gesamten negativ. :P ;)

Der Fellwechsel schlaucht viele Pferde evtl. außerdem auch grade zur Zeit noch zusätzlich.

« Letzte Änderung: 19. Februar 2014, 13:17:43 von Bettina »
  • Gespeichert

Melle
*

Re: Hafer viel reiten und abnehmen
« Antwort #7 am: 19. Februar 2014, 13:16:27 »
Danke euch allen.

Lucky bekommt ja schon extra Mineralfutter mit Selen.

Ich kenn mich halt nicht aus und es ist nicht einfach wenn man verschiedene Tipps bekommt.

Danke Bettina. Da komme ich ja nicht weiter mit evtl. Camargue.

Edit, also ist Berta trotz Hafer träge oder bekommt sie gar nix?
  • Gespeichert

  • ***
  • Mitglied
  • 496 Beiträge
Re: Hafer viel reiten und abnehmen
« Antwort #8 am: 20. Februar 2014, 19:50:35 »
Maya war, als ich sie bekommen habe, ja auch viel zu fett und sehr träge. Jetzt neigt sie immer noch zum dick werden und besonders spritzig ist sie auch nicht. Man merkt aber, dass sie wesentlich flotter unterwegs ist, wenn sie mehr oder weniger ideale Figur hat. Daher bekommt sie nur Mineralfutter und sonst gar nichts (Heu natürlich). Damit kommen wir super klar.

Ob das bei Lucky auch so klappt, weiß ich natürlich nicht, ich könnte es mir aber vorstellen. Du siehst ja seine Entwicklung, wenn ihr das Training intensiviert.
  • Gespeichert

Melle
*

Re: Hafer viel reiten und abnehmen
« Antwort #9 am: 20. Februar 2014, 20:28:41 »
Er bekommt ja nur heu und mineralfutter und eben clickerpellets.
Habe heute begonnen und werde dran bleiben (siehe Tagebuch)!

Dank dir.
  • Gespeichert

  • Bertafan ツ
  • *****
  • Administrator
  • 11853 Beiträge
Re: Hafer viel reiten und abnehmen
« Antwort #10 am: 20. Februar 2014, 22:25:54 »
Sorry für die späte Antwort!
Das mit den Pferderassen heißt auch nicht, dass alle Pferde ganz bestimmter Rassen da Probleme haben. Sonst wäre es ja auch einfach. :happy:
Aber bei einigen Kleinpferderassen ist es halt scheinbar häufiger als bei anderen. An sich muss man das halt individuell probieren. Voraussagen kann man es eher nicht.

Berta bekommt eher symbolische 100gr Hafer :cheese: , damit sie den Automaten nutzt und damit ein paar extra Schleifen im Laufstall dreht.
  • Gespeichert

  • *****
  • Mitglied
  • 1691 Beiträge
Re: Hafer viel reiten und abnehmen
« Antwort #11 am: 16. März 2014, 08:33:04 »
Hallo Melle,
dich kenn ich doch  :dops:

Steht Lucky denn immernoch 24 Stunden auf der Wiese? Ich fürchte dann wird es schwer mit dem abnehmen  :-\
Was für ein Mineralfutter fütterst du denn? Ich hab bei meiner die Erfahrung gemacht, dass sie je nach Mineralfutter träger oder fitter war. Da scheint das eine besser zu passen als das andere.
Aber ich stimme auch allen anderen zu, sobald sie Wohlfühlgewicht haben, sind sie ganz plötzlich andere Pferde  :cheese:
(ob irgendwo eine Blockade seine Laufunlust erklärt, hast du ja sicherlich abgeklärt, wie ich dich kenne oder? Stütchen hatte nämlich gerade 2 Lendenwirbel blockiert und war auch nicht mehr so lauffreudig wie vorher  ;) )
  • Gespeichert